wechselnd bewölkt
DE | FR
Sport
Schaun mer mal

World Catch Tag – «Fangis» ist jetzt ein richtiger Sport

Eine WM im «Fangis»? Ja, die gibt's – und so spektakulär sieht das aus

26.09.2018, 14:2226.09.2018, 15:14
Mehr «Sport»

Ein Hindernis-Parcours, zwei Spieler und 20 Sekunden Zeit, um den anderen zu fangen bzw. ihm zu entkommen. So simpel ist «World Chase Tag». Und genau deshalb, weil es so einfach ist und weil es jeder kennt, glauben zwei englische Brüder an das Potenzial des Kinderspiels als ernsthafter Sport. Man kann das durchaus nachvollziehen, wenn man sich einige Videos von der dritten Ausgabe der WM anschaut, die kürzlich in London stattgefunden hat:

BBC-Reportage vom Fangis-Training.Video: YouTube/World Chase Tag

Apropos …

Olympisches Versteckis in einem legendären Sketch von Monty Python:

(ram)

Viele weitere kuriose Sportarten:

1 / 25
23 Bilder, die zeigen, dass es unglaublich kuriose Sportarten gibt
Belly Flopping. Ziel: Den schönsten Ränzler der Welt zeigen.
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Kein Sport für Leute, die den Speed lieben

Video: srf/SDA SRF

Extremsport

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Blitzableiter
26.09.2018 16:02registriert Oktober 2015
Haha, wow. Cool, mit ziemlichem nervenkitzel! Aber sicher auch nicht ganz ungefährlich. So wie die durch die Stangen flitzen! In der Kindheit haben diese Spiele fast immer damit geendet dass einer nach einer Kollision, weinend nach Hause lief 😂
840
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ominöser
26.09.2018 19:39registriert Oktober 2016
Sieht echt Professionell aus😎
210
Melden
Zum Kommentar
2
«Natürlich können wir es noch besser» – die neue Zuversicht unter Pia Sundhage
Nach dem ersten Zusammenzug des Frauen-Nationalteams ist viel Optimismus spürbar, dass Trainerin Pia Sundhage die Schweiz mit ihrer Art und ihren Ideen zu einer erfolgreichen Heim-EM führen kann.

Nein, Inka Grings ist am Dienstag kaum anwesend, als das Schweizer Nationalteam der Frauen sein zweites Testspiel in diesem Jahr gegen Polen bestreitet. Doch das Geschehen auf dem Rasen im Trainingszentrum von Marbella, das in einer 0:1-Niederlage mündet – es erinnert schon an Auftritte, welche die SFV-Auswahl im katastrophalen letzten Jahr unter der im November entlassenen deutschen Trainerin hatte.

Zur Story