Digital
WhatsApp

Private Antworten senden in WhatsApp-Gruppenchats: So geht's

Bald kannst du in Gruppenchats private Nachrichten senden.
Bald kannst du in Gruppenchats private Nachrichten senden.bild: twitter / GauravC07681936

Mit diesem kleinen Feature werden WhatsApp-Gruppen endlich weniger nervig

WhatsApp testet Privatnachrichten in Gruppen. Für Beta-Tester mit Android-Smartphone steht die Neuerung bereits zur Verfügung.
05.11.2018, 09:1205.11.2018, 10:20
Mehr «Digital»

Ping, Ping, Ping – Gruppen können die Hölle von WhatsApp sein. Ohne Pausen plappern alle munter durcheinander, der Chat kommt kaum zur Ruhe. Wenn zwei sich streiten, müssen alle mitlesen.

  • Ein neues Feature der Chat-App könnte das ändern. Die für gewöhnlich bestens informierte-Seite WABetaInfo hat in der Android-Beta-Version von WhatsApp nun ein neues Feature entdeckt, das deine Gruppen-Nachrichten künftig entspannter machen könnte. 
  • Mit «Privat antworten» können Nutzer in der Gruppe einen einzelnen Chat-Kontakt anwählen, und diesem dann mit einem Klick privat eine Nachricht senden. 

«Anders als bei der üblichen Antworten-Funktion könnt ihr in diesem Fall eine Nachricht aus einer Gruppe heraus zitieren, antwortet dem jeweiligen Nutzer aber im direkten 1:1 Chat. Privat eben, nicht sichtbar für andere Gruppenmitglieder oder sonstwen», erklärt der Android-Blog Smartdroid die neue Funktion.

Nachricht markieren, rechts oben über das Menü «Privat antworten» drücken und schon springt WhatsApp in den privaten Chat mit der jeweils zitierten Person. 
Nachricht markieren, rechts oben über das Menü «Privat antworten» drücken und schon springt WhatsApp in den privaten Chat mit der jeweils zitierten Person. screenshot: wabetainfo

Klingt nach einem entspannenden Feature, oder? Endlich könnten so Einzel-Gespräche, die den Rest der Gruppe gar nicht interessieren, verbannt werden – vorausgesetzt natürlich, die Gesprächspartner nutzen das «Privat antworten»-Tool auch brav...

Bislang ist das Feature nur in der Beta-Version der Android-App zu sehen. In der iOS-Version konnten die WhatsApp-Experten die Funktion noch nicht entdecken. Unklar also, wann das Feature auf allen Smartphones zu haben sein wird. 

WABetaInfo rät zudem, auf die Beta-Version 2.18'336/337 zu warten, um das Feature zu nutzen. 

«Gruppenchats sind der Horror!»

Video: watson/Camille Kündig, Emily Engkent

Mehr gute Gründe, Gruppenchats zu hassen:

«147 neue Nachrichten» – wieso ich alle meine 32 Gruppenchats liebe! 😻
Das ist eigentlich kein Kritikpunkt, es gibt Leute die haben die Kopfhörer immer dabei.
Bild: watson user

(pb)

Diese Schweizer Firmen Slogans sind so bescheuert, dass sie schlicht genial sind

1 / 22
Schweizer Firmen Slogans sind so bescheuert, dass sie schlicht genial sind
Ein grossartiges Wortspiel.
>>> Zur Story
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Unser Social-Media-Guide für die kalten Tage

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf

Die beliebtesten Listicles auf watson

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Jimmy :D
05.11.2018 10:19registriert Juli 2014
Wenn wir gerade bei whatsapp sind, abstimmungen oder umfragen in whatsapp durchzuführen fändi ich auch noch eine sehr gute Idee!
435
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lörrlee
05.11.2018 10:13registriert November 2015
Naja... Wird nicht viel ändern, da keiner es nutzen wird.

Wenn die Entwickler etwas nachgedacht hätten, wären sie auf die einfachere Lösung gestossen:
Ein Gruppenchat löst eine Vibration beim Eintreffen einer Nachricht aus. Jede weitere Nachricht löst keine Vibration mehr aus, bis die Nachrichten gelesen werden. Durch das Lesen wird der Vorgang wieder resetted und die nächste Nachricht darf wieder vibrieren. Et voila! Fertig mit Massenvibration.

So einfach ist das, ihr Schrumpfköpfe bei Gesichtsbook =)
408
Melden
Zum Kommentar
avatar
Guzmaniac
05.11.2018 09:42registriert März 2017
Das Leben ist endlich wieder lebenswert!
201
Melden
Zum Kommentar
15
Konkurrenz für Comedians? ChatGPT soll bereits witziger als Menschen sein
Witzig, witziger, ChatGPT? Forscher haben Witziges von Profis und Laien zusammengetragen. Im Vergleich zu einem Chatbot schnitten sie überraschend schlecht ab.

ChatGPT zum Beispiel könne beim Texten von Überschriften mit professionellen Satire-Schreibern mithalten, berichtet ein Forscher-Duo im Fachjournal «PLoS One». Und seine Witze würden als witziger empfunden als von Durchschnittsmenschen ersonnene.

Zur Story