Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 12 Dinge lassen das Schweizer Pendlerherz höher schlagen

Die meiste Zeit ist Pendeln ein notwendiges Übel. Dabei braucht es gar nicht viel, um uns Pendlern eine Freude zu machen.



Wenn du einschläfst und genau bei deiner Haltestelle erwachst

BildBild

gif: giphy

Ein freies Abteil

Bild

Bild: KEYSTONE

Saubere Sitze

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Eigentlich darf gerne alles sauber und desinfiziert sein. Aus Gründen. 

Bild

bild: imgur 

Wenn du den Zug gerade noch erwischst

Puh, gerade noch!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Wenn auf Anhieb das richtige Tram kommt

Bild

Bild: watson/KEYSTONE

Wenn der Handy-Akku durchhält

Bild

bild: watson/imgur

Und wenn der Handy-Akku nicht mehr reicht ...

Eine Zeitung im Abteil

Yes! Lesestoff!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Wenn die Person gegenüber von dir aussteigt und du die Beine ausstrecken kannst

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Wenn der Zug sich so dreht, dass dich die Sonne nicht mehr blendet

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: watson/KEYSTONE

Wenn die Heizung/Klimaanlage funktioniert

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Wenn die Leute auf der Rolltreppe rechts stehen

Wusch, schon bist du oben.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Wenn die Zugtür genau vor dir anhält

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Kennst du weitere kleine Freuden des Pendelns? Teile sie in den Kommentaren.

Schon unsere Vorfahren haben gependelt, schau:

Mehr Storys, um dir die Zeit im Zug zu vertreiben:

Knapp bei Kasse? 6 Tipps, die dir das Sparen (vielleicht) erleichtern könnten

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

10 Beweise, dass Trumps Weisheit wirklich «grossartig und unerreicht» ist

Link zum Artikel

Der Kampf des weissen alten Mannes gegen seine jungen Mitarbeiterinnen

Link zum Artikel

QDH: Heute mit teuflisch schwierigen Fragen

Link zum Artikel

Eine Extraportion Spass gefällig? Hier kommen 30 (DREISSIG!) Fails! Nur für dich!

Link zum Artikel

Wenn umweltbewusstes Verhalten für Empörung sorgen würde 😱

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Vergiss Halloween und Co. – 9 Festtage aus aller Welt, die wir sofort übernehmen sollten

Link zum Artikel

Du bist gut im Rätsel lösen? Dann kannst du diese 3 kniffligen Exemplare sicher knacken

Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Oktoberfest doof findet?

Link zum Artikel

Für alle, die zu wenig Anstand besitzen: Dieses Produkt musst du haben!

Link zum Artikel

Und du dachtest, du seist faul: Diese 21 Tiere toppen dich garantiert

Link zum Artikel

Die 5 ungeschriebenen Gesetze des Zügelns

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

QDH: Huber macht, wofür er bekannt ist. Ob du ihn besiegen kannst?

Link zum Artikel

Das sind die 20 lustigsten Schilder der Klimastreikenden

Link zum Artikel

Willkommen zum 291. PICDUMP! 😱

Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Serien kennst du noch? Beweise dich im Quiz!

Link zum Artikel

7 No-Gos beim Bewerbungsgespräch, die eigentlich Pluspunkte sein müssten

Link zum Artikel

Diese 13 Memes beschreiben deinen Montag perfekt

Link zum Artikel

Müde und mässig motiviert? Die 26 Fails der Woche machen dich wieder fröhlich

Link zum Artikel

Gefühle, die du auch dieses Uni-Semester durchleben wirst – in 17 tröstlichen Memes

Link zum Artikel

Tele Züri wird 25 – und wir danken für 14 Mal pures Comedy-Gold

Link zum Artikel

10 Typen, die dir garantiert in jedem Casino begegnen

Link zum Artikel

Finde heraus, welcher Anmachspruch dir heute zum Erfolg verhilft 😏

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

9 Beziehungsprobleme, die wir vor 20 Jahren noch nicht hatten 🙄

Link zum Artikel

Welche Kantons-Wappen gibt es wirklich? Es ist imfall gar nicht so einfach!

Link zum Artikel

Die 91-jährige Sexologin Dr. Ruth im Interview: «Sexroboter? Schrecklich!»

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Wie du an Autofahrern erkennst, in welchem Kanton du dich befindest – 7 Beispiele

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

19 absurde (aber lustige) Halloween-Kostüme, die du tatsächlich kaufen kannst

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

33
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Donaldo Perez 25.10.2016 10:29
    Highlight Highlight Ich frage mich, wieso viele so weit weg von ihrer Arbeit wohnen, dass sie jeden Tag freiwillig stundenlang den Horror des öffentlichen Verkehrs aushalten.
    Ich stehe morgens eine halbe Stunde vor Dienstbeginn auf und laufe gemütlich zum Arbeitsplatz im benachbarten Stadtkreis.
  • bimchen 25.10.2016 09:11
    Highlight Highlight also ich find pendeln schoen: fahr ZH-basel 3x mal die woche und les zeitung oder buch, schau mir die lustigen leute im zug an und geniess das es uns allen so gut in der schweiz geht!
    in anderen laendern ist das pendeln horror-und nein dort hat niemand 2 bankreihen fuer sich alleine;)
  • pamayer 25.10.2016 07:24
    Highlight Highlight Wenn es Sonntag ist.
  • BoomBap 25.10.2016 04:10
    Highlight Highlight Wenn eine Frau, statt ihr Smartphone mich ansieht und lächelt. Ich bjn dann völlig überfordert. Passiert ja auch nicht oft.
    • bimchen 25.10.2016 09:08
      Highlight Highlight viel fand sie dich suess;) wir sollten alle mehr laecheln-das tut so gut;))))
  • Nymeria 24.10.2016 21:07
    Highlight Highlight Sommerferien.. Nie ist Pendeln friedlicher, als zu Ferienzeiten
  • Jasjmin 24.10.2016 21:02
    Highlight Highlight Wenn kein Kontrolleur kommt (nein, ich fahre nicht schwarz).
    • BoomBap 25.10.2016 04:01
      Highlight Highlight Also zwischen Chur und St.Gallen, ist es schön wenn man ab und zu mal wieder einen trifft. 😁
  • Mia Mey 24.10.2016 20:34
    Highlight Highlight Nr3, deshalb waren mir die Trams mit den Holzbänken so sympathisch. Das gleiche gilt in manchen Zügen.
  • Tinuzeller 24.10.2016 13:58
    Highlight Highlight Das gefühlte 500. Mal bringt Watson einen Beitrag übers Pendeln. Zum gefühlten 495. Mal begleitet mit einer Push-Mitteilung.

    Liebe Watson-Leute: ihr werdet langweilig!
  • 's all good, man! 24.10.2016 11:43
    Highlight Highlight - Frühmorgens bei der netten und hübschen Kioskfrau den Kaffe bezahlen und ein Lächeln geschenkt bekommen - danke für deine gute Laune jeden Morgen ❤️
    - Im halbleeren Zug im Viererabteil für mich (der kluge Pendler weiss, welchen Zug er nehmen muss 😛) den Kaffe schlürfen und watson lesen ❤️
    - Sonnenaufgang hoch über dem Zürichsee mit Alpenpanorama ❤️
    • bimchen 07.01.2017 02:35
      Highlight Highlight hihihi;)
  • good friend 24.10.2016 10:46
    Highlight Highlight Ich kenne einen noch besseren Moment: Wenn ich mit meinem auto an einer vollen Bushaltestelle vorbeifahre und mir einfällt dass ich ganz bequem und gemütlich weiterfahren kann. Natürlich ist der Sitz ganz hinten und die Beine gestreckt auf die Pedale:)
    • 's all good, man! 24.10.2016 11:38
      Highlight Highlight Und wenn wir nachher im Bus auf der separaten Fahrspur an der Kreuzung vorbei an der ganzen Wagenkolonne dich überholen, können wir uns ein Schmunzeln auch nicht verkneifen. 😊
    • Maett 24.10.2016 12:10
      Highlight Highlight @good friend: wenn ich in einem Bus auf dem Busstreifen am ewig währenden Stau vorbeifahre, während ich in Ruhe was lesen kann.
    • Züzi31 24.10.2016 12:20
      Highlight Highlight Sitz ganz hinten weil du mal wieder 2h vor dem Gubrist im Stau gestanden hast und schlafen so im Auto bequemer ist?
    Weitere Antworten anzeigen
  • adma 24.10.2016 10:30
    Highlight Highlight Punkt 13. Auf dem Heimweg per Zufall einen Freund treffen
    Bonus: Wen dieser sogar noch ein Bier ausgibt
  • Louie König 24.10.2016 09:48
    Highlight Highlight Wenn du zu spät an den Bhf kommst, dein Zug aber auch Verspätung hat.
    Im Bus ist es das Tollste, wenn ein vollgestopfter Bus anhält, dann aber 3/4 der Personen aussteigt, wenn du einsteigen musst.
  • fischbrot 24.10.2016 08:57
    Highlight Highlight Ehm.. diese Staubfontäne in Nr. 3.. echt jetzt?
    • ARoq 24.10.2016 22:33
      Highlight Highlight Nur die Ruhe, das ist kein Staub. Das ist Milbenkot.
    • fischbrot 25.10.2016 06:46
      Highlight Highlight Dann bin ich beruhigt 😂
  • #bringhansiback 24.10.2016 07:47
    Highlight Highlight Am morgen im vollgestopften Pendlerzug einen Sitzplatz via SBB App reservieren ^^. Immer wieder witzig die Diskussionen.
    • Herr Unicorn 24.10.2016 10:47
      Highlight Highlight du Unmensch hahah
    • The Destiny // Team Telegram 24.10.2016 11:14
      Highlight Highlight First comes, First serves!
    • #bringhansiback 24.10.2016 14:10
      Highlight Highlight @The Destiny: First pays, first come. Offizielle SBB Spielregel :)
    Weitere Antworten anzeigen

51 Tattoos, die in der Badi bestimmt für Aufsehen sorgen

Wie eine frische Abkühlung zum Sommer gehören auch Körper und Körperkult, die gerne geschickt in Szene gesetzt werden. Endlich kann man seine Tattoos zeigen, die man sich im Winter hat stechen lassen. Das einige damit bestimmt für Aufsehen sorgen, beweisen die folgenden Bilder:

Wir lassen uns natürlich gerne belehren, wenn wir einige der Tattoo-Motive vielleicht nicht erkannt haben. 😉

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel