watson-Leser empfehlen

So gehts auch. Am besten alles in einem Burrito reinwürgen – kommt schon irgendwie gut. Bild: The Vulgar Chef

«Pizza-Suppe» und 13 andere Food-Kombinationen, die schlicht und einfach ... doof sind

07.02.16, 17:52 12.09.16, 13:42

Eben entdeckt auf YouTube:

Pizza Soup

Pizza-Suppe nennen die das, jap.

Pizza.

Suppe.

Präsentiert wird diese kulinarische Kreation von jemandem, der sich Foodbeast nennt, womit die Urheber immerhin bei der Namensgebung ehrlich sind: Die meisten Rezepte auf dem betreffenden YouTube-Channel sind in der Tat bestialisch.

Aber zurück zur Pizza-Suppe: Habt ihr gesehen, was der Typ gegen Ende des Videos macht? Guckt:

Genau: Er schaufelt sich ein Löffel dieses Pizza-Suppen-Mozzarella-Geschlabbers auf ein Stück getoastetes Brot – ergo, er macht sich ... eine Pizza!

Und das, verehrte Damen und Herren, versinnbildlicht bestens, weshalb die meisten Rezept-Kombinationen à la Pizza-Suppe am Ende schlicht und einfach doof sind. 

Willst du eine Tomatensuppe, dann bestellst du Tomatensuppe.

Willst du eine Pizza, dann isst du Pizza.

Hast du Lust auf Tomatensuppe und Pizza, kannst dich aber nicht entscheiden (#firstworldproblems anyone??), dann nimmst du eine Tomatensuppe und ein Schnitz Pizza dazu!

Die Pizza-Suppe wird womöglich nicht mal schlecht schmecken, doch der Käse wird oben in einem Klumpen zusammenkleben, während der Rest wie Tomatencremesuppe schmeckt. Und dann merkt man, dass etwas Brot dazu nicht leid wäre ... ach, da wären wir wieder bei der Pizza, quod erat demonstrandum.

Die Pizza-Suppe ist jedoch nicht der einzige Kollateralschaden an der Küchen-Front. Weitere Beispiele gefällig? Bitte sehr: 

Dieses geschichtete Steak-Brot-Torten-Ding

Bild: Buzzfeed

So wirds gemacht: 

buzzfeed food

Hübsch, gewiss. Aber habt ihr mal den Aufwand einberechnet? Und das für etwas, das am Ende weniger gut schmeckt als wenn man dieselben Zutaten an Ort und Stelle zwischen zwei grosse Stücke knusprigen Brotes geklemmt und sich damit einen irrsinnigen Steak-Sandwich kredenzt hätte. Hier wollte jemand das Rad neu erfinden, ganz klar.

Blauschimmel-Brie, der Weder-Noch-Käse

Eines der Erfolgsprodukte des dänischen Käseherstellers Castello ist ein Weisskäse-Blauschimmel-Hybrid, den die Macher als «ein bisschen wie Brie und ein bisschen wie Stilton» beschreiben – womit das Problem bereits identifiziert ist: Nicht ganz so gut wie ein guter Brie und nicht ganz so gut wie ein guter Stilton (ohnehin gibt es fast nichts, das so gut ist wie ein guter Stilton, aber das nur so nebenbei). Castello Blue ist der BMW X3 der Käse-Theke.

Ach, die armen Product Developer dieser Welt! Die Ärmsten müssen immer wieder mit Innovationen auftrumpfen, mit denen sie die Konsumenten animieren können – und dabei verfallen sie immer wieder dem Irrtum, dass wenn «Produkt A» fein ist und «Produkt B» ebenfalls, daraus zweifelsohne folgen muss, dass die Kombination von «Produkt A» mit «Produkt B» doppelt so fein ist.

Leider ist dem nicht so.

Immerhin: Bisher sprechen wir von Esswaren, die nicht so übel schmecken. Der Castello Blue ist eigentlich noch okay.

Schaut man aber gen Nordamerika und die dortige Fastfood-Kultur, findet man Abscheulichkeiten sondergleichen. Voilà:

Pizza Hut Super Crown Crust Cheeseburger Pizza

Bild: YouTube

Arghh. Pizza ist doch perfekt so wie sie ist. Und Cheeseburger auch. Wieso muss man beide auf einmal zerstören? 

Eine mögliche Antwort: Weil man es kann!

Cici's Mac & Cheese Pizza

Sagt mal, welcher Idiot will denn Pasta auf seiner Pizza? 

Und fangen wir gar nicht erst an mit dem hier:

Jack in the Box Bacon Milkshake

Würden wir von Foodporn sprechen, wäre das die Sado-Maso-Variante: Aber wir reden hier schliesslich von Junk Food aus einem Land, das mit einer grassierenden Verfettung weiter Teile der Bevölkerung zu kämpfen hat. Im Alten Europa würde sowas nie passieren ... Oder?

Doch. Leider:

Pizzaburger

bild: cameo.it

«La pizza che si crede un burger», so der Werbe-Claim auf Italienisch. «Die Pizza, die meint, sie sei ein Burger». Und eine Pizza, die das meint, ist dumm wie Brot.

Okay, so viel zur Abteilung Fastfood, die ohnehin über jeden Zweifel erhaben ist.

Aber bei den Gesundessern sieht es manchmal auch nicht besser aus:

Jedes zweite Rezept, das Quinoa enthält

Das, verehrte Leserschaft, ist eine «Creamy Chicken Quinoa and Broccoli Casserole», und ich frage mich ernsthaft, weshalb zum Geier es hier Quinoa braucht (es sei denn als Streckmittel). Es ist schon unappetitlich genug, dass der Quinoa-Trend den bolivianischen Bauern ihr Grundnahrungsmittel wegnimmt. Muss man noch Quinoa auch noch dort hineinschmeissen, wo es nichts zu suchen hat?

So wie hier zum Beispiel ...

Quinoa Avocado Sushi

Im Ernst jetzt?

Überhaupt wird unter dem Vorwand «Sushi» jede Menge Blödsinn angestellt. Schaut mal:

Frushi

Bild: dinneratthezoo.com

Fruit + Sushi = Frushi. Muahahahaha!

«Hmm, Sushi mag ja gut sein, aber wie fein wäre es erst, wenn man den Fisch durch eine halbe Scheibe Kiwi, einer Himbeere und einen Schnitz Büchsen-Mandarine ersetzen würde!» ... said no person ever.

Breakfast Sushi

Bild: Food Beast

Grossartig! Röstikroketten, Rührei, Käse und Jalapeños werden in Speck gewickelt. Fein, gewiss. Aber ein zeitraubender Riesen-Aufwand für etwas, das keinen Deut besser schmeckt als ein Teller Käse-Jalapeños-Rühreier, Speck und Röstikroketten. 

Prosciutto Sushi Rolls with Melon and Brie

Okay. Erstens, liebe Angelsachsen, bedeutet «prosciutto» schlicht und einfach «Schinken». Rohschinken nennt man «prosciutto crudo» (oder einfach die Kurzform «crudo»), während «cotto» der normale, gekochte Schinken ist. Mit «prosciutto» meint ihr aber ausschliesslich den «crudo». Also nennt ihn gefälligst so. Zweitens (siehe die Breakfast Sushi oben): In mediterranen Gefilden serviert man Melonen-Stücke mit Schinken. Und, ja, meinetwegen könnte man ein, zwei Stücke reifen Brie dazu reichen. Aber erklär mir, weshalb man alles vorher zerstückeln, aufrollen und in Ringe schneiden muss? Aha! Weil: Instagram!

Du kannst mich mal.

Zurück zur Pizza – da wäre noch was:

Pizza Cone

Das muss ja sowas von gäbig zum essen sein! Tropft garantiert nicht, wenn man ein Stück vom Teig-Cornet abgebissen hat, nein.

Seufz. Wie man Pizza-Stücke ohne zu sabbern isst, muss ich euch nun wirklich nicht mehr erklären, oder?

F a l t e n! Genau.

Melonen-Sushi, Pizza-Cones und Konsorten sind einzig für Pinterest-Walls und Instagram-Feeds zu gebrauchen. Für Verzehr und Genuss bleiben die Original-Versionen ungeschlagen. Und beim Bacon-Milkshake und Artverwandten gilt: Speck ist besser ohne Milkshake, Milkshake ist besser ohne Speck.

Und Gnocchi sind garantiert besser ohne ... 

Cheeseburger Gnocchi

Amerikaner! Hört endlich auf, an unserer Pasta rumzufummeln!

Rant over. Habe fertig. En Guete.

Willst du für Gäste kochen? Ich hätte da ein paar Tipps ... 

40 (momoll, vierzig!) Gründe, weshalb ich trotz Trump die USA immer noch lieben werde

So ist es wirklich, als Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

History Porn – The Showbiz Edition!

Mit diesen Menüs kriegst du sie oder ihn rum

11 «Swiss»-Produkte, die unschweizerischer gar nicht sein könnten 

«Grosse Melonen 😘😍» – die absurdesten Freundschaftsanfragen auf Facebook

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Fertig mit FUCK, SHIT und Co.! Es gibt doch vieeeeeel bessere englische Fluchwörter, ihr TWATS

Nach der Python am Penis: Welche Tiere können eigentlich noch das WC hinaufschwimmen?

20 erstaunliche Fakten zum Thema Masturbation, um dir mehr Wonne zu schenken. Bei Nummer 16 wirst du zwei Mal schlucken müssen

«Ein Haufen Pussies seid ihr» – 20 inspirierende Lemmy-Zitate für ein glücklicheres, ganzheitlicheres Leben

20 Sachen, die Grossbritannien besser kann, als in der Brexit-Abstimmung die richtige Antwort zu geben

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht

Schauspieler Adam West gestorben – darum war der 60er-Jahre-Batman der beste Batman ever

Alle Artikel anzeigen

Eine Food-Kombo, die verhebt: Keks und Kunst!

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
84Alle Kommentare anzeigen
84
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • pontifex_maximus 17.05.2017 21:23
    Highlight Ich finde die Amis ja kulinarisch unterste. Aber dieses geschichtete Steak-Brot-Torten-Ding sieht ja affengeil aus. Werd ich mir genehmigen.
    0 0 Melden
    600
  • sambeat 05.02.2017 01:54
    Highlight Geschmackssache? Geschmackssache!
    1 0 Melden
    600
  • Ivy 09.02.2016 20:25
    Highlight Den Pizzaburger finde ich aber toll! Schnell fertig und die Finger bleiben sauber 😆
    5 6 Melden
    • obi 10.02.2016 09:12
      Highlight Immer wieder ist der Mensch bereit, Qualität gegen Komfort zu tauschen.
      Siehe Nespresso. Siehe McDonalds. Siehe Fastfood per se.
      13 1 Melden
    600
  • PolloHermano 08.02.2016 13:39
    Highlight deckt gleich 4 Pizza-Variationen ab - danke Galileo
    2 0 Melden
    600
  • chirschi 08.02.2016 12:59
    Highlight Nicht zu vergessen: den Cheeseburger Salad. Man nehme ein Glas Mayo, billiges Hackfleisch, in Plastik eingeschweisster gelber Käse, (nur durch die Farbe von der Verpackung unterscheidbar) uuund den geschmacklosesten aller Salate: 2 Handvoll Eisbergsalat. Salat und low carb muss ja gesund sein!
    7 1 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 07.02.2016 23:41
    Highlight Also der Blue Castello ist absolut in Ordnung. Keine Ahnung was es da zu meckern gibt. Den gibts im übrigen schon sehr lange.
    8 6 Melden
    • obi 08.02.2016 09:15
      Highlight Der ist OK. Aber nicht so gut wie ein echter Stilton und auch nicht so gut wie ein richtig guter Brie.
      7 0 Melden
    • Boerchen 08.02.2016 23:53
      Highlight Ist aber auch ein anderes Qualitätslevel, den richtig guten Stilton oder Brie findest du ja auch nicht in jedem Supermarkt. Ich denk mal, wenn man einen hochwertigen Brielton (patent pending) herstellen würde, bräuchte der sich nicht vor seinen Ahnen zu verstecken.
      2 0 Melden
    • obi 09.02.2016 06:45
      Highlight Brielton - OK den würde ich schon mal wegen dem Namen kaufen 😂
      2 0 Melden
    600
  • soulcrates 07.02.2016 22:48
    Highlight zählen gnocchi wirklich als pasta? ist ja keine teigware im klassischen sinne, oder?
    10 2 Melden
    • lily.mcbean 08.02.2016 08:52
      Highlight Gniocchi bestehen aus einem Kartoffelteig also nicht direkt Pasta da hast du recht.
      0 0 Melden
    • obi 08.02.2016 09:16
      Highlight Sie sind keine Hartweizengriess-Pasta, nein, werden aber im Alltag dazugezählt - auch auf jeder Menukarte der Welt.
      10 2 Melden
    600
  • dommen 07.02.2016 22:46
    Highlight Also ich mag den Blauschimmel-Brie-Hybriden :O
    4 0 Melden
    600
  • Rendel 07.02.2016 22:06
    Highlight Ich war grad noch am Kochen als ich den Artikel las. Musste dann erst mal Fenster aufmachen, mir frische Luft zufächeln und durchatmen, hat mir glatt kurzfristig den Appetit verschlagen. ;)
    15 0 Melden
    600
  • chilli37 07.02.2016 22:05
    Highlight Ich gebe zu, dass ich einmal ein Shooter Sandwich (so heisst das Steak-Brot-Torten-Dings) gemacht habe.
    Das Problem dabei ist nicht die Unsinngikeit - schliesslich ist es eine legitime Abwandlung des Sandwichs - sondern wie bei anderen Modellen, dass das Fleisch unmöglich abgebissen werden kann und somit beim ersten Bissen 'herausgerissen' wird.
    13 0 Melden
    • Hippie-ster 07.02.2016 22:32
      Highlight Wie schmeckt das Steak dann eigentlich? Schliesslich wird es runtergekühlt und dann nochmals aufgebacken.
      6 0 Melden
    • obi 08.02.2016 09:17
      Highlight Ja das frage ich mich auch.
      1 0 Melden
    • chilli37 08.02.2016 21:12
      Highlight Ich hab's in einer Version ohne Aufbacken nach dem Pressen gemacht.
      Antwort: wie kaltes Steak :)
      4 0 Melden
    600
  • Hippie-ster 07.02.2016 22:02
    Highlight Das Steak-Brot-Torten-Ding ist ja wirklich der Hammer! Hab mich fast kaputtgelacht. Ein riiiiiesen Aufwand für ein Steak-Sandwich! :-)
    8 0 Melden
    600
  • EvilBetty 07.02.2016 20:49
    Highlight Cheesburger Gnocchi? Gnocchi mit Hackfleisch und Käse? Oja, wie barbarisch! Nicht.
    12 3 Melden
    • seventhinkingsteps 07.02.2016 23:39
      Highlight Das heisst aber eben nicht "Cheeseburger Gnocchi" sondern "Gnocchi di patate con sugo di carne e formaggio", ich sage einem Cheeseburger ja auch nicht "Sesambrötchen-Eingeklemmtes mit Schmelzkäse und Rindshackfleischerzeugnis"
      13 6 Melden
    • EvilBetty 08.02.2016 07:06
      Highlight Öh... sie merken, dass sie ihr «Argument» eigentlich selbst zerpflücken?
      12 1 Melden
    • seventhinkingsteps 08.02.2016 10:45
      Highlight Nein, wieso? Ein Gericht ist grundsätzlich in der Sprache des Herkunftslandes zu nennen. Das auch deshalb weil Essen eine unglaublich ernsthafte Sache ist, wo es keine Kompromisse geben darf ;)
      3 0 Melden
    • EvilBetty 08.02.2016 12:02
      Highlight Ja, irgendwie haben sie ja auch Recht 😂

      Trotzdem ich sehe an den hier aufgezählten «Produkten» eigentliche nix wirklich verwerfliches. Vielleicht wurde der Cheesburger ja erst gebraten, mit Käse überbacken (oder der Käse direkt mit dem Hackfleisch vermengt und dann gebraten), klein gechnitten und mit den fertigen Gnocchi nochmal in Knoblauchbutter geschwenkt. Dann wären es Cheesburger Gnocchi, oder? Da finde ich Confibrot mit Fleischkäse also einiges unapetitlicher 😉
      3 0 Melden
    600
  • Human 07.02.2016 20:40
    Highlight Ich traue es mich kaum zu sagen, aber diese Pizza-Burger-Dinger mag ich xD
    Hab die schon zwei mal gekauft *schäm* Hab mich von der Werbung auf der Xbox verleiten lassen, die mich Tage lang angelächelt hat 🙈
    35 12 Melden
    • Gäry 07.02.2016 23:29
      Highlight Spricht die werbung aber nicht hauptsächlich männer an? Wie kannst du es wagen dann so ein ding probieren??
      Muss aber auch sagen, diese dinger sind super. Und gehen auch gut zum essen ohne zu tropfen
      10 4 Melden
    • Human 08.02.2016 06:36
      Highlight Wieso spricht die den Männer an? Essen spricht jeden an :D Hab dieses Ding immer auf dem Homescreen gesehen und als die dann im Laden vor mir lagen, ja da wars vorbei :D
      4 3 Melden
    • TanookiStormtrooper 08.02.2016 14:15
      Highlight Werbung auf dem Homescreen? Wie abartig ist das denn? Fast so schlimm wie Pizzaburger.
      7 0 Melden
    • Human 08.02.2016 14:31
      Highlight Stimmt wohl Tanooki - hat mich aber zu Pizzaburger geführt und ich steh drauf xD

      Aber wenn ich jetzt gerade so darüber nachdenke - irgendwie hat es da sonst keine Werbung - sogar Microsoft wusste das dieses Pizzaburger-Ding was ganz grosses wird :P
      2 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 08.02.2016 14:53
      Highlight Zune?
      1 0 Melden
    • Human 08.02.2016 15:07
      Highlight War glaub noch 360 Dashboard
      0 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.02.2016 15:32
      Highlight Also die Pizzaburger sind echt nicht sooooo übel. So während dem Zocken gar nicht soo schlecht^^. Da gibt es übleres xD. Oder schonmal versucht chinesisch mit stäbchen zu essen während man dazwischen dem Freund versucht das Hirn weg zu ballern. Schier ein Ding der Unmöglichkeit und mit meinen Füssen kann ich bem besten Willen nicht so gut zielen...
      5 0 Melden
    • Human 08.02.2016 16:04
      Highlight Genau das ist es zum zocken und fett werden sind die Dinger super xD
      7 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.02.2016 16:14
      Highlight Mit dem Fett werden haperts bei mir noch aber im Moment bin ich auf dem guten Weg. so in 20 Jahren dann vielleicht ^^
      2 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 08.02.2016 16:34
      Highlight Ein Blick in die Zukunft:
      4 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.02.2016 16:58
      Highlight HOHOHOHOHO... Hmmm... Werr will dann meine Leia sein? xD

      Aber ich denke ich werde eher so enden:
      4 0 Melden
    • Human 08.02.2016 18:50
      Highlight Das sieht lecker aus! 😂 Ich bin dabei ... Pizza-Burger für alle!
      1 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.02.2016 20:51
      Highlight Pizza Mampf (Pizza the Hutt) ist einfach Kult:). Spaceballs! In Deutschland gibt es noch verschiedene Arten <3
      1 0 Melden
    600
  • Bastian Zuberbuehler 07.02.2016 20:24
    Highlight Grossartiger Rant! Schade, hast du schon fertig...
    11 2 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 07.02.2016 19:22
    Highlight Bei den meisten Gerichten kam mir das selbe Würgegefühl hoch wie bei diesen Wahre-Liebe-Posts :D
    12 0 Melden
    600
  • Fering 07.02.2016 19:11
    Highlight Lieber Verfasser.... Für den BMW X3- Vergleich inkl. Link verdienen Sie den Pulizer-Preis. Oder was bekommen Journalisten für Preise?
    16 0 Melden
    • EvilBetty 08.02.2016 08:22
      Highlight Der X6 wäre passender gewesen 😉
      6 1 Melden
    600
  • smoe 07.02.2016 19:03
    Highlight Während meines Sprachaufenthaltes in Edinburgh hat mich meine "Gastmutter" mal gefragt, was ich denn gerne esse. Auf meine vage Antwort "hmm, italienisch … asiatisch …", kreierte sie tags darauf eine Lasagna Sweet & Sour. Ich wache noch heute ab und zu schweissgebadet auf, wenn sich im Traum Massen von Tüten-Béchamel und Uncle Ben's Süss-Sauer Sauce vermischen. Als Beilage gab's, wie zu jeder anderen Speise in dieser Stadt: Chips.

    Auch ganz weit oben auf meiner Liste traumatischer Essenserlebnisse ist Ceviche nach Art der kolumbianischen Pazifikküste: mit Ketchup und Mayonnaise.
    40 1 Melden
    • seventhinkingsteps 07.02.2016 23:43
      Highlight "Tüten-Béchamel und Uncle Ben's Süss-Sauer Sauce vermischen"

      16 0 Melden
    • obi 08.02.2016 09:19
      Highlight Schottland. Die frittieren dort Mars-Riegel. Need I say more?
      15 1 Melden
    • smoe 09.02.2016 00:01
      Highlight @obi
      Eigentlich fand ich nur Edinburgh schlimm. Die währschaften Mahlzeiten beim Reisen durch die Highlands fand ich ganz lecker.

      Allerdings ist das ~13 Jahre her, und mittlerweile sind sicher auch in der schottischen Hauptstadt die Hipster angekommen und verkaufen dort Quinoa-Okra-Haggis mit Rumbledethumps-Smoothies.
      4 0 Melden
    600
  • Luca Brasi 07.02.2016 18:59
    Highlight Armer Signor Baroni, manchmal müssen Recherchen für Artikel wirklich die Hölle sein (Zum Glück weiss meine geschätzte Mutter nicht, was Instagram, etc. ist, es würde ihr das Herz brechen). Wenn ich Ihnen noch verrate, dass Pizza Hut in China der Inbegriff für Pizza ist und wohlhabende Leute voller Stolz von einem Besuch eines solchen Stores schwärmen, dann verliert man den Glauben an die Menschheit...
    16 0 Melden
    • Donald 08.02.2016 02:03
      Highlight Gleiches gilt aber auch für Schweizer, die "Chinesisch" essen gehen...
      19 0 Melden
    • Luca Brasi 08.02.2016 09:53
      Highlight Word ;)
      4 0 Melden
    • Züzi31 08.02.2016 09:58
      Highlight Wohlhabende Leute und Pizza Hut im selben Satz... Demolition Man anyone?
      8 0 Melden
    • crowds 08.02.2016 13:20
      Highlight Chinesisch war auch in China nicht der Hammer.
      2 1 Melden
    • Luca Brasi 08.02.2016 14:24
      Highlight @crowds: Sprechen Sie von der chinesischen Lebensmittelkontrolle oder -skandalen? Dann stimme ich teilweise zu. Wie in jedem Land gibt es gute und schlechte Restaurants und China ist so gross und kulinarisch vielfältig, irgendetwas Leckeres findet man immer, auch wenn Hühnerbeine, etc. etwas gewöhnungsbedürftige Speisen für Westler sein können. ;)
      3 0 Melden
    • crowds 08.02.2016 15:49
      Highlight Ich bin kulinarisch sehr offen für Neues, doch hatte ich tatsächlich 2 Wochen lang Pech. Jede Mahlzeit war maximal geniessbar. Ganz schlimm: Bittergurken. Das kulinarische Highlight der Reise war schlussendlich ein Burger im Baba Gump Shrimps... :)
      0 0 Melden
    • Luca Brasi 08.02.2016 16:30
      Highlight @crowds: Oh, da hatten Sie dann wirklich Pech. Ich hatte in Hongkong Glück, weil ein Japaner, der öfters dort ist, uns zu den verschiedensten Restaurants brachte. Vom Fisch bis zum Dimsum alles dabei und auch nicht überteuert. Das war eine richtige Fresstour. Das war dann der Bubba Gump Shrimps beim Victoria Peak in Hongkong, nehme ich an? ;)
      0 0 Melden
    • Donald 08.02.2016 17:11
      Highlight Was jetzt China oder Hong Kong?
      0 3 Melden
    • Luca Brasi 08.02.2016 17:40
      Highlight @Donald: Hongkong gehört inzwischen zur VR China als Sonderverwaltungszone (Ein Land, Zwei Systeme). Britisch ist es jedenfalls nicht mehr, auch wenn ich noch Hongkong-Dollar mit der Queen drauf habe. Aber auch auf dem Festland lässt sich gut speisen. ;) Hier noch der Beweis der Übergabe. ;) (Ich hoffe jetzt einfach, dass ich niemandem politisch auf den Schlips trete, aber es ist einfach der offizielle Zustand)
      2 1 Melden
    • Donald 08.02.2016 18:17
      Highlight Aha! Danke für die Aufklärung... Von Britisch habe ich nichts gesagt. Das würde auch vor 97 nicht stimmen.
      0 3 Melden
    • Luca Brasi 08.02.2016 19:19
      Highlight @Donald: Hongkong war von den Briten im 19. Jahrhundert für 100 Jahre gepachtet und war eine britische Kronkolonie mit einem Gouverneur. Hier noch ein Wikipedia-Artikel zum letzten Gouverneur bis 1997.
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Chris_Patten
      Die britische Premierministerin Thatcher hat in den 80ern den Status Hongkongs mit der Volksrepublik festgelegt. Bis 1997 hatte Hongkong diese Flagge:
      1 1 Melden
    • Donald 08.02.2016 19:52
      Highlight Kannst du bitte Politik und Essen ausseinanderhalten, danke? Bist du die Besserwisser-Siri oder Watson (IBM)? Ich weiss das alles mindestens genau so gut wie du. Darum habe ich eben auch darauf hingewiesen. OK?
      0 3 Melden
    • Luca Brasi 08.02.2016 20:09
      Highlight Entschuldigung, ich habe Sie dann wohl missverstanden bei Ihrer Frage "Hong Kong oder China?" oder bei Ihrem letzten Satz beim folgenden Post. Ich wollte keinen unnötigen Exkurs veranstalten. Auf jeden Fall, Mahlzeit, egal wo. ;)
      3 0 Melden
    • Donald 08.02.2016 20:43
      Highlight Ja, Hong Kong mag irgendwie zu China gehören, aber Essen in China und Essen in Hong Kong gleichzustellen, ist meines Erachtens falsch. ;)
      0 3 Melden
    • Luca Brasi 08.02.2016 21:49
      Highlight Die Küche Hongkongs und der chinesischen Nachbarprovinz Guangdong, sogenannte Yue-Küche, sind eigentlich sehr ähnlich, weil Hongkong rein historisch zu dieser Provinz gehörte. Bei Hongkong wie auch der ehemaligen portugiesischen Kolonie Macau in der Nähe kommen u.a. natürlich der stärkere westliche Einfluss aber auch Migrantenströme aus z.B. Shanghai oder auch Südostasien zum Tragen, die die Küche mitbeeinflussten. ;)
      0 0 Melden
    600
  • Jaing 07.02.2016 18:56
    Highlight Hmm, jetzt bin ich hungrig. Quinoa gibt's übrigens neu auch aus der Schweiz, somit stiehlt man niemandem das Essen.
    18 1 Melden
    600
  • Faabiou_ 07.02.2016 18:43
    Highlight Mit Hunger sehen diese Dinge ziemlich lecker aus. Wahrscheinlich hat der Autor einfach gerade gegessen...
    13 4 Melden
    600
  • SoWaves 07.02.2016 18:41
    Highlight Ganz ehrlich... alles sieht einfach top aus, ausser der Bacon-Smoothie. Kein Plan was der Autor für ein Problem mit den Gerichten hat.
    9 15 Melden
    • aye 07.02.2016 21:37
      Highlight Ehrlich gesagt würde ich vom Bacon-Smoothie gerne mal einen halben Schluck probieren... Nicht weil's gut tönt, sondern weil ich mir absolut nicht vorstellen kann, wie das schmecken soll.
      18 0 Melden
    • obi 08.02.2016 09:20
      Highlight Es gibt übrigens einen Schweizer Whisky, den Säntis Malt, der extrem nach Rauchspeck schmeckt. Ziemlich gut, imfall.
      7 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.02.2016 11:39
      Highlight @ obi, er ist wahrhaftig gut. Nur wurde da kein Speck im Whisky eingelagert.
      2 0 Melden
    600
  • Gurgelhals 07.02.2016 18:40
    Highlight Auf die Gefahr, dass ich hier ein inoffizielles CH Nationalgericht schlecht rede: Ghackets mit Hörnli und Öpfelmues.

    Mal im Ernst:
    - Öpfelmues = tiptop.
    - Ghackets + Hörnli = geht noch; ersetzt natürlich keine richtige Bolognese, aber ist schon ok.
    - Ghackets + Hörnli + Öpfelmues = Würg. Und vor allem: Was zum Geier ist der Sinn davon?!?!?
    52 33 Melden
    • Gelöschter Benutzer 07.02.2016 21:31
      Highlight DANKE. Allgemein empfinde ich das Gemisch von Salzig und Süss und Süss und Sauer als Geschmacksbeleidigung...
      21 24 Melden
    • Rendel 07.02.2016 22:02
      Highlight Das Ghackets zu Hörnli soll doch auch keine Bolognese ersetzen, da es eine grundsätzlich andere Sauce ist, mit andern Zutaten und Gewürzen. Hörnli Bolognese und Apfelmus, da sag ich auch pfui, das harmoniert geschmacklich gar nicht.

      Ich mag sweet and sour, darum esse ich zu Ghackets und Hörnli gern noch Salat dazu :D .
      17 1 Melden
    • goschi 07.02.2016 22:22
      Highlight Sowas sollte man direkt in den Deliktkatalog der Durchsetzungsinitiative aufnehmen, also wirklich, wie kann man Ghackets+Hörnli NICHT lieben, natürlich nur zusammen mit dem Apfelmuss?
      Warm/kalt, Süss/Salzig, Leicht/Wärschaft, wunderbare Kombination

      um es mit Rémy zu sagen:
      18 3 Melden
    • seventhinkingsteps 07.02.2016 23:47
      Highlight Hardcore-Schweizer essen die Hörnli mit Ghackets, Öpfelmues und den Salat auf dem gleichen Teller.
      33 3 Melden
    • Schantall-jennifer 08.02.2016 06:57
      Highlight Mmmm!! Ich LIEBE es! Auf dem
      selben Löffel Hörnli, Ghackets & Apfelmus! Ich mag aber auch Spaghetti bolo mit Apfelmus...
      Und mein absolut kulinarischer Tiefstflieger (also nach Meinung anderer): Spätzli, Tomatensauce & Sauerkraut.
      6 2 Melden
    • obi 08.02.2016 09:23
      Highlight Ich tendiere zu Gurgelhals Meinung. Allerdings ist dieses Gericht so alt-ehrwürdig, dass es schon wieder okay ist. Hätte um ein Haar noch Riz Casimir reingenommen: Reis, Rahmsauce ... Banane dafok?
      8 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.02.2016 11:45
      Highlight übrigens, der Ursprung von Ghackets mit Hörnli ist nicht genau bekannt. Kann ja auch eine Erfindung der Amis sein.
      2 1 Melden
    600
  • Miicha 07.02.2016 18:35
    Highlight Spricht wohl gegen mich, daß ich jetzt Hunger habe :-D
    20 0 Melden
    600
  • Charley Collins 07.02.2016 18:33
    Highlight Der Castello Blu ist der Hammer. Überhaupt machen die Dänen manch guten Käse, auch wenn das für viele Schweizer nicht glaubhaft ist!
    9 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 07.02.2016 21:32
      Highlight kennst du den norwegischen Zuckerkäse?
      2 0 Melden
    • obi 08.02.2016 09:24
      Highlight Castello Blue ist Blaukäse für Menschen, die Blaukäse nicht mögen. Castello Blue ist für Käse das, was Pumpkin Spiced Latte für Kaffee ist.
      16 0 Melden
    600
  • Sheez Gagoo 07.02.2016 18:31
    Highlight Ja, der Pizzaburger ist furchtbar. Ich habe den mal aus Neugier gekauft. Meine innere Stimme sagte zu mir, dass dessen Erwerb und Verzehr keine gute Idee ist. Weder Pizza noch Burger, sondern eine Mutation, die schreit: "TÖTE MICH, ABER ISS MICH NICHT". Immerhin liess sich das Ding einfach in der Toilette runterspülen.
    9 16 Melden
    • The Destiny 07.02.2016 21:33
      Highlight Vor oder nachdem du es gegessen hast ?
      30 2 Melden
    • Sheez Gagoo 08.02.2016 01:57
      Highlight Nachdem ich die hälfte gefuttert habe, habe ich seine Überreste dem Wasser übergeben und ich mich gleich danach.
      6 6 Melden
    600

Diese Tiere brauchen genauso dringend eine Abkühlung wie du

Cute News Everyone! Es ist heiss. Verdammt heiss. Und wir alle versuchen, uns irgendwie abzukühlen. Mit allen Mitteln.

Artikel lesen