DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nein, diese 12 Orte sind nicht aus einem Märchenbuch, die liegen in der Schweiz! 😍

bild: shutterstock
17.03.2018, 09:1521.03.2018, 13:29

Romantische Schlösser und Burgen, schneebedeckte Bergkulissen, die sich im Wasser spiegeln – die folgenden zwölf Orte sehen zwar so aus, als wären sie einem Märchenbuch entsprungen, sind aber tatsächlich real. Und liegen alle in der Schweiz

Château de Gruyères, Freiburg

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

In den Freiburger Voralpen sticht das verkehrsfreie Städtchen Gruyères mit seiner malerischen Architektur hervor.

bild: shutterstock

Nicht nur der Rundgang durchs Schloss ist eine Attraktion. Auch der ganze Schlosshügel versetzt dich zurück in die Zeit der Hofnarren und Grafen.

bild: shutterstock

Auf keinen Fall entgehen lassen darf man sich einen Spaziergang durch den wunderschönen Schlossgarten.

bild: shutterstock

Schloss Sargans, St.Gallen

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

Auch dieses majestätische Schloss oberhalb der kleinen Altstadt von Sargans ruft lang vergangene Zeiten in Erinnerung. 

Gebaut wurde das Schloss im 12.Jahrhundert. Später war es Sitz der eidgenössischen Landvögte.

bild: shutterstock

Heute befindet sich in der Burganlage ein Museum, welches sogar als «bestes Museum von Europa» ausgezeichnet wurde.

Tremola, Tessin

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

Die engen und holprigen Serpentinen der Tremolastrasse sehen aus, als hätten sie die sieben Zwerge persönlich gebaut.

bild: shutterstock

Die Strasse, die sich von Airolo bis zum Gotthardpass hoch schlängelt, ist das längste Strassenbau-Denkmal der Schweiz.

bild: shutterstock

Eine eindrückliche Sicht geniesst man übrigens auf dem Saumweg vom Pass in die obere Leventina.

Ein Beitrag geteilt von Anita (@travelita) am

Schloss Oberhofen, Bern

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

Die Schlossanlage mit ihrem mittelalterlichen Bergfried liegt direkt am Ufer des Thunersees. 

Ein von @projecttheworld geteilter Beitrag am

Im Innern ist ein Museum eingerichtet, welches auf die Geschichte der ehemaligen Bewohner eingeht.

bild: shutterstock

Zuoberst im Turm geniesst man eine beeindruckende Aussicht über den See und die Berge.

bild: shutterstock

Auch der Schlosspark ist eine Augenweide und gehört zu den schönsten Gärten der Region.

bild: shutterstock

Château de Chillon, Waadt

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

Auf einem Felsen am Ufer des Genfersees liegt das wohl bekannteste Schlosss der Schweiz.

Es war sowohl Festung als auch Fürstenresidenz und Gefängnis. Regelmässig finden hier Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt. 

Am schönsten ist das Schloss aber am Abend, wenn die Sonne verschwindet und die Beleuchtung erstrahlt.

bild: shutterstock

Parco Scherrer, Tessin

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

In Morcote bietet sich dem Besucher ein kleines Paradies, das einen üppigen Garten mit einem Ausblick auf den Luganersee vereinigt.

Zwischen Palmen und vielerlei duftender Pflanzen entdeckt man hier Skulpturen aus verschiedenen Epochen und Kulturen.

Ein Beitrag geteilt von March Mu (@marchmu) am

Der Park besteht aus zwei Arealen mit unterschiedlichen Stilen. Der Rundgang führt zuerst durch die mediterranen Gärten im Renaissancestil und geht dann weiter durch die Bambushaine im orientalischen Teil. 

Basilique de Valère, Wallis

Wir befinden uns hier:

Die Basilique de Valère befindet sich auf dem südlichen der zwei Burghügel an der Altstadtgrenze von Sion.

bild: shutterstock

Im Inneren der märchenhaften Kirche wird eine der ältesten spielbaren Orgeln der Welt aus dem 15. Jahrhundert beherbergt.

bild: shutterstock

Gegenüber von Valeria kann man zudem auf den Nachbarhügel steigen, wo sich das Schloss Tourbillon befindet.

bild: shutterstock

Schloss Tarasp, Graubünden

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

Majestätisch thront das Schloss Tarasp auf einem hohen Felsen.

Das Wahrzeichen des Unterengadins prägt die Landschaft und lädt dazu ein, in die Vergangenheit einzutauchen.

Die kunsthistorische Schlosskapelle sowie viele weitere Räume lassen den Schlossbesuch zu einem Erlebnis werden.

bild: shutterstock

Stein am Rhein, Schaffhausen

Bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

In Stein am Rhein fühlt man sich direkt eine Epoche zurückversetzt.

Hier, wo der Rhein den Untersee verlässt, verzaubert das Dörfchen mit seinem mittelalterlichen Charme. 

Das Städtchen ist besonders für seine historische Altstadt mit den zahlreichen prächtigen Bürgerhäusern bekannt, welche zauberhafte Fassadenmalereien aufweisen.

Schloss Lenzburg, Aargau

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

Das Schloss befindet sich oberhalb der Altstadt von Lenzburg im Kanton Aargau.

Ein von @common_8 geteilter Beitrag am

Es zählt zu den ältesten und bedeutendsten Höhenburgen der Schweiz.

bild: shutterstock

Einst lebte auf dem Fels ein Drache. Zwei Ritter erschlugen ihn und durften künftig auf dem Hügel wohnen. So erzählt jedenfalls eine Sage die Entstehung vom Schloss.

Ein Beitrag geteilt von urpfi1 (@urpfi1) am

Château d’Aigle, Waadt

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

Zwischen den Alpen und dem Genfersee erhebt sich das Schloss Aigle inmitten bekannter Rebberge.

bild: shutterstock

Bevor es im Jahr 1900 als Denkmal anerkannt wurde, diente das Schloss als Gerichtsort, Gefängnis und Wohnraum für Arme.

Heute wird in 17 Sälen die Geschichte des Weins abgehandelt – von den Griechen und Römern bis zur Moderne.

Die Burgen von Bellinzona, Tessin

bild: shutterstock

Wir befinden uns hier:

Ein Wunder, dass auf der imposanten Befestigungsanlage mit ihren hohen Türmen nicht «Rapunzel» gedreht wurde.

bild: shutterstock

Die gut erhaltenen Burgen gehört zusammen mit dem Castelgrande, Castello di Sasso Corbaro und dem Montebello zum Weltkulturerbe der Unesco. 

bild: shutterstock

Ein Abstecher in das historische Zentrum der Stadt ist ebenfalls sehr empfehlenswert, besonders samstags, wenn der Markt stattfindet.

Und welcher Ort in der Schweiz ist deiner Meinung nach märchenhaft?

11 weitere Weltkulturerbe der Schweiz:

1 / 13
Die Schweizer UNESCO-Weltkulturerbe
quelle: wikimediacommons/reaast
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Und jetzt: Eine kanadische Liebeserklärung an die Schweiz

Video: watson/Emily Engkent

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

29 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Suchlicht
17.03.2018 10:04registriert August 2015
Und wenn man schon in Gruyères ist, ist auch das Gyger-Museum gleich unterhalb des Scjlosseingangs zu empfehlen. Dort gibt es neben bekannten Artefakten aus Alien noch weitere kuriositäten des Künstlers zu bestaunen.

Weiterhin gibt es in der Nähe eine Schaukäserei, wo der leckere Käse hergestellt und natürlich verkauft wird. Man kann für die Region und den dortigen See also gut einen Tagesausflug einplanen.
1215
Melden
Zum Kommentar
avatar
Miphos
17.03.2018 16:06registriert August 2016
Das Schloss Hallwil ist auch sehr empfehlenswert.
753
Melden
Zum Kommentar
avatar
Cupsieger Maxi
17.03.2018 11:26registriert Dezember 2014
Endlich mal ein artikel zur schweiz und ich kann sagen ich habe alles besucht. danke für diesen artikel.
717
Melden
Zum Kommentar
29
Nach Messerattacke in Lugano: Mutmassliche IS-Sympathisantin steht vor Bundesstrafgericht

Heute Montag beginnt vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona die Verhandlung gegen die mutmassliche Täterin der Messerattacke von Lugano. Die Frau wird des mehrfachen versuchten Mordes und der Widerhandlung gegen das IS-/Al-Kaida-Gesetz beschuldigt.

Zur Story