Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die neue «Game of Thrones»-Serie nimmt Formen an – diese 10 Stars sind dabei

Elisabeth Kochan / watson.de



Während sich «Game of Thrones» allmählich dem Ende neigt, kommt unter Fans Nervosität auf: Wie soll es nach der finalen Schlacht um Westeros weitergehen?

Nicht verzagen, Kinder, denn natürlich hat HBO kein Interesse daran, sein finanzielles Flaggschiff sang- und klanglos untergehen zu lassen. Nein, «Game of Thrones» geht weiter – in Form einer bisher unbetitelten Vorgeschichte, die Tausende Jahre vor ihrer Mutterserie spielen soll.

Das bedeutet: Neue Schauspieler müssen her! Die ersten zehn davon stehen jetzt fest, und worum wollen wir wetten, dass du mindestens die Hälfte davon bereits kennst...?

Naomi Watts

Jury member Naomi Watts poses for photographers at the premiere of the film 'At Eternity's Gate' at the 75th edition of the Venice Film Festival in Venice, Italy, Monday, Sept. 3, 2018. (Photo by Joel C Ryan/Invision/AP)

Bild: Joel C Ryan/Invision/AP/Invision

Naomi Watts' Casting für das Prequel ist schon seit längerer Zeit bekannt. Mit 50 Jahren ist sie die Älteste der bereits Gecasteten, dafür aber auch sicherlich die Bekannteste, die schon in vielen Hollywood-Filmen («King Kong», «Birdman», «Ring») mitspielte.

Ihre (Haupt-)Rolle in der neuen «Game of Thrones»-Serie ist ausserdem die einzige, zu der es schon eine Beschreibung gibt: Eine «charismatische Prominente, die ein dunkles Geheimnis verbirgt» («Hollywood Reporter»).

Toby Regbo

SAN DIEGO, CA - JULY 24:  Actor Toby Regbo attends the Nintendo Lounge on the TV Guide Magazine Yacht during Comic-Con International 2014 #TVGMYacht on July 24, 2014 in San Diego, California.  (Photo by Mike Windle/Getty Images for TV Guide Magazine)

Bild: Getty Images North America

Wer auf historische Dramen steht, wird dieses Gesicht kennen: In der Serie «Reign» spielte Toby Regbo (27) den französischen Kronprinzen und späteren König Francis, in der Netflix-Serie «The Last Kingdom» mimte er den Æthelred, ebenfalls (Vize-)König. Und wer in «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1» und «Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen» genau hingeschaut hat, wird ihn auf Fotos und in Flashbacks als jungen Dumbledore gesehen haben.

Zwar wissen wir von keinem dieser Schauspieler, welche Rolle sie im «Game of Thrones»-Prequel spielen werden, aber zumindest anhand von Toby Regbos bisherigen Seriencharakteren lässt sich eine königliche Rolle vermuten...

Naomi Ackie

Zugegeben: Naomi Ackie ist bisher nicht allzu vielen Leuten ein Begriff – das wird sich aber spätestens Ende diesen Jahres ändern, da die 27 Jahre alte britische Schauspielerin im letzten Teil der aktuellen «Star Wars»-Trilogie mitspielt, wobei wir auch da nicht wissen, in welcher Rolle. 

Georgie Henley

epa02474170 British actress and cast member Georgie Henley arrives at the Royal Film Performance 2010 'The Chronicles Of Narnia: The Voyage Of The Dawn Treader' world film premiere held at the Odeon Leicester Square in Central London, Britain, 30 November 2010. Royals and cast members are due at an annual charity screening in aid of Cinema & Television Benevolent Fund. This year's film is the final outing of British writer  CS Lewis's fantasy series, directed by British director Michael Apted. Released in UK cinemas on 10 December 2010.  EPA/DANIEL DEME

Bild: EPA

Kommt sie dir vage bekannt vor? Das hat einen Grund – denn diese britische Schauspielerin wurde als Kind berühmt, war danach aber nicht mehr in grossen Produktionen zu sehen.

Na, hat's geklickt? Georgie Henley spielte in «Die Chroniken von Narnia» die kleinste Schwester Lucy. Der letzte Teil der Reihe ist mittlerweile neun Jahre her, und als inzwischen 23-Jährige taucht Georgie Henley jetzt ins «GoT»-Universum ab.

Sheila Atim

Sheila Atim ist wohl noch nicht vielen ein Begriff – was daran liegt, dass sie bisher hauptsächlich in britischen Shakespeare-Verfilmungen zu sehen war, und das erst seit zwei, drei Jahren. Auf Twitter hat sie rund 3'000 Follower – warten wir mal ab, wie sich das verändert, sobald sie im «Game of Thrones»-Prequel zu sehen ist...

Jamie Campbell Bower

Actor Jamie Campbell Bower attends TNT's

Bild: Brent N. Clarke/Invision/AP/Invision

Auch dieser 30-jährige englische Herr war in «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes» und «Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen» zu sehen – als junger Grindelwald. In einer anderen Filmreihe hatte er eine grössere Rolle: In den «Twilight»-Filmen mimte er den Volturi-Bruder Caius, und auch in «Sweeney Todd» spielte er mit. Wir vermuten daher mal, dass er auch im «GoT»-Prequel eine etwas dunklere Rolle bekommt...

Denise Gough

epa07013449 Irish actress and cast member Denise Gough arrives for the screening of the movie 'Colette' during the 43rd annual Toronto International Film Festival (TIFF) in Toronto, Canada, 11 September 2018.  EPA/WARREN TODA

Bild: EPA/EPA

Denise Gough ist eine der (bisher) wenigen etwas älteren Darstellerinnen für das Prequel: 38 Jahre alt ist die Irin, die vor allem britische Theaterbesucher kennen dürften.

Ivanno Jeremiah

Auch Ivanno Jeremiah ist noch ein weitestgehend unbeschriebenes Blatt: Bis auf Gastrollen in «Black Mirror» und «Doctor Who» hatte der Engländer bislang (zumindest hierzulande) noch keine grossen Auftritte. 

Alex Sharp

Alex Sharpe poses with the award for best performance by an actor in a leading role in a play for “The Curious Incident of the Dog in the Night-Time” in the press room at the 69th annual Tony Awards at Radio City Music Hall on Sunday, June 7, 2015, in New York. (Photo by Evan Agostini/Invision/AP)

Bild: Evan Agostini/Invision/AP/Invision

Der Engländer Alex Sharp ist erst 29 Jahre alt – und der jüngste Tony-Preisträger der Auszeichnung «Best Actor in a Play». Auch er kommt ursprünglich aus der Theaterbranche und war bereits am New Yorker Broadway erfolgreich – und langsam merken wir, dass sich HBO gern Theaterdarsteller ins Serien-Boot holt...

Josh Whitehouse

Diesen Mann kennt man vor allem, wenn man in letzter Zeit auf britischen Strassen unterwegs war – denn dort hängt er auf Werbeplakaten von Burberry und wirbt für dessen neues Parfum. Auch seine Besetzung im «GoT»-Prequel ist seit einigen Monaten bekannt – im Gegensatz zu Naomi Watts ist er allerdings, abgesehen von kleineren Rollen in britischen TV-Produktionen, ein eher unbekanntes Gesicht. Was sich jedoch mit einer Hauptrolle im Prequel ändern dürfte...

Und was können wir erwarten?

George R.R. Martin, creator of the success drama series Game of Thrones, speaks at the 14th edition of the Neuchatel International Fantastic Film Festival, NIFF, in front of many fans during a lecture at the Theatre du Passage  in Neuchatel, Switzerland, on Thursday, July 10, 2014. (KEYSTONE/Sandro Campardo)

Bild: KEYSTONE

«Game of Thrones»-Erschaffer und Autor der Buchreihe George R. R. Martin will bisher selbst nicht zu viel verraten, deutete aber bereits an, dass das Prequel in einer Ära spielen könnte, die als «The Long Night» («Die lange Nacht») bekannt ist – was Martin selbst als potentiellen Serientitel nannte.

Und auch HBO konnte die Serien-Pläne natürlich nicht vollkommen unkommentiert lassen und veröffentlichte diesen kurzen Text zur Handlung: «Nur eines steht fest: Von den furchtbaren Geheimnissen der Geschichte von Westeros bis zum wahren Ursprung der Weissen Wanderer, von den Mysterien des Ostens zu den legendären Starks – es ist nicht die Geschichte, die wir zu kennen glauben.»

Wir sind gespannt...

Keine Drachen, dafür ein sechs Meter langes Krokodil:

Cartoons im richtigen Leben:

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Corona-Krise trifft Hollywood ++ Marvel-Film-Crossover ++ «Die Simpsons» auf Disney Plus

Link zum Artikel

«Game of Thrones»- und «Star Wars»-Star Max von Sydow im Alter von 90 Jahren gestorben

Link zum Artikel

Der erste Trailer zu «Haus des Geldes» zeigt: Jetzt herrscht Krieg!

Link zum Artikel

Woody-Allen-Buch sorgt für Aufruf: Verlagsmitarbeiter legen Arbeit nieder

Link zum Artikel

Im Darkroom der Seele hängt ein Hochzeitskleid. Die Netflix-Datingshow «Love Is Blind»

Link zum Artikel

Der ultimative Notfall-Guide für Sportfreaks – heute: 13 herausragende Sport-Dokus

Link zum Artikel

Der Bundesrat will, dass Netflix Schweizer Filme subventioniert

Link zum Artikel

Iranischer Film gewinnt Goldenen Bären – der Regisseur durfte nicht einreisen

Link zum Artikel

«Ozark», «Westworld» und 7 weitere Serien, die im März mit neuen Folgen locken

Link zum Artikel

Lohnt sich die neue Netflix-Serie «I Am Not Okay With This»?

Link zum Artikel

Forschung, Folter, Neonazis, alles echt: Irrer Russe sorgt für Filmskandal an Berlinale

Link zum Artikel

Neuer Clip zu «Bond 25» ++ Disney Plus startet Aktion ++ «Jurassic World 3»-Titel bekannt

Link zum Artikel

Auschwitz-Gedenkstätte kritisiert neue Nazi-Jäger-Serie von Amazon

Link zum Artikel

Serien-Fans, aufgepasst: «Friends» kommt zurück! Stars bestätigen Reunion

Link zum Artikel

Trump wettert gegen Oscar-Gewinner «Parasite» – der eiskalte Konter folgt prompt

Link zum Artikel

Warum die Schweiz Schweizer Filme liebt

Link zum Artikel

Ranking: ALLE Bond-Songs – von grauenhaft bis hammergut

Link zum Artikel

Sie ist da! So tönt Billie Eilish' James-Bond-Ballade

Link zum Artikel

Diese 9 Inhalte hat Netflix auf Druck von Regierungen entfernt

Link zum Artikel

Oscar-Gewinner Waititi haut Apple in die Pfanne

Link zum Artikel

Eminem überrascht alle mit mysteriösem Oscar-Auftritt

Link zum Artikel

Oscars heisst immer auch: Kleider! Die besten Looks vom roten Teppich

Link zum Artikel

«Parasite»! Denn irgendwas kommt immer hoch

Link zum Artikel

Perfekte Sensation. 4 Oscars für «Parasite»! Wow!!!

Link zum Artikel

Vergewaltigte Mädchen lügen nicht: Die Netflix-Serie «Unbelievable» ist unglaublich gut

Link zum Artikel

Diese 17 Oscar-Kandidaten kannst du bereits streamen – wir sagen dir wo

Link zum Artikel

Was haben die Oscars mit rätoromanischen Orgasmen zu tun? Viel!

Link zum Artikel

So deaktiviert man bei Netflix die nervige Autoplay-Funktion

Link zum Artikel

Krebs bei «Beverly Hills, 90210»-Sternchen Shannen Doherty ist zurück

Link zum Artikel

So gut soll der neue Streaming-Dienst Disney+ angelaufen sein

Link zum Artikel

Mit dieser Rede begeisterte der Joker nicht nur seine Verlobte

Link zum Artikel

Darum kehrt Stephen King Facebook endgültig den Rücken

Link zum Artikel

5 Jahre nach dem Serien-Ende – was wurde aus der «Two and a Half Men»-Besetzung?

Link zum Artikel

Kirk Douglas stirbt mit 103 Jahren – 17 Bilder aus einem unglaublichen Leben

Link zum Artikel

«Dr. Dolittle» und 14 weitere Filme, die finanziell abgestürzt sind

Link zum Artikel

Er ist für unsere Seriensucht verantwortlich. Binge-Watching hasst er

Link zum Artikel

Läuft bei Netflix – Bezahlabos stark angestiegen, Nutzerzahlen geschönt

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Filmen und Serien will dich Disney Plus Schweiz verführen

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

Disney gibt endlich Schweizer Start und Preise von Disney Plus bekannt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Walter Sahli 13.01.2019 10:58
    Highlight Highlight Hat es Martin eigentlich aufgegeben, das 6. Buch zu schreiben? (Ja, GoT war ursprünglich eine Buchreihe, die bis zu den 4. Bänden auch richtig gut war...)
    • Pascal Scherrer 13.01.2019 13:37
      Highlight Highlight Martin hat gegen Ende letzten Jahres gesagt, er habe eine Schreibblockade seit die Serie so enorm populär sei.

      Der öffentliche Druck und die Erwartungen seien einfach zu viel.

      Von daher würde ich nicht so bald mehr mit einem sechsten Band rechnen.
  • Shadowking 13.01.2019 10:17
    Highlight Highlight Naomi Watts! Und wo sind die anderen neun Stars?
  • Bratkartoffel 13.01.2019 07:50
    Highlight Highlight Es sterben ganz sicher 9 der Figuren in der 1. staffel.
  • G.Oreb 13.01.2019 01:56
    Highlight Highlight Ivanno Jeremiah brilliert in der Britischen Serie Humans in einer Hauptrolle! Die Serie ist absolut empfehlenswert, da sie praktisch die gleichen Themen behandelt welche momentan in der Flüchtlingspolitik diskutiert werden. Sie zeigt sehr ausdrücklich, dass egal was kommt, Ungewohntes grundsätzlich zuerst einmal abgelehnt wird. Eine der besten Serien der letzten Jahre!
  • miarkei 13.01.2019 00:49
    Highlight Highlight Nr. 4 definitiv meiner neuer Celeberty Crush 😅

Review

Eine Schweizerin macht vor 200 Jahren als Mann, Arzt und Sklavenbefreier Karriere auf Kuba

Das Leben der Henriette Favez aus Lausanne ist eine der verrücktesten Geschichten des 19. Jahrhunderts. Jetzt ist sie im Kino zu bestaunen. Mit angehaltenem Atem.

Henriette ist 15, als sie mit einem französischen Soldaten verheiratet wird. Ihre Eltern sind beide tot, sie lebt bei einem Onkel in Paris, er ist ein höherer Militär, sie wächst in einem militärischen Umfeld auf, der Onkel macht sich Sorgen um ihre Weiblichkeit und denkt, dass er diese mit einer frühen Heirat retten könne. Nach drei Jahren stirbt Henriettes Mann im Kampf. Kurz darauf stirbt ihre wenige Tage alte Tochter. Und Henriette nimmt sich das Einzige, was ihr Mann ihr hinterlassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel