Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Real Madrid's Cristiano Ronaldo, left, helps Barcelona's Lionel Messi get back on his feet during the Spanish La Liga soccer match between Real Madrid and Barcelona at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Saturday, Dec. 23, 2017. (AP Photo/Francisco Seco)

Messi muss sich sputen, wenn er der beste Torschütze Europas werden will, für Ronaldo ist der Zug wohl schon abgefahren. Bild: AP/AP

Die besten Torschützen Europas – Messi und Ronaldo wirst du in den Top 10 vergebens suchen

In den Top-7-Ligen Europas ist rund die Hälfte der Saison vorbei. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Zum Beispiel bei den Torjägern: Wer ist momentan wohl der beste Torschütze Europas? Wer auf Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo tippt, liegt komplett daneben.

11.01.18, 15:24 12.01.18, 07:54


Achtmal in den letzten elf Jahren hat entweder Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo den «Goldenen Schuh» für Europas besten Torschützen gewonnen. Nur zwei Uruguayer verhindern die totale Dominanz der beiden besten Fussballer der Gegenwart: Luis Suarez gewann die Trophäe 2016 (und 2014 gemeinsam mit Ronaldo), Diego Forlan war 2009 der beste Knipser. Gezählt werden jeweils nur die Liga-Tore, die danach mit einem Faktor für die Stärke der Liga multipliziert werden.

epa06396043 FC Barcelona's Argentinian striker Lionel Messi shows his golden boot before the Spanish First Division League 17th match between FC Barcelona and RC Deportivo at the Camp Nou stadium in Barcelona, Catalonia, Spain, 17 December 2017.  EPA/Quique Garcia

Im letzten Jahr hat Lionel Messi den «Goldenen Schuh» gewonnen. Bild: EPA/EFE

In diesem Jahr könnte für Ronaldo und Messi im Kampf um den «Goldenen Schuh» wieder einmal eng werden. Der Portugiese von Real Madrid hat in der Primera Division erst viermal getroffen, Messi liegt bei 16 Treffern. Sein Rückstand auf Ciro Immobile von Lazio Rom beträgt derzeit vier Treffer.

Rechnet man die Tore aus der Champions- bzw. Europa League sowie den nationalen Cup-Wettbewerben noch dazu, steigt Messis Hypothek gar auf sechs Treffer. Mit Immobile an der Spitze liegt in dieser Statistik Harry Kane von den Tottenham Hotspurs. Beide kommen auf 26 Volltreffer. Die Torquote (Minuten pro Tor) des englischen Nationalspielers liegt allerdings etwas tiefer als beim Italiener, dafür hat Kane zwei Doppelpacks und ein Hattrick mehr auf dem Konto als Immobile.

Die 22 besten Torschützen aus den Top-7-Ligen* Europas:

* = nach UEFA-Fünfjahreswertung (Spanien, England, Italien, Deutschland, Frankreich, Portugal, Russland). bild: watson / zahlen: transfermarkt.ch

Nicht in den Top 10 tauchen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo auf. Messi reiht sich – nur wegen der schlechteren Torquote – unmittelbar hinter Ex-Teamkollege Neymar auf Rang 11 ein. Ronaldo muss sich gar mit Platz 19 begnügen. Ein kleines Trostpflaster gibt es aber für den Portugiesen: Keiner hat im Europacup so oft getroffen wie er. Mit elf Treffern liegt er in dieser Kategorie deutlich vor Liverpools Roberto Firmino, der international viermal eingenetzt hat.

Die Mehrfach-Torschützen:

Der beste Torschütze eines Super-League-Klubs ist Roger Assalé von den Young Boys mit 17 Treffern. Top-Torjäger der Liga ist der Ivorer mit seinen acht Toren aber nicht, hier liegen Simone Rapp und Teamkollege Jean-Pierre Nsame einen Treffer vor ihm. Weil Assalé im Cup viermal und in der Europa League fünfmal traf, liegt er in der Gesamtwertung aber dennoch klar vorne.

Das sind die 47 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Betrinken und Beklagen mit Quentin

Video: watson/Quentin Aeberli, Emily Engkent

Das ist der moderne Fussball

Die FIFA ist endlich die Korruption losgeworden – aber nicht so wie du denkst

So viele Schweizer Klubs hätte Liverpool statt Shaqiri kaufen können

Fussball im Jahr 2018 ist, wenn statt der Münze eine Kreditkarte geworfen wird

Der Videobeweis kommt auch in der Super League – die Frage ist nur wann und wie

Wer noch immer nicht recht wusste, was Büne mit «Pussy-Fussball» meinte: Genau DAS hier

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Diese Elf kostet mehr als eine Milliarde, aber kennst du die Top 10 für jede Position?

Der Moment, in dem ich den allerletzten Glauben an den ehrlichen Fussball verlor

Scheichs, Tormusik oder Wappenküsser – 16 Dinge, die schleunigst wieder aus dem Fussball verschwinden sollten

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hans der Dampfer 12.01.2018 11:35
    Highlight Balotelli wird das Feld von hinten aufrollen und alles absahnen - sobald er wieder fit ist.
    2 2 Melden
  • Harry Schlender 11.01.2018 19:57
    Highlight poker? ist das der ausdruck für einen vierfachtorschützen? noch nie gehört...
    20 0 Melden
  • Luca Brasi 11.01.2018 17:00
    Highlight Schade, dass Ciro Immobile nicht bei 2 bestimmten Spielen getroffen hat. 😭
    31 6 Melden
    • Tschakkaaa! 11.01.2018 22:26
      Highlight Na komm...wenigstens führt ein Italiener eine Positive Top Ten Liste dieser Welt...
      7 0 Melden
  • Yakari 11.01.2018 16:11
    Highlight Also bei der offiziellen Rangliste für den goldenen Schuh siehts ein wenig anders aus... Messi auf Platz 6 und Ronaldo nicht mal in den ersten 250.

    https://www.transfermarkt.com/statistik/goldenerschuh
    30 1 Melden
  • _domi_r 11.01.2018 15:58
    Highlight Spannende Liste. Jedoch finde ich, dass man die russische, portugisische und frazösische Liga vom Niveau her nicht mit den Ligen von Spanien, England, Italien und Deutschland vergleichen kann.
    60 6 Melden
    • droelfmalbumst 11.01.2018 16:11
      Highlight Vom Niveau natürlich nicht vorallem die Russische. Für die Kohle die dort verprasst wird ist das Niveau grottig!
      Frankreich fliesst auch viel Kohle aber sehr wenig Ertrag. Portugal fliesst praktisch keine Kohle weil niemand Kohle hat das Niveau aber doch sehr hoch. In den letzten 10-15 Jahren gab es hi und da mal den FC Porto als CL oder EL Sieger sowie einige Finalspiele mit Benfica oder Sporting und ich erinnere mich an ein paar wenige Jahre zurück als im Halbfinal der EL 3 Teams aus Portugal waren. Benfica, Sporting und Braga. Ein Absteiger in Frankreich hat vermutlich mehr Budget als Braga
      37 2 Melden
    • Switch_On 11.01.2018 16:24
      Highlight Der Punkt ist die gesamte Liga.

      In Portugal und Frankreich spielen nur drei Mannschaften ein Niveau wie in den ganz grossen Ligen.
      32 0 Melden
    • AJACIED 11.01.2018 16:28
      Highlight Ach ne und wieso glaubst du haben gewisse Ligen 1,5 anstatt 2,0 🙈🙈 als Quotienten!!!!
      25 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

Liebe Klub-Bosse, hört auf mit den faulen Ausreden

Der Ruf nach einer Erhöhung des Ausländerkontingents in der National League wird lauter. SCB-CEO Marc Lüthi und HCD-Präsident Gaudenz Domenig sind dabei federführend. Doch die ins Spiel gebrachten Gründe sind nichts als faule Ausreden. 

Am 14. November könnte die Zukunft des Schweizer Eishockeys begraben werden, könnten die Fortschritte aus den letzten Jahren mit einem Mal zerstört werden. Dann stimmen die Klubs darüber ab, ob in der National League bei jeder Mannschaft künftig sechs ausländische Spieler pro Partie erlaubt sein sollen.

Es wäre der grösste Fehler der Schweizer Eishockey-Geschichte in der Neuzeit.

Die Köpfe hinter dieser Schnapsidee sind SCB-CEO Marc Lüthi und HCD-Präsident Gaudenz Domenig gemeinsam mit seinem …

Artikel lesen