Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Pensacola Beach in Florida. Pha, der schreit ja bereits nach einer miserablen Tripadvisor-Bewertung! Bild: shutterstock

14 Traumstrände kriegen auf Tripadvisor ihr Fett weg: Grumpy Travellers in Bestform



Zugegeben, die Strände sehen in echt nie so romantisch-verlassen aus wie im Prospekt. Und der lokale Fischer wurde womöglich bereits durch ein Touristenrestaurant ersetzt. Genauso wie die freundliche Dorfdame, die authentische Inselküche für Lau anbietet (natürlich mit einem Lächeln, weil sie mega Freude an Touristen hat). Das ist nun mal das Leben in einer Welt, in der ein Flug auf die andere Seite der Welt erschwinglich geworden ist.

Aber reg dich mal über zu rauen Sand, Langeweile oder Wind auf! Vor allem: Poste dies auf Tripadvisor! Und: Bewerte den Strand mit einem von fünf Punkten! So, dem Strand hast du's jetzt gezeigt. Und eventuell hast du's in diese Compilation der dämlichsten Strandbewertungen auf Tripadvisor geschafft.

Traumstrände, die gemäss diesen TripAdvisor-Bewertungen einfach nicht genug sind

(jdk)

Auch Sehenswürdigkeiten kriegen ihr Fett weg: 25 wahnsinnig sinnlose Tripadvisor-Reviews

Gegen (oder für?) das Reisefieber:

Airbnb zeigt die 10 beliebtesten Häuser 2018 auf Instagram

Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

Link zum Artikel

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

Link zum Artikel

Ascension Island: Eine Reportage vom Ende der Welt, dem letzten kleinen Rest von Atlantis

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thomtackle 20.06.2017 16:23
    Highlight Highlight Wer fliegt auf die Galapogos-Inseln um an einem Strand zu hängen? Vielleicht sollten sich die Banausen zuerst fragen, wohin sie gehen.... Galapagos ist ein Natur-Paradies mit unzähligen Tierarten und absolut einzigartig.
  • pedrinho 20.06.2017 04:26
    Highlight Highlight nun ja, zugegeben, Antônio Carlos Jobim wuerde heute wohl kaum noch die wunderbaren worte fuer die garota de ipanema finden.....time goes by ;)
  • Namenloses Elend 20.06.2017 03:05
    Highlight Highlight Als ich damals beim Ululuru war hat es tatsächlich gepisst und alles war grün. Was für eine Enttäuschung! Ich wollte roter Sand und 100° Aussie Hitze! Und dafür war ich 24h unterwegs! Tammi -> 1 Stern! 😬😬
  • Andej 19.06.2017 21:53
    Highlight Highlight Amis...
  • Sorbitolith 19.06.2017 21:15
    Highlight Highlight Der Plural von Liege ist Liegen, nicht Liegenen!
  • nissi 19.06.2017 20:46
    Highlight Highlight noch mehr zum fremdschämen als die bewertungen auf trip-advisor sind die übersetzungen in der bildstrecke, wo eine grosse mehrheit der kommentare bewusst nicht sinngemäss sondern so übersetzt wurden, um sich danach in einem artikel darüber lustig machen zu können
    • owlee 20.06.2017 10:21
      Highlight Highlight Bist du dir sicher, dass das absichtlich war? Ich befürchte hier eher mangelnde Englischkenntnisse...

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Radikalismus darf nirgends auf der Welt Platz haben. Schon gar nicht Rechtsradikalismus. Ein Blick zurück zeigt, wie dieses Geschwür ganz gewaltlos unschädlich gemacht wird.

Leider, leider halten rechtsradikale Tonalitäten in den letzten Jahren wieder Einzug in die politische Landschaft – auch hierzulande. Ob ganz offensichtlich oder unter dem Deckmantel rhetorischer Verbiegungen. Klar ist: Der «Vibe» ist ein wenig ungemütlich.

Neben der Politik schlägt sich die rechtsradikale Ideologie auch in der «Kultur» nieder. Insbesondere in Deutschland, wo immer wieder sogenannte Rechtsrockkonzerte veranstaltet werden. Verbote sind juristisch allgemein schwierig …

Artikel lesen
Link zum Artikel