bedeckt
DE | FR
20
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Analyse

WM 2022: Das grosse Ranking – so gut sind die Favoriten besetzt

FILE - France goalkeeper Hugo Lloris lifts the trophy after France won 4-2 during the final match between France and Croatia at the 2018 soccer World Cup in the Luzhniki Stadium in Moscow, Russia, Sun ...
Nachfolger gesucht: Wer streckt die Weltmeistertrophäe am 18. Dezember in den Nachthimmel?Bild: keystone
Analyse

Die grosse Kader-Analyse – so gut sind die WM-Teams der Favoriten besetzt

Am Sonntag beginnt die WM mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Katar und Ecuador. Wenig überraschend gehört keines der beiden Länder zu den Titelfavoriten. Wer diese sind und wie stark ihre Kader besetzt sind, erfährst du hier.
19.11.2022, 12:0820.11.2022, 10:18

Niederlande

Bild

Tor/Abwehr: ⭐⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐
Gesamt: 9/15

Die Niederländer haben ein gutes Kader, aber kein Mannschaftsteil sticht so richtig heraus. Defensiv setzt Trainer Louis van Gaal neben Virgil van Dijk und Nathan Aké auf den 21-jährigen Jurrien Timber anstelle des erfahrenen Stefan de Vrij und des Bayern-Profis Matthijs de Ligt. Auf den Aussen spielen die bewährten Daley Blind und Denzel Dumfries. Eine eigentlich solide Defensive, auch wenn van Dijk nicht in Topform ist. Doch das Goalie-Problem konnte «Oranje» auch in diesem Jahr nicht lösen. So wird der 39-jährige Remko Pasveer, der nie ausserhalb der Niederlande spielte, das Tor hüten.

Im Mittelfeld ist Frenkie de Jong der Leader. Barcelonas Mittelfeldspieler wird vermutlich neben Bergamos Marten de Roon spielen. Davor spielt der 23-jährige Cody Gakpo, der unter anderem in der Europa League gegen den FC Zürich gezeigt hat, dass er ein ganz Grosser werden kann. Im Vergleich zu den meisten anderen Favoriten fehlt hier aber der ganz grosse Star.

September 22, 2022, Warsaw, Poland: Frenkie de Jong of Netherlands seen in action during the UEFA Nations League, League A Group 4 match between Poland and Netherlands at PGE National Stadium..Final s ...
Im Klub umstritten, bei «Oranje» der Star: Frenkie de Jong.Bild: www.imago-images.de

Davor spielen in Memphis Depay ein Stürmer, der in dieser Saison bei Barcelona nur zu drei Einsätzen kam und nach einer einmonatigen Verletzungspause erst gerade wieder fit geworden ist, und in Steven Bergwijn ein eigentlicher Flügelspieler, der sich international bisher nicht durchsetzen konnte. Die Niederlande zählen mit diesem Kader in diesem Jahr nicht zu den ganz grossen Favoriten.

Zu den Aufstellungen
Die Formationen und Spieler in den Startaufstellungen wurden aufgrund der letzten Spiele der einzelnen Nationen gewählt. Auch die Positionen, auf denen die Akteure gelistet sind, wurden mit Hinsicht darauf gewählt, wie sie im Nationalteam eingesetzt werden. Diese können also von der Standardposition im Klub abweichen.

Belgien 🇧🇪

Bild

Tor/Abwehr: ⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐⭐
Gesamt: 10/15

Belgien setzt in diesem Jahr vor allem auf die Offensive – gezwungenermassen. Denn der einzige wirklich starke Spieler in der Defensive ist Real-Madrid-Goalie Thibaut Courtois. Davor stehen in Toby Alderweireld, Jan Vertonghen und Zeno Debast drei Verteidiger aus der belgischen Liga. Das reicht nicht, um auf WM-Niveau mit den anderen Favoriten mitzuhalten.

Das Mittelfeld ist das Prunkstück – und das liegt vor allem an Superstar Kevin De Bruyne von Manchester City. Doch auch Youri Tielemans, Axel Witsel und Eden Hazard haben sich bereits auf höchstem Niveau bewiesen. Über die Aussen werden vor allem Thomas Meunier und Yannick Carrasco zum Einsatz kommen. Beide können das Spiel offensiv positiv beeinflussen, sind aber defensiv keine grosse Stütze für die schwache Verteidigung.

Im Sturm ist Romelu Lukaku trotz einer von Verletzungen geprägten Saison fest eingeplant. Dass er im Nationalteam immer für Tore gut ist, hat der Rekordtorschütze Belgiens mit 68 Toren in 102 Länderspielen bereits zur Genüge gezeigt. An der WM wird er einige Tore folgen lassen müssen, um die Mängel in der Defensive des Teams von Roberto Martinez zu übertünchen.

Mg Torino 07/10/2021 - Uefa Nations League / Belgio-Francia / foto Matteo Gribaudi/Image nella foto: Romelu Lukaku PUBLICATIONxNOTxINxITA
Er ist in Belgiens Nationalteam für die Tore zuständig: Rekordtorschütze Romelu Lukaku.Bild: www.imago-images.de

Spanien 🇪🇸

Bild

Tor/Abwehr: ⭐⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐
Gesamt: 10/15

Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique verzichtet auf David de Gea. Ob das eine gute Idee ist? Unai Simon ist ein guter Goalie und spielte eine starke EM im letzten Jahr, patzte aber auch einmal im Achtelfinal gegen Kroatien. Davor steht in Pau Torres und Aymeric Laporte eine stabile Innenverteidigung, die von den Routiniers Jordi Alba und Daniel Carvajal ergänzt werden. Besonders Alba hat seinen Zenit aber überschritten. Zudem fehlt die Qualität auf der Bank.

UEFA NATIONS LEAGUE 2023 - PORTUGAL X SPAIN UEFA NATIONS LEAGUE 2023 27/09/2022 ESTADIO MUNICIPAL DE BRAGA BRAGA PORTUGAL PORTUGAL X SPAIN guelbergoes sports photography UNAI SIMON BRAGA PORTUGAL
Ist Unai Simon der sichere Rückhalt, den Spanien braucht?Bild: www.imago-images.de

Im Mittelfeld setzt Enrique auf ein Barcelona-Trio. Der 34-jährige Sergio Busquets sichert defensiv ab, während Pedri und Gavi offensiv Akzente setzen sollen. Doch gilt auch bei Busquets, dass er sich nicht mehr in seiner besten Form befindet. Und während Pedri bereits an der EM brillierte, muss Gavi erst noch zeigen, dass er an einem internationalen Turnier auf höchstem Niveau spielen kann.

Im Sturm ist weiterhin Alvaro Morata gesetzt. Der 30-Jährige gilt als Chancentod, traf in sieben Länderspielen in diesem Jahr aber viermal. Die Flügel werden von Pablo Sarabia und Ferran Torres besetzt. Auf der Bank hoffen mit dem 20-jährigen Trio aus Ansu Fati, Yeremy Pino und Nico Williams sowie dem sechs Jahre älteren Marco Asensio weitere sehr talentierte Spieler auf Einsätze. Wie erfolgreich Spanien sein kann, hängt vor allem daran, wie gut die Angreifer ihre Chancen nutzen können.

Deutschland 🇩🇪

Bild

Tor/Abwehr: ⭐⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐
Gesamt: 11/15

Deutschland hat auch an dieser WM einige grosse Namen dabei und zählt standesgemäss zu den Favoriten. Doch der Kader von Bundestrainer Hansi Flick ist sehr unausgewogen. Im Tor geht Manuel Neuer in sein 7. grosses Turnier. Der 34-Jährige gehört weiterhin zu den Besten auf seiner Position. Davor fangen die Probleme aber an. Antonio Rüdiger ist unbestritten, sein wahrscheinlichster Partner Nico Schlotterbeck fällt hingegen immer wieder mit Fehlern auf. Auch die Optionen von der Bank sind nicht auf Weltklasse-Niveau. Ebenso wenig wie die Aussenverteidiger Thilo Kehrer und David Raum.

Im Mittelfeld hat Flick hingegen die Qual der Wahl. Wer Spieler wie Leon Goretzka oder Jamal Musiala von der Bank bringen kann, hat ein Luxusproblem. Joshua Kimmich und Ilkay Gündogan gehören zu den Besten auf ihren Positionen. Dazu kommt Dauerbrenner Thomas Müller, der im Herbst seiner Karriere noch einmal aufblüht.

In der Offensive hat Deutschland aber ein ähnliches Problem wie in der Defensive. Ein Top-Mann fürs Zentrum fehlt. Im letzten Test gegen den Oman ermöglichte Flick sowohl Niclas Füllkrug als auch Youssoufa Moukoko ihr Länderspiel-Debüt, und Füllkrug erzielte dabei den einzigen Treffer, jedoch ist unsicher, ob auch an der WM einer der beiden Stürmer in der Startelf stehen wird. Zumal keiner der beiden die nötige Erfahrung auf diesem Niveau hat. Zwar sind Leroy Sané und Serge Gnabry beim FC Bayern zwei Erfolgsgaranten und auch Kai Havertz enorm talentiert, doch klappte es im Nationalteam bisher noch nicht, an die Leistungen aus dem Klub anzuknüpfen. Der fehlende Knipser könnte Deutschland wie schon an der EM 2020 zum Verhängnis werden.

FUSSBALL WM 2022 Testspiel im Oman 16.11.2022 Oman - Deutschland JUBEL Deutschland Torschuetze zum 0-1 Siegtreffer Niclas Fuellkrug *** FOOTBALL World Cup 2022 test match in Oman 16 11 2022 Oman Germa ...
Muss es am Ende doch er richten? Niclas Füllkrug erzielte bei seinem Debüt gegen den Oman den einzigen Treffer.Bild: www.imago-images.de

Argentinien 🇦🇷

Bild

Tor/Abwehr: ⭐⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gesamt: 11/15

Argentinien geht es ähnlich wie Deutschland. Auch im Team von Trainer Lionel Scaloni sticht ein Mannschaftsteil klar heraus – die Offensive. In der Defensive könnte es hingegen Probleme geben. Lisandro Martinez hat sich bei Manchester United etabliert und Emiliano Martinez ist ein guter, aber kein exzellenter Torhüter. Dazu kommt, dass Cristian Romero bei Tottenham die Hälfte der Spiele in dieser Saison verletzt verpasste und die Aussenverteidiger Nicolas Tagliafico sowie Nahuel Molina, bei Olympique Lyon beziehungsweise Atletico Madrid zwar gesetzt sind, aber sich nicht auf internationalem Topniveau befinden.

Im Mittelfeld sind wohl Rodrigo de Paul und Guido Rodriguez gesetzt. Rodriguez spielt bei Betis Sevilla, de Paul bei Atletico Madrid, wo er aber in dieser Saison nur dreimal über die volle Distanz spielte. Auf dem rechten Flügel spielt der nach wie vor gefährliche Angel Di Maria, der den Zenit aber ebenso wie sein Konterpart auf Links «Papu» Gomez, der wohl den verletzten Giovanni Lo Celso ersetzen wird, überschritten hat. Im Vergleich zu anderen Favoriten ist das Mittelfeld eher mittelmässig besetzt, wobei mit Alexis Mac Allister (Brighton) und Enzo Fernandez (Benfica) zwei aufstrebende Spieler von der Bank kommen könnten.

World Cup Teams File Photos File photo dated 01-06-2022 of Argentina s Lionel Messi. Star player for Argentina. Messi has won everything possible at club level and, with the 2021 Copa America, finally ...
Die WM 2022 ist Messis letzte Möglichkeit, sein grosses Ziel doch noch zu erreichen.Bild: www.imago-images.de

Offensiv muss sich Argentinien keine Sorgen machen, solange Lionel Messi zum Team gehört. Doch auch sein Sturmpartner Lautaro Martinez weiss mit 21 Treffern in 40 Länderspielen, wie man Tore schiesst. Alternativ stünden auch noch Julian Alvarez von Manchester City, Paulo Dybala von AS Rom oder Atleticos Angel Correa bereit. Messi ist weiterhin der grosse Trumpf der «Albiceleste» – auch weil seine Mitspieler den Titel an der letzten WM des 35-Jährigen unbedingt für ihn gewinnen wollen.

Portugal 🇵🇹

Bild

Tor/Abwehr: ⭐⭐⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gesamt: 12/15

Das Team mit dem zweiten prägenden Star der letzten Jahre gehört ebenfalls zu den Favoriten. Doch Portugal hat nicht nur Cristiano Ronaldo. In der Defensive verfügt das Team von Fernando Santos in Manchester-City-Duo Ruben Dias und João Cancelo über zwei der besten Spieler auf ihrer jeweiligen Position. Der 23-jährige, in der Schweiz geborene Diogo Costa ist ein sehr talentierter Torhüter und auch der 20-jährige Nuno Mendes von PSG verfügt über grosses Potenzial. Einzig Danilo Pereira dürfte eine kleine Schwachstelle darstellen.

Das Mittelfeld der Portugiesen ist ebenfalls gut besetzt, fällt im Vergleich mit Verteidigung und Sturm dennoch leicht ab. William Carvalho spielte nie bei einem grossen Verein und ist derzeit Stammspieler bei Betis Sevilla. Daneben ist in Ruben Neves von Wolverhampton ein guter Premier-League-Spieler gesetzt. Doch der Star im Mittelfeld ist Bruno Fernandes. Nur ist er in dieser Saison nicht in Topform und kommt bisher nur auf vier Torbeteiligungen in 19 Spielen. Im Nationalteam blieb er an der EM im letzten Jahr gänzlich ohne Skorerpunkt. Portugal muss sich ums Mittelfeld sicher keine grossen Sorgen machen, doch kann dieses nicht ganz mit jenem von Belgien, England oder auch Brasilien mithalten.

Er hat ein starkes Team im Rücken: Cristiano Ronaldo (r.).
Er hat ein starkes Team im Rücken: Cristiano Ronaldo (r.).Bild: www.imago-images.de

Im Sturm ist Portugal hingegen hervorragend besetzt. Trotz seiner Probleme im Klub ist Cristiano Ronaldo im Nationaltrikot immer noch ein Erfolgsgarant. An der EM wurde er mit fünf Toren in vier Spielen zum Torschützenkönig. Auf dem linken Flügel steht mit Rafael Leão von AC Mailand eines der grössten Talente und in Bernardo Silva bespielt einer der Dauerbrenner von Manchester City die rechte Seite. Mit diesem Kader zählt Portugal also zurecht zu den ganz grossen Favoriten.

England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿

Bild

Tor/Abwehr: ⭐⭐⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gesamt: 13/15

England reist mit dem beinahe gleichen Kader wie an der letztjährigen EM nach Katar. An der Europameisterschaft stellte England die beste Defensive des Turniers. Mit John Stones und Harry Maguire sind die beiden Stamminnenverteidiger wieder dabei. Stones ist bei Manchester City gesetzt, wenn er nicht verletzt ist, und anders als im Klub gilt Maguire im Nationalteam als souverän. Rechtsverteidiger Kieran Trippier ist einer der Hauptgründe für den Höhenflug von Newcastle und Eric Dier hat sich bei Tottenham als Abwehrchef etabliert. Dazu kommt Jordan Pickford, der bei Everton und auch im Nationalteam stets ein sicherer Rückhalt war. Einzig Luke Shaw auf der linken Seite könnte zur Schwachstelle werden. Doch wie Maguire zeigt auch er bei den «Three Lions» häufig ein anderes Gesicht als bei Manchester United und galt an der EM als einer der besten Engländer. Um die Defensive dürfte sich Coach Gareth Southgate keine grossen Sorgen machen.

Auch im Mittelfeld ist England stark besetzt. Declan Rice und Jude Bellingham sind zwei der begehrtesten Spieler im zentralen Mittelfeld und haben sich bei West Ham und Borussia Dortmund längst als Anführer etabliert. Davor steht im schnellen Raheem Sterling und dem spielstarken Phil Foden ein Duo, das sich hervorragend ergänzt. Vor allem Sterling tritt im Nationaltrikot häufig noch stärker auf als im Klub.

Photo Alfredo Falcone - LaPresse 03/07/2021 Roma Italy Soccer Ukraine - England European Football Championship quarter-final - Olimpico Stadium of Roma In the pic:bellingham and rice PUBLICATIONxNOTxI ...
Ein starkes Duo im Mittelfeld: Jude Bellingham und Declan Rice (r.).Bild: www.imago-images.de

Die Sturmspitze bildet Harry Kane. Der 29-jährige Tottenham-Profi ist in der Premier League mit 12 Toren aus 15 Spielen nach Erling Haaland der beste Torschütze und hat seine Torgefahr auch für England mit 51 Treffern in 75 Partien zur Genüge unter Beweis gestellt. Zwei Tore fehlen ihm noch, um zu Wayne Rooney, dem Rekordtorschützen seines Landes, aufzuschliessen. Obwohl bei England die Resultate zuletzt nicht mehr stimmten, hat es einen der besten Kader an dieser WM.

Frankreich 🇫🇷

Bild

Verteidiger: ⭐⭐⭐⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gesamt: 13/15

Der amtierende Weltmeister ist erneut hervorragend besetzt. Im Tor steht mit Hugo Lloris ein auch mit 35 Jahren noch starker Goalie, der von einer sehr guten Verteidigungslinie unterstützt wird. William Saliba ist bei Arsenal in der besten Defensive der Premier League gesetzt und auch Dayot Upamecano hat sich im zweiten Jahr bei Bayern etabliert. Einzig Raphaël Varane, der erst gerade von einer Verletzung zurückkehrt, bereitet etwas Sorgen. Auf den Aussenpositionen hat Frankreich mit Théo Hernandez und Benjamin Pavard zwei schnelle Spieler, die auch offensiv Einfluss nehmen können.

Im Mittelfeld fallen hingegen die Ausfälle von Paul Pogba und N'Golo Kanté ins Gewicht. Beide waren prägend für den WM-Titel 2018. Aurélien Tchouaméni ist hier gesetzt, doch fehlt es ihm noch an Erfahrung an einem grossen Turnier. Neben ihm ist noch unklar, wer spielt. Youssouf Fofana von Monaco ist die wahrscheinlichste Option, aber auch Eduardo Camavinga, Tchouaménis Teamkollege bei Real Madrid, oder Mattéo Guendouzi erheben Anspruch auf die Position. Davor spielt Antoine Griezmann, der in dieser Saison wieder deutlich torgefährlicher geworden ist, aber doch noch ein Stück von seiner Bestform entfernt ist.

Dafür ist der Sturm etwas vom Besten, was es an der WM zu sehen gibt. Weltfussballer Karim Benzema spielt neben Kylian Mbappé. Beide gehören zu den torgefährlichsten Spielern der Welt und ergänzen sich auch hervorragend. Im Team von Didier Deschamps wird viel daran hängen, ob Unruhen vermieden werden können. Ziehen alle an einem Strang, ist eine Titelverteidigung sehr gut möglich.

France v Croatia: UEFA Nations League - League Path Group 1 Kylian Mbappe Paris Saint-Germain and Karim Benzema Real Madrid of France during the warm-up before the UEFA Nations League League A Group 1 ...
Bleibt es harmonisch, sind sie eines der besten Sturm-Duos der WM: Kylian Mbappé und Karim Benzema (l.).Bild: www.imago-images.de

Brasilien 🇧🇷

Bild

Verteidiger: ⭐⭐⭐⭐
Mittelfeld: ⭐⭐⭐⭐⭐
Angriff: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gesamt: 14/15

Brasilien-Trainer Tite kann aus dem Vollen schöpfen. Einzig die Defensive fällt ganz leicht ab. Mit Alisson und Ederson hat er zwei der besten Torhüter der Welt. Die Innenverteidigung ist mit Marquinhos und Thiago Silva ebenfalls stark besetzt. Wobei Silva mit 38 Jahren natürlich weit über den Zenit hinaus ist. Alternativ stünden mit Bremer von Juventus und Eder Militão von Real Madrid zwei jüngere Akteure bereit, die in ihren Klubs beide mehrheitlich in der Startformation stehen. Die beiden Aussenverteidiger Alex Telles von Sevilla und Danilo von Juventus sind die Schwachstelle Brasiliens, doch das dürfte nicht allzu stark ins Gewicht fallen.

Im Mittelfeld ist Brasilien allen voran mit Neymar, der sich in der besten Form seiner Karriere befindet, als Zehner Weltklasse besetzt. Dahinter steht in Casemiro einer der besten Sechser der letzten Jahre. Einzig Fred, der bei Manchester United nur Ergänzungsspieler ist, kann da nicht mithalten. Mit Liverpools Fabinho oder den aufstrebenden Bruno Guimarães von Newcastle sowie Lucas Paqueta von Lyon stehen aber starke Alternativen bereit.

Befindet sich in der Form seines Lebens: Neymar.
Befindet sich in der Form seines Lebens: Neymar.Bild: www.imago-images.de

Über den Sturm muss ohnehin nicht viel gesagt werden. So viele Optionen wie die «Selecão» hat wohl kein anderes Team. Als Stürmer kann neben Richarlison auch Arsenals Gabriel Jesus eingesetzt werden. Den linken Flügel bekleidet mit Vinicius Junior einer der besten Spieler auf seiner Position, über Rechts kommt Barcelonas Raphinha. Auf der Bank sitzen mit Arsenals Gabriel Martinelli und Reals Rodrygo weitere Optionen, die sich in starker Form befinden. Auch Manchester Uniteds Antony darf auf Einsatzzeit hoffen.

Gesamtübersicht

  1. Brasilien 🇧🇷: Tor/Abwehr: 4, Mittelfeld: 5, Angriff: 5. Gesamt 14/15.
  2. Frankreich 🇫🇷: 5, 3, 5. Gesamt: 13/15.
  3. England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿: 4, 4, 5. Gesamt: 13/15.
  4. Portugal 🇵🇹: 4, 3, 5. Gesamt: 12/15.
  5. Argentinien 🇦🇷: 3, 3, 5. Gesamt: 11/15.
  6. Deutschland 🇩🇪: 3, 5, 3. Gesamt: 11/15.
  7. Spanien 🇪🇸: 3, 4, 3. Gesamt: 10/15.
  8. Belgien 🇧🇪: 2, 4, 4. Gesamt: 10/15.
  9. Niederlande 🇳🇱: 3, 3, 3. Gesamt: 9/15.

Gesamthaft hat Brasilien das beste Kader. Ob die Einzelspieler ihr Talent aber auch als Team auf den Platz bringen können, muss sich erst zeigen. Zumal bei einer Weltmeisterschaft auch immer etwas Glück dazugehört und mit Frankreich, England oder auch Portugal mehrere ebenfalls stark besetzte Teams lauern. Auch Argentinien oder Deutschland machen sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel, während bei Spanien, Belgien oder der Niederlande schon alles perfekt laufen müsste, damit der jeweilige Kapitän die WM-Trophäe am 18. Dezember 2022 in den Nachthimmel strecken darf.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

79 Mal griff Panini beim WM-Album 2022 daneben

1 / 34
79 Mal griff Panini beim WM-Album 2022 daneben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Fans in Katar sind «fake»? Ein Fan-Vergleich zwischen WM 2018 und WM 2022

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

20 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
kupus@kombajn
19.11.2022 12:53registriert Dezember 2016
Wieso werden die Trainer nicht mitbewertet? Das würde die Engländer gleich ein paar Plätze zurückversetzen. Die besten Spieler nützen nichts, wenn du sie nicht richtig einzusetzen vermagst.
293
Melden
Zum Kommentar
20
Messi bringt Argentinien in seinem 1'000 Pflichtspiel ins Viertelfinal
Auch dank des ersten Toren von Lionel Messi in einer WM-K.o.-Runde steht Argentinien in Katar im Viertelfinal. Die Südamerikaner setzten sich gegen Australien mit 2:1 durch.

Damit in den Schlussminuten doch noch Spannung aufkam in diesem über lange Zeit ungleichen Achtelfinal, musste der Ball seltsame Wege gehen. Der Schuss von Craig Goodwin landete via Rücken eines Argentiniers unhaltbar im Tor von Emiliano Martinez. Der Keeper der «Albiceleste» hatte bis zu dieser 77. Minute, keinen Schreckmoment überstehen müssen. Danach erwachten die Australier. Aussenverteidiger Aziz Behich vom schottischen Klub Dundee United hätte kurz nach dem Anschlusstreffer mit einem Solo, das Messi stolz gemacht hätte, fast das 2:2 erzielt. Der erst 18-jährige Garang Kuol hatte fast mit dem Schlusspfiff ebenfalls noch die Chance zum australischen Ausgleich.

Zur Story