Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

An diesen 7 Orten ist der 1. August besonders schön (bei einigen schon am 31. Juli 🙌)



Der 1. August steht vor der Tür und bald wird gefeiert. Damit du am Nationalfeiertag ordentlich die Korken knallen lassen kannst, haben wir dir sieben sehenswerte Orte herausgesucht, an denen es sich besonders gut feiern lässt. 

Am 31. Juli kannst du bereits hier feiern:

«Fire on the rocks» – Rheinfall

Menschen betrachten das Feuerwerk

Feuerwerke über dem grössten Wasserfall Europas. Bild: KEYSTONE

Das «Fire on the Rocks» in Neuhausen kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits 1857 fand das erste Feuerwerk am Rheinfall statt. Dies jedoch nicht zu Ehren des 1. Augusts, sondern aufgrund der Einweihung der Rheinfallbahn von Winterthur nach Schaffhausen.

Das Feuerwerk startet um 21:45 Uhr. Verschiedene Essensstände am Rheinfallquai sorgen dafür, dass du dem Spektakel nicht hungrig beiwohnen musst.

Alle Infos findest du hier.

Rheinfall, Schaffhausen

Der Rheinfall bei Tageslicht. Bild: Shutterstock

An- und Abreise

Mit dem Zug fährst du bis zur Haltestelle Neuhausen Rheinfall oder bis Schloss Laufen am Rheinfall. Die SBB bietet diverse Extrazüge an, die genauen Infos findest du hier.

Falls du lieber mit dem Auto anreisen möchtest, kannst du in Neuhausen für zehn Franken den ganzen Abend lang parkieren. Beim Schloss Laufen sind die Parkplätze sogar kostenlos.

Hier findet die Feier statt:

«Big Bang » – Biel

Feuerwerk zum Nationalfeiertag der Schweiz, fotografiert am Sonntag, 31. Juli 2016 in Biel. (KEYSTONE/Manuel Lopez)

Das riesige Feuerwerk über dem Bielersee. Bild: KEYSTONE

Während des «Big Bang» ist in Biel immer sehr viel los: Am 31. Juli finden sich rund 100'000 Besucher am See ein, um das Feuerwerk zu bestaunen. Dies geht sowohl vom Ufer, als auch vom Schiff aus.

Das Feuerwerk beginnt um 22:30 Uhr und dauert gut 30 Minuten. Am Strandboden kannst du dir an den verschiedensten Essensständen den Bauch vollschlagen und dazu verschiedenen Musikern zuhören. Übrigens: Auch für Flugzeugfans ist etwas dabei. Um 20:00 Uhr präsentiert der Pilot Christoph Meyer mit seiner «Extra 300 SC» eine Flugshow.

Alle Infos findest du hier.

An- und Abreise

Mit dem Zug fährst du bis Biel Bahnhof. Von dort geht es zu Fuss oder mit dem Bus Nummer 9 bis zur Schifflände. Es verkehren Zusatzbusse und -züge bis in die frühen Morgenstunden.

Für Autos gibt es keine zusätzlichen Parkplätze, es gelten die normalen Tarife der Stadt Biel. Aufgrund der hohen erwarteten Besucherzahlen ist es aber empfehlenswerter mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen.

Hier findet die Feier statt:

Ascona – Tessin

Feuerwerk am

Feuerwerk am Lago Maggiore. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Durchfeiern kannst du am Lago Maggiore in Ascona. Dort beginnt die Feier nämlich am 31. Juli und geht bis zum 1. August. Verschiedene Künstler treten auf der Bühne am See auf und auf dem Piazzale Torre wird grilliert was das Zeug hält.

Du kannst die Gelegenheit auch gleich nutzen, um die Stadt besser kennenzulernen. Wusstest du beispielsweise, dass Ascona der tiefst gelegene Ort der Schweiz ist? Den Abschluss des Festes bildet am 1. August um 22:30 Uhr das grosse Feuerwerk über dem See.

Alle Infos findest du hier.

Ascona, Tessin

Ascona ist auch sonst definitiv einen Besuch wert. Bild: Shutterstock/Roman Babakin

An- und Abreise

Mit dem Zug fährst du bis zum Bahnhof Locarno. Von dort kannst du zu Fuss nach Ascona spazieren oder den Bus Nummer 1 bis Ascona, Posta nehmen.

Falls du mit dem Auto anreist, stehen dir die normalen Parkplätze zur Verfügung.

Hier findet die Feier statt:

Und am 1. August feierst du hier:

Höhenfeuer auf der Rigi

Höhenfeuer auf der Rigi

Das Höhenfeuer auf der Rigi zum 1. August. Bild: Rigibahnen

Du hast keinen Balkon oder die Aussicht auf die umliegenden Feuerwerke ist dir zu wenig spektakulär? Dann ab mit dir auf die Rigi. Vom Gipfel der sogenannten Königin der Berge hast du einen super Ausblick auf die umliegenden Feuerwerke und ab 21:30 Uhr kannst du zusätzlich das hauseigene Höhenfeuer geniessen.

Alle Infos findest du hier.

Rigi Kulm

Blick von Rigi Kulm aus. Bild: Shutterstock

An- und Abreise

Um den Abend des 1. August auf der Rigi verbringen zu können, musst du dort übernachten. Die Übernachtung im Berggasthaus inklusive Frühstück kostet 55 Franken pro Person.

An- und abreisen kannst du entweder mit der Rigibahn oder zu Fuss. Der Aufstieg ab Seebodenalp dauert ungefähr zwei Stunden.

Hier findet die Feier statt:

Estivale Open Air – Estavayer-le-Lac

epa06115458 Festival-goers crowd the main stage during the concert of the US singer-songwriter Patti Smith at the Estivale Open Air, in Estavayer-le-Lac, Switzerland, 28 July 2017. The music festival runs from 28 July to 01 August.  EPA/ANTHONY ANEX   EDITORIAL USE ONLY

Das Estivale Open Air in Estavayer-le-Lac. Bild: EPA/KEYSTONE

Das Estival Open Air findet seit 27 Jahren statt. Besucher können sechs Tage lang verschiedenen Musikern aus der ganzen Welt lauschen, die direkt am See auftreten.

Den Abschluss des Festivals bilden die Feierlichkeiten am Abend des 1. Augusts. Dieser Abend ist kostenlos und wird 2018 gemeinsam mit der brasilianischen Stadt Nova Friburgo gefeiert. Das Feuerwerk startet um 22:20 Uhr.

Alle Infos findest du hier.

Estavayer-le-lac

Das Schloss von Estavayer-le-Lac befindet sich ganz in der Nähe des Sees.  Bild: Shutterstock

An- und Abreise

Vom Bahnhof Estavayer-le-Lac ist das Festival entweder zu Fuss oder mit dem Extrabus, angeschrieben mit «Estivale», erreichbar.

Wer mit dem Auto anreist, findet verschiedene Parkplätze vor, von denen dann ein Shuttlebus zum Festival führt. Ein Parkplatz kostet fünf Franken.

Hier findet die Feier statt:

Feuerwerk auf dem Zuestoll

Zuestoll Feuerwerk

Das etwas andere Feuerwerk auf dem Zuestoll. Bild: Heidiland

Dir sind die «normalen» Feuerwerke zu langweilig und vorhersehbar? Dann solltest du dieses Jahr den Nationalfeiertag am Walensee verbringen, beispielsweise in Walenstadt oder Quarten. Von dort siehst du nämlich auf den Zuestoll, einer der sechs Gipfel, die zu den Churfirsten gehören.

Um 22:00 Uhr startet das Feuerwerk. Dabei werden vom 2235 Meter hohen Berg Feuerwerkskörper gezündet, die in dann in die Tiefe stürzen. Dadurch wird der Berg hell erleuchtet. Nach einer halben Stunde sind die vielen «Aaah's» und «Oooh's» dann leider auch schon wieder vorbei.

Alle Infos findest du hier.

Walenstadt

Die evangelische Kirche in Walenstadt.   Bild: Shutterstock

An- und Abreise:

Nach Walenstadt kannst du mit dem Zug oder Auto anreisen. Es gibt keine zusätzlichen Verbindungen und auch keine speziellen Parkplätze. 

Hier findet die Feier statt:

Bundesfeier Bern

Feuerwerk ueber dem Berner Muenster, am Sonntag, 2. August 2015 in Bern. Das traditionelle 1. August-Feuerwerk wurde wegen schlechter Sicht auf den 2. August verschoben. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Blick auf das Münster während des Feuerwerks. Bild: KEYSTONE

Der 1. August steht in Bern ganz im Zeichen des Nationalfeiertages. Bereits um neun Uhr startet das Programm mit einem Brunch in Paul Stucki's Musig Stubete mit «rassiger und fätziger» Musik. Für die Kleinen gibt es um elf Uhr einen Kinderzirkus im Schloss Köniz, der selbstverständlich auch von Erwachsenen besucht werden kann.

Wer sich in Bern noch nicht so gut auskennt, kann das mit einer kostenlosen Trottinett-Führung durch die Altstadt ändern und die Stadt erkunden. Das Feuerwerk startet um 22:15 Uhr, vom Gurten hast du eine super Sicht darauf.

Alle Infos findest du hier.

Sicht auf das Bundeshaus aus der Vogelperspektive, mit der Aare, der Kirchenfeldbruecke und dem Gurten im Hintergrund, in Bern, am Freitag, 25. September 2015. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Das Bundeshaus in Bern, im Hintergrund der Gurten. Bild: KEYSTONE

An- und Abreise

Du kannst mit dem Zug oder dem Auto anreisen, es werden keine Extrazüge oder zusätzlichen Parkplätze zur Verfügung gestellt.

Hier findet die Feier statt:

Und wo wirst du den 1. August feiern? Schreib uns deine Tipps in die Kommentare!

Dies sind die 11 velofreundlichsten Städte der Schweiz

Kennst du die schönsten Badis der Schweiz?

Play Icon

Video: srf

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Clive ist doof

Link to Article

Auf diesen 7 Schweizer Märkten käme sogar der Grinch in Weihnachtsstimmung

Link to Article

Ü-ürü-üüü! Diese 13 Beispiele zeigen, wie absurd Sprache sein kann

Link to Article

Mit diesen 9 Geschenken kannst du deine besten Freunde beeindrucken 

Link to Article

Ich bin für 1.99 Euro zum Ballermann geflogen – ein 24-Stunden-Report

Link to Article

Mit diesen 9 Filmfakten kannst du an Weihnachten deine Verwandten nerven

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Je mehr Leichen desto Krimi – die Reportage vom «Wilder»-Dreh

Link to Article

Der neue Spider-Man-Film ist wie ein LSD-Trip ab 6 Jahren

Link to Article

Knast-Rapper 6ix9ine bekommt (moralische) Unterstützung – von seiner Freundin

Link to Article

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link to Article

Dieser Junge hat soeben ein 100-jähriges Verbot gekippt – mit einer 1A-Begründung 💪

Link to Article

Was wurde aus den Stars deiner Lieblings-Weihnachtsfilme? Hier kommt die Antwort

Link to Article

«Meine Beziehung ist eingeschlafen – was kann ich dagegen tun?»

Link to Article

Diese Filme und Serien dürfen 2019 auf einen begehrten Golden Globe hoffen

Link to Article

Ist ausgerechnet Netflix mit «Roma» das Kinowunder des Jahres gelungen?

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Die 11 merkwürdigsten Dinge aus der Pornhub-Studie

Link to Article

Eine Studie beweist: Filme mit weiblichen Leitfiguren bringen mehr Geld

Link to Article

Liebe watson-User: Bei aller Liebe – was nervt euch am Fahrstil des Partners?

Link to Article

Dieser Teaser zur Staffel 3 von «Stranger Things» wirft eine Menge Fragen auf

Link to Article

National Geographic: Das sind die besten Fotos des Jahres

Link to Article

So klingt es, wenn genervte Eltern wirklich ehrlich sind

Link to Article

Wie echt schmeckt Vegi-Fleisch? watson macht den Blindtest

Link to Article

Diese 10 Netflix-Serien haben 2018 am schlimmsten süchtig gemacht

Link to Article

Warum sich gerade die ganze Welt über einen riesigen Stinkefinger amüsiert

Link to Article

Verein sagt, Kita-Kinder sind dümmer – jetzt hagelt es Kritik

Link to Article

4 watsons zeigen dir, wie du aus Papier etwas (mehr oder weniger) Tolles basteln kannst 🙈

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Bevor du einen Fehlkauf machst: Welcher hässliche Weihnachts-Pullover passt zu dir?

Link to Article

Er fotografiert Kinder mit Down-Syndrom – das Motto: «Sieh uns mit anderen Augen»

Link to Article

Achtung! Darum solltet ihr auf keinen Fall etwas in euren Bart stecken

Link to Article

«Cold War» gewinnt Europäischen Filmpreis – Furz an die Adresse Russlands

Link to Article

18 Spiele für Gross und Klein, die unter jeden Weihnachtsbaum passen

Link to Article

Australier trauern um  Mucki-Känguru Roger

Link to Article

Indischer Essenskurier nascht von der Lieferung – und wird entlassen

Link to Article

Harvard-Professor sagt, wie viele Pommes als Beilage gesund wären – und wir so: Tchuligom?

Link to Article

Frau denkt, sie schwimmt mit Delfinen – aber es waren Orcas 😳

Link to Article

Britische Forscher geben Tipps: So nimmst du an den Feiertagen nicht zu

Link to Article

Das Internet explodiert gerade mit Hasstiraden gegen YouTube – das steckt dahinter

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Maya Eldorado 01.08.2018 22:56
    Highlight Highlight Bei uns findet das Feuerwerk ganz weit oben statt mit Blitz und Donner. Regen fehlt (noch).
  • jellyshoot 01.08.2018 07:05
    Highlight Highlight eine frechheit, dass diese feuerwerke teilweise stattfinden dürfen ...
  • H. L. 31.07.2018 23:42
    Highlight Highlight Ich wollte lieber Vorschläge zu Orten, an denen der 1. August besonders still ist.
  • Alathea 31.07.2018 19:23
    Highlight Highlight Rigi = Innerschweiz = Absolutes Feuerverbot 🤔 Man finde den Fehler... oder haben sie eine Ausnahme?
  • l'aglia 31.07.2018 19:19
    Highlight Highlight Nirgends sind die Höhenfeuer besser zu sehen als in den Bergen, also ab ins Engadin. ProTipp: in Scuol ist heute das Waldfest 😉
  • Der Rückbauer 31.07.2018 19:19
    Highlight Highlight Pilot-Test: Stadt Bern: 1.August-Feuerwerk abgesagt und Feuerwerk untersagt (https://www.bernerzeitung.ch/region/kanton-bern/duerre-vermiest-feuerwerksfreuden/story/22297928).
    Tja, liebe Michelle, ein "Disclaimer" wäre hier angezeigt....
  • River Song 31.07.2018 18:07
    Highlight Highlight Ihr habt Basel vergessen, Feuerwerk auf dem Rhein ;-)
  • Don Quijote 31.07.2018 16:19
    Highlight Highlight Moment, sind die teilweise nicht abgesagt? Das Gurtenfeuerwerk und -höhenfeuer sicherlich. Die anderen bin ich mir nicht sicher. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass diese Liste stündlich dünner wird...
    • Mr.Bean 31.07.2018 16:58
      Highlight Highlight Das Feuerwerk in Biel wird stattfinden;-)
    • Aglaya 31.07.2018 17:20
      Highlight Highlight Wieso wird Mr. Beans Kommentar geblitzt? Der ist absolut korrekt, da das offizielle Feuerwerk von Profis über dem See gezündet wird, besteht keine Brandgefahr, daher findet es statt.
    • ManuelSeiz 31.07.2018 23:12
      Highlight Highlight Neuhausen auch
    Weitere Antworten anzeigen

Er fotografiert Kinder mit Down-Syndrom – das Motto: «Sieh uns mit anderen Augen»

Eine Aufforderung, die viele Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung sicher gern einmal an ihre Mitmenschen richten würden – denn in unserer Welt wird angestarrt, wer nicht der «Norm» entspricht, wer anders aussieht, sich anders verhält. Dabei gerät die Tatsache, dass «anders» eine Frage des Standpunkts ist, häufig in Vergessenheit – und diese Standpunktfrage versucht uns die Initiative «Look at us a little differently» der polnischen Vereinigung der Familien und …

Artikel lesen
Link to Article