Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

21 Horror-Bilder aus aller Welt, die du dir besser nicht vor dem Schlafen ansiehst

Spinnen, Kakerlaken oder Schlangen sind für manche gewiss bereits eine Belastungsprobe. Aber es geht noch schlimmer, wie dieses Gruselkabinett in 21 Punkten zeigt ...



+++ DISCLAIMER +++

Die folgenden Bilder sind in der Tat verstörend. Sie enthalten Spinnen, Schlangen, Tausendfüssler und weitere Gestalten. Nur damit es gesagt ist.

Wir beginnen gemächlich. Mit Würfeln in einer Box. Das ist so weit ja noch einigermassen vertretbar.

Voilà:

Bild

Bild: imgur

Der Haken dabei ist zum einen der Schaffer und Besitzer dieser Würfel, zum anderen das Material. Denn sie gehörten Ed Gein, seines Zeichens Mörder und Leichenschänder. Das Material der Würfel? Menschenknochen.

Und jetzt nochmals: Voilà.

Bild

Bild: imgur

Wir bleiben bei einem harmlosen Thema, nämlich den Milchzähnen. Bevor sie von unseren Erwachsenen-Beissern verdrängt werden, sehen sie ja süss aus. Ausser man leidet unter Trypophobie.

Oder?

Bild

Bild: imgur

Milchzähne und bleibende Zähne haben wir alle. Nicht aber die seltene Fehlbildung Ulnar dimelia (auch mirror hand syndrome genannt).

Bild

Bild: imgur

Weiter mit dem menschlichen Körper in der Subkategorie «Isländische Folklore». Der Aberglaube der Isländer im 17. Jahrhundert bestand darin, dass das Tragen eines sogenannten Nábrók (englisch: Necropants) für Reichtum sorgt.

Dieser Nábrók (aus Menschenhaut) sieht so aus:

Bild

Dies ist «leider» nur eine Replik im Museum of Icelandic Sorcery and Witchcraft. Die Vorstellung sollte aber genügen.   Bild: wikimedia

Für die, die es interessiert: So lief es gemäss Überlieferung ab

Vor dem Tod muss das Eingeständnis eingeholt werden, die Haut als Nábrók zu verwenden zu dürfen (welch Ehre!), nach dem Tod wird der Verstorbene vergraben, dann wieder ausgebuddelt, Hüft-abwärts gehäutet und eine Münze von einer Witwe in den Hoden platziert.

Diese Hosen trug man dann direkt auf der Haut und durften nicht mehr abgezogen werden – ausser jemand übernimmt den Nábrók für diese Zeit. Und zack war man reich. Ja, die Zeiten waren auch schon einfacher ...

Ausflug ins Tierreich! Venusmuscheln kennen wir. Die sind so schön still und ruhig und un-unheimlich.

Oder?

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

Und hast du dich auch schon mal gefragt, wie das Innere eines Lederschildkrötenschnabels aussieht?

So:

Bild

Bild: imgur

Auch diese Aufnahme stammt aus dem Tierreich.

Versprochen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Was aussieht wie Aliens, sind in in Tat und Wahrheit Schleiereulen-Babys. Was du also lange Zeit als deinen Schlafparalyse-Dämon gehalten hast, sind womöglich nur Schleiereulen, die gefüttert werden wollen.

Egli ist, wie wir alle wissen, Schweizer Fisch des Jahres 2019. Fürs Jahr 2020 würde ich gerne folgenden Freund des Süss- und Küstenwassers nominieren.

Neunaugen (so heissen die tatsächlich):

Bild

Bild: reddit

Das Einzugsgebiet dieses charmanten, fischähnlichen Wirbeltiers

«... umfasst Europa, das kalte und gemäßigte Asien, Nordamerika, Patagonien, den Südosten Australiens (inklusive Tasmanien) und Neuseeland.»

wikipedia

Bei einem allfälligen Sieg gibt es dann ein lecker Bussi!

Bild

Bild: reddit

Eine Alternative wäre da natürlich der Koboldhai.

Der sich den Titel zum Beispiel so schnappen könnte:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Andernfalls würde ich mich auch noch mit der Muräne zufriedengeben.

So sieht dann sein Sieger-Lächeln aus:

Bild

Bild: reddit

Dieser Punkt ist Grund eins, wieso man nicht in Angelegenheiten rumstochern sollte, ohne genau zu wissen, um was es sich handelt.

Es könnten ja, rein theoretisch, Spinnen sein ...

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

Spinnen sind ohnehin umstrittene Kreaturen (zumindest unter uns Angsthasen). Besonders grazil zeigen sie sich allerdings dann, wenn sie sich während dem Häuten lasziv räkeln.

Bitteschön!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Dass man eine Spinne aber dennoch nicht einfach so töten soll, zeigt ein weiteres Beispiel aus der Kategorie «Nope».

Aufgepasst beim Kampf gegen die Spinne:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Dass auch Mutterliebe bis zu einem gewissen Grad angsteinflössend sein kann, beweist diese Tausendfüssler-Mutter.

Bild

Bild: imgur

Das Lebewesen, das man am ehesten mit Teamwork und Fleiss in Zusammenhang bringt, sind Menschen watson-Mitarbeiter Ameisen. Obwohl sehr klein, meistern sie praktisch alles im Kollektiv.

So auch den Angriff auf ein Wespennest:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Nicht alle mögen Schlangen, aber die Wenigsten mögen Zecken. Wie wäre es also mal mit einer von Zecken befallenen Schlange zur Abwechslung?

Bild

Bild: reddit

Weder Fan von Tausendfüsslern noch von Schlangen? Dann besser mal Augen zu, denn hier frisst eine Schlange gerade einen Tausendfüssler.

Bild

Bild: reddit

Und nicht umgekehrt, wie diese Vergrösserung erahnen lässt:

Bild

Bild: reddit

Auch wenn diese Vorstellung von Diät nicht immer eine gute ist.

Dann sieht es in etwa so aus:

Bild

Bild: reddit

Nicht per se gruselig, aber einfach eindrücklich (und zukünftige Hauptrolle in meinen Albträumen) sind diese japanischen Riesenhornissen.

Vielleicht auch einfach eine sehr kleine Hand:

Bild

bild: reddit

Übrigens: Japanische Honigbienen verteidigen sich gegen die Hornissen wie folgt: Sie lassen sie in ihren Stock eindringen, warten ab, umzingeln sie dann und vibrieren dabei. Die Temperatur steigt auf bis zu 47,2º C. Honigbienen ertragen eine Temperatur von bis zu 47,7º C, Hornissen nur bis 46,1º C. Die Hornisse wird vom Kollektiv geröstet.

Das sieht dann so aus:

abspielen

Video: YouTube/National Geographic

Das Schöne am Lernen ist ja, dass man zusehends neue Dinge kennen lernt, vor denen man sich fürchten oder an denen man sich stören könnte. Ganz in diesem Sinne lernt ihr nun Schnurwürmer kennen.

Die sehen so aus:

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

Oder so:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube

Und das mit Abstand schaurigste, was du je sehen wirst:

Ein WC ohne WC-Papier!

Bild

Ganz im Ernst: keine Ahnung, was das ist. Es sind kaum vernünftige Erklärungen dazu im Internet zu finden. Bild: reddit

Bonus

«Normale» Menschen. Menschen können unheimlich komische Kreaturen sein.

Beweisstück A:

abspielen

Video: YouTube/KONTAKTE Musikverlag

So nah können sich Ekel und Bewunderung sein:

abspielen

Die kuriosesten Skulpturen aus aller Welt sind ebenfalls ein Mix aus Ekel und Faszination:

Die beliebtesten Listicles auf watson

Einfach 31 der lustigsten Tweets von 2018

Link zum Artikel

Senioren, zahlt es den Enkeltrickbetrügern heim! So bringst du die Jungen um ihr Geld

Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

Wenn Schweizer Parteien die Lehrmittel selber verfassen würden ...

Link zum Artikel

8 Dinge, die dein Chef nur tut, wenn er Satan persönlich ist

Link zum Artikel

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link zum Artikel

Schlussmachen im Social-Media-Zeitalter? Wir hätten da noch ein paar Ideen ...

Link zum Artikel

Wenn der Grippevirus ein Freund von dir wäre – in 8 Situationen

Link zum Artikel

9 Gesundheits-Extremisten, die wir alle in unserem Umfeld haben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Diese 11 gelöschten Film-Szenen hätten wir gerne auf der Leinwand gesehen

Link zum Artikel

Mit diesen 9 psychologischen Lifehacks lässt du dein Gegenüber nach deiner Pfeife tanzen

Link zum Artikel

Die schwerste Zeit für Pendler ist angebrochen – so (über-) lebst du in vollen Zügen

Link zum Artikel

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link zum Artikel

Alleine in der Winterzeit? So kriegst du deinen Schwarm – wenn es nach Filmen geht ...

Link zum Artikel

9 Adventskalender, die wir dieses Jahr wirklich brauchen

Link zum Artikel

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

7 kultige Webseiten aus unserer Jugend, die es (leider) nicht mehr gibt

Link zum Artikel

Das sind die 9 Gebote unserer Generation

Link zum Artikel

9 Situationen, in denen du merkst, dass du eher 30 als 20 bist ...

Link zum Artikel

7 Feel-Good-Verschwörungstheorien, die wir eigentlich verdient hätten

Link zum Artikel

Wie du dir das Familienleben vorstellst, und wie es wirklich ist

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

10 Horrorfilme, vor denen wir WIRKLICH Angst hätten

Link zum Artikel

9 Tipps gegen die Kälte, damit dein Zipfeli nicht abfriert

Link zum Artikel

11 friedliche Banner, damit du deine Mannschaft konstruktiv unterstützen kannst

Link zum Artikel

Was das Schweizer Sorgenbarometer WIRKLICH über uns aussagt 😉

Link zum Artikel

10 Typen, mit denen jeder schon zusammengearbeitet hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Link zum Artikel

10 Naturgesetze unseres Alltags, die dringend mal niedergeschrieben werden mussten

Link zum Artikel

9 Zügeltypen des Grauens

Link zum Artikel

Diese 24 Momente aus 2018 sind so richtig zum Fremdschämen

Link zum Artikel

«Danke, dass du mich nicht überfährst» – was uns Alltagsgesten wirklich sagen wollen

Link zum Artikel

8 schweizerische Dinge, die man erst ab einem bestimmten Alter sagen darf

Link zum Artikel

Studenten und Faulenzer aufgepasst! Die 7 goldenen Regeln des Hinausschiebens

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

45
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
45Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • tfd 28.01.2019 16:42
    Highlight Highlight Wen kribbelt und beisst es am ganzen Körper?
  • Janis Joplin 28.01.2019 14:57
    Highlight Highlight So schlimm war's nicht, nur die Schlange mit den unliebsamen Bewohnern hätte nicht sein müssen...

    Für ultimativen Grusel fürs nächste Mal empfehle ich eine Trypophobie-affine Bilderserie...
  • milone 27.01.2019 14:55
    Highlight Highlight Ich leide unter Déformation professionnelle, das Einzige was mir zu 3. in den Sinn kommt sind Enantiomere 🤓
  • JoJodeli 27.01.2019 13:19
    Highlight Highlight Ohje, die arme Schlange 🥺
    Zum Rest, welcome to nature, ausser Nr. 1, er hätte wich beim schnitzen echt mehr Mühe geben können😒
  • Ökonometriker 27.01.2019 09:55
    Highlight Highlight Auf den Bildern zeigt ihr Hundertfüssler. Nicht alle Tausendfüsslerarten sind unangenehme Zeitgenossen - besonders die Hundertfüssler sind giftig und aggressiv. Die in der Schweiz heimischen Schnurfüssler sind ungiftige Vegetarier und tun keinem was zu Leide.
  • Hirnflatulenz 27.01.2019 08:58
    Highlight Highlight Nr. 3: Doppeladler.
  • Idemfall 27.01.2019 08:01
    Highlight Highlight Zu Nr. 8: Das Bachneunauge war schon Fisch des Jahres. Dürfte noch gar nicht so lange her sein.
    • Snakeman 27.01.2019 12:13
      Highlight Highlight Richtig, 2017 war das Bachneunauge Fisch des Jahres.
  • Cillit Bang 27.01.2019 06:49
    Highlight Highlight Bei den Eulen war Ende.
    • Baba 27.01.2019 12:03
      Highlight Highlight Die sind doch unglaublich süss!
  • Marcel_W 27.01.2019 06:45
    Highlight Highlight "Journalismus"
    • Christian Mueller (1) 27.01.2019 18:53
      Highlight Highlight ich habe mehr gelernt als einmal NZZ lesen ;-)
  • >muffliato< 26.01.2019 23:50
    Highlight Highlight Der Lederschildkrötenschlund bei Nr. 6 sieht aus wie der Mund von den Monstern in Stranger Things.
  • StealthPanda 26.01.2019 23:45
    Highlight Highlight ...
    Benutzer Bild
  • HPOfficejet3650 26.01.2019 23:30
    Highlight Highlight Mann will es nicht segen, kann aber nicht anders
    • Corpus Delicti 27.01.2019 15:06
      Highlight Highlight Amen.
  • Heidi73 26.01.2019 22:59
    Highlight Highlight Ich sollte bei den Cute News bleiben😒
  • Heidi73 26.01.2019 22:56
    Highlight Highlight Ich hätte de Titel ernst nehem sollen🤮 ...und trotzdem ist es faszinierend!🤷
  • Fumia Canenero 26.01.2019 22:56
    Highlight Highlight Da kommen Teils Erinnerungen an "The Thing" auf. (Seht nur Kurt Russels abscheulichen Bart)
    Play Icon
  • Voll de Morty 26.01.2019 22:50
    Highlight Highlight Also die Skulpturen sind alle, ausser vielleicht der KKK- Kunst, cool.
    Besonders sticht natürlich die nackte Frau mit Riesengabel auf dickem Hähner heraus.
  • muesli87 26.01.2019 22:46
    Highlight Highlight und dann wird so ein beitrag mit soner überschrift abends nach acht veröffentlicht... aber schauen soll man ihn nicht vor dem schlafengehen... ja klar warte ich jetzt nicht bis morgen! danke dafür ;)
  • Lörrlee 26.01.2019 22:44
    Highlight Highlight Hello darkness my old friend...
  • Lörrlee 26.01.2019 22:44
    Highlight Highlight Welcome to the nightshift
  • dorfkind85 26.01.2019 22:41
    Highlight Highlight Na danke, ab Spinnen hab ich nur noch weitergescrolt... es wurde irgendwie nicht besser, bis mir vor Schreck fast das Handy aus der Hand gefallen wäre 😕
  • dr.nonsens 26.01.2019 22:30
    Highlight Highlight Einzig der bonus verschafft mir wohl albträume... 😱
  • Zweiundvierzig 26.01.2019 22:19
    Highlight Highlight Nr. 14 und 17 sind genaugenommen Hunderfüsser, eine Unterabteilung der Tausendfüsser. Vermutlich Scolopendra. Mal bildergoogeln. Bitteschön.
  • auloniella 26.01.2019 22:15
    Highlight Highlight Nummer 11, das sind Weberknechte. Gehören zu den Spinnentieren sind aber keine wirklichen Spinnen.

    Die Schlange mit den Zecken tur mir Leid. Das arme Tier :(
  • Nelson Muntz 26.01.2019 22:01
    Highlight Highlight „Käse“...
    Benutzer Bild
  • River 26.01.2019 21:55
    Highlight Highlight Diese Hand....🤯🤯🤯
    Benutzer Bildabspielen
  • MSpeaker 26.01.2019 21:25
    Highlight Highlight Das bei der Toilette (Nr 21) ist eine Pflanze, die ausserhalb des Haused in das Rohr des WCs drang und dann in der Röhre richtung WC wuchs. Es gibt einge Bilder dazu im Netz.
  • ströfzgi 26.01.2019 21:24
    Highlight Highlight 😱 wääh!
  • salamandre 26.01.2019 21:22
    Highlight Highlight Ich denke dass es sich bei Letzterem um Wurzeln handelt, angezogen durch das feuchte Umfeld. Naja sicher bin ich freilich auch nicht.
    • DocShi 26.01.2019 21:37
      Highlight Highlight Als ehemaliger Kleinspüler und TV-Operateur würde ich dies auch als annehmen.
  • Wättertätsch 26.01.2019 21:09
    Highlight Highlight Wieso sehe ich mir das an???
    Ich hab mich kaum mehr getraut etwas anzufassen um runter zu scrollen.
    Ich weiss schon vor was ich diese Nacht träumen werde.
  • Pointer 26.01.2019 21:07
    Highlight Highlight Der Jodok hätte gerne einen neuen Job, ohne Internetzugang!
  • G. Schmidt 26.01.2019 21:06
    Highlight Highlight https://www.reddit.com/r/Eyebleach/
  • Cheesus 26.01.2019 21:01
    Highlight Highlight Ich hatte tatsächlich einen Schlangen-Albtraum, nachdem ich diese Zecken-Story das erste Mal gelesen hatte. Be warned!
  • MSpeaker 26.01.2019 20:58
    Highlight Highlight Ich frage mich gerade ob ich durch meinen Video Konsum abgestumpft bin, oder ich schon immer eine psychopathische Veranlagung hatte.
    Oder aber die Bilder sind nicht sonderlich gruslig ;)
  • Valon Gut-Behrami 26.01.2019 20:53
    Highlight Highlight Schlimm. Bitte gerne mehr davon. 😁😁😁
  • Beggride 26.01.2019 20:50
    Highlight Highlight Geil, jetzt kann endlich wieder mal richtig schlafen! 😂
  • Spooky 26.01.2019 20:33
    Highlight Highlight Zu Nummer 3:
    Ich hatte eine Schulkollegen (Primarschule), der hatte 6 Finger an jeder Hand. Wir haben ihn manchmal gehänselt, aber er hat es uns nicht übel genommen. Er war sehr selbstbewusst.
    • Daenerys Targaryen 26.01.2019 21:26
      Highlight Highlight Ich wette diese zusätzliche Fingern können auch beglückend auswirken... ;-)
  • Spooky 26.01.2019 20:19
    Highlight Highlight Zu Nummer 1:
    Ed Gein war ein Muttersöhnchen und Serienkiller - was nicht ungewöhnlich ist.
    [https://de.wikipedia.org/wiki/Ed_Gein]

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

«Rock's greatest lover of cats» – so bezeichnete sich der Queen-Frontmann selbst. Das dürfte so zutreffen, denn laut seinem Lebenspartner Jim Hutton behandelte Freddie «seine Katzen wie seine eigenen Kinder».

Wenn er auf Tour war oder für Aufnahmen im Studio, rief er regelmässig zuhause an, um mit ihnen zu sprechen. 

Zehn Katzen besass er während seines Lebens, angefangen in den Siebzigerjahren mit Tom and Jerry, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau Mary Austin besass, gefolgt von Tiffany …

Artikel lesen
Link zum Artikel