Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Das war die peinlichste Geschichte aus meiner Lehrzeit – 6 Personen erzĂ€hlen

PrÀsentiert von

Markenlogo

In der Lehre kann einem so manches Missgeschick passieren. Wir wollten von sechs Passanten wissen, fĂŒr welche peinlichen Erlebnisse sie sich immer noch (ein bisschen) schĂ€men.

Andy, 17

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Andy, bist du zurzeit in der Lehre?
Ja. Ich habe gerade mit der KV-Lehre begonnen.

Und, ist dir seither schon etwas Peinliches passiert?
Ja, schon einiges. Zurzeit arbeite ich am Empfang, dort können einem schon einige Missgeschicke passieren. Zum Beispiel habe ich mal einen Kunden geduzt und habe es nicht einmal gemerkt. Meine Berufsbildnerin hat mich dann nett darauf hingewiesen. Ein anderes Mal habe ich am Telefon den Namen eines Kunden nicht verstanden und musste insgesamt viermal nachfragen. Alle mussten schmunzeln, aber mir war es unendlich peinlich!

Liam, 26

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tenor

Liam, was fĂŒr eine Lehre hast du absolviert?
Die Lehre als Informatiker.

Was ist das Peinlichste, was dir in deiner Lehrzeit je passiert ist?
Ich war im ersten Lehrjahr und habe beim Weihnachtsessen ein, zwei Drinks zu viel getrunken. Dann musste ich mich vor allen ĂŒbergeben. Mir ging es sogar so schlecht, dass mich mein Berufsbildner noch vor dem Essen nach Hause bringen musste. Zum GlĂŒck kann ich mich nicht mehr daran erinnern. Drei Jahre lang musste ich mir dann – zu Recht – doofe SprĂŒche anhören (lacht).

Gleich geht's weiter mit den peinlichen Geschichtchen, vorher ein kurzer Hinweis:

Auweia! Aber hey – Missgeschicke passieren 😊

Und die Lehre absolviert man ja, um möglichst viel zu lernen! Login bietet 850 Lehrstellen in ĂŒber 25 Berufen an – da ist sicher fĂŒr jeden etwas dabei! Noelia hat die Login-Berufe bereits fĂŒr dich ausprobiert und hat sich dabei einige Missgeschicke geleistet... Sieh selbst:

Und nun zurĂŒck zur Story ...

Yvonne, 45

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tenor

Yvonne, was fĂŒr eine Lehre hast du absolviert?
Die KV-Lehre, aber das ist schon ein Weilchen her (lacht).

Was ist das Peinlichste, was dir damals je passiert ist?
Da ich damals den FĂŒhrerschein schon hatte, durfte ich an einer Messe aushelfen. Auf dem Weg dorthin lag eine dicke Schneedecke auf der Strasse. Das Firmenauto hatte keinen Allradantrieb, weshalb ich mich dazu entschied, die Schneeketten zu montieren. Im Voraus wurde mir genau erklĂ€rt, wie das funktioniert. Irgendwie bekam ich das aber nicht so richtig hin und merkte bei der Weiterfahrt, dass ich einen platten Reifen hatte. Völlig aufgelöst rief ich meinen Chef an. Dieser fuhr dann sofort zu mir und half mir aus der Patsche. Konsequenzen gab es spĂ€ter zum GlĂŒck keine.

Sebastian, 21 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tenor

Sebastian, bist du zurzeit in der Lehre?
Ja. Ich bin im ersten Lehrjahr als HörgerÀteakustiker.

Was ist das Peinlichste, was dir bisher passiert ist?
Ich musste sogenannte Blister nachbestellen. Da ich die Beschreibung im Onlineshop nicht richtig gelesen hatte, habe ich statt einer Packung gleich einen ganzen Dreijahresvorrat bestellt. Der Chef hat es aber gelassen genommen.

Manuel, 17

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Manuel, bist du zurzeit in der Lehre?
Ja. Ich mache eine Lehre als Hauswart.

Was ist das Peinlichste, was dir bisher passiert ist?
Am ersten Arbeitstag habe ich vor lauter NervositÀt meinen Chef mit einem anderen Namen angesprochen. Er nahm es aber mit Humor.

Nina, 28

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Nina, was fĂŒr eine Lehre hast du absolviert?
Ich habe eine Lehre als Pflegefachfrau absolviert.

Was ist das Peinlichste, was dir in der Lehrzeit passiert ist?
In der Weihnachtszeit musste ich einen riesengrossen Weihnachtsbaum schmĂŒcken. So tollpatschig wie ich bin, rutschte ich die Leiter herunter und fiel direkt auf die Kiste voller Weihnachtskugeln. WĂ€hrend ich auf der Kiste mit gefĂŒhlt tausenden zerstörten Weihnachtskugeln lag, lief auch noch mein Schwarm vorbei. Ich schĂ€mte mich in Grund und Boden.

Und was hast du Peinliches erlebt?

Eine Lehre ist herausfordernd, sie soll aber auch Spass machen!

Du fragst dich, was dir gefallen wĂŒrde? Mach jetzt das Berufsquiz und finde es heraus! Und mit etwas GlĂŒck kannst du beim Quiz sogar ein iPhone 8 gewinnen – es lohnt sich also so oder so! Noelia hat die Berufe in der Welt des Verkehrs bereits ausprobiert. Kannst du das besser?

So sah der Lehrlingsalltag frĂŒher aus:

Und jetzt: Wenn VorstellungsgesprÀche ehrlich wÀren...

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Voll der sĂŒsse... Mörder?! – 11 Gedanken zu Netflix' «You – Du wirst mich lieben»

Link zum Artikel

5 Spiele, die auch Leute mit Wurstfingern spielen können

Link zum Artikel

Diese 6 Paare haben (wahrscheinlich) keinen guten Sex

Link zum Artikel

Dieser neue «Game of Thrones»-Teaser verrÀt den Starttermin zu Staffel 8

Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie lustig die #10YearsChallenge eigentlich sein könnte

Link zum Artikel

Erste vegane Waldspielgruppe: «Ums Vegane an sich geht es mir gar nicht»

Link zum Artikel

7 leichte Rezepte, um dein schlechtes Gewissen zu beruhigen

Link zum Artikel

Seltsamer Sinn fĂŒr Humor? Dann werden dir diese 9 Comics gefallen!

Link zum Artikel

Die neue «Game of Thrones»-Serie nimmt Formen an – diese 10 Stars sind dabei

Link zum Artikel

Auf diese 18 Serienhits darfst du dich 2019 freuen – auf einige zum letzten Mal

Link zum Artikel

Neuer «Game of Thrones»-Clip veröffentlicht (könnte Spuren von SPOILER enthalten)

Link zum Artikel

Wie cool waren denn bitte die knalligen Skioutfits der 80er-Jahre?!

Link zum Artikel

«Bestatter»-Fabio ĂŒber sehr morbide Details, den grossen Mike und sĂŒsse Aargauer

Link zum Artikel

Diese 10 Comics verstehst du nur, wenn du nie rechtzeitig aus dem Bett kommst

Link zum Artikel

So einfach und CO2-neutral kannst du diese 13 europÀischen StÀdte per Zug erreichen

Link zum Artikel

ZĂŒri Pest oder GĂŒlĂ€? Erkennst du die 12 verhunzten Musiker der User an einer Zeichnung?

Link zum Artikel

Orakel-Katze Hader weiss, wie dein neues Jahr aussehen wird

Link zum Artikel

Millionenklage! «Black Mirror»-Film könnte fĂŒr Netflix ganz schön teuer werden

Link zum Artikel

Wenn du nicht mindestens 5 Fragen richtig hast, darfst du deine Drohne nicht starten

Link zum Artikel

Der interaktive «Black Mirror»-Film «Bandersnatch» ist Quatsch. Very bad job, Netflix!

Link zum Artikel

Wenn der Stiefvater zur «Massage» bittet: Hollywoodstar Sally Field ĂŒber ihr Leben

Link zum Artikel

4 filmreife Storys, die sich NICHT Hollywood ausgedacht hat

prÀsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Freispruch: Das Kondom heimlich abzustreifen ist keine SchÀndung

Link zum Artikel

15 Filme, die niemand braucht – und 2019 trotzdem ins Kino kommen

Link zum Artikel

Ich hab mir eure Kommentare zum Netflix-Film «Bandersnatch» zu Herzen genommen

Link zum Artikel

Wie dich «The Crown» dazu bringen wird, Margaret Thatcher zu lieben

Link zum Artikel

«Die höchste Form von Gangster ist der RevolutionÀr»

Link zum Artikel

Das sind die besten Drohnenbilder des Jahres 2018

Link zum Artikel

9 Filme und Serien, die du neu in der Schweiz streamen kannst

Link zum Artikel

Niemand hat Zeit, den «Slutty Therapist» zu spielen

Link zum Artikel

KĂŒnstler verwandelt Figuren aus Horrorfilmen in sĂŒsse Tiercomics – erkennst du alle?

Link zum Artikel

Bringt die «Conversation Pit» zurĂŒck! (oder: Warum quadratische Sofavertiefungen fehlen)

Link zum Artikel

«Die Hip-Hop-Szene ist ein fruchtbarer Boden fĂŒr Verschwörungstheorien»

Link zum Artikel

5 bekannte Fernsehserien, die man auch spielen kann 

Link zum Artikel

Super Sex und 17 andere Dinge, die ich mir fĂŒrs neue Jahr wĂŒnsche

Link zum Artikel

Diese 9 alten Knochen waren die ersten Handys der watsons – und welches hattest du?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • strell 07.11.2018 22:45
    Highlight Highlight Ich musste im 1. Lehrjahr KV immer Druckerpapier auffĂŒllen und dies jeweils im Lagerraum im Keller holen. Da dort selten jemand war ausser mir, habe ich ab und an ein SchlĂ€fchen gemacht. Eines Tages hat mich meine Ausbildnerin dabei erwischt als ich ĂŒber ne Stunde nicht an meinem Platz war. NatĂŒrlich kassierte ich einen ĂŒblen Zusammenschiss. Rund ein halbes Jahr spĂ€ter musste ich mal wieder in diesen Raum und hab zu meinem Erstaunen meine Ausbildnerin da gefunden, als sie gerade ein SchlĂ€fchen gemacht hat. Ab diesem Moment war es nicht mehr so schlimm, wenn ich mal ein paar Minuten zu spĂ€t kam
  • It's me Dario 06.11.2018 18:29
    Highlight Highlight Alle zwei Monate kommen zwei Herren ins Altersheim und Lesen den Bewohnern eine Geschichte vor. Ich als Lehrling vom Technischen Dienst muss sie unterstĂŒtzenen, indem ich 3-4 mal in der Geschichte ein kurzes Lied am CD player abspielen muss. Leider war ich am Abend davor im Ausgang und ziemlich mĂŒde, habe dan den einsatz verschlafen. Das schlimmste ist das ich dann schlafend hinter dem ErzĂ€hler sitze und ALLE mich sehen konten und auf die musik warten^^
  • Ulmo Ocin 06.11.2018 16:55
    Highlight Highlight Kenne jemanden, der auf einer Bank die Lehre gemacht hat. Als er vorbildlich den Tresor aufrÀumte, lochte er alle Schuldbriefe:) Kam nicht so gut an. Schuldbriefe sind Wertpapiere und sind gelocht wertlos :).
  • jimknopf 06.11.2018 13:37
    Highlight Highlight Ich musste wĂ€hrend meiner Lehre Protokoll wĂ€hrend einer Sitzung schreiben. Diese ging um 7.30 Uhr los und ich hatte am Vorabend ein "bisschen" zu viel und zu lange gefeiert. Jedenfalls bin ich wĂ€hrend der Sitzung eingeschlafen und somit wurde bei Traktandum 4-6 kein Protokoll gefĂŒhrt..
  • Fly Baby 06.11.2018 12:06
    Highlight Highlight Ich bin Sommelier und habe vorher eine Lehre als Kellner gemacht. Beim tranchieren einer Ente im Lehrbetrieb (2* Michelin) ist sie mir, nach dem Entfernen des ersten Schenkels, buchstĂ€blich vom Brett geflogen. Das wĂŒrde ja noch gehen, sie landete jedoch auf dem Schoss der Dame am Tisch. Wie peinlich ist das denn!
    Zum GlĂŒck reagierte das Ehepaar ziemlich entspannt und ich bekam auch noch ein ordentliches Trinkgeld.
  • Nickname_499 06.11.2018 11:46
    Highlight Highlight Habe das KV abgeschlossen.
    Als BeschÀftigungstherapie durfte ich einmal im Lager Bier, welches seit 5 Jahren abgelaufen ist ausleeren und die Flaschen entsorgen. Dabei ist mir eine volle Flasche neben das Lavabo auf den Boden gefallen und zersplittert. Trotz intensiver Aufwisch-Arbeiten roch es auch nach 3 Tagen noch nach Bier. Habe niemandem etwas erzÀhlt;)
  • Raddadui 06.11.2018 09:52
    Highlight Highlight Ich habe wĂ€hrend meiner Lehre den ersten Tag in der neuen Abteilung total verpennt. Ich hĂ€tte um 8 dort sein mĂŒssen und bin erst nach 10 aufgewacht. Mehrere verpasste Telefonanrufe vom Ausbildner. Als ich um 12 erschien, sagte ich Ihnen, dass ich krĂ€nklich sei und darum wieder eingeschlafen war. Um das ganze authentisch zu machen, hatte ich auch Aspirin dabei, welches ich dann im BĂŒro zu lutschen begann. Irgendwann schĂ€umte ich aus dem Mund und realisierte, dass Aspirin keine Lutschtablette ist. Meine Vorgesetzten meinten nun, ich sei so richtig krank, da ich schon aus dem Mund schĂ€umte...
    • Garp 06.11.2018 13:09
      Highlight Highlight Die meinten sicher Du hast Tollwut. Sonst schÀumt man ja eher weniger aus dem Mund.

      Du hast einfach coole Vorgesetzte gehabt.
    • zeromg 06.11.2018 15:42
      Highlight Highlight Den muss ich mir merken mit dem Aspirin ;-)
  • snobilikali 06.11.2018 09:38
    Highlight Highlight Fail #2:
    Neu angefangen, ca. eine Woche in der Lehre. War als erste im BĂŒro, musste den Alarm abschalten. War natĂŒrlich nicht komplett ĂŒberfordert. *Ironie off*
    Als dann die Alarmglocken nicht aufgehört haben, kam dann mal der CEO und hat mir dabei geholfen, bevor die Polizei eingetroffen ist...... :-)
    • Sassi 08.11.2018 08:20
      Highlight Highlight So fangen Karrieren an :) Damit kannte der CEO dich namentlich. Ab da mit guten Ergebnissen glÀnzen und die Beförderungen kommen von ganz allein ^^
  • snobilikali 06.11.2018 09:36
    Highlight Highlight Ich habe auf dem Weg zur Post immer eine geraucht. Mir ist ein StĂŒck Glut in die Papiertasche voller Briefe gefallen - nichts bemerkt. Auf der Post angekommen, gesamte Tasche abgegeben. Kurz bevor ich zuhause ankam, rief mich meine Arbeitskollegin an, was ich genau mit den Briefen gemacht habe - die Poststelle habe verzweifelt angerufen, die Briefe brennen.... Meine Arbeitskollegin und meine Vorgesetzte mussten bis irgendwie 19 Uhr bleiben und alle Briefe neu einpacken und sogar neu drucken.........

    Das war im ersten Lehrjahr. Hab in einer Bank gearbeitet. Fail.
    • Dominik Treier (1) 06.11.2018 10:30
      Highlight Highlight Na fĂŒr ne Bank tuts das schon... Die nehmen sich ohnehin alle schon viel zu ernst. Da wĂŒrde man ja vor Langeweile sterben, wenn nicht manchmal noch solche, "interessanten" Dinge passierten XD NatĂŒrlich wĂ€re es fĂŒr dich wohl angenehmer, wenn sie einem anderen passiert wĂ€ren... ;)
    • Garp 06.11.2018 13:10
      Highlight Highlight 😂 Danke, fĂŒrs Teilen dieses Faux pas.
    • snobilikali 06.11.2018 15:48
      Highlight Highlight Wow, "auf der Post", was fĂŒrne schwizer ich bi 😂

      tchuligom, und gÀrn gscheh!
    Weitere Antworten anzeigen

Gymi-Verbot, weil die Eltern Sozialhilfe beziehen – jetzt ist der Bundesrat gefragt

Im Kanton Obwalden wollte das Sozialamt einer jungen Frau den Besuch der Fachmittelschule verbieten, weil ihre Eltern von der Sozialhilfe leben. Das ist laut der Sozialhilfe-Konferenz rechtens. Ein No-Go, sagt die grĂŒne NationalrĂ€tin Sibel Arslan. Sie bringt das Thema nun in Bundesbern auf den Tisch. 

Was tun nach der obligatorischen Schule? Ist die Berufslehre der Königsweg oder geht man lieber ins Gymnasium? FĂŒr Rahel* aus der Gemeinde Kerns im Kanton Obwalden war der Fall klar. Sie wollte nach den Sommerferien die Fachmittelschule besuchen. Ihr Weg dahin war jedoch alles andere als einfach.

Die Sozialbehörde in ihrer Wohngemeinde untersagte der 16-JĂ€hrigen den Besuch der Fachmittelschule, wie der «Beobachter» im Sommer 2018 schrieb. Der Grund: Rahels Familie bezieht Sozialhilfe. 

Artikel lesen
Link zum Artikel