mint

Alles, was es bis jetzt über Staffel 8 von «Game of Thrones» zu wissen gibt

Jon Snow weiss nichts. Wir schon! Ein bisschen zumindest. Bild: HBO

30.08.17, 08:27 30.08.17, 16:35

Bild: HBO/watson

Wenn du auf diesen Artikel geklickt hast, gehen wir davon aus, dass du Staffel sieben komplett gesehen hast. Falls nicht, ist jetzt der Zeitpunkt, um nicht mehr weiterzulesen.

Staffel sieben ist zu Ende und wir alle wollen natürlich wissen, wie es weiter geht. Viele Infos gibt es noch nicht, aber das, was bekannt ist, haben wir zusammengekratzt. Und zum Schluss gibt es dann noch die beliebtesten Fantheorien über den weiteren Verlauf des Liedes von Eis und Feuer.

Bild: HBO/bearbeitet durch watson

Nach Staffel 8 ist Schluss

Im Juni 2016 hat HBOs Programmpräsident Casey Bloys bestätigt, dass nach Staffel acht Schluss ist. Während einer Pressetour äusserte er sich diesbezüglich sehr deutlich. 

Die Autoren haben eine sehr klare Vision, wie viele Staffeln sie drehen möchten. Wenn ich sie dazu bringen könnte, mehr Staffeln zu drehen, ich würde zehn weitere bestellen. Aber wir respektieren, was sie brauchen, um die beste Version dieser Serie zu machen.

Allerdings denkt HBO bereits über weitere Serien nach, die in der Welt von «Game of Thrones» spielen werden.

Die Anzahl der Episoden

Ursprünglich waren für die ganze Geschichte rund um «Game of Thrones» 70 Episoden vorgesehen. Somit hätte die letzte Staffel also nur drei Episoden umfasst. Glücklicherweise entschieden sich die Verantwortlichen, die Anzahl Episoden auf 73 zu erhöhen. Damit umfasst die letzte Staffel sechs Episoden. 

David Benioff und D.B. Weiss, beide verantwortlich für die Serie, begründeten diesen Entscheid damit, dass sie die Serie nur so zu einem stimmigen Ende erzählen können.

Cersei greift noch immer nach der Macht – trotz auswegloser Ausgangslage. bild: hbo

Die Drehbücher sind bereits fertig

Das bestätigte Programmdirektor Bryan Cogman in einer HBO-Podiumsdiskussion. Damit weiss also ein eingeweihter Kreis bereits, wie die Serie enden wird.

Nun sei man daran, die Drehbücher als Storyboards umzusetzen, um den Drehaufwand abschätzen zu können. Storyboards sind eine Art Comic, welcher die Handlung so zeigt, wie sie später gefilmt werden soll.

Animierte Variante eines Storyboards der fünften Staffel:

Bild: Gizmodo

Die Produktion beginnt noch in diesem Jahr

Bereits im Oktober 2017 werden die ersten Dreharbeiten für die letzte Staffel beginnen. Dies wurde von verschiedenen Seiten (indirekt) bestätigt. So hat Nikolaj Coster-Waldau, der Jaime Lannister verkörpert, in einem Interview gesagt, dass er im Oktober zurück auf dem Filmset sein muss.

Weiterhin berichtet die Seite watchersonthewall.com, dass in Nordirland bereits erste Vorbereitungen für die Dreharbeiten angelaufen sind. Ein entsprechendes Beweisfoto des Drehorts, der für Winterfell genutzt wird, liefert die Seite gleich nach.

Bild: HBO/bearbeitet durch watson

Start vielleicht erst 2019

Der Winter ist gekommen und dafür braucht es Schnee. Und um sicher zu gehen, dass dieser auch reichlich vorhanden ist, starten die Dreharbeiten auch in diesem Jahr später. Ausserdem möchte HBO den kreativen Köpfen genug Zeit einräumen, um eine grandiose letzte Staffel zu produzieren. Dadurch könnte sich der Start der Serie allerdings von 2018 auf 2019 verschieben. Das ist aber nur eine erste Einschätzung der Verantwortlichen, die nicht unbedingt Tatsache werden muss.

Die Länge der einzelnen Folgen

Zwar gibt es nur sechs Folgen, diese werden aber höchstwahrscheinlich alle Spielfilmlänge haben. In Zahlen sind das 80 Minuten. Wobei noch nicht ganz klar ist, ob alle Episoden exakt diese Laufzeit anpeilen, oder die eine oder andere Folge sogar noch etwas länger wird.

Was hält die Zukunft für Jon Snow bereit? Bild: HBO

Das Original wird nicht mit den Spin-Offs zusammenhängen

HBO arbeitet an vier Spin-Off-Ideen. Da scheint es plausibel, dass eine der sechs Folgen dafür genutzt wird, die neue Storyline für ein Spin-Off zu etablieren. 

HBO-Programmdirektor Bryan Cogman hat nun allerdings gesagt, dass dies nicht der Fall sein wird. Ganz ausschliessen kann man das natürlich nicht, denn kreative Prozesse können sich immer ändern.

Bild: HBO/bearbeitet durch watson

Fans der Serie haben unzählige Theorien aufgestellt, was in der achten Staffel noch alles passieren könnte. Dabei konzentrieren sich einige Theorien nur auf einzelne Aspekte der Serie, während andere das grosse Ganze umfassen.

Bran ist der Nachtkönig

Szene aus Staffel sechs. Warum konnte der Nachtkönig Bran berühren? Bild: HBO

Diese Theorie verdanken wir dem reddit-Nutzer turmOil26. Er denkt, dass Bran eigentlich der Nachtkönig ist. Dazu kommt es, weil Bran in der Zeit zurück reist, um die Weissen Wanderer aufzuhalten. Als er dabei in den Körper des Menschen schlüpft, den die Kinder des Waldes zu einem Weissen Wanderer verwandeln, bleibt er in dessen Körper stecken. Nun mit den Kräften von Bran ausgestattet, wird der Weisse Wanderer zum Nachtkönig.

Jaime tötet Cersei

Ist diese Szene ein versteckter Hinweis? Bild: HBO

Wir alle fragen uns natürlich, ob Cersei sterben wird oder nicht. Geht es nach dieser Theorie, wird sie dies auf jeden Fall und zwar durch die Hand ihres Zwillingsbruders Jaime. 

Gestützt wird diese Theorie durch die Prophezeiung, die Cersei erhalten hat. Demnach wird sie drei Kinder haben, die alle sterben. Dies ist bereits eingetroffen. In den Büchern geht die Prophezeiung allerdings noch weiter. Dort eröffnet ihr die Hexe, dass sie durch die Hand des «Valonqar» sterben wird. In Valyrisch bedeutet dies «kleiner Bruder».

Dies erklärt auch die Angst und Abscheu, die Cersei gegenüber Tyrion hegt, weil sie denkt, dass er damit gemeint ist. Allerdings gibt es durchaus Anzeichen dafür, dass damit auch Jaime gemeint sein könnte. Er ist nicht nur ein paar Minuten jünger als Cersei, sondern hat sich zuletzt auch mit ihr zerstritten.

Tyrion verrät Daenerys

Was geht in Tyrions Kopf vor? Bild: HBO

Nach der letzten Folge der siebten Staffel gewinnt diese Theorie immer mehr Anhänger. Was haben Tyrion und Cersei unter vier Augen genau besprochen? Konnte Cersei Tyrion ein Versprechen abringen, wonach er ihr ungeborenes Kind um jeden Preis beschützen muss – auch wenn das zu Verrat führt?

Andere deuten die Reaktion von Tyrion auf Jons und Daenerys sexuelles Verhältnis als Eifersucht, welche Tyrion schlussendlich zu einer Fehlentscheidung zugunsten von Cersei verleiten könnte.

Sam liest uns alles nur vor

Bild: HBO

Ist eigentlich alles schon passiert, was wir erleben und Samwell Tarly liest es uns nur aus einem Buch vor? Geht es nach dieser Fantheorie, ist dies nämlich genau der Fall. Somit würden wir dann am Schluss der Geschichte einen alten Maester Samwell sehen, der in der Zitadelle seinem erwachsenen Sohn aus dem Buch vom Lied von Eis und Feuer vorliest. Sam wäre somit der Chronist, der die ganze Geschichte um den Eisernen Thron niedergeschrieben hat.

Natürlich hätte diese Theorie nicht wirklich einen Einfluss auf den Verlauf der Geschichte, ausser, dass es bedeuten würde, dass Sam überlebt.

Alles geht den Bach runter

Bild: HBO

Oder etwas nüchterner formuliert:

«Die Weissen Wanderer gewinnen. Die haben schliessliche auch eine Daseinsberechtigung. Es ist ja nicht so, dass die anderen alle herzensgute Menschen wären.»

Mein Sitznachbar in der watson-Redaktion

Alles, einfach alles wird gut

Auf Facebook gibt eine Nutzerin ihre Theorie zur achten Staffel zum Besten.

Daenerys und Jon heiraten, weil die Targaryens sowieso immer untereinander geheiratet haben.

Ausserdem wird Daenerys trotzdem schwanger, weil plötzlich alle Omen eintreffen, die von der Hexe prophezeit wurden.

Sansa wird Königin des Nordens und Arya ihre Hand.

Sam wird Maester. Tyrion bleibt Hand. Und vorher werden die White Walkers noch fertig gemacht. Inklusive Viserion.

Theon befreit seine Schwester und überlässt ihr den Graufreud-Thron.

Thormund heiratet Brienne und beide gründen die Nachtwache neu.

Arya tötet Cersei, die aber vorher noch ihr Kind zur Welt bringt, das von Jaime in Sicherheit gebracht wird. Er zieht sich ins Grüne Tal zurück und wird dort König, kümmert sich um seine Tochter, die dann den Sohn von Daenerys und Jon heiratet. Somit ist die Thronfolge geregelt und Cersei sieht posthum ihre Nachkommen auf dem eisernen Thron.

Der Sohn des Königs-jenseits-der-Mauer, der von Gilly und Sam grossgezogen wird, übernimmt die Herrschaft über die Wildlinge.

Einer der Drachen ist ein Mädchen und legt Eier für den nächsten Drachennachwuchs.

Oder so.

Jetzt gibt’s den Eisernen Thron auch fürs Handy

56s

Jetzt gibt’s den Eisernen Thron auch fürs Handy

Die besten Memes zu «Game of Thrones»

Mehr mint gibt's hier:

7 Dessert-Rezepte aus meiner Kindheit, die bestimmt auch dir schmecken werden!

Hier ruht der Krieg in Frieden: Erschreckend schöne Bilder vom Schrottplatz

Hopp, hopp! Diese 6 Wanderungen schaffst du noch, bevor es schneit 

Die liebsten Animationsfilme der watson-User, die du sehen musst!

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Kürbis-Tacos mit Avocado

Liebes jüngeres Ich, auf diese «schlechten» Freunde hättest du verzichten können

Ich war «Mother!» gucken und nach zwei Stunden mit den Nerven am Ende

Wer braucht schon das neue iPhone? So knipst du schöne Porträts ohne Topkamera

Botox für die Hoden: Der wahre Grund, warum die Menschheit untergehen wird

Reisst die Raufaser raus! Eine Abrechnung mit den hässlichsten Wänden dieser Welt

«Es knackt und knirscht, aber es lässt sich nicht schlucken» – Besuch beim Insekten-Brunch

«Herr Kawaguchi, warum vakuumieren Sie Pärchen in Ihrer Küche?»

Disneys Sexbotschaften oder Killer-Aliens – das sind die irrsten Verschwörungstheorien

Bibliothek watson: Das sind die Lieblingsbücher der Redaktion

Hört auf, mir beim ersten Date diese leidigen Fragen zu stellen!

Wer diese Regeln beachtet, kann fast alle Speisen problemlos wieder aufwärmen

Warum du keine Angst vor dem Tod haben musst

In Europa unterwegs? Ich hätte da ein paar Restaurant-Tipps. 15 an der Zahl.

Beef don't kill my vibe! So schmeckt der Burger beim fleischlosen Metzger

11 wundervolle Animationsfilme, die du unbedingt (wieder mal) sehen musst

Sag mir, wie du deinen Tag verbringst und ich sag dir, wer du bist!

Was hat das Internet nur aus unserem Liebesleben gemacht!

Essen mit und fürs Köpfchen: 12 Rezepte, die dein Gehirn auf Hochtouren bringen

Und jetzt heisst es ein Jahr warten: Eine Liebeserklärung an den Sommerabend

Für deinen nächsten Berlin-Besuch: Besseren Thai-Food wirst du nirgends finden!

Weil ihm Food-Videos zu langweilig waren, gibt's jetzt #foodfilm

Darum schauen wir lieber Katzenbilder an, als zu arbeiten

Auf was du dich einstellen solltest, wenn du eine Kreative liebst

13 «andere» Bilder und ihre Geschichte dahinter

7 Gerichte, die richtig viel Zeit in Anspruch nehmen – bist du Profi genug?

Danke, aber ich will gar kein Internet im Ausland

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Poulet mit Gurken-Couscous

Während du noch schläfst, war ich schon an einer Party (nüchtern)

Warum Pessimisten langfristig glücklicher sind

Wir haben (anscheinend) unser Leben lang Wasser falsch getrunken

Als das Internet noch 529 Seiten dick war: Liebeserklärung an den Katalog

Das 1x1 der Graffiti-Szene: «Streetart ist wie Rockmusik, Graffiti ist wie Rap»

Giggerig auf hyggelig? Willkommen im soften Lifestyle-Scheiss

Das lange Warten auf die Bullen: Eine Hausbesetzung im Kaff vor 25 Jahren

Du kannst sie hassen, aber diese Aufnahmen wirst du lieben: 34 grossartige Drohnen-Bilder

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
48Alle Kommentare anzeigen
48
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Rüdiger Rasenmeier 31.08.2017 19:11
    Highlight Freue mich auf den Bestatter, Müller ist kult!
    2 6 Melden
    600
  • Pupsi 30.08.2017 20:59
    Highlight 🐲🔥❄️
    8 1 Melden
    • Raembe 31.08.2017 06:37
      Highlight Makes sense :P
      7 0 Melden
    600
  • Harald Günterth 30.08.2017 16:38
    Highlight eine weltweite Bewegung gegen Volksverdummung...
    1 54 Melden
    • Me, my shelf and I 30.08.2017 17:43
      Highlight The salt is strong in this one.
      17 3 Melden
    • Tiny Rick 30.08.2017 22:34
      Highlight Hier eine Trophäe für deine kuuulheit
      28 1 Melden
    • Harald Günterth 30.08.2017 23:30
      Highlight Ja, damals waren auch die Waltons im Aargau total angesagt. Gute Nacht John-Boy.
      7 4 Melden
    • Mia_san_mia 31.08.2017 06:29
      Highlight Wow Harald, Du bist sooooooo cool 😎
      7 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 31.08.2017 11:24
      Highlight "Ich habe nie GoT gesehen" ist das neue "Ich bin Veganer"...
      20 2 Melden
    • Harald Günterth 31.08.2017 14:01
      Highlight falsch. Veganer predigen den Verzicht auf Lebensfreude. GoT-Verneiner predigen endlich wieder ein eigenes Leben zu führen. Und nicht den Mittelalter-Hollywood-Fantasien mit feuerspeienden Drachen und Untoten Schneemännern zu huldigen.
      1 23 Melden
    • Mia_san_mia 31.08.2017 14:11
      Highlight Haha Tanooki genau so ist es :-)
      2 1 Melden
    • Tiny Rick 31.08.2017 16:59
      Highlight Jetzt erklärt er noch was ein GoT Verneiner predigt... wusste gar nicht das dies zu einer wirklichen Szene geworden ist 😂 z'vell
      "Endlich ein eigenes leben zu führen" als ob GoT eine 24/7 job wäre... 😒
      7 2 Melden
    600
  • s0LiD 30.08.2017 16:20
    Highlight Update
    43 1 Melden
    600
  • Bluetooth 30.08.2017 16:01
    Highlight Fand die Staffel 7 leider enttäuschend. Während sie sehr gut angefangen hat, waren die letzten beiden Folgen sehr schwach für ein Got Staffelende. Petyr Baelishs Tod war unlogisch und schwach. Der wohl schlaueste lebende Schurke der Serie hat in der ganzen Staffel praktisch nichts getan und handelte ungewohnt naiv. Dany und Jon Lovestory wirkt so gezwungen, als hätte man es nur für die Fans getan. Dumne heroische Taten wurden got-atypisch nicht mit den Tod bezahlt, sondern sogar belohnt (Jaime, Jon, Dany) und nicht mal Nebencharaktere traute man sich zu opfern (Tormund, Bronn).
    15 23 Melden
    • Raembe 31.08.2017 06:41
      Highlight Das Lied von Feuer und Eis und Du erwartest nicht das Feuer und Eis sich treffen. Fand den Inzest Twist noch ganz witzig. Littlefinger versuchte die Stark Schwestern gegeneinander aufzuhetzen, was mit dem Tod bestraft wurde. Wieso ist das unlogisch?
      14 1 Melden
    • Qui-Gon 31.08.2017 09:15
      Highlight Der tiefe Fall des Petyr Baelish. Er hatte zuvor auch schon in Kings Landing und mit Cersei verschissen. Und er hat die Stark Schwestern unterschätzt und den Bogen überspannt. Fand ich sehr passend.

      "How do you answer this charges... Lord Baelish?" Gänsehaut!
      18 1 Melden
    600
  • satyros 30.08.2017 11:18
    Highlight Wenn die neue Staffel erst 2019 erscheinen sollte, besteht immerhin Hoffnung, dass "The Winds of Winter" noch vor dem Serienende erscheint.
    20 1 Melden
    • Marshawn 30.08.2017 12:07
      Highlight lol
      9 1 Melden
    • E. Edward Grey 30.08.2017 12:49
      Highlight Das ist so wie "Das neue GT erscheint gleichzeitig mit der neuen PlayStation".
      7 3 Melden
    600
  • Pupsi 30.08.2017 10:45
    Highlight 😂
    55 1 Melden
    • Darth Unicorn 30.08.2017 10:58
      Highlight Sam ist ein Wandelndes Meme, seine Gesichtsausdrucke xD
      19 3 Melden
    • Darth Unicorn 30.08.2017 11:03
      Highlight Muss trotz Lacher klugscheissen: Sam hat das Tagebuch des Maesters übersetzt, heisst er wusste dies bevor Gilly es lesen konnte
      9 3 Melden
    • lily.mcbean 30.08.2017 11:26
      Highlight Er hat Goldys Moment geklaut! 😂
      11 2 Melden
    600
  • bianconeri 30.08.2017 10:32
    Highlight Die letzte Theorie ist ziemlich naiv - jeder, der Game of Thrones kennt, weiss, dass es so bestimmt nicht enden wird.
    22 1 Melden
    • Darth Unicorn 30.08.2017 11:00
      Highlight Dieses Happy End Wunschdenken geht mir langsam auf den Säckel. Jeder der sich ein Happy End bei GoT wünscht sollte mal alle bisherigen erschienen Bücher lesen..
      17 2 Melden
    • satyros 30.08.2017 11:37
      Highlight Hoffen darf man immer, aber:
      43 0 Melden
    600
  • Mia_san_mia 30.08.2017 10:04
    Highlight Ich hoffe einfach, wir müssen nicht bis 2019 warten. Der Rest ist mir egal, wir sehen dann wies kommt :-)
    25 2 Melden
    • Marshawn 30.08.2017 12:09
      Highlight Lieber bis 2019 warten und dafür ein gelungenes Ende, als etwas hinzupfuschen.
      20 0 Melden
    600
  • Holla die Waldfee 30.08.2017 09:30
    Highlight So lange Daenerys sich nicht zum Bösen ändert, würde ein Verrat von Tyrion an ihr nicht zu seinem Charakter passen. Das wär ein abartiger Bruch seiner Entwicklung und würde nicht zu den sonst höchst stimmigen Rollenportraits passen.

    Aber wäre es vielleicht möglich, dass Tyrion als Vielbelesener von Jons wahrer Herkunft weiss und deswegen so schlimm guckte?


    Ich mag keine Spin-Offs, die Vorgeschichten zeigen. Eine Ausnahme würd ich aber für mehr dieser wundervollen Drachenbilder machen.
    39 5 Melden
    600
  • Einer Wie Alle 30.08.2017 08:53
    Highlight Ich hoffe, dass wieder einmal Hauptpersonen sterben werden, Daenerys zum Beispiel. Das würde die ganze politische Situation auf Westeros wieder über den Haufen werfen.
    36 21 Melden
    • Fabio Haller 30.08.2017 10:09
      Highlight Ich denke nicht das sie es sich nochmal leisten können die ganze serie über den Haufen zu werfen... Es ist die letzte Staffel und da muss es bei allen ein klares ende geben...
      24 2 Melden
    • E. Edward Grey 30.08.2017 10:28
      Highlight Bei GoT "muss" gar nix. ;)
      18 5 Melden
    • satyros 30.08.2017 11:16
      Highlight Ich denke, wir dürfen zumindest erwarten, dass der Konflikt mit den Weissen Wanderern geklärt ist und so etwas wie Stabilität und eine allgemein akzeptierte politische Ordnung in Westoros einkehrt. Auch das Schicksals der Hauptfiguren sollte am Schluss grösstenteils entschieden sein. GRRM wird uns nicht mit einem "Cliffhanger" zurück lassen, denn er hasst Fanfiction, die er damit befeuern würde.
      12 1 Melden
    • Darth Unicorn 30.08.2017 12:11
      Highlight ugh Tumblr Fanfiction ist das schlimmste -.-
      6 1 Melden
    • E. Edward Grey 30.08.2017 12:31
      Highlight Ich denke auch dass am Ende alles so sein wird wie vorher: es gibt einen neuen Sommer, hier und da einen Clan am Drücker und man erzählt sich von der Sage der Weissen Wanderer.
      Alles Kämpfen und Töten, es wird für nichts gut gewesen sein. So wie in der realen Welt.
      10 0 Melden
    • E. Edward Grey 30.08.2017 12:53
      Highlight Letzte Szene: Kamera schwenkt nach oben in den bösen Himmel, zoomt und man sieht plötzlich Macumber wie er eine neue Runde seines Lieblingsspiels "Game of Thrones" startet.
      10 0 Melden
    • Asmodeus 30.08.2017 13:57
      Highlight @satyros
      GRRM ist aber nicht der Autor der letzten beiden Staffeln.
      Die Bücher werden sich vermutlich in eine andere Richtung entwickeln.
      1 1 Melden
    • Hinkypunk 30.08.2017 14:11
      Highlight @E. Edward Grey

      Oder wie das Ende von Monkey Island 2. ;)
      5 0 Melden
    • satyros 30.08.2017 15:15
      Highlight Es wurde mehrfach in Interviews erwähnt, dass die Serienproduzenten, wissen, wie das Ganze ausgehen soll. Der Weg dahin mag ein anderer sein, aber das Ziel ist das gleiche.
      6 0 Melden
    • Qui-Gon 31.08.2017 09:17
      Highlight Das Ende soll ja "bittersweet" sein. Jon/Aegon oder Daenerys wird es nicht bis zum Ende schaffen.
      4 0 Melden
    600
  • greeZH 30.08.2017 08:46
    Highlight Die Drachen sind geschlechtslos und können jederzeit untereinander Nachwuchs zeugen.
    31 3 Melden
    600
  • Fabu (1) 30.08.2017 08:39
    Highlight Angeblich wurde bereits die outlines der Folgen der 8 Staffel geleakt. Ich habe diese Leaks wie bereits schon die Season 7 Leaks gelesen. Fazit: Einige der Leals klingen plausibe, aber ich gehe davon aus, dass HBO fake leaks streut.
    Das wäre das beste, was sie für die 8 Staffle machen könnten!
    26 1 Melden
    600
  • Bruder 30.08.2017 08:37
    Highlight Ich habe noch nie Game of thrones geschaut. Habe ich viel verpasst, bin ich out? Kann ich noch in Ruhe sterben?
    13 66 Melden
    • Pascal Scherrer 30.08.2017 08:39
      Highlight Zu deinen drei Fragen, drei Antworten:

      1. Hast du viel verpasst?

      - Aus Sicht der GoT-Fans sicher, ja.

      2. Bist du out?

      - Nur, wenn du GoT als Kriterium definierst, um in zu sein.

      3. Kannst du noch in Ruhe sterben?

      - Ich weiss nicht. Setzt deine Religion voraus, dass du vor deinem Tod GoT geschaut haben musst?
      76 6 Melden
    • Kunibert der fiese 30.08.2017 09:32
      Highlight Ja
      Nein
      Ja
      26 2 Melden
    • reamiado 30.08.2017 09:38
      Highlight In Ruhe sterben!? Glaubst du an die altem Götter oder an die neuen?
      55 1 Melden
    • demokrit 30.08.2017 11:32
      Highlight Eigentlich nicht, die Serie ist ausgelutscht und seit Sie Mainstream ist und die Buchvorlagen ausgegangen sind auch sehr vorhersehbar geworden.
      8 35 Melden
    • satyros 30.08.2017 11:47
      Highlight @reamiado: Es gibt nur einen Gott und die Nacht ist dunkel und voller Schrecken.
      19 1 Melden
    600

Sitzplätze mit Suchtfaktor: 17 Schweizer Cafés, die du unbedingt besuchen musst

Letztes Mal haben wir euch 22 wunderschöne Cafés in Europa vorgestellt:

Auf vielfachen Wunsch folgen hier noch mehr Kaffeehäuser, die zum Verweilen einladen – dieses Mal müsst ihr allerdings nicht so weit reisen: Alle Tipps befinden sich in der Schweiz.

Das Café «Frau Meise», welches an Grossmutters Stube erinnert, ist perfekt für einen gemütlichen Kaffeeklatsch.

Das Café «Radius 39» bietet nicht nur guten Kaffee an, sondern auch Produkte die ausschliesslich im Umkreis von 39 Kilometer …

Artikel lesen