DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Alles eine Frage der richtigen Operatoren an der richtigen Stelle. 
Alles eine Frage der richtigen Operatoren an der richtigen Stelle. Bild: Shutterstock/watson

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

16.09.2018, 10:5817.09.2018, 00:36

Erinnerst du dich an die Grundrechenarten im Rechnungsunterricht, damals in der Primarschule? Ja, genau: Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division. Diesen vier mathematischen Operationen sind vier sogenannte Operatoren zugeordnet: 

Bild: watson

Um diese geht es in diesem kleinen Rätsel. Welche Operatoren müssen in die drei Kästchen eingetragen werden, damit die Gleichung stimmt? 

Bild: watson

Diese Aufgabe ist wirklich nicht schwierig – sogar Anna Rothenfluh konnte sie nach einer kurzen Anstrengung lösen. 

Falls du es tatsächlich nicht schaffst – oder deine Lösung überprüfen willst: 

Nach dieser Spoiler-Warnung folgt des Rätsels Lösung!

Es gibt zwei korrekte Lösungen (oder ist es eigentlich nur eine? Mathematiker, bitte erklärt uns das in den Kommentaren!). Beide basieren darauf, dass Multiplikationen und Divisionen immer Vorrang vor Additionen und Subtraktionen haben («Punkt vor Strich»): 

Bild: watson
Bild: watson

(dhr via brilliant.org)

Wie schwierig war dieses Rätsel?

Rätsel

Alle Storys anzeigen

MIT-Forscher haben endlich das Spaghetti-Rätsel gelöst

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

39 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Holiduli
16.09.2018 11:01registriert Oktober 2015
Hättet Ihr das nicht irgendwie als interaktives Rätsel designen können wo man die Antworten auswählen muss? Dann würde man sehen, wie viele es tatsächlich richtig hatten.
2864
Melden
Zum Kommentar
avatar
DerHugentobler
16.09.2018 12:23registriert Juli 2014
Da die Addition kommutativ ist, sich also die Glieder einer Addition (in diesem Falle 10/10 und 10*10) vertauschen lassen, kann mann das als eine Lösung werten.
1529
Melden
Zum Kommentar
avatar
The Count
16.09.2018 16:30registriert Juni 2018
Innerhalb von 2 Sekunden gelöst. Ich wäre auch für ein interaktives Rätsel um zu sehen wer die Rätsel wirklich richtig lösen kann.
516
Melden
Zum Kommentar
39
Sollen Weisse keine Dreadlocks tragen? Was du über Cultural Appropriation wissen musst

Damit hatten die Betreiber der linken Berner Genossenschaftsbeiz Brasserie Lorraine wohl nicht gerechnet: Nachdem sie am 18. Juli ein Reggae-Konzert der Band Lauwarm abgebrochen hatten, weil sich mehrere Konzertbesucher angesichts der blonden Rastafrisuren einiger Musiker «unwohl» fühlten, brach eine Welle der Empörung über sie herein.

Zur Story