Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Bewerbungen ehrlich wären

Sich gut verkaufen. Das musst du können auf dem Jobmarkt. Dass Verkäufe selten in aufrichtigem und ehrlichem Gewand daherkommen, ist natürlich klar. Deshalb ist davon auszugehen, dass selten eine Bewerbung gänzlich der Wahrheit entspricht. Was hinter den Floskeln stecken könnte, eruieren wir hier todernst.



Das Bewerbungsfoto

Ein Bewerbungsfoto aus dem Bilderbuch:

Bild

Bild: shutterstock

Wobei wir alle wissen, dass das die Wahrheit ist:

Bild

Bild: shutterstock / watson

Und wo diese Wahrheit stattfindet:

Bild

bild: shutterstock / watson

Dein ehrliches Bewerbungsfoto würde demnach so aussehen:

bild: shutterstock / watson

Der CV

Ein klassischer Lebenslauf: Prall, wichtig und seriös

Bild

Bild: watson

Und ein ehrlicher Lebenslauf: 

Bild

bild: watson

Das Motivationsschreiben

Kann man durchlesen, muss man aber nicht. Gähn.

Bild

Bild: watson

Zu faul um zu lesen? Hier ein Gif mit einem äquivalenten Spannungsgehalt:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dribbble

Deshalb schlüsseln wir die Bewerbung nun Abschnitt für Abschnitt auf ...

Die Einleitung

Den richtigen Ton anstimmen, Interesse wecken, den Leser in den Bann ziehen – dafür ist sie da, die Einleitung. Im Idealfall etwa so:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: watson / giphy

Und wenn wir ehrlich sind:

Bild

bild: watson

Das Crescendo

Hier soll das geweckte Interesse weiter genährt werden und der Rezipient so definitiv an den Text gebunden werden. Im Idealfall etwa so:

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: watson / catgifpage

Und wenn wir ehrlich sind:

Bild

bild: watson

Das Opus magnum

Hier wird alles eingetütet. Make or break. Alle Trümpfe ausspielen und die Menge für sich gewinnen. Im Idealfall etwa so:

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: watson / imgur

Und wenn wir ehrlich sind:

Bild

bild: watson

Das i-Tüpfelchen

Eher in beiläufigem, aber dennoch bestimmtem Ton darf auf beliebige Softskills verwiesen werden, die dich zu einer einzigartigen Schneeflocke machen. Im Idealfall etwa so:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / tenor

Und wenn wir ehrlich sind:

Bild

bild: watson

Das Grande Finale

Ein letztes Mal ein gutes, positives Gefühl vermitteln. Nicht die aller grössten Geschütze auffahren, aber doch noch einmal aufzeigen, was alles verpasst werden würde, sollte es nicht klappen. Im Idealfall etwa so:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / sharegif

Und wenn wir ehrlich sind:

Bild

bild: watson

Falls es mit der Bewerbung dann geklappt haben sollte:

Wobei wir natürlich wissen, dass auch Bewerbungsgespräche nur Floskeln sind:

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Du hattest EINEN Job ... (und hast trotzdem versagt.)

Die beliebtesten Listicles auf watson

Wieso wir alle am Arbeitsplatz (ein bisschen) unzufrieden sind – in 9 lustigen Grafiken

Link zum Artikel

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Link zum Artikel

7 kultige Webseiten aus unserer Jugend, die es (leider) nicht mehr gibt

Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

19 Making-of-Momente, die deinen Lieblingsfilm von einer ganz neuen Seite zeigen

Link zum Artikel

10 Dinge, die kein Schweizer Tourist je gesagt hat

Link zum Artikel

Design-Porn! 17 Erfindungen, die wir in unserem Leben brauchen. SOFORT!

Link zum Artikel

13 Dinge, die du nur kennst, wenn du KEINEN grünen Daumen hast

Link zum Artikel

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link zum Artikel

Trump ist fettleibig – 10 Sportarten, in denen er abnehmen UND brillieren könnte 🙈

Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge machst, bist du – entschuldige die Wortwahl! – ein Vollidiot

Link zum Artikel

Die 5 ungeschriebenen Regeln des öffentlichen Verkehrs

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

9 Erweiterungen, die unsere Lieblings-Apps um einiges besser machen würden

Link zum Artikel

Diese 26 lustigen Design-Fails lenken von deinen eigenen Fehlern ab (juhu!)

Link zum Artikel

Wie Nicht-Studenten Studenten sehen – und wie es wirklich ist

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

8 Ratgeber, mit denen wir unser Leben wesentlich besser im Griff hätten

Link zum Artikel

8 Dinge, die dein Chef nur tut, wenn er Satan persönlich ist

Link zum Artikel

Für alle Zyniker: Wenn diese 11 «inspirierenden» Zitate realistisch wären ...

Link zum Artikel

Wie es aussähe, wenn Priester und 5 weitere zukunftssichere Jobs automatisiert würden 😄

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

Das Scheiterlispiel und 9 weitere Spiele für brexquisite Unterhaltung

Link zum Artikel

7 Emoji-Typen, die uns alle auf ihre eigene Art nerven

Link zum Artikel

7 Spiele, die unsere Kinder besser auf die Erwachsenenwelt vorbereiten würden

Link zum Artikel

Wie ein Bewerbungsgespräch für eine Beziehung aussehen würde – in 9 Punkten

Link zum Artikel

Diese 11 gelöschten Film-Szenen hätten wir gerne auf der Leinwand gesehen

Link zum Artikel

Senioren, zahlt es den Enkeltrickbetrügern heim! So bringst du die Jungen um ihr Geld

Link zum Artikel

8 Situationen rund ums Bezahlen, die wir alle kennen

Link zum Artikel

Schlussmachen im Social-Media-Zeitalter? Wir hätten da noch ein paar Ideen ...

Link zum Artikel

5 Ausbruchsversuche, die so schlecht sind, dass sie (fast) geklappt haben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wolf2000 20.02.2018 20:46
    Highlight Highlight Was sagt wohl die RAV dazu. Bin kein Freund von dem Verein....
  • 45rpm 19.02.2018 23:56
    Highlight Highlight @Watson
    Darf man sich so bei Euch auch bewerben?
    Was würde denn Eure HR Verantwortliche dazu sagen?
    :D
    • Martin Lüscher 20.02.2018 07:07
      Highlight Highlight @45rpm: Wir freuen uns immer über Blindbewerbungen. Das ist doch einen Versuch wert. Wir sind gespannt …
  • ThePower 19.02.2018 13:11
    Highlight Highlight So ganz stimmt das mit dem Bewerbungsschreiben nicht. Dieses sollte kurz sein, mit einer interessanten Einleitung, einer kurzen Zusammenfassung des bisherigen Werdegangs und einem Softskill-Block, individuell auf den jeweiligen Job verfasst. Unbedingt vermeiden: Floskeln und Standartbewerbungen, das kann sogar schädlich sein.
    • fluh 19.02.2018 18:52
      Highlight Highlight ist das ironisch gemeint?
  • Züzi31 19.02.2018 09:53
    Highlight Highlight Ich war nach 11 Jahren kürzlich wieder auf Stellensuche und das läuft von Seite Arbeitgeber doch genau gleich. Da wird auch nur alles golden und glänzend verkauft.
    Salär: eigentlich ein Witz, Sie sollten uns Geld bezahlen, so gut ist der Arbeitgeber.
    Sozialleistungen: Wofür? Sozial genug, dass wir Sie hier arbeiten lassen.
    Und auch wenn wir am Wochenende nicht im Büro sind, beten wir trotzdem 2 bis 3 mal täglich Richtung Arbeitsort.
    Trotzdem hoffe ich, mich für den richtigen Arbeitgeber entschieden zu haben. 😂

  • derEchteElch 19.02.2018 07:37
    Highlight Highlight Das Motivationsschreiben ist viel zu lange, so etwas liest kein Chef durch..
    • Sarkasmusdetektor 19.02.2018 08:41
      Highlight Highlight Natürlich liest das keiner. Aber wenn du es nicht machst, hast du trotzdem gleich den ersten Minuspunkt.
    • derEchteElch 19.02.2018 09:22
      Highlight Highlight Falsch, ein kurzes, direktes Motivationsschreiben wird gerne gelesen.

      Alles was aber eine halbe Seite und mehr ist braucht Zeit, die hat man nicht. Bei einem Vorstellungsgespräch kann man ausführlich werden. Die Werbung ist auch kurz und informiert direkt und beginnt nicht mit den AGB.

Damit wir beim Jahresgespräch nicht komplett abkacken: Die ehrlichen Fragebögen!

In immer mehr Betrieben wird landesweit gegen Jahresende zum Mitarbeitergespräch gebeten. Die feschen Selbsteinschätzungsbögen sehen dabei branchenübergreifend ähnlich aus. Höchste Zeit, die Quintessenz daraus zu eruieren.

Diese sogenannt «harten Fähigkeiten» bezeichnen das eigentliche Arbeiten. Es sind Fähigkeiten, die, gemäss Volksglauben, mittels Lehren und/oder Studiengängen erlangt werden können.

Neben den harten Fähigkeiten gibt es natürlich auch weiche Fähigkeiten. Hier können alle diejenigen brillieren, die vor Empathie strotzen und über zwischenmenschliche Kommunikationstalente verfügen, die ganze Massen in Ekstase versetzen.

Natürlich geht es in der heutigen Geschäftswelt auch immer darum, wie sich die …

Artikel lesen
Link zum Artikel