International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This artist rendering released by NASA shows the NASA rover Opportunity on the surface of Mars. Opportunity landed on the red planet on Jan. 24, 2004 and is still exploring. Its twin Spirit stopped communicating in 2010. (AP Photo/NASA)

Mars-Rover Opportunity kurvt seit 15 Jahren auf dem roten Planeten herum. Bild: AP/NASA

Good-News

Die Sonne ist auf dem Mars zurück – wacht jetzt Kult-Rover Opportunity aus dem Koma auf?



Seit 15 Jahren kurvt der Mars-Rover Opportunity auf dem roten Planeten herum. Unvergesslich sind etwa die ersten 360-Grad-Aufnahmen, welche das Wunder der Technik 2004 zur Erde schickte. 

This composite image made from June 7-19, 2017 photos shows the scene from NASA's Opportunity rover outside Endeavor Crater on the planet Mars. Flight controllers have been on the alert for a message from Opportunity ever since a dust storm enveloped Mars in June and contact was lost. The storm has finally diminished in August 2018. (NASA/JPL-Caltech/Cornell/Arizona State University via AP)

Bild: AP/NASA/JPL-Caltech/Cornell/Arizona State University

Doch seit dem 10. Juni 2018 hat Opportunity keinen Pieps mehr von sich gegeben. Das Gefährt ist damals in einen gigantischen, marsweiten Staubsturm geraten. Die Solarzellen haben seither keinen Strom produzieren können. Opportunity ist ins Koma gefallen. 

Doch nun gibt es wieder Hoffnung: Laut der US-Raumfahrtbehörde NASA hat sich der Staub im betroffenen Gebiet langsam verzogen. «Die Sonne dringt wieder zur Oberfläche. Der Rover sollte seine Batterien schon bald wieder aufladen können», so der NASA-Projektleiter. 

Die Raumfahrtfans warten gespannt auf den ersten Pieps des Kult-Rovers. Denn 2010 verstummte bereits die Schwester-Sonde Spirit, welche 2004 gleichzeitig auf dem Mars gelandet war. 

(amü)

Forscher finden unterirdischen See auf dem Mars

Video: srf

Surreale Krim – ein Salzsee wie vom Mars

Sterne, Planeten, Monde und noch mehr Weltraum-Stoff

Darum ist das die längste Mondfinsternis, die du in deinem Leben sehen wirst

Link zum Artikel

Diese 5 Projekte bringen dich vielleicht bald ins All – etwas Kleingeld vorausgesetzt

Link zum Artikel

Wie stirbt das Universum?

Link zum Artikel

Zürcher Kantonsrätinnen wollen Sterne sehen

Link zum Artikel

So fantastisch schön ist unsere Erde von der ISS aus

Link zum Artikel

Saturn verliert seine Ringe – und zwar schneller als gedacht

Link zum Artikel

China veröffentlicht Bild von mysteriösem Material auf dem Mond

Link zum Artikel

2018: A Mars Odyssey – die Geschichte der Mars-Expeditionen in Bildern

Link zum Artikel

Warum du es nie schaffen wirst, deiner Mutter zu erklären, was ein Schwarzes Loch ist

Link zum Artikel

17 spektakuläre Weltraum-Bilder, die du gesehen haben musst

Link zum Artikel

War «Oumuamua» eine Alien-Sonde? Ein Harvard-Papier suggeriert es

Link zum Artikel

Mysteriöse Radiowellen aus dem Weltall sind ein Rätsel für Astronomen

Link zum Artikel

Wo ist die Erde Nummer 2? Das sind die Top Ten der Kandidaten

Link zum Artikel

Marssonde erfolgreich gelandet: Das erste Bild von InSight ist da

Link zum Artikel

Riesenstern Betelgeuse schwächelt – das nährt Spekulationen über seine Explosion

Link zum Artikel

Weltraumteleskop TESS findet lebensfreundlichen Erdzwilling

Link zum Artikel

So beeindruckend ist ein Sandsturm auf dem Mars

Link zum Artikel

Das Schweizer Weltraumteleskop hat sein erstes Bild geschickt – es ist, nun ja, speziell

Link zum Artikel

Der Mars lockt – doch kann man da überhaupt leben?

Link zum Artikel

Und es ward Licht! Seit 20 Jahren sind Raumfahrer auf der ISS

Link zum Artikel

ETH findet ältestes Material ever – es ist 7 Milliarden Jahre alter Sternenstaub

Link zum Artikel

Edelstein statt Eisenkern – diese Planeten bestehen aus Saphir und Rubin

Link zum Artikel

Die Dinosaurier lebten auf der anderen Seite der Milchstrasse

Link zum Artikel

Das Kessler-Syndrom oder wie eine Kettenreaktion im All unser Leben verändern könnte

Link zum Artikel

So sähen die Planeten am Nachthimmel aus, wenn sie so nah wie der Mond wären

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

So gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Aliens gibt

Link zum Artikel

Überraschung auf dem Mars: Forscher finden unterirdischen See

Link zum Artikel

NASA veröffentlicht erste Audioaufnahmen: So ausserirdisch klingt der Mars

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, gibt es keinen «Superwind» – eher einen leisen Furz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Good-News

Intersexuelles Schwein gesucht, super-seltenen Hund gefunden – Forscher im Glück

Der Ticker für super-nice, fröhliche und motivierende News.

James« Mac» McIntyre hat im Alter von 62 Jahren endlich den lebenden Beweis für ein Phänomen, dem er seit 21 Jahren hinterherjagt: Seine Fotofallen in den schwer zugänglichen Berggebieten Papua-Neuguineas ermöglichten im letzten Jahr endlich Bilder von wildlebenden Neuguinea-Dingos. 

Der ausgebildete Zoologe McIntyre kam 1993 erstmals in die Pazifikregion. Damals war er auf der Suche nach intersexuellen Schweinen. Von deren Existenz hatte er in einem Reisemagazin über den Inselstaat Vanuatu …

Artikel lesen
Link zum Artikel