Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Übersichtskarte mit allen aktuell 31 NHL-Teams. grafik: nhl

Er lebte den Traum jedes Hockeyfans: 31 NHL-Spiele in 31 Arenen an 31 Tagen

Was für ein Trip! Rob Simpson ist einen ganzen Monat auf Achse, jagt von einer Stadt gleich in die nächste. Und am Ende schafft er sein Ziel: Er sieht in 31 Tagen in jedem einzelnen der 31 NHL-Stadien ein Spiel.



Ob Rob Simpson im vergangenen Monat jeden Morgen wusste, wo er gerade aufwachte? Man darf es bezweifeln. Schliesslich war der amerikanische Radiomoderator und Buchautor auf einem sehr ausgedehnten Eishockey-Trip unterwegs.

Der Moderator mit zwei Fans seiner Sendung.

Simpson plante, innerhalb von 31 Tagen in jedem Stadion der NHL eine Partie zu sehen. Und das schaffte er. In der Nacht auf Montag war der 4:2-Sieg der Buffalo Sabres bei den Boston Bruins das 31. Spiel, das er seit dem 16. November live gesehen hatte.

Spiel 31: Bruins – Sabres

Simpson ist Radiomoderator einer Eishockey-Sendung – und er liess die Arbeit auch während des Trips nicht ruhen. So kam er an der Westküste nicht zu viel Schlaf, da die Sendung um sieben Uhr Ostküstenzeit beginnt.

«Aus Langeweile und Fernweh» habe er die Reise angetreten, sagte er. Simpson, der auch mehrere Bücher über die NHL verfasst hat, wollte etwas ganz Besonderes erleben. Und wie in Nordamerika üblich verband er seine Reise mit Wohltätigkeitsarbeit. Er liess bei jedem Spiel einen Puck vom Schiedsrichter unterschreiben, als Beweis, und diese Pucks werden nun für den Kampf gegen Krebs versteigert.

Die Stationen des Trips

Dallas – Calgary – Edmonton – Vancouver – San Jose – Anaheim – Phoenix – Las Vegas – Los Angeles – Toronto – Saint Paul – Denver – Columbus – Washington – Ottawa – Montreal – New York – New Jersey – Pittsburgh – St.Louis – Philadelphia – Winnipeg – Buffalo – Chicago – Detroit – Nashville – New York – Tampa – Raleigh – Miami – Boston.

Der 54-Jährige hatte natürlich auch einige kritische Momente zu überstehen. Kein Wunder, wenn man während eines Monats fast jeden Tag in ein Flugzeug steigt. «Als ich in Vancouver unterwegs zum Flughafen war, wurde mein Flug gestrichen. Da hatte ich zehn Minuten lang Panik», schilderte Simpson. Aber am Ende ging alles gut auf, sogar besser: «Ich erwischte einen direkteren Flug, der erst noch eine Stunde früher abhob.»

Viel Gepäck hatte Simpson nicht dabei.

Anstrengend war der 1. Dezember. An diesem Tag sah sich Rob Simpson gleich zwei Spiele an, um Thanksgiving zu kompensieren, an welchem die NHL keine Spiele austrug. Nachmittags sah er die Ottawa Senators beim Sieg über die San Jose Sharks, nach einer zweieinhalb Stunden langen Autofahrt war er dann rechtzeitig für den Sieg der Canadiens gegen die New York Rangers in Montreal.

31 Spiele – 31 Bilder

Spiel 1: Stars – Bruins

Spiel 2: Flames – Oilers

Spiel 3: Oilers – Golden Knights

Spiel 4: Canucks – Jets

Spiel 5: Sharks – Oilers

Spiel 6: Ducks – Canucks

Spiel 7: Coyotes – Avalanche

Spiel 8: Golden Knights – Sharks

Spiel 9: Kings – Oilers

Spiel 10: Maple Leafs – Bruins

Spiel 11: Wild – Coyotes

Spiel 12: Avalanche – Penguins

Spiel 13: Blue Jackets – Wild

Spiel 14: Capitals – Devils

Spiel 15: Senators – Sharks

Spiel 16: Canadiens – Rangers

Spiel 17: Rangers – Jets

Spiel 18: Devils – Lightning

Spiel 19: Penguins – Avalanche

Spiel 20: Blues – Oilers

Spiel 21: Flyers – Blue Jackets

Spiel 22: Jets – Blues

Spiel 23: Sabres – Flyers

Spiel 25: Red Wings – Kings

Spiel 26: Predators – Senators

Spiel 27: Islanders – Golden Knights

Spiel 28: Lightning – Maple Leafs

Spiel 29: Hurricanes – Capitals

Spiel 30: Panthers – Maple Leafs

Spiel 31: Bruins – Sabres

Die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

So toll ist es im schönsten Dorf der Schweiz

abspielen

Video: srf

Ascension Island: Eine Reportage vom Ende der Welt, dem letzten kleinen Rest von Atlantis

Link zum Artikel

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

Link zum Artikel

Airbnb zeigt die 10 beliebtesten Häuser 2018 auf Instagram

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LebeauFortier 18.12.2018 18:21
    Highlight Highlight Mein gelebter Playoff-Traum:
    - 2x nach Davos
    - 2x nach Zug
    - 4x nach Bern
    - 2.5s vor Schluss sämtliches Restbier auskippen.

    Reisezeitmässig nicht ganz so intensiv, bier- und stimmungsmässig dafür unübertroffen. 🤭
  • SoullessStone 18.12.2018 17:19
    Highlight Highlight Ist das jetzt toll? Wenn ich denke, wie vor ein paar Tagen alle erzürnt über den vielen Flugverkehr in Zürich waren...
  • AdmPWN 18.12.2018 16:32
    Highlight Highlight Der wart ja quer durch die Staaten unterwegs. Aber ist eine ziemliche Leistung das alles so perfekt zu koordinieren!
    Benutzer Bild
  • Rock'n'Rohrbi 18.12.2018 13:44
    Highlight Highlight Wo kann man sich bewerben wenn Seattle dabei ist ...ich schaffe 32 in 32 💪🏻🍀👍🏻
    • Nelson Muntz 18.12.2018 22:25
      Highlight Highlight bewerben? Selber buchen und bezahlen, nicht schmarotzen 🤣
  • Nothingtodisplay 18.12.2018 13:00
    Highlight Highlight Wahnsinn. Sowas gabs aber doch vor ein paar Jahren auch schon einmal?!

    Ein NHL-Spiel Live zu sehen blieb mir, stand heute, leider noch verwehrt. Wird wohl in den nächsten 2 Jahren nachgeholt
    • Ralf Meile 18.12.2018 13:10
      Highlight Highlight Ja, wir haben vor einigen Jahren schon über einen Fan berichtet, der so einen Trip gemacht hat. Unterschied: Damals waren es erst 30 Teams, also verglichen mit heute ein Klacks ;-)

      https://www.watson.ch/!286123977

      Dann jetzt schon viel Vergnügen bei deiner NHL-Premiere!

Nico Hischier kommt an die Hockey-WM, Sven Bärtschi nicht

Erste wichtige Kaderentscheidungen für die WM in Bratislava sind gefallen. Ein NHL-Star kommt, einer hat abgesagt.

Sofern er die Freigabe in New Jersey bekommt (was eigentlich nur eine Formsache ist), wird Nico Hischier (20) in Kürze sein erstes A-Länderspiel bestreiten. Sein Agent Gaëtan Voisard bestätigt auf Anfrage: «Nico wird um den 20. April herum in die Schweiz zurückkehren und es ist vorgesehen, dass er erstmals in den Länderspielen gegen Frankreich eingesetzt wird.»

Die werden am 26. April in Sierre und am 27. April in Genf ausgetragen. Der erste Einsatz in Sierre wäre perfekt: Nico Hischier hat bis …

Artikel lesen
Link zum Artikel