DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In den Ausgang mit oder ohne Alkohol? Diese 10 Situationen bereiten dich auf beides vor

Es heisst, man kann auch ohne Alkohol Spass im Ausgang haben. Stimmt. Wenn man bereit ist, unter Umständen einige Unannehmlichkeiten in Kauf zu nehmen. Wir präsentieren 10 Situationen im Ausgang, einmal mit und einmal ohne Alkohol. 
26.08.2017, 21:1927.08.2017, 09:01

Die Vorbereitung

Alkoholbegleitetes Eintrinken:

Bild: shutterstcock / watson

...

bild: shutterstcock / watson

Alkoholfreies Vorschlafen:

bild: pixabay / watson

Deine Selbstwahrnehmung auf der Tanzfläche

Mit:

bild: shutterstcock / watson

Ohne:

bild: shutterstcock / watson

Der Musikgeschmack

Angaben ohne Gewähr.
Angaben ohne Gewähr.
bild: watson

Deine Preistoleranz

Ab an die Bar und beschwipst einen Gin Tonic für 18 Franken abstauben? Du so:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: via reddit

Ab an die Bar und nüchtern ein Cola für 7 Franken abstauben? Du so:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Die Gesprächskultur

Steigender Pegel:

Bild: watson / shutterstock

Gar kein Pegel:

bild: watson / shutterstock

...

bild: watson / shutterstock

Kulinarische Erlebnisse

Am besten beim 24-Stunden-Schmuddel-Thai um die Ecke.

Betrunken:

Animiertes GIFGIF abspielen

Nicht betrunken:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: via reddit

Die Müdigkeit

Ein Gläschen (oder zwei) zu viel:

Bild: watson

Gar kein Glas:

Bild: watson / shutterstock

Die aufkommenden Sinnfragen

Alkoholisiert:

bild: shutterstcock / watson

Nüchtern:

bild: shutterstcock / watson

Der Heimweg

Wahrscheinlich darfst du sogar fahren, weil du so brav nichts getrunken hast. Yay.

Fahrunfähig:

bild: shutterstcock / watson

Bedauerlicherweise fahrfähig:

Der Morgen danach

Après-Alk:

Bild: shutterstock / watson

Après-Wasser:

bild: shutterstock / watson

Wie spricht man jemanden an? Mach es nicht wie DIESE Typen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer, Emily Engkent

Trinken und Ausnüchtern vor «Frauenbegleitung» und «Electro-Tunes»: So sah das aus!

1 / 42
Trinken und Ausnüchtern vor «Frauenbegleitung» und «Electro-Tunes»: So sah das aus!
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die beliebtesten Listicles auf watson

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel