DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Apple revolutioniert die «Dick Pics» 🙈

Apple hat seit der Lancierung des ersten iPhones mit diversen Innovationen für Furore gesorgt. Nun kommt die «Massband»-App hinzu ...
20.09.2018, 12:0121.09.2018, 06:10

Mit iOS 12 bringt Apple eine neue App aufs iPhone. Sie heisst «Massband» und tut genau das. Sie misst Dinge.

* Seufz *

Bevor wir zu den technischen Details kommen, liebe Männer, ein persönlicher Rat:

Tut. Es. Nicht!

Die Länge seines «besten Stücks» zu messen, bringt niemanden weiter. Weder den Träger selbst, noch die Sexualpartner – und schon gar nicht die Menschheit.

Gänzlich abzuraten ist davon, die Vermessung mit dem iPhone fotografisch festzuhalten und das «Werk» mit Dritten zu teilen. Keine gute Idee! Besitzerstolz hin oder her.

Ja, die Massband-App hat tatsächlich einen Kamera-Button. Und der lässt sich problemlos mit einer Hand erreichen. Aber hier sind 5 Gründe, die dagegen sprechen ...

In Flagranti

Mit heruntergelassener Hose ertappt werden? Kein schöner Gedanke! Schon gar nicht mit dem iPhone in der Hand ...

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Mal mehr, mal weniger

Die Massband-App funktioniert als «Augmented Reality»-Anwendung nicht immer auf den Zentimeter genau. Gut, das kann Vor- und Nachteile haben. Bei meinen Praxistests misst die App jedenfalls mal deutlich zu kurz, dann etwas zu lang, und beim dritten Versuch stimmts mit dem «Meterstab» überein.

screenshot: watson

Messfehler

Wo gemessen wird, passieren Fehler. Und die können am Ego rütteln.

Es kommt nicht auf die Länge an. Oder nicht nur ...

«Dick Pics» zu machen, ist das eine. Viel schlimmer ist, solche zu erhalten 😱

Was hältst du von «Dick Pics»?

(via Mashable)

Das könnte nicht nur Gliedträger interessieren:

Penisse in bekannten Firmenlogos? Ja, das geht

1 / 21
Penisse in bekannten Firmenlogos? Ja, das geht
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

83 Begriffe für Penis – world of watson

Video: watson

Hier gibt es noch viel mehr Spass!

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weniger Hass, weniger Fälschungen – wie Europa das Netz umkrempelt
Die EU-Staaten wollen mit ihrer Position zu zwei wegweisenden Digital-Gesetzen für mehr Fairness sorgen. Deutschland will zwar zustimmen, hält die Vereinbarung aber in Teilen für unzureichend.

Die Dominanz des Stärkeren, Lauteren oder Ruchloseren im Internet soll in der EU bald ein Ende haben. Heute legt der Rat der EU-Staaten seine Verhandlungsposition bei zwei wegweisenden Gesetzen fest:

Zur Story