DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bachelor 2017

Ein Mann steigt aus den Fluten – hasst er Gluten? Nein, nur Alkohol, da ist ihm nicht so wohl. Joel, Bachelor 2017. Bild: 3plus

«Der Bachelor» is back! Hier ein Artikel, den alle lesen, aber niemand zu liken wagt

Heute mit 2 Videos! Unglaublich, aber wahr: Die 6. Staffel des fast nackten Wahnsinns ist gestartet. 



Wir Trash-TV-Junkies haben ja ein Gedächtnis aus valyrischem Stahl, oder wie dieses Supermetall heisst, aus dem in «Game of Thrones» immer die besten Schwerter geschmiedet werden. Deshalb wissen wir auch sofort, wie der Bachelor 2016 hiess. Oder? Los jetzt!

Der Bachelor 2016 hiess ...

Und? War das schwierig? War's nicht. Weit schwieriger zu beantworten, scheint mir die Frage: What the fuck geben die Eltern unserer Bachelors und Bacheloretten ihren Kindern eigentlich mit auf den Weg? So wertemässig? Was Frauen und Männer und dieses Ding dazwischen namens Liebe betrifft?

Das geben die Eltern ihren Kindern mit:

Aber genug der düster umwölkten Existenzfragen! Gebt das Schweinwerferlicht frei, ihr blöden Motten der Schwermut! Es richte sich auf einen Mann, der göttergleich .... ähm ... okay, er heisst ... ah ja, gleich kommt's! Kevin? Nein, Joel natürlich. Joel Herger, ein Typ mit einem Dings, einem Sportartikelgeschäft? Ehrlich? Das soll interessant sein? Der andere, der Janosch, war immerhin in irgendwas ein Ex-Weltmeister. Ballett? Kickboxen?

Joel. Ein Mann. Allein und klein in der grossen, brutalen Welt.

Bachelor 2017

Bild: 3plus

Joel ist null oberflächlich. Und gerade, weil er selbst früher ein schlimmer Betrüger war, will er nicht betrogen werden. «Das Optische ist nicht das Wichtigste» ist sein Motto. Sex auch nicht. Denn Joel hat einen ganz anderen Fetisch. Er heisst «Chleider»!

Joel zu Lady Céline:

«Wow, wunderschöni Chette, wo'd hesch, gsehni zersch, und dänn dis wunderschöni rote Chleid!»

bachelor 2017

Céline mag Delfin (vielleicht ... wenn ja, wäre das im krassen Gegensatz zu Anna Rothenfluh, die übrigens in ganz wenigen Wochen aus dem Riesenurlaub zurückkommt! Hallo, Anna!). Bild: 3plus

Joel zu Lady Elena:

«Glitzer, gfallt mer würklich guet.»

bachelor 2017

Elena hat Elan (okay, da fehlt noch was, um richtig zu reimen). Bild: 3plus

Joel zu Lady Janine:

«Wow, ich glaub, dis Chleid wird nur no vo dine Auge toppt.»

bachelor 2017

Janine war schon mal in Wien (nehmen wir jetzt des Reimes wegen einfach mal an). Bild: 3plus

Joel zu Lady Margot:

«Mein Gott, was für es Chleid!»

bachelor 2017

Margot liebt Escargot (okay, we don't know that but sounds nice). Bild: 3plus

Das Einzige, was Joel auszeichnet, ist, dass er vom Leben gezeichnet ist. Angeblich! Neben einem Auge hat er ein paar kleine Narben, und die kommen aus Jahre in einer Hölle, wie wir sie in der Schweiz offenbar gar nicht vermuten, auf jeden Fall muss sie so desaströs gewesen sein, dass Joel jetzt auf Alkohol verzichtet. Was in einer Sendung, wo sich Ladies andauernd Wodka oder Champagner auf entblösste Körperteile giessen, um sich «ablecken» zu lassen, schon schade ist.

Uuuuund hier die Folge 1 im Supervideo!

Und? Ist Joel jetzt so bäm-wow-megageil-attraktiv, wie seine 21 Ladies das alle behaupten? Die watson-Ladies sagen dazu allesamt nur gähn statt bäm und prophezeien ihm sowas wie die kürzeste Celebrity-Laufzeit ever, aber wir müssen ja auch niemandem was vorspielen.

Denn natürlich ist eine der ganz grossen Fragen auch jetzt wieder: Sind die Ladies um Jans Willen – ah, nein, Joel, sooorry – hier oder spielen sie ihm nur was vor, weil sie ultimativ kamerageil sind? Zu bedenken gibt dies Bedenkenträgerin Florence, eine Frau mit vielen Haustieren, die sie leider auch alle als Tattoos verewigt hat. Nämlich einen Hund, einen Hund und noch einen Hund. Die «drei H» also, um es mit Miss Tuning 2016 aka Lady Julia zu sagen. Ach nein, Julia meint damit ja die drei Qualitätsmerkmale «Humor, Herz, Hirn».

Apropos Tattoos. Der Joel sagt dazu: «Tattoos schtönd für mi für öppis, woni i däm Momänt grad fühl.» Aktuell fühlt er eine «Bachelor»-Rose.

Die mit den Hunden ist Florence, imfall

Video: watson

Okay, andere Leute fühlen manchmal gerade ein Bier. Oder Foie Gras. Lassen wir uns dies deswegen tätowieren? Und Lady Marjia fühlt manchmal einfach einen Drang, sich zu unterwerfen:

«Es Hobby vo mir isch, fotografiert z'werde vor allem in Richtig Fesselschpiili. Mer fühlt sich wehrlos, das isch au scho der ganzi Reiz.»

Kandidatin Marjia

Ein Büsi! Marjia, ungefesselt

Bild

Bild: 3plus

Huch, verruchtes Hobby ... Zurück zu Joel, dem alkoholfreien, tätowiert-vernarbten Sporthosenverkäufer, um den es in dieser Staffel allerdings gar nicht so richtig geht, sondern um die Translady Daryana. Und darum, dass Joel dank ihr seinen megatoll toleranten Charakter und «megavil Reschpäkt» beweisen kann. Für Daryana gilt, was Simone de Beauvoir schon 1949 schrieb:

«Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es.»

Simone de Beauvoir

Auch Daryana trägt ein schönes Chleid

Bachelor 2017

Bild: 3plus

Joel sagte in der ersten Nacht der Rosen bereits zu Daryana, dass es ihm leider unmöglich sein werde, mit ihr zu tun, was seine eigentliche Mission sei, nämlich Kinder zu zeugen. Aber weil das Fernsehen das so befohlen hat, will auch er ihre ganze Geschichte erfahren, deshalb kriegt sie eine Rose.

Das ist natürlich gut. Denn das Leben der Daryana wird ganz gewiss das Spannendste, was die heurige Staffel zu bieten hat. Quasi das «ando», wie Lady Carolina immer sagt. Oder das «A und O», für alle, die das nicht verstehen. Und vielleicht kann die Daryana dem Joel dann auch mal klar machen, was es wirklich heisst, wenn man als Mann so sehr auf Frauenkleider steht wie er.

Diese 21 Damen kämpfen um den Mucki-Bachelor Joel Herger

1 / 25
Diese 21 Damen kämpfen um den Mucki-Bachelor Joel Herger
quelle: nikkol rot fotografie
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Alter Kram zu alten Staffeln (Forschungsmaterial für Seminararbeiten und so)

Der Bachelor ist schon wieder ein Bachelor! Die Liebe zu Grace ist over

Link zum Artikel

«Bachelor»-Finale – mit der letzten Rose geht für Nico ein Lebensabschnitt zu Ende

Link zum Artikel

Final Destination 9: Dem Bachelor sind endlich die Rosen ausgegangen

Link zum Artikel

Die Dreamdates – oder das harte Leben in der Gefühlspresse vom Bachelor

Link zum Artikel

Im Bachelor liegen Libido und Nerven blank!

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Der «Bachelor» geht ran an den Speck. Und dann kommt es mehrfach knüppeldick

Link zum Artikel

«Bachelor» Patric macht den Swayze – ein bisschen Dancing und ganz viel Dirty

Link zum Artikel

Der Rosen-Terrorist treibt die Ladys im «Bachelor» zum Äussersten – vor allem äusserlich!

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

Link zum Artikel

Emotionen und Erektionen. In der «Bachelorette». Wo sonst?

Link zum Artikel

Dein Gesicht, wenn du gezwungen wirst, «Bachelorette» zu schauen

Link zum Artikel

Bachelorette Andrina knutscht sich einmal quer durchs Liebes-Dickicht

Link zum Artikel

Lutsch an meiner Beere! Die Bachelorette wird vom Testosteron eingeholt

Link zum Artikel

Wenn Trauben an Körpern gerieben werden, bist du eventuell bei «Bachelorette»

Link zum Artikel

Die Domina ist los! Bachelorette treibt Boys in den Wahnsinn

Link zum Artikel

Das billigste aller Buffets ist wieder angerichtet – Greif zu, Bachelorette!

Link zum Artikel

Das sind die «Bachelorette»-Kandidaten – es gibt sogar solche, die KEINE Tattoos haben

Link zum Artikel

Vorhang auf für die neue Bachelorette!

Link zum Artikel

Im Titel wird nicht gespoilert! Jemand hat Bätschis Herz gewonnen!

Link zum Artikel

Wölfin Eli will ein Rudel gründen! Aber ohne Babaks Rüssel – Folge 8 der «Bachelorette»

Link zum Artikel

Übelst! Die «Bachelorette» ist so richtig zum ****** schlecht

Link zum Artikel

Frohlockt, es ist das letzte Mal, dass Tobi sich am Hintern der Bätschi reiben durfte

Link zum Artikel

Weiche Kerne, verbotene Flirts und Pornobalken: Die Bätschi hat keine Energie mehr

Link zum Artikel

Ätschi Bätschi! In der «Bachelorette» gibts Männer im Bett und beim Halbblutt-Ballett

Link zum Artikel

Heisser Scheiss von heissen Menschen! Auch bei Folge 3 der «Bachelorette» sind wir dabei

Link zum Artikel

Halt die Nüsse für die Bachelorette: Wenn Männer sich ständig für nichts High Fives geben

Link zum Artikel

Die Bachelorette und ihr muskelbepacktes Egomanen-Rudel

Link zum Artikel

Zeit für den Quoten-Kot! Was Breitmaul-Nashörner und der Bachelor nicht gemeinsam haben

Link zum Artikel

Es ist gelaufen: Der Bachelor will Kristina. Und jetzt lasst uns in Ruhe mit diesem Seich!

Link zum Artikel

Der Fussball-Ticker zum Bachelor – solche Geschichten schreibt nur der Sport und 3+

Link zum Artikel

Langeweile ist eine Sünde, sagt Oscar Wilde. Er hat den «Bachelor» nicht schauen müssen!

Link zum Artikel

Dieser Bachelor? Zum Heulen! Folge 7 in 7,5 himmeltraurigen Akten (plus Pinguin)

Link zum Artikel

Schein, Show und Silikon: Der Bachelor macht sich frei von den Unwahrhaftigen

Link zum Artikel

Dem die Triebe durchgehen: Jetzt knutscht der Bachelor schon Tiere!!!

Link zum Artikel

Klick mich, ich bin der Grapschelor! (Und ich hab einen Dreier gehabt.)

Link zum Artikel

Der Bitchfaktor im «Bachelor» geht unter Null. Gebt uns Nicole und ihre Gadgets zurück!

Link zum Artikel

18 Shades of Bachelor: Was ist die Steigerung von Bitch-Fight? Atomarer Zickenkrieg

Link zum Artikel

So klingt es, wenn Sascha Ruefer die erste Bachelor-Sendung zusammenfasst

Link zum Artikel

Langhaarige können länger! Bachelor Janosch und seine Ladys im Liebestaumel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Wie reagiere ich auf Dickpics?»

Liebe Bea,

ich musste lachen beim Lesen deiner Zeilen. Dass du auf Dickpics mit Dickpics reagierst, finde ich super. Noch superer wäre es natürlich, wenn du schon gar nicht in die Situation kämst, in der du auf Dickpics reagieren musst. Du nicht, ich nicht, wir alle nicht, die ungefragt welche bekommen.

Du willst wissen, warum Männer Dickpics verschicken? Das ist eine Frage, die ich mir selber schon oft gestellt habe. Ich kann es nur damit beantworten, dass sie zeigen wollen, was sie haben. Was …

Artikel lesen
Link zum Artikel