Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dortmund's Mats Hummels stretches during the break of a German first division Bundesliga match between VfB Stuttgart and Borussia Dortmund in Stuttgart, Germany, Saturday, April 23, 2016. (AP Photo/Michael Probst)

Bei welchem Verein spielt Mats Hummels nächste Saison?
Bild: Michael Probst/AP/KEYSTONE

Die Bayern machen rund um den Transfer von Mats Hummels Ernst

Wie entscheidet sich Mats Hummels? Einem Medienbericht zufolge soll der FC Bayern im Werben um den Kapitän von Borussia Dortmund den nächsten Schritt gemacht haben.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Die Verhandlungen zwischen Mats Hummels und dem FC Bayern sollen bereits weit vorangeschritten sein. Dem Weltmeister soll nach Informationen der «Bild»-Zeitung ein unterschriftsreifer Vierjahresvertrag vorliegen – inklusive eines Gehalts von zehn Millionen Euro plus Prämien. Die Ablöse für den Innenverteidiger von Borussia Dortmund wird auf rund 30 Millionen Euro taxiert. Der Vertrag von Hummels beim BVB läuft noch bis 2017.

Dortmund's Mats Hummels looks on during the break of a German first division Bundesliga match between VfB Stuttgart and Borussia Dortmund in Stuttgart, Germany, Saturday, April 23, 2016. (AP Photo/Michael Probst)

Seit einigen Tagen wird über die Zukunft von Mats Hummels spekuliert.
Bild: Michael Probst/AP/KEYSTONE

Hummels überlegt seit Wochen, wohin ihn sein Weg ab Sommer führen wird. Neben dem FC Bayern, für den Hummels bis 2008 in der Jugend und in der zweiten Mannschaft spielte, hat sein Vater und Berater Hermann Hummels auch Manchester City oder den FC Barcelona als mögliche Kandidaten ins Gespräch gebracht.

Hier gibt's übrigens noch mehr Transfergerüchte.

Wo willst du Mats Hummels nächste Saison spielen sehen?

Sollte Hummels den BVB verlassen, ist Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke für die Zukunft trotzdem nicht bange. «Wir haben immer Lösungen gefunden, wir werden wieder Lösungen finden», sagte der 59-Jährige nach dem 3:0 des BVB beim VfB Stuttgart. Man werde auch in der kommenden Saison eine «Top-Mannschaft» aufbieten. Als mögliche Nachfolger werden Niklas Süle (TSG Hoffenheim) und der Leverkusener Ömer Toprak gehandelt.

Man sei mit Hummels «weiter im Dialog» und führe mit ihm «vertrauliche Gespräche», sagte Sportdirektor Michael Zorc beim TV-Sender Sky. Die Bayern gehen bislang defensiv mit dem Thema um. «Das ist keine Frage für mich», sagte Trainer Josep Guardiola am vergangenen Freitag, Mediendirektor Markus Hörwick betonte: «Mats Hummels ist Spieler von Borussia Dortmund. Er hat einen Vertrag bis 2017. Den gilt es zu respektieren.» (jwe/krä/sid)

Die treusten Fussballer: Über 27 und immer für den gleichen Verein gespielt

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der traurige Geburtstag des «Bombers» – Gerd Müller wird 75

Deutschlands «Bomber der Nation» wird am Dienstag 75 Jahre alt. Gerd Müller steht wie kaum ein Zweiter für deutsche Tugenden und eine goldene Ära der Bayern und der Nationalmannschaft.

Bei der Wahl des besten Fussballers der Geschichte landet Gerd Müller nie ganz vorne. Dafür war das Spiel des kleinen Angreifers mit dem unnachahmlichen Torriecher zu wenig elegant und schön anzusehen. Seine Effizienz war aber einzigartig und führte sogar zu einer neuen Wortschöpfung: müllern.

Als Fussballer war der nur 1,76 Meter grosse Schwabe der König des Strafraums. Kein deutscher Stürmer vor und nach ihm erreichte seine Klasse. Es müllerte in praktisch jedem Spiel. Er traf aus der …

Artikel lesen
Link zum Artikel