Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: watson / shutterstock

Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (22 von 100) – Heute: Ein Furz

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.



Das Format und seine Regeln DAS Format und seine Regeln

«Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit» verschreibt sich gänzlich der Beantwortung der drängendsten und unbeantwortetsten Fragen der Menschheit. In 100 Arbeitstagen werden die 100 wichtigsten Fragen demokratisch von der Community mittels Abstimmung beantwortet – Stichwort: Schwarmintelligenz.

Die Abstimmung ist jeweils von Montag bis Freitag von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet. Antwortmöglichkeiten sind vorgegeben, perfekt und ergo nicht verhandelbar. Das Resultat ist folglich indiskutabel und hat Gültigkeit bis in alle Ewigkeit. Alle beantworteten Fragen werden kontinuierlich im grossen Buch der absoluten Weisheiten aktualisiert (im Moment ist es noch klein, aber das wird noch). Dies soll fortan dein geistiges Manifest sein.

Im Namen des Verstandes, der Güte und der belanglosen Existenz. Ramen.

Es geht um Produktion, um Eigenproduktion. Um etwas, das lange gärt im menschlichen Innern, und dann hinaus muss, leise und verstohlen oder laut und unflätig. Kinder kann man damit amüsieren, Jugendliche noch mehr. Doch wie sieht es im Erwachsenenalter aus?

Gibt ein würziger Furz der Marke Eigengewächs Anlass zu Ekel oder Stolz?
Ekel40%
Stolz59%

Das grosse Buch der absoluten Wahrheiten

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und undiskutierbar. Die Sekte der Schwarmintelligenz hat gesprochen.

  1. Es ist praktischer, keine Knie zu haben, als keine Ellenbogen.
  2. Pommes Frittes gehören als Pizzabelag verboten.
  3. Die beste Taste auf der Tastatur ist «Enter».
  4. Katzen sind besser als Hunde.
  5. Die Menschheit ist nicht mehr zu retten.
  6. Der Hammer ist das beste aller Werkzeuge.
  7. Der einzig korrekte Weg, Glacé zu essen, ist im Cornet.
  8. Norden ist die richtigste Richtung.
  9. Rosenkohl ist das schlimmste Gemüse.
  10. Wasser ist das coolste Element.
  11. Auch wenn deshalb drei Gleisarbeiter von einer Güterlore tot gefahren werden: Man wirft trotzdem keinen unbeteiligten dicken Mann die Brücke hinunter.
  12. Hoden können nicht attraktiv sein.
  13. Es ist besser, in der bitteren Realität, als in der süssen Illusion zu leben.
  14. Es ist besser, einen Menschen zu töten und ungestraft davonzukommen, als keinen Menschen zu töten und unschuldig verurteilt zu werden.
  15. Werktags darf das erste Bier um vier (16:00 Uhr) geöffnet werden.
  16. Maggi und Aromat sind legitime Gewürze.
  17. Es ist wünschenswerter, Sex mit deinem Partner/deiner Partnerin zu haben, der/die jedoch exakt wie dein Vater, respektive deine Mutter aussieht, als Sex mit deinem Vater, respektive deiner Mutter zu haben, der/die jedoch exakt wie dein Partner/deine Partnerin aussieht.
  18. Natürlich hätte Leo auf der Scheisstür platz gehabt *sniff*, *heul*, *bühühü*.
  19. Die beste Superkraft ist «fliegen können».
  20. Toleranz gebührt auch den Intoleranten.
  21. Die Schweiz hat ein Humorproblem.
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Wilde Ziegen nutzen den Lockout in Wales

Dieses Video brachte Jürgen Klopp zum Weinen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gwdion 01.05.2020 23:09
    Highlight Highlight Noch mehr Ekel als jeder Furz erzeugen bei mir Leute, die Stolz auf ihre Herkunft verspüren. Dann doch lieber auf die Herkunft ihrer Fürze, dort können sie sich als aktives Glied in der Kausalitätskette immerhin gestalterisch mitbeteiligen.
  • Leider Geil 01.05.2020 16:39
    Highlight Highlight Wie sagen nochmals die Bayern? Wenns Arscherl brummt ist s'Herzel gsund!
  • Rainer.Zufall 01.05.2020 13:48
    Highlight Highlight Für die Experimentierfreudigen

    Das Schildkrötenspiel:

    Zu zweit unter eine Decke, je beide geben einen von ihren selbstgegärten Flatulenzen zum Besten.

    Die Person, welche zuerst den Kopf unter hervor streckt, hat verloren. 😁😂

  • cirus_the_virus 01.05.2020 10:42
    Highlight Highlight Das ist eine Männersache, oder?
  • Ylene 01.05.2020 10:41
    Highlight Highlight Furzt man selber so richtig grusig: HAHAHAHA - ach komm schon, das war doch lustig, tu doch nicht so. Macht doch jede(r) mal, ganz normale Körperfunktion und so, kennsch?

    Furzt der Schatz grusig: O-M-G wäh! Ey, bist du 9 oder was? So minimale Körperbeherrschung, Zivilisation und so kennsch? Ich will die Trennung, aber sicher niemals wieder Sex mit dir, du Höhlenmensch!
  • ScottSterling 01.05.2020 10:04
    Highlight Highlight Fürze sind wie Kinder. Auf die eigenen ist man Stolz, Fremde findet man ein bisschen komisch und eklig.
  • lilie 01.05.2020 09:56
    Highlight Highlight Da wäre es jetzt noch interessant, zusätzlich das Geschlecht des Antwortenden zu erfragen. Ich tippe auf eine eindeutige Diskrepanz zwischen den Geschlechtern. 😏
  • Brockoli 01.05.2020 09:43
    Highlight Highlight Je nach Vorabend (Bier und Döner helfen) kann das Eigengebräu aus der Darmgegend auch durchaus beim Erzeuger ein wenig Angst erzeugen.
  • Faceoff 01.05.2020 09:16
    Highlight Highlight Weder noch. Ausser natürlich man ist jünger als 12.
    • Junge Schnuufer 01.05.2020 11:49
      Highlight Highlight Tut mir leid. Ich habe vergessen, dass Spass, in egal welcher Form, für Kinder reserviert ist.
    • fools garden 01.05.2020 15:15
      Highlight Highlight Hoffentlich kennst Du keinerlei Verdauungsprobleme, Verstopfung oder so.
  • Okabe Rintarou 01.05.2020 09:05
    Highlight Highlight Was ist los mit euch?
  • Cirrum 01.05.2020 09:00
    Highlight Highlight Kommt drauf an, wo man gerade ist:-) beim Partner ist es natürlich zum schiessen:-) hahaha.. aber bei der Arbeit in einer Sitzung.. weniger angenehm;-)
    • Bartli, grad am moscht holä.. 01.05.2020 10:57
      Highlight Highlight Lobend möchte ich heute noch den herrn müller erwähnen. Sein furz im letzten meeting ist bis heute nicht übertroffen worden! 😋

Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (23 von 100) – Heute: göttliche Musik

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.

Ohne Rituale, Gepflogenheiten und Bräuche funktionieren Religionen nicht. Dazu gehört auch die Musik, die ein wichtiger Bestandteil ist, die Inhalte zu transportieren. Und deshalb müssen wir für immer klären:

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und undiskutierbar. Die Sekte der Schwarmintelligenz hat gesprochen.

Artikel lesen
Link zum Artikel