DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Badge Quiz

Moitié-moitié ... aber welchen Käse nimmt man da? Mach das Fondue-Quiz!

Bild: cucchiaio.it
08.11.2016, 17:3210.11.2016, 19:02
Präsentiert von
Branding Box

Moitié-moitié? Oder Fribourgeoise? Nimmt man da Vacherin? Oder Gruyère? Oder beide? Check doch mal, wie gut du dich in Sachen Fondue auskennst!

Quiz

Jetzt, da du ein echter Fondue-Profi bist...

... stellt sich nur noch eine Frage: Welche Sorte darf's denn sein – moitié-moitié, Fribourgeoise oder vielleicht Savoyarde? Egal, für was du dich entscheidest, mit unserer Käseauswahl liegst du auf jeden Fall richtig. Die ganze Fondue-Raclette-Welt auf einen Blick >>

Übrigens ...
... spätestens seit 1699 gibt es Fondue. Dann nämlich wurde in einem Buch das Rezept Käss mit Wein zu kochen veröffentlicht (in der Stadt Zürich, notabene, nicht in einem verwunschenen Bergdörfchen in den Alpen ... aber das nur nebenbei). Das erste Rezept mit Namen Fondue erscheint dann rund 40 Jahre später in den Annalen. Doch ein Fondue, das dem ähnelt, das wir heute noch zubereiten, taucht erst Ende des 19. Jahrhunderts auf. Dann aber setzt es sich mit beträchtlichem Erfolg im ganzen Alpenraum durch, was uns grossartige regionale Variationen schenkt.

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mit diesen 6 Tipps sparst du nachhaltig bis über 2000 Franken im Jahr

Wie geben Herr und Frau Schweizer ihr Geld aus? Zwischen 2015 und 2017 fanden dazu drei Befragungen der Bevölkerung statt. Die sogenannten Haushaltsbudgetbefragungen gingen ins Detail. So wurde zum Beispiel bekannt, dass wir Schweizer Wurstwaren im Wert von 20 Franken pro Monat konsumieren. Dazu später mehr.

Zur Story