Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: watson / shutterstock

Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (24 von 100) – Heute: Satire

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.



Das Format und seine Regeln DAS Format und seine Regeln

«Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit» verschreibt sich gänzlich der Beantwortung der drängendsten und unbeantwortetsten Fragen der Menschheit. In 100 Arbeitstagen werden die 100 wichtigsten Fragen demokratisch von der Community mittels Abstimmung beantwortet – Stichwort: Schwarmintelligenz.

Die Abstimmung ist jeweils von Montag bis Freitag von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet. Antwortmöglichkeiten sind vorgegeben, perfekt und ergo nicht verhandelbar. Das Resultat ist folglich indiskutabel und hat Gültigkeit bis in alle Ewigkeit. Alle beantworteten Fragen werden kontinuierlich im grossen Buch der absoluten Weisheiten aktualisiert (im Moment ist es noch klein, aber das wird noch). Dies soll fortan dein geistiges Manifest sein.

Im Namen des Verstandes, der Güte und der belanglosen Existenz. Ramen.

Ohne grosse Umschweife gibt es nun ein für allemal etwas zu klären, das in Zeiten von Political Correctness und der virtuellen Meinungsfreiheit von zentraler Relevanz ist. Deshalb muss es in der ungeschönten Absolutheit festgehalten werden.

Darf Satire alles?
Ja62%
Nein37%

Das grosse Buch der absoluten Wahrheiten

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und undiskutierbar. Die Sekte der Schwarmintelligenz hat gesprochen.

  1. Es ist praktischer, keine Knie zu haben, als keine Ellenbogen.
  2. Pommes Frittes gehören als Pizzabelag verboten.
  3. Die beste Taste auf der Tastatur ist «Enter».
  4. Katzen sind besser als Hunde.
  5. Die Menschheit ist nicht mehr zu retten.
  6. Der Hammer ist das beste aller Werkzeuge.
  7. Der einzig korrekte Weg, Glacé zu essen, ist im Cornet.
  8. Norden ist die richtigste Richtung.
  9. Rosenkohl ist das schlimmste Gemüse.
  10. Wasser ist das coolste Element.
  11. Auch wenn deshalb drei Gleisarbeiter von einer Güterlore tot gefahren werden: Man wirft trotzdem keinen unbeteiligten dicken Mann die Brücke hinunter.
  12. Hoden können nicht attraktiv sein.
  13. Es ist besser, in der bitteren Realität, als in der süssen Illusion zu leben.
  14. Es ist besser, einen Menschen zu töten und ungestraft davonzukommen, als keinen Menschen zu töten und unschuldig verurteilt zu werden.
  15. Werktags darf das erste Bier um vier (16:00 Uhr) geöffnet werden.
  16. Maggi und Aromat sind legitime Gewürze.
  17. Es ist wünschenswerter, Sex mit deinem Partner/deiner Partnerin zu haben, der/die jedoch exakt wie dein Vater, respektive deine Mutter aussieht, als Sex mit deinem Vater, respektive deiner Mutter zu haben, der/die jedoch exakt wie dein Partner/deine Partnerin aussieht.
  18. Natürlich hätte Leo auf der Scheisstür platz gehabt *sniff*, *heul*, *bühühü*.
  19. Die beste Superkraft ist «fliegen können».
  20. Toleranz gebührt auch den Intoleranten.
  21. Die Schweiz hat ein Humorproblem.
  22. Ein würziger Furz der Marke Eigengewächs gibt Anlass zu Stolz.
  23. Der Satanismus hat den besten Sound aller Religionen.
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Wilde Ziegen nutzen den Lockout in Wales

Dieses Video brachte Jürgen Klopp zum Weinen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • The oder ich 05.05.2020 14:00
    Highlight Highlight Satire darf alles, sie darf sich manchmal auch nicht wundern, wenn sie dafür aufs Dach bekommt
  • McStem 05.05.2020 11:36
    Highlight Highlight Ja, Satire darf alles.

    Und etwas muss sie genau deswegen soger: Sich gegebenenfalls kritisieren lassen.

    Kommt dazu nicht überall wo Satire draufsteht ist auch Satire drin.
  • Balikc 05.05.2020 11:26
    Highlight Highlight Satire darf (soll) durchaus auch mal schmerzhaft sein, bzw. den Finger in die Wunde legen.

    Oder um Patti Basler zu zitieren:
    << Satire: Nicht lustig... aber wahr!>>
  • uhl 05.05.2020 11:18
    Highlight Highlight "Ja, Satire darf alles, aber ..."-Kommentare incoming...
    • McStem 05.05.2020 11:37
      Highlight Highlight Ich habe extra an der Formulierung geschraubt, dass "Ja, Satire darf alles und" funktioniert ;)
  • m:k: 05.05.2020 09:37
    Highlight Highlight Ja, sie darf alles. Aber sie darf auch kritisiert werden. Nur weil man etwas als Satire bezeichnet, ist man nicht einfach vor Kritik gefeit.
  • Brobdingnagisch 05.05.2020 08:52
    Highlight Highlight Dürfen wohl ja. Müssen aber nicht. Ein aufgeklärter Mensch mit Respekt im Herzen spürt vielleicht, dass mit dem Grundsatz ‚Satire darf alles‘ auch eine gewisse Verantwortung dabei ist.
    • Ongbak 05.05.2020 16:27
      Highlight Highlight ...perfekt auf den Punkt gebracht.
  • ScottSterling 05.05.2020 08:39
    Highlight Highlight Satire darf alles.
    Aber nicht alles was so genannt wird, ist auch Satire.
    • bruuslii 06.05.2020 08:22
      Highlight Highlight wenn satire alles darf, dann ist alles satire 🤷🏻‍♂️
    • just sayin' 06.05.2020 13:25
      Highlight Highlight nein bruuslii.
      nein.
    • bruuslii 06.05.2020 16:58
      Highlight Highlight viele sind hier mega verfechter der satire. ich zähle mich auch dazu.

      allerdings gibt es hier viele stimmen nach folgendem niveau:
      "satire darf alles, ABER..."

      natürlich, wenn "satire" grenzen überschreitet, dann ist es eben NICHT MEHR satire.

      wenn man diese grenze wegwischt, dann ist mMn dann eben alles satire. selbst die dummsten sprüche von links- wie rechtsextremen, die dann halt sich hinter "satire" verstecken.

      nein satire ist eine fein abgestimmte gratwanderung auf eben der grenze zu satire. ohne diese grenze ist satire obsolet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Moeff 05.05.2020 08:23
    Highlight Highlight Eindeutig ja.
    Jedoch sind billige Witze auf Kosten von Minderheiten keine Satire.
    • pamayer 05.05.2020 14:38
      Highlight Highlight Genau, Satire zielt gegen oben, Rassismus und Ausgrenzung nach unten.
      Satire tendenziell von links, Rassismus und Ausgrenzung von rechts.
    • just sayin' 06.05.2020 13:33
      Highlight Highlight @pamayer

      "Satire zielt gegen oben, Rassismus und Ausgrenzung nach unten."

      nope.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Satire

      "mehrheitlich gegen oben" heisst nicht, dass dies immer so sein muss.

      "Satire tendenziell von links, Rassismus und Ausgrenzung von rechts."

      nope.

      satire, rassismus und ausgrenzung gibt es von beiden seiten des politischen spektrums.

      die meisten nehmen sich selber aber nicht als das wahr.

      wer zum beispiel den ausdruck "alter, weisser, mann" in einem negativem kontext verwendet, ist kein deut besser, als jemand, welcher über "die faule ausländer" wettert.
    • bruuslii 06.05.2020 17:01
      Highlight Highlight sinngemäss:

      moeff: ja, satire darf ALLES

      auch moeff: nein, satire darf NICHT witze gegenüber minderheiten beinhalten.

Fail-Dienstag

Was du an einem Dienstag im Jahre 2020 dringend brauchst? 29 Fails, mehr nicht

Das Schlechte am Jahr 2020 ist, nun ja, so einiges. Angefangen mit dem Beinahe-Dritten-Weltkrieg, gefolgt von einem Feuer, das beinahe einen ganzen Kontinent ausgelöscht hat, und nun also eine globale Pandemie, die uns noch einige Monate, ja, Jahre beschäftigen wird.

Das Gute daran? Es kommt auf nichts mehr drauf an. Selber Haare schneiden? Top. In Trainerhosen arbeiten? 1A. Jodok macht den Faildienstag, anstatt Madeleine? Ja, eh! Willkommen im Jahre 2020, willkommen unter der Donnerkuppel.

Artikel lesen
Link zum Artikel