Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

20 Momente, in denen der Pöstler einfach zu weit gegangen ist

Elia Scherrmann
Elia Scherrmann



Ein Päckli zu bekommen ist meistens etwas Schönes. Doch bei den vielen Lieferungen kann nicht immer alles glatt laufen ... Das weiss jetzt auch die Schweizerische Post, die sich vor Kundenreklamationen kaum retten kann.

Wir sind uns aber sicher: Es könnte schlimmer sein. Viel schlimmer ... 

Der Pöstler war heute mal wieder besonders kreativ

Bild

bild: via slyced

Passt doch!

Bild

bild: via slyced

Viel Spass beim Klettern!

Bild

Ja, das Paket liegt auf dem Dach. bild: imgur

Diskrete Lieferung. Not.

Bild

bild: webfail

Servicewüste Schweiz

Wieso auch nicht mal etwas Neues probieren?

Bild

bild: ladbible

Er macht auch nur seinen Job

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

Autsch! 

Versteck-Level: Profi!

Bild

bild: demilked

Sie sind die wahren Profis im Verstecken: Kinder

Eine Pause kann man sich mal gönnen

Bild

bild: webfail

Punktgenaue Lieferung

Die kann man bestimmt noch essen

Was nicht passend ist, wird passend gemacht

Ein verzweifelter Kunde

Bild

bild: webfail

Freundlichkeit à la Deutsche Post

Bild

bild: webfail

Logik der Paketlieferdienste

Bild

Interessante Orthographie

Bild

bild: webfail

Kreativ sind sie ja

Bild

bild: allpacka

War wohl nicht so ein wichtiger Brief

Die Post erzieht auch

Apropos Musik: Erkennst du alle Musiker?

So funktioniert Social Networking in der Realität

abspielen

Video: watson/Lya Saxer, Knackeboul

Die beliebtesten Listicles auf watson

17 fragwürdige Yoga-Trends, die noch «hipstriger» als normales Yoga sind

Link zum Artikel

Damit du nicht in die Kostenfalle tappst: 7 Tipps zum Bezahlen auf Reisen

Link zum Artikel

5 traurige Beispiele, wie Menschen für Likes die Natur zerstören

Link zum Artikel

14 Bilder, die zeigen, wie es ist, (endlich) zu Hause auszuziehen

Link zum Artikel

9 Netflix-Serien, die niemand abfeiert – obwohl sie es verdient hätten

Link zum Artikel

5 Dinge, die uns Schweizern die Ferien direkt versauen

Link zum Artikel

8 Rituale rund um Sex, Lust und Liebe aus aller Welt, die dich sprachlos machen werden

Link zum Artikel

Siehst du den Fehler? 14 irrsinnige Insta-Fails von Influencern und Möchtegerns

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

10 Browser-Games, die dich den schlimmsten Tag im Büro überstehen lassen

Link zum Artikel

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

Link zum Artikel

9 Filme, bei denen deine Gefühle Achterbahn fahren – und zwar so richtig

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

7 Situationen, die du kennst, wenn du schon mal mit dem Nachtzug unterwegs warst

Link zum Artikel

13 interessante Auto-Gadgets, die sich (bisher) nicht richtig durchsetzen konnten

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das meistverkaufte Bier (das niemand kennt) und 9 weitere Bier-Fakten zum Tag des Biers

Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge tust, bist du ein richtiger Tubel*

Link zum Artikel

«Wie grün waren die Nazis?» und 15 weitere kuriose Bücher, die du noch nicht gelesen hast

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

7 (nicht ganz ernst gemeinte) Tipps für deine perfekte Work-Life-Balance

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 7 Phasen eines jeden Büro-Jobs, den du je haben wirst

Link zum Artikel

11 skurrile Dinge, die du tatsächlich im Internet kaufen kannst

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Einfach 10 kleine Smartphones, falls du gerade eines suchst

Link zum Artikel

Liebe Pharmakonzerne, diese 9 Medikamente würden uns wirklich etwas bringen

Link zum Artikel

7 der teuersten Serienflops der TV-Geschichte

Link zum Artikel

Das sind die 80 grössten Trümpfe im Kampf gegen den Klimawandel

Link zum Artikel

Der Knigge für jeden Beziehungsstreit ever – in 5 Punkten

Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Link zum Artikel

5 Liebeserklärungen an 5 Serien aus meiner Kindheit

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MD96 03.08.2017 20:14
    Highlight Highlight Punkt heute in der Post. PERFEKT✌
    Benutzer Bild
  • Matrixx 03.08.2017 12:11
    Highlight Highlight Bei uns hat ein Pöstler das Paket im Winter mal in den Vorgarten gelegt. Was an sich gut ist, da es dort besser geschützt ist.
    Aber es war Winter und der Eingang wird dann nicht genutzt und es wurde keine Nachricht hinterlegt. Per Zufall haben wir es dann mal entdeckt. Geschätzt eine Woche nach Lieferung.
  • Angelo C. 03.08.2017 11:57
    Highlight Highlight Vorbei auch die Aera, wo sich der Pöstler noch die Zeit dazu nahm, das Paket an der mit Morgenrock bekleideten Hausfrau vorbei ins Wohnzimmer zu tragen und dort kurzzeitig einen Kaffee (mit oder ohne Unterhose bekleidet) zu trinken 😄!

    Tempi passati....
    • Ich hol jetzt das Schwein 03.08.2017 12:44
      Highlight Highlight Zum Glück! Diese Zeit wurde ja auch nur durch uns (Zwangs-)Kunden und Steuerzahler finanziert. Das Reintragen, ok, kein Problem, aber das Kaffee trinken, nein, sorry!
    • Vio Valla 03.08.2017 13:33
      Highlight Highlight Ach Heinz, lass doch den Pöstlern ihre Freude. Die müssen sich sonst schon genügend Sachen von verägerten Kunden anhören, da dürfen die auch mal einen netten "Kaffi" mitgutem Gewissen geniessen. 😉
    • one0one 04.08.2017 10:31
      Highlight Highlight @heinz: ich hoffe du bist bei deiner Arbeit immer zu 100% nur mit Arbeit beschaeftigt.. Und dazu noch Effizient. Ich habe naemlich keine Lust dein Produkt oder deine Dienstleistung überteuert zu kaufen nur weil du dir mal ne Pause gönnst... Gehts noch :D
  • Nothingtodisplay 03.08.2017 11:55
    Highlight Highlight Kenn ich 🙄 Das Paket hatte ja auch nur einen Wert von 450.--
    Benutzer Bild
  • nilu 03.08.2017 10:28
    Highlight Highlight 2 und 19 leider schon erlebt.
  • Lady Shorley 03.08.2017 09:37
    Highlight Highlight Der Briefkasten aus Bild Nr. 5 scheint derjenige in Bremgarten AG zu sein, dieser steht mitten in der Reuss vor der "Welle", wo es im Sommer viele Kanufahrer hat. Hierzu kann ich sagen: dieser wird tatsächlich regelmässig geleert! Wir habens ausporbiert, und eine Postkarte von dort aus verschickt. ca. zwei Wochen später ist diese tatsächlich angekommen! Von wegen, Servicewüste! :-)
    • Matrixx 03.08.2017 12:09
      Highlight Highlight Ist der Briefkasten für Kanufahrer, die eine Postkarte von ihrem Abenteuer versenden wollen und diese deshalb beim vorbeipaddeln mal kurz einwerfen?
    • mooi 04.08.2017 00:07
      Highlight Highlight Lady Shorley, dann hattest du aber Glück, denn der vermeintliche Briefkasten ist grundsätzlich eine gelbe Box, in welcher sich eine Seilwinde zum Montieren des Fällbaums befindet :)
    • Lady Shorley 04.08.2017 09:25
      Highlight Highlight Dann hat vielleicht der nette kanufahrer die karte zu einem richtigen briefkasten gebracht. Ich war damals 10 und hab den brief nicht selbst dort eingeworfen.
      Meine Kindheitsillusion ist zerstört!
    Weitere Antworten anzeigen
  • chnobli1896 03.08.2017 08:49
    Highlight Highlight Postbote scheint ein Beruf zu sein der frustriert..
  • Lünchen 03.08.2017 08:28
    Highlight Highlight Unser Pöstler stellt Pakete gerne so ab, das sie jeder sieht. Am liebsten so, das es gemütlich darauf Regnen kann.

    Und wenn man reklamiert sind sie auf der Post auch noch zutiefst beleidigt.
  • Alterssturheit 03.08.2017 07:59
    Highlight Highlight Päckli wenns geht ins Büro liefern lassen. Da bin ich sowieso fast mehr als zu Hause. -:((
  • Vio Valla 03.08.2017 07:52
    Highlight Highlight Also mein Pöstler hat mir schon die Päckli ans Fenster gelegt und einfach die Läden drum herum geschlossen. Einmal hat er mir ein Päckli einfach ins Auto gelegt (das ich nicht abgeschlossen hatte). Er ist da recht kreativ, aber er darf das auch bei mir 🙂

15 lustige Bilder, die dir in Zeiten des Coronavirus das Herz stillstehen lassen

Das Coronavirus dominiert nicht nur die Spitäler und die gesamte Medienlandschaft, sondern zusehends auch unseren Alltag. Im Gestrüpp dieser neu konstruierten Ängste wirken einst harmlose Momente plötzlich furchterregend.

Verbot von Grossveranstaltungen, Social-Distancing-Anweisungen, Home-Office-Regimes und sonst alles, was «Keine Panik» so panisch schreit, dass aus dem Alltag ein Ausnahmezustand entsteht. Klar, das Virus muss ernst genommen werden. Und der Grat zwischen Tragik und Komik ist dementsprechend schmal.

Dennoch wirkt im momentanen Zeitgeist all das, was bislang vielleicht lediglich ein wenig «grusig» oder komisch war, plötzlich bedrohlich und gefährdend, wie die folgenden 15 Beispiele mit einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel