DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gamer aufgepasst: «Super Mario» hüpft vielleicht schon bald durch unsere Kinos

15.11.2017, 10:0115.11.2017, 11:26

Der berühmteste Klempner der Welt soll endlich einen neuen Kinofilm erhalten. Dies berichtet zumindest das Wall Street Journal. Diesem zufolge finden derzeit Gespräche zwischen Nintendo und dem Animationsstudio Illumination Entertainment statt. Angeblich soll der Deal bereits kurz vor dem Abschluss stehen.

Allerdings soll Nintendo zuerst noch Bedenken geäussert haben, was den kreativen Einfluss auf den Film angeht. Nintendo will hier anscheinend ein ordentliches Mitspracherecht, um den Fans auch die Qualität abzuliefern, welche sie erwarten. Was nämlich passieren kann, wenn Nintendo nicht aufpasst, zeigt die Super-Mario-Realverfilmung von 1993. Um dem entgegenzuwirken, soll niemand Geringeres als Super-Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto als Produzent eingesetzt werden.

So entstanden früher «Super Mario»-Levels

1 / 9
So entstanden früher «Super Mario»-Levels
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Illumination Entertainment ist vor allem durch die Filme «Ich, einfach unverbesserlich» sowie «Minions» bekannt und gehört dem US-Filmkonzern Universal an. Zwar hat weder Nintendo noch Universal bisher irgendetwas bestätigt, doch scheint die Zusammenarbeit naheliegend, da die beiden Firmen bereits an einem anderen gemeinsamen Projekt arbeiten. In Japan entsteht, als Teil des Universal-Studio-Themeparks, ein Bereich, der Nintendo World heisst und unter anderem mit einer Super-Mario-Achterbahn glänzen wird.

Super Mario ist bis heute das erfolgreichste Spielefranchise überhaupt. In den letzten 32 Jahren wurden über 330 Millionen Einheiten verkauft.

(pls)

Ein Traum von vielen: Mit Gamen Geld verdienen

Video: srf/SDA SRF

Vor «Super Mario» und «Zelda»: Als Nintendo Liebestester und Lichttelefone baute

1 / 18
Vor «Super Mario» und «Zelda»: Als Nintendo Liebestester und Lichttelefone baute
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema Video- und Gesellschaftsspiele:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So doof klingen diese 10 englischen Filmtitel auf Schweizerdeutsch

Übersetzungen von englischen Filmtiteln ins Deutsche sind ja immer ein bisschen Glückssache. Mal geht der Sinn verloren, mal ist es komplett falsch. Doch wie würden wohl Filmposter aussehen, wenn die Filme in Schweizerdeutsch synchronisiert würden?

Wir haben uns dem kleinen Experiment gestellt und zehn Poster mehr oder weniger wortwörtlich übersetzt.

Artikel lesen
Link zum Artikel