DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Samsungs neue Handys haben ein eigenwilliges Frontkamera-Design.
Samsungs neue Handys haben ein eigenwilliges Frontkamera-Design.Bild: EPA/SAMSUNG ELECTRONICS CO

Allein wegen dieser genialen Hintergrund-Bilder hat das Galaxy S10 schon jetzt gewonnen

Samsungs Galaxy S10 Plus hat eine auffällige Doppel-Selfie-Kamera in der Display-Ecke. Eine Steilvorlage für Photoshop-Künstler, die sich mit witzigen Hintergrundbildern für das neue Smartphone überbieten.
05.03.2019, 17:4706.03.2019, 17:15

Mit etwas Kreativität und Photoshop lassen sich die beiden Kameralöcher im Display perfekt ka­schie­ren!

Und auch dieser alte Freund macht sich perfekt als Galaxy-S10-Wallpaper: R2-D2

Und natürlich: BB-8

Okay, den hatten wir nicht auf der Rechnung: Mars-Rover!

(oli)

Galaxy Fold: Samsungs erstes faltbares Smartphone

1 / 23
Das Samsung Galaxy Fold
quelle: samsung
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Huaweis Falt-Smartphone Mate X kommt im Juni und kostet 2500 Franken: So funktioniert es

Video: watson/huawei

Mehr Reviews: Die neusten Smartphones und Co. im Test

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
aye
05.03.2019 18:30registriert Februar 2014
Bite my shiny metal ass! 🤖
1041
Melden
Zum Kommentar
4
Bluetooth-Trick knackt Teslas in Sekunden
Sicherheitsforscher haben gezeigt, wie sich Tesla Model 3 und Model Y mühelos und innerhalb von Sekunden vor der Haustür der Besitzer öffnen und starten lassen. Der Angriff klappt auch bei vielen smarten Türschlössern.

Das Auto ohne Schlüssel öffnen und starten zu können, ist enorm bequem. Kein Wunder also, dass auch Tesla eine solche Funktion für Fahrer der beiden Modelle Y und 3 anbieten: Der Nutzer muss nur die Tesla-App auf seinem Smartphone installieren und den schlüssellosen Zugang einrichten. Danach erkennt der Tesla automatisch, wenn das Handy des Besitzers in unmittelbarer Nähe ist und erlaubt, dass die Tür geöffnet und der Wagen per Knopfdruck gestartet werden kann.

Zur Story