Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die ultimative automobile Exzentrik – eine Ode auf den Shooting Brake

Bild: wheelsage.org



Mit dem Begriff ‹Shooting Brake› oder ‹Shooting Break› bezeichnet man eine besondere Karosserievariante eines Automobils: Ein Coupé mit Steilheck, das mit seiner Heckklappe eher einem Kombi als einer Limousine ähnelt. Im Unterschied zum üblichen Kombi ist ein Shooting Brake insgesamt sportlicher und eleganter gestaltet. 

Danke, Wikipedia. Ja, Leute, was hier folgt, ist eine Ode auf eine der obskureren Autoklassen der Mobilitätsgeschichte. Dinger, die etwa wie folgt aussehen:

Aston Martin DBS Shooting Brake 1971 auto design retro http://karakullake.blogspot.com/2012/04/1971-aston-martin-dbs-shooting-brake-1.html

Aston Martin DBS Shooting Brake, 1971. Bild: karakullake.com

Oder so:

Lamborghini 400GT Flying Star II shooting brake 1966 retro auto https://www.classicdriver.com/en/article/cars/why-did-they-never-build-these-shooting-brakes

Lamborghini 400 GT Flying Star II, 1966. Bild: classicdriver.com

Grossartig, nicht? Abgekürzt darf man sagen, ein Shooting Brake ist ein Sportwagen oder GT, den man zum Kombi gemacht hat. 

lotus elan shooting brake auto retro design https://commons.wikimedia.org/wiki/File:LotusElanShootingBrake.jpg

Lotus Elan +2S Shooting Brake, 1974. Bild: wikicommons

Shooting Brakes erlebten eine kurze Popularität in den Sechziger- und Siebzigerjahren, besonders in Grossbritannien. Allerdings ist «Popularität» hier eher relativ zu verstehen: Zu teuer und deshalb zu exklusiv waren die angebotenen Modelle. 

Aston Martin DB5 Shooting Brake sportwagen auto retro http://www.astonengineering.co.uk/aston-martin-db5-shooting-brake-002

Vom Aston Martin DB5 gab es 1966-1971 verschiedenste Shooting-Brake-Sonderfertigungen. Bild: astonengineering.co.uk

Denn: Die wenigsten Shooting Brakes gab es einfach so ab Werk (obwohl die folgenden Beispiele einige der wenigen Ausnahmen sind, welche die Regel bestätigen).

volvo p1800 ES shooting brake sportwagen coupe kombi retro auto https://www.motor1.com/news/136370/volvo-1800-wagon-for-sale/

Volvo P1800 ES von 1972 (genannt «Schneewittchensarg»), der wohl bekannteste in Serie hergestellte Shooting Brake. Bild: motor1.com

Reliant Scimitar GTE shooting brake auto sportwagen coupe retro  https://www.autoclassics.com/posts/buyer-guides/reliant-scimitar-gte-buying-guide

Reliant Scimitar, von 1968 bis 1986 nahezu unverändert hergestellt. Bild: autoclassics.com

Lotus Elite 75 - sportwagen auto retro 1970s https://autoweek.com/article/classic-cars/why-cant-lotus-elite-get-any-respect

Lotus Elite, 1974. Bild: autoweek.com

Nein, die gängige Art, eine derartige Sportkutsche zu erstehen, war, das Auto bei einem dafür spezialisierten Karosserienbauer zu bestellen, der einem dann den Aston, Ferrari o.Ä. mit akribischer Handarbeit in der Manufaktur fertig baute.

ferrari 1965 FERRARI 330 GT 2+2 SHOOTING BRAKE auto retro motor sportwagen kombi 
 https://rmsothebys.com/en/auctions/ca18/auction/lots/r0005-1965-ferrari-330-gt-2plus2-shooting-brake-by-vignale#/

Etwa dieser Ferrari 330 GT 2+2 Shooting Brake von der Edelmanufaktur Luigi Chinetti Jr.   Bild: rmsothebys.com

Will heissen: Sauteure, exklusive Dinger waren das, und deshalb stets ein Nischenprodukt. Aber was für eines!

Vielleicht liegt der Grund für die inhärente Eleganz dieser Vehikel in der Etymologie des Begriffs: «Break» nannte man auf Englisch früher Fuhrwerke, die man benutzte, um den Widerstand noch nicht gezähmter Pferde zu brechen («to break») und ihren Bewegungsdrang zu bremsen («to brake»), damit sie als Arbeitspferde einsetzbar wurden. Weil jene Fuhrwerke dabei leicht beschädigt werden konnten, verwendete man solche, die man nicht für andere Zwecke dringend benötigte. Man versah diese Brakes allenfalls mit leichten Aufbauten, die etwa nur dazu dienten, das zur Jagd nötige Schiesszeugs mitzuführen. Ein solches Fahrzeug nannte man «Shooting Brake».

Ferrari 250 GT Break de Chasse shooting break style auto retro https://www.pinterest.ch/pin/774196992162314530/?lp=true

Oder «break de chasse» auf gut Französisch, so wie bei der offiziellen Modellbezeichnung dieses Ferrari 250 GT. Bild: pinterest

Wer einen motorisierten Shooting Brake fährt, gehört gewissermassen in die Genealogie kauziger in Tweed-Anzügen gekleideter Country-Gentlemen. Zum Fahren etwas Sportliches, bitte, aber im Heck genügend Platz für Schrotflinten und so.

Jaguar xk 150 shooting brake morris minor traveler design auto retro https://www.totallycars.club/pin/1970s-jaguar-xk150-shooting-brake-2/

Ländlicher als bei diesem Jaguar XK 150 Shooting Break geht's kaum, hat man doch den Heck eines Morris Minor Travellers mit dem Sportwagen kombiniert. Bild: totallycars.club

Ford Mustang Shooting Brake Prototyp 1966 auto retro https://petrolicious.com/articles/the-mustang-shooting-brake-that-never-was

Auch die Amerikaner experimentierten mit der Idee eines Shooting Breaks, wobei die meisten beim Konzept blieben, wie etwa bei diesem Ford Mustang aus dem Jahr 1965.  Bild: petrolicious.com

Pontiac Firebird Trans Am Type K Prototype 1977 shooting brake auto retro motor design https://www.flickr.com/photos/pontfire/42230866081

Pontiac Firebird Trans Am Type K Prototype, 1977 – ... Bild: pinterest

Pontiac Firebird Trans Am Type K Prototype 1977 shooting brake auto retro motor design https://www.flickr.com/photos/pontfire/42230866081

... schade, ist er nie in Produktion gegangen! Bild: pinterest

Triumph Stag Shooting Brake retro auto https://i.pinimg.com/originals/ad/e2/fb/ade2fbd7cbfc982a46277f300b3e9b70.jpg

Triumph Stag Shooting Break, 1975. Bild: pinimg.com

Porsche 928 H50 shooting brake 1987 lamborghini countach shooting brake auto retro  https://www.classicdriver.com/en/article/cars/classic-concepts-porsche-928-h50

Auch Porsche versuchte sich am Shooting Break: Der 928 H50 aus dem Jahr 1987 blieb ein Unikat, da er strukturelle Probleme aufwies, die nicht effizient gelöst werden konnten.  Bild: classicdriver.com

Porsche 924 DP Cargo shooting brake retro auto design https://www.classicdriver.com/en/article/cars/porsche-924-dp-cargo-a-weird-fibreglass-dream

Der Porsche 924 DP Cargo hingegen war ein Custom-Design von DP Motorsport in Köln. Bild: classicdriver.com

Lynx Eventer Shooting Brake Jaguar XJ-S auto coupe sportwagen retro https://news.yahoo.com/classics-sale-lynx-eventer-jaguar-150011496.html

Vergleichsweise erfolgreich war die britische Firma Lynx, die in den Achtzigerjahren den edlen Eventer anbot, eine Shooting-Brake-Version des Jaguar XJ-S. Bild: yahoo

Gewiss, der Shooting Brake überlebte bis jüngst – Autos wie der Ferrari FF, Alfa Romeo Brera oder BMW Z3 Coupé kommen einem spontan in den Sinn. Doch eigentlich – *eigentlich* – hat ein geiler Shooting Brake aus den Sechziger- bis Achtzigerjahren zu sei und muss zwingend offenkundige Merkmale aufweisen, die aufzeigen, weshalb der Wagen niemals der Fliessbandproduktion entstammen kann.

The Beast John Dodd's 27-liter Rolls Royce Merlin Shooting Brake http://theamazoeffect.blogspot.com/2014/07/beast-lore-story-of-john-dodds-beast.html

Und nichts ist weniger «Fliessband» als John Dodds «The Beast» von 1969: Das Ding hatte einen 27-Liter Rolls-Royce-Merlin-V12–Flugzeugmotor und war weit mehr als 300km/h schnell (falls man mutig genug war). Bild: theamazoeffect.com

Oder anders ausgedrückt: Wer anno dazumal einen Shooting Brake besass, hatte zuhause vermutlich auch einen Conversation Pit.

Auto #unfucked

Von winzig bis absurd: 15 Microcars, von denen du vermutlich noch nie gehört hast

Link zum Artikel

Achtung, runter von den Strassen! Emily darf jetzt mit geschalteten Autos fahren

Link zum Artikel

Drei Mal darfst du raten, was sich unter der Haube dieses 1949er Mercury verbirgt!

Link zum Artikel

Nun checkt mal diese krassen Karren von anno dazumal!

Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Wenn schon Offroader, dann mit Stil: 11 klassische 4x4s, mit denen du nicht wie ein Vollpfosten wirkst

Link zum Artikel

15 grauenhafte Autos, die es besser nie gegeben hätte

Link zum Artikel

Die ultimative automobile Exzentrik – eine Ode auf den Shooting Brake

Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

Link zum Artikel

Der einzige Clarkson-Artikel, den du brauchst: Das sind die 18 besten «Top Gear»-Momente

Link zum Artikel

Nein, du hast keine Drogen genommen. Das ist Kunst

Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

Link zum Artikel

10 unglaubliche Autos, die du momentan kaufen könntest (also, wenn du willst)

Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

So fährt sich das schlechteste Auto aller Zeiten

Link zum Artikel

12 grauenhaft unpraktische Autos, die aber trotzdem schlicht grossartig sind

Link zum Artikel

Mit 300 Sachen in den Konkurs: 9 grossartige Supercar-Marken, die grossartig scheiterten

Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

Link zum Artikel

24 japanische Kei-Cars, die cooler sind als du

Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

51
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
51Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dechloisu 04.02.2019 12:53
    Highlight Highlight Hat nicht Saab Autos mit Shooting Break in grosser Serie produziert?
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 04.02.2019 08:22
    Highlight Highlight Da fehlt doch noch der langsamste Shooting Break aller Zeiten.

    Meine Damen und Herren, der zweitürige VW Polo Kombi

    Benutzer Bild
  • wipix 03.02.2019 11:39
    Highlight Highlight Hab ich den BMW Z3M übersehen, oder geht der in eine andere Kategorie? Meiner Meinung nach einer der schönsten BMWs der letzten Zeit.
    Benutzer Bild
    • obi 04.02.2019 10:09
      Highlight Highlight Zitat: "Gewiss, der Shooting Brake überlebte bis jüngst – Autos wie der Ferrari FF, Alfa Romeo Brera oder BMW Z3 Coupé kommen einem spontan in den Sinn."
  • *sharky* 03.02.2019 09:36
    Highlight Highlight Wie konnte eigentlich Baroni den Lancia Beta HPE vergessen?!
    Nachsitzen und einen grossen Teller Carbonara mit Rahm mampfen!
    Benutzer Bild
    • obi 04.02.2019 10:10
      Highlight Highlight Ich mochten den immer.
  • ujay 03.02.2019 05:30
    Highlight Highlight Vermisse meinen Volvo P 1800. Best Car ever......
  • Adam Gretener (1) 03.02.2019 03:43
    Highlight Highlight Der Volvo ist gut gestaltet und der Mustang auch. Der Rest sieht aus wie ein Kind auf Klassenreise, welche die Regenjacke über dem Rucksack trägt.
  • Hüendli 02.02.2019 23:20
    Highlight Highlight Zu diesem Thema wäre Günter Artz mit seinem Sciwago sowie den Kombiversionen von Audi quattro und Porsche 924/928 auch eine Erwähnung wert. Mit strukturellen Problemen dürfe er sich eher wenig beschäftigt haben und man liest auch, dass die Umbauten handwerklich nicht über alle Zweifel erhaben waren. Was er aber hatte, war ein untrügliches Gespür für Publikumswirksamkeit und die Wünsche der Kunden. Heute besetzen die Hersteller ja jede Nische selbst, was keinen Platz für schräge Vögel lässt.
    • Hüendli 03.02.2019 00:33
      Highlight Highlight Und ja, der AML DB5 ist im Artikel, aber die Schweizer Firma Roos Engineering (gehört heute zu Emil Frey) hat noch in den 90ern einige Aston Martin Virage/V8 II zu Shooting Brakes umgebaut; da passt der kantige Heckaufbau dann auch perfekt zur Designsprache.
      PS: Dass der Begriff etwas mit der Jagd zu tun hat, wusste ich; mit dem Zähmen von Pferden aber nicht, Danke!
  • andrew1 02.02.2019 22:44
    Highlight Highlight https://goo.gl/images/nKHdWZ
  • stolca 02.02.2019 22:27
    Highlight Highlight Callaway Corvette Aerowagon! Will haben!
    Benutzer Bild
  • I_am_Bruno 02.02.2019 21:27
    Highlight Highlight Sie sind von innen wunderschön, hell und grosszügig. Von aussen sieht der Aufbau halt meistens einfach nur aufgesetzt und wie ein Fremdkörper aus.
    Einzig der Daytona Shooting Break sieht super aus, aber dafür so was von.
  • dmark 02.02.2019 21:16
    Highlight Highlight Also den '65er Mustang würde ich sofort nehmen.
    Danke für den Artikel und die Bilder.
  • Rabbi Jussuf 02.02.2019 20:54
    Highlight Highlight Hat mich doch glatt an den Kultfilm Harold and Maude erinnert:
    www.larrypatten.com/wp-content/uploads/2013/04/Harold-Maude.jpg
    • obi 04.02.2019 10:11
      Highlight Highlight <3
  • Flo1914 02.02.2019 20:54
    Highlight Highlight Schön ist anders. Obwohl beim Volvo und beim Reliant ist die Form stimmig und gut.
    Es gibt ja den aktuellen Mercedes Benz CLA auch als Shooting Brake, aber wie gesagt, schön ist anders.
    • Hüendli 02.02.2019 23:02
      Highlight Highlight Mercedes hat momentan eh ein Designproblem, der CLA ist das beste Beispiel dafür.
      Der CLS Shooting Brake, welcher leider ohne Nachfolger blieb, ist dagegen sehr stimmig. Über die Bezeichnung liesse sich streiten (da viertürig); exzentrisch genug ist er aber gewiss (Stichwort Holzboden im Kofferraum 😍).
  • axelfalk 02.02.2019 20:46
    Highlight Highlight Ja
    Schade dass der MB CLS Shooting Brake nicht mehr gebaut bzw. weiter entwickelt wird...
    E- oder Wasserstoff Variante wäre genial
    • AngelitosHE 02.02.2019 21:57
      Highlight Highlight Der CLS sieht für mich aus, wie eine Limousine nach dem Bentgate.
  • HugiHans 02.02.2019 20:32
    Highlight Highlight Na ja, zum Teil schmerzen da die Augen schon ... aber «The Beast», der ist echt krass!
  • aglio e olio 02.02.2019 20:32
    Highlight Highlight GEIL!
  • Triple 02.02.2019 19:47
    Highlight Highlight Damals, als Automobildesign noch Mut hatte. Extravagante Formen par excellence :-)
  • Gubbe 02.02.2019 19:35
    Highlight Highlight Fuhr mal den Lamborghini Espada, der hatte auch so eine riesige, schräge Heckscheibe. Zu fahren war der nicht so fantastisch, es schlotterte und quietschte überall.
  • Albert J. Katzenellenbogen 02.02.2019 19:27
    Highlight Highlight ...
    Benutzer Bild
  • BoomBap 02.02.2019 19:04
    Highlight Highlight Dieser "Schneewittchensarg" ist ja endgeil!

    Gehört der Porsche Panamera auch in diese Kategorie?
    • Ad Sch 02.02.2019 19:36
      Highlight Highlight nein , da 5-türer...
    • Triple 02.02.2019 19:47
      Highlight Highlight Nein, definitiv nicht.
    • Gigi,Gigi 02.02.2019 21:42
      Highlight Highlight Nein, der Porsche gehört nicht in diese Kategorie.
    Weitere Antworten anzeigen
  • cypcyphurra 02.02.2019 18:43
    Highlight Highlight Was ist mit dem Südkoreaner?
    Play Icon
  • bfm 02.02.2019 18:39
    Highlight Highlight Vorsicht! Diese Autos können Augenkrebs hervorrufen.
    Aber ja, de gustibus non est discutandum, oder in der Version des unerreichten Wortspielers César Keiser: de Langustibus non est discutandum (passt kulinarisch auch besser zu Baroni).
  • Nelson Muntz 02.02.2019 18:19
    Highlight Highlight Autos mit Soul und Style, nicht langweilige alle-sehen-gleich aus Modelle
  • Turi 02.02.2019 17:51
    Highlight Highlight Baroni, deine Beiträge sind einfach frisch. Lese ich immer gerne.

    Nicht so wie beim Rest der Watson Crew, die aus politischer Korrektheit nur gewisse Themen beackern dürfen/wollen/können, und auch die nur mit ideologischer Schlagseite.
    • ujay 03.02.2019 05:32
      Highlight Highlight @Turi. Klar, so sprechen rechte Ideologen😉
    • *sharky* 03.02.2019 09:21
      Highlight Highlight Na dann würde ich einfach zur Weltwoche wechseln, dann passts auch mit der Ideologie, plus jede Menge Trash!

      Zum Thema... hier eine recht stimmige Version eines Aston Martin V8 Vantage by Roos Engineering 1999 (Bern)

      P.S: meine Favoriten:
      Schneewittchen natürlich
      Lamborghini 400 GT
      Jaguar XJ-S
      und natürlich auch der GTC4 Lusso, Nachfolger vom FF

      Benutzer Bild
    • obi 04.02.2019 10:14
      Highlight Highlight Ich mag die Artikel vom "Rest der watson-Crew".
  • Flumi888 02.02.2019 17:51
    Highlight Highlight Nicht zu vergessen den Jaguar E aus „Harold & Maude“ ....https://goo.gl/images/cQeuVV
  • Caturix 02.02.2019 17:40
    Highlight Highlight Die sehen aus wie Leichenwagen.
  • Schnurrli 02.02.2019 17:31
    Highlight Highlight Sehr schön. Die halbe Schweiz demonstriert gerade für eine saubere Welt und der Baroni postet Bildli von CO2-Schleudern 😂😂😂
    • Gubbe 03.02.2019 10:22
      Highlight Highlight Du scheinst es nicht bemerkt zu haben : Das sind Oldtimer oder Studien, die nicht mehr, oder nie zu kaufen waren. Wenn du klagen willst, guck deine Schuhsolen an, Kunststoff, Oel. Sonst Tierhaut.
    • Dani S 03.02.2019 10:51
      Highlight Highlight Ja klar....

      Leinwand könnte man zum Fenster abdichten brauchen und mit Ölfarben könnte man Gartenhäuschen wetterfest machen.

      Oder beides Monet, Chagall oder Picasso geben. Schnurrli, Du bist zu bedauern.
    • wipix 03.02.2019 11:31
      Highlight Highlight Genau so muss es sein! Das sind heute Oldtimer, deren Anblick viele entzücken!
      Uns auch die jungen sollen sich einsetzen und Ihre Meinung kundtun.
    Weitere Antworten anzeigen
  • LordEdgar 02.02.2019 17:29
    Highlight Highlight Ich will den Ford Mustang Shooting Brake 😍😍😍
  • Spooky 02.02.2019 17:27
    Highlight Highlight Mein Traumauto ist aber der Lamborghini Aventador.
    • Spooky 03.02.2019 10:55
      Highlight Highlight Sorry, habe vergessen zu erwähnen:
      als Zweitwagen
  • Rabbi Jussuf 02.02.2019 17:26
    Highlight Highlight Das hat mich doch die ganze Zeit an was erinnert.
    Kennt jemand noch den kultigen Film "Harold and Maude"?

    www.imcdb.org/v006262.html
  • Weltatlas 02.02.2019 17:26
    Highlight Highlight Der Ferrari FF und der Ferrari GTC4Lusso gehöhren meiner Meinung nach auch dazu.
    • obi 04.02.2019 10:15
      Highlight Highlight Zitat: "Gewiss, der Shooting Brake überlebte bis jüngst – Autos wie der Ferrari FF, Alfa Romeo Brera oder BMW Z3 Coupé kommen einem spontan in den Sinn."

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

«Rock's greatest lover of cats» – so bezeichnete sich der Queen-Frontmann selbst. Das dürfte so zutreffen, denn laut seinem Lebenspartner Jim Hutton behandelte Freddie «seine Katzen wie seine eigenen Kinder».

Wenn er auf Tour war oder für Aufnahmen im Studio, rief er regelmässig zuhause an, um mit ihnen zu sprechen. 

Zehn Katzen besass er während seines Lebens, angefangen in den Siebzigerjahren mit Tom and Jerry, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau Mary Austin besass, gefolgt von Tiffany …

Artikel lesen
Link zum Artikel