Leben

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Pastéis de Nata

Bild: shutterstock

05.10.17, 08:20
Blue Kitchen
Blue Kitchen

HOW TO: Pastéis de Nata

52s

Pastéis de Nata

Video: undefined

Das Rezept zum Nachkochen:

Die Zutaten für 8 Küchlein

Und so wird's gemacht:

«Was soll ich heute nur kochen?» ...

Stellst du dir diese Frage auch ständig, obwohl  sich die Kochbücher im Regal schon stapeln? Die Koch-Inspirationen von «Blue Kitchen» bieten einfach raffinierte Kurzvideo-Rezepte zum Nachkochen. Weitere Videos findest du direkt auf Blue Kitchen.

Schritt 1: Ofen auf 260 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt 2: Alle Zutaten für die Crème in einer Schüssel mit dem Mixer vermischen. In eine Pfanne geben und langsam bei ständigem Umrühren erhitzen, bis die Crème kocht und etwas eindickt. Zum Abkühlen in die Schüssel zurückleeren. Erkalten lassen und ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Schritt 3: Den Teig mit einem Wallholz dünn ausrollen und Kreise ausstechen, so dass sie in die Muffinförmchen passen. Der Teig sollte bis ganz oben an den Rand kommen, aber nicht darüber hinaus kommen (Reste mit einem scharfen Messer abschneiden).

Schritt 4: Die kalte Crème in die Förmchen füllen bis ca. 1 cm unterhalb des Randes. 8 bis 12 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Die Pasteis müssen kurz und heiss gebacken werden, so dass die Crème nicht kocht, aber oben an der Oberfläche schön dunkel karamellisieren.

Schritt 5: Mit Puderzucker und Zimt bestreuen und geniessen.

En Guete!

Und jetzt noch etwas Nostalgie: Das sind sie: Die Schweizer Coupe-Klassiker!

Mehr mint gibt's hier:

«Bin ich eine Mimose?» – das Leben als hochsensibler Mensch

Der neue Reality-TV-Kult GTFOOMH ist genau wie dieses Bild

15 Stars, die legendäre Filmcharaktere spielen sollten – und Nein sagten

Schlafen könnte so schön sein – wenn diese 9 Situationen nicht wären

Stell dir vor, du gewinnst einen Golden Globe, reisst einen Witz – und keiner lacht

«Die Zeit ist um»: Oprah Winfreys Rede an den Golden Globes geht uns alle an

Wer Spaghetti-Western mag, wird dieses Brettspiel lieben

8 gesunde Gerichte, mit denen du den Winterspeck bekämpfst

Kein Kinderkram: Für diese 9 Kinderbücher bist du nie zu alt

Mit neuer App: Migros greift Viehhändler an und will Bauern zu Direktlieferanten machen

Aus rassistischem Shitstorm wird #flowerrain: Die rührende Story des Wiener Neujahrsbabys

Auch im Kinojahr 2018 gibt's wieder viel Bum-Bum – diese Blockbuster erwarten dich

«Was genau ist dieser ‹Abgang›?»

Jetzt ist es fix: «Game of Thrones» wird erst 2019 zurückkehren

«Kann ein Wein wirklich nach Waldbeeren schmecken?»

Die 13 schönsten Filmplakate des Jahres 2017

«Wie kann ich mit meinem nicht vorhandenen Wein-Wissen bluffen?»

8 Grafiken, die den Schweizer Pendler-Alltag perfekt beschreiben

Das Kinojahr 2018 startet horrormässig – 8 Filme im Check

Fehlt dir die Disziplin? Hier sind 11 Vorsätze für 2016, die du garantiert einhalten kannst

Und, schön gefeiert? Dann kommen hier 11 Kater-Essen, die ruckzuck zubereitet sind

Warum «Ready Player One» der einzige Film ist, den du 2018 sehen musst

Das Liebeshoroskop 2018: Paart euch ordentlich, es ist das Jahr der Venus!

«Kann man Rot- und Weisswein im Blindtest unterscheiden?»

5 Spiele für Menschen, die Brettspiele eigentlich gar nicht mögen

Weil Silvester ist: Das sind die «besten» 9 Filme von Sylvester Stallone

13 wirklich coole Silvesterbräuche, die zeigen, wie langweilig wir eigentlich feiern

Die Populärkultur 2017 hat dich überfordert? – Eine Erklärung in 11 trashigen Schritten

Wenn du nicht mindestens 12 Punkte holst, musst du im Jahr 2017 bleiben!

Hollywood gehen die Ideen aus? Jap. Und zwar schon seit 100 Jahren

Das Instagram-Jahr in 9 Posts: Diese Trends haben uns 2017 genervt #🙄

«Schmeckt Wein aus der Kartonschachtel?»

Wer im Prominamen-Quiz nicht 7 Punkte schafft, wird in Kevin-Chantal umbenannt!

«Mami fand heraus, dass ich rauche» – 12½ Leute über ihre Tops und Flops im 2017

«Welches ist der beste Wein-Jahrgang?»

5 «Fake»-Haustiere, die du statt eines Hundes bekommen hast 

«Wird ein Wein mit dem Alter immer besser?»

10 Rezepte, die du mit den Resten vom Weihnachtsessen zubereiten kannst

Bevor du gehst ... ein Gespräch mit meiner 97-jährigen Oma

Die 17 besten Filme und Serien 2017, die du jetzt wirklich mal schauen solltest!

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Deorai 07.10.2017 15:08
    Highlight Im Rezept steht 200ml Rahm. Im Video 0.5l Rahm.
    Wie viel Rahm braucht es nun? %-(
    0 0 Melden
  • elivi 06.10.2017 16:31
    Highlight Da hat wer auch british bake off gekuckt? XD
    0 0 Melden
  • moedesty 05.10.2017 16:33
    Highlight Wie oft noch. Wenn ihr den Blätterteig (50% des Gerichts) kauft, dann ist es nicht selbstgemacht. Oder sagt ihr auch wenn ihr eine Pizza mit Fertigteig macht, dass sie selbergemacht ist weil ihr Tomatensauce auf eine Fläche verteilen könnt?

    Mach mal den Teig selber und dann kannst du von "selbstgemacht".
    4 18 Melden
    • arpa 05.10.2017 20:04
      Highlight Blätterteig habe ich nie probiert, da anscheinend recht aufwändig und nicht ganz einfach..
      Pizzateig ist bei mir jedoch auch meist ein mehrtägiges unterfangen..
      Wie lange dauerts?
      7 0 Melden
    • moedesty 06.10.2017 08:10
      Highlight pizzateig 10 min zum zubereiten und je nach pholophie 2 h - 2 tage aufgehen lassen (2-4 h reichen)
      2 3 Melden
  • Pond 05.10.2017 10:17
    Highlight Eines der besten Rezepte ever.
    7 1 Melden
    • Mokka Sofi Scout 06.10.2017 07:43
      Highlight Öh... Wer schon einmal die RICHTIGEN Pastéis de natas gegessen hat (lauwarm, mit einer Meia de leite bei aufgehender Sonne in einem Café auf der Praça) würde sich stören an dem mickrigen Teig, der hier beschrieben wird! Bessere Variante: Blätterteig auswallen, zusammenrollen, Rädli schneiden und diese dann ins Förmchen einpassen. Nur ein Tipp, keine Klugscheisserei 😊
      5 0 Melden
    • Pond 06.10.2017 08:41
      Highlight Hab ich, aber ich mag es nicht, wenn sie zu fettig sind. Warm müssen sie aber auf jeden Fall sein :-)
      1 2 Melden

12 schnelle Rezepte, für die du nur eine Pfanne schmutzig machen musst

Okay, es werden noch ein paar Messer, Schneidebrettli und Löffel schmutzig, aber Hauptsache, du musst nach dem Kochen nicht 17 verschiedene Töpfe abwaschen!

Und nun kommen wir zu den leckeren Rezepten (inklusive Pfannen-Dessert!):

Artikel lesen