DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hoi Bier. :)
Hoi Bier. :)
Bild: imgur

Zum Tag des Bieres: 6 Gründe, weshalb Biertrinker das bessere Leben führen

Als passionierter Biertrinker am internationalen Tag des Bieres ist es nicht mein Anliegen, Gräben zwischen Bier und Nicht-Bier aufzutun. Dennoch muss man der Wahrheit ins Auge sehen und erkennen, dass Biertrinker wohliger vor sich hin existieren. Die Erklärung in sechs Punkten.
06.08.2021, 09:01
Natürlich ganz klar
Geniesset den Hopfen-Smoothie mit Bedacht. Aber eigentlich sind wir ja alle genug alt, um das zu wissen. Gesagt ist es nun trotzdem.

Biertrinker leben frei und entfesselt, geben sich leidenschaftlich dem Flow hin.
Bild: watson / shutterstock
Surprise
bild: watson / shutterstock
Surprise
bild: watson / shutterstock

Biertrinker gehen untereinander lebenslange, geschlechts- und kulturübergreifende Allianzen ein, die sie im Gegensatz zum Rest der Welt zusammenschweissen.

Der Vergleich

Willkürliche Vergleichsgruppe (z.B. Weintrinker):

bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock

Biertrinker:

bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
Die Hütchen gibt's meistens mit dazu. Glaubs.
Die Hütchen gibt's meistens mit dazu. Glaubs.
bild: watson / shutterstock

Biertrinker erleben aufgrund ihrer Bierblasen-bedingten Wanderschaften überdurchschnittlich viel in ihrem Leben.
bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
Surprise
bild: watson / shutterstock
Hinweis
Eine erste Version dieser Story haben wir 2018 publiziert. Aus aktuellem Anlass präsentieren wir sie erneut.

Biertrinker leben in der Gewissheit, Ursprung und Katalysator der Zivilisation und Zivilisierung zu sein.

+++ Wir unterbrechen die frivole Shutterstockerei für ein kurzes Info-Segment +++

Ja, Bier ist Ursprung unserer Zivilisation. Bereits die berühmt-berüchtigte New York Times berichtete 2013 darüber, wie uns Bier die Zivilisation schenkte. Folgende Entdeckungen sprechen dafür:

Und jetzt alle im Chor: «Erzähl mir mehr, Grossvater!»

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: tenor
  • Vor 10'000 Jahren wurde damit begonnen, systematisch Getreide anzupflanzen. Jedoch war beispielsweise gerade Gerste äussert heikel zu kultivieren und die Kultivierung ergo mit viel Arbeit verbunden. Dies veranlasst diverse Experten zu glauben, dass Brot alleine kaum Grund für die Mühe gewesen sein soll. Dafür aber bierartige Getränke und deren Auswirkungen.

Wenn du etwas Schockierendes erfährst und die Quelle «diverse Experten» sind, die etwas «glauben»:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: Giphy
  • Auch die frühe pflanzliche Form von Mais, gefunden in Mexiko, diente gemäss Untersuchungen erst nach einer langen Zeit der Kultivierung als Zutat in Tortillas und anderen Broten. Die Urform von Mais reichte lediglich für das Brauen von bierähnlichen Getränken, was von gefundenen Brau-Utensilien unterstrichen wurde.

Du, nachdem du erfahren hast, dass Mexikaner zuerst Bier gebraut haben, bevor sie ans Brot-Backen gedacht haben:

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: giphy
  • Zu guter Letzt werden dem Bier diverse sozial relevanten Qualitäten zugeschrieben, die gemäss Überlieferung (in Deutschland und Persien beispielsweise) als Kreativserum oder Ideengeber in politischen Prozessen dienten.

Wenn dich das Volk mit Dingen beschmeisst und du merkst, dass es sich dabei um Bier handelt:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Und im Wissen, der weiteren Zivilisierung der Menschheit (vielleicht, wer weiss?) zu helfen, lebt es sich ganz gut.

+++ Info-Segment Ende +++

Zuverlässigkeit und Ruhe prägen das Leben des Biertrinkers

Du, wenn sich beim Bestellen alle anderen zwischen Mango-Mint-Daiquiri, Chili-Strawberry-Margarita und einem gespritzten Weissen entscheiden müssen:

Bild: demilked

Wenn deine Freunde in einer neuen Bar fluchen, weil die teuren Drinks schlecht sind und dein Bier trotzdem wie Bier schmeckt:

Bild: epeak

Wenn sich am nächsten Tag alle beklagen, weil sie zu viel durcheinander getrunken haben:

Bild: thethings

Die Wissenschaft untermauert die Wahrnehmung der Biertrinker

Hier nur eine kleine Zusammenstellung von top-seriösen, wissenschaftlich absolut wahrhaftigen, unumstösslich-verlässlichen, objektiv schlicht wahren und unglaublich tollen Studien:

Und das war nur eine Auswahl ...

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: giphy

Diese Studien lassen sich am besten so wie ein Bier selber geniessen: Mit einem Schmunzeln und einer gesunden Portion Vorsicht. 😌🤓🍻

Bier-Drink «Michelada», der Sommerdrink aus Mexiko im watson-Test

Video: watson/Oliver Baroni, Emily Engkent

Kein Grill? Mit einem dieser 15 Lifehacks gibt's trotzdem eine geile Grillparty

1 / 17
Kein Grill? Mit einem dieser 15 Lifehacks gibt's trotzdem eine geile Grillparty
quelle: lifehacker.com / lifehacker.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die beliebtesten Listicles auf watson

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

26 der besten Corona-Tweets, die das verregnete Wochenende etwas besser machen

Obacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, klicke für unseren hilfsbereiten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Artikel lesen
Link zum Artikel