Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vom Krimi bis zur Komödie: Diese Hörbücher halten dich die ganze Nacht wach!

Bild: shutterstock



Kürzlich habe ich mir wieder einmal die «Harry-Potter»-Hörbücher reingezogen. Ich liebe es einfach, wie Rufus Beck die Geschichte erzählt. Nun habe ich den letzten Teil beendet und was zurückbleibt, ist eine tiefe, schwarze Leere. Ich werde bestimmt nie wieder ein Hörbuch finden, das so gut ist! Damit ihr nicht das gleiche Schicksal erleidet, gibt's hier zehn Hörbuchtipps.

Hinweis: Alle hier aufgeführten Hörbücher sind als Download oder CD erhältlich. Falls noch irgendwer einen CD-Player hat ...

Meine Tipps:

Die vielen Leben des Harry August

Die vielen Leben des Harry August

Bild: Bastei Lübbe

Harry August stirbt ... mal wieder. Und er weiss auch genau, wie es weitergeht: Er wird erneut im Jahr 1919 geboren werden — mit all dem Wissen seiner vorherigen Leben. Harry hat längst akzeptiert, dass er in einer Zeitschleife festhängt, auch wenn er nicht weiss, wieso. Doch dann steht plötzlich ein junges Mädchen an seinem Sterbebett und überbringt ihm eine Botschaft: Der Untergang der Welt steht bevor und nur er kann es verhindern. Doch bei seinen Recherchen stellt er schnell fest, dass er selbst anscheinend etwas mit dem kommenden Ende der Welt zu tun hat.

Ich war zu Beginn etwas skeptisch. Ein Typ, der in einer Zeitschleife festhängt? Sehr cool. Aber dass es wieder einmal auf das Ende der Welt hinausläuft, fand ich dann doch nicht so toll. Glücklicherweise habe ich dem Hörbuch dann doch eine Chance gegeben. Von der ersten bis zu letzten Minute Spannung pur. Hier erlebt man nicht eine Geschichte, sondern mehrere, ineinander verschachtelte Storys. Lineare Erzählung gibt es hier nicht, doch am Schluss fügt sich alles wunderbar ineinander. Ein Genuss.

Details:

Gelesen von Stefan Kaminski.
14 Stunden und 8 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Bild: der Hörverlag

Johan Andersson – seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch »Mörder-Anders« genannt – ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job sowie neue Freunde. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftstüchtigen Pfarrerin Johanna Kjellander, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotel-Rezeptionisten Per Persson gründen sie eine »Körperverletzungsagentur« mit Mörder-Anders in der Rolle des Auftragsschlägers. Die Nachfrage läuft blendend. Bis Mörder-Anders nach dem höheren Sinn des Ganzen fragt, sich plötzlich für Gott interessiert und friedfertig werden will. Dumm nur, dass gerade jetzt ein paar betrogene Gangsterbosse mit der Agentur abrechnen wollen.

Ein schrägeres Hörbuch habe ich selten gehört. Die Geschichte setzt eine skurrile Idee auf die nächste und es macht einfach nur Laune, den chaotischen Figuren bei ihren «genialen» Plänen zuzuhören. Einen grossen Anteil hat auch Vorleser Jürgen von der Lippe. In einem fast schon gemütlichen Plauderton liest er das Buch vor, was wunderbar zu den planlosen Charakteren der Geschichte passt.

Details:

Gelesen von Jürgen von der Lippe.
7 Stunden 28 Minuten, gekürzt;
9 Stunden 24 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Ready Player One

Ready Player One

Bild: argon hörbuch

Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Grossteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie fantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis. Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben. Wer ihn findet, wird seinen gesamten Besitz erben: 240 Milliarden Dollar. Eine Reihe von Rätseln weisen den Weg, doch der Haken ist: Niemand weiss, wo die Fährte beginnt. Bis Wade Watts, ein ganz normaler Junge, der am Stadtrand von Oklahoma City in einem Wohnwagen lebt, den ersten wirklich brauchbaren Hinweis findet. Die Jagd ist eröffnet.

Ready Player One ist ein Fest für alle, welche die Populärkultur abfeiern. Dieses Hörbuch ist so vollgestopft mit Easter Eggs, dass fast jeder Satz in einem freudigen Wiedererkennen einer Referenz gipfelt. Gelesen wird das Buch von David Nathan. Das ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, weil er die deutsche Synchronstimme von Christian Bale ist. Wenn man aber die Vorstellung einmal überwunden hat, dass da Christian Bale auf einem Holzstuhl sitzt und «Ready Player One» liest, erwarten einem fast 15 Stunden pures Hörvergnügen. 

Details:

Gelesen von David Nathan.
14 Stunden 49 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Bis vor kurzem hat das Cover übrigens noch so ausgesehen:

Ready Player One altes Hörbuch-Cover

Passt viel besser, da sich viele Anspielungen auf die Gamerszene der 70er- und 80er-Jahre beziehen. Bild: Random House Audio

Bobby Dollar

Die dunklen Gassen des Himmels von Tad Williams

Bild: der Hörverlag

Bobby Dollar ist ein Engel. Und Anwalt. Neben seinen Geschäftsreisen zu den Opfern von Autounfällen, Herzattacken und sonstigen abrupten Todesursachen, treibt Bobby Dollar sich viel in himmlischen Bars und Vergnügungslokalen herum. Alles geht seinen gewohnten Gang, bis eines Tages die Seele eines Toten verschwunden ist. Hat «die andere Seite» sie gestohlen – der Anwalt der Hölle? Waren es Hintermänner im Himmel? Ein neues Kapitel im Krieg zwischen Himmel und Hölle beginnt, und der Engel Bobby steckt mittendrin.

Das Christentum dürfte wohl kein Fan von Tad William sein. Zynisch und mit bitterbösem Humor nimmt er die Vorstellung von Himmel und Hölle auseinander. Gelesen wir das Buch von Simon Jäger, der es irgendwie schafft, immer leicht amüsiert zu klingen, was wunderbar zur Geschichte passt. Jäger ist übrigens die deutsche Synchronstimme von Matt Damon.

Details:

Teil 1: Die dunklen Gassen des Himmels
Gelesen von Simon Jäger.
17 Stunden 19 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Teil 2: Happy Hour in der Hölle
Gelesen von Simon Jäger.
17 Stunden 6 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Teil 3: Spät dran am jüngsten Tag
Gelesen von Simon Jäger.
17 Stunden 32 Minuten.
Hier geht's zur Hörprobe.

Die lange Erde

Die Lange Erde von Terry Pratchett

Bild: der Hörverlag

Ein kleiner Plastikkasten, ein paar Drähte, ein Schalter, eine Kartoffel … Als Polizistin Monica Jansson im Jahr 2015 in den Ruinen eines Hauses auf diese Apparatur stösst, ahnt sie nicht, dass sie den Prototyp einer bahnbrechenden Erfindung in Händen hält. Der kleine Kasten ist ein Wechsler, mit dem es von nun an jedem möglich ist, mit einem kleinen Schritt in die «Lange Erde» hinauszutreten: eine Abfolge von Parallelwelten, der unseren mehr oder weniger ähnlich und von Menschen unbewohnt. Schnell setzt auf der alten Erde ein Goldrausch ein. Denn die Lange Erde birgt unendliche Möglichkeiten – und unendliche Gefahren.

Die Inhaltsangabe zu diesem Hörbuch klingt ganz nach Terry Pratchett (Autor der «Scheibenwelt»-Romane). Allerdings erwartet euch bei diesem Hörbuch lange nicht so ein humoristisches Werk, wie man sich das sonst von Pratchett gewohnt ist. Vermutlich liegt das an Mitautor Stephen Baxter. Vielmehr kreieren sie eine Welt, die der des Wilden Westens und dessen Erkundung sehr ähnlich ist. Ich habe während des Hörens dann auch so richtig Lust bekommen, wieder einmal nach draussen zu gehen und die Welt zu entdecken.

Was mir nicht so gefiel, war der Sprecher des ersten Teils. Er macht seine Sache zwar gut, aber er hat einfach eine etwas nervende Stimme. Scheinbar war ich damit nicht alleine, denn nach Teil eins wurde der Sprecher ausgetauscht.

Details:

Teil 1: Die Lange Erde
Gelesen von Jens Wawrczeck.
12 Stunden 49 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Teil 2: Der Lange Krieg
Gelesen von Volker Niederfahrenhorst.
16 Stunden 49 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Teil 3: Der Lange Mars
Gelesen von Volker Niederfahrenhorst.
14 Stunden 6 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Teil 4: Das Lange Utopia
Gelesen von Volker Niederfahrenhorst.
13 Stunden 51 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Planetenwanderer

Planetenwanderer von George RR Martin

Bild: random house

Die Menschheit hat sich in den unendlichen Weiten des Weltalls ausgebreitet. Überall sind neue Siedlungen entstanden. Jede Welt birgt ihre eigenen Gefahren. Als der interplanetarische Händler Haviland Tuf eines der letzten Saatgutschiffe der Erde erwirbt, beginnt seine Odyssee quer durch den Weltraum. Eine Odyssee, auf der Haviland Tuf vom einfachen Händler zum gefeierten Retter der Menschheit wird. Denn sein Schiff, die Arche, birgt in seiner Gen-Datenbank den Schlüssel, mit dem sich alle Probleme lösen liessen – oder der die Menschheit vernichten kann.

Bei diesem Hörbuch hatte ich irgendwie immer das Gefühl, dass nicht viel passiert. Ruhig plätschert die Geschichte vor sich hin und trotzdem schafft es Martin, dass man immer weiterhört, weil man einfach wissen will, was Tuf noch alles mit seinem Saatraumschiff anstellt. Denn Tuf ist ein sehr gemütlicher, praktisch veranlagter Raumschiffpilot, der alles so nimmt, wie es eben kommt. Stellenweise musste ich ganz schön lachen. Wer also eine Weltraumgeschichte à la «Game of Thrones» erwartet, wird hier enttäuscht werden.

Details:

Planetenwanderer
Gelesen von Reinhard Kuhnert.
16 Stunden 47 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Noch mehr Tipps aus der Redaktion:

Ich finde dich

Ich finde dich

Bild: der Hörverlag

Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen – und macht sich auf die Suche nach ihr. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat.

Empfohlen von Yannik:

«‹Ich finde dich› gefiel mir sehr gut. Der Sprecher hat eine total angenehme Stimme. Ich konnte sofort in die Story eintauchen. Toll fand ich auch, dass die Geschichte überhaupt nicht vorhersehbar ist.»

Details:

Ich finde dich
Gelesen von Detlef Bierstedt.
10 Stunden 37 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Sophia, der Tod und ich

Sophia, der Tod und ich Hörbüch

Bild: Grand Hotel Van Cleef

Vor der Tür des Erzählers steht ein Mann, der ihm ähnlich sieht und behauptet, er sei der Tod und wolle ihn mitnehmen. Er habe noch ungefähr drei Minuten zu leben. Zwischen den beiden entspinnt sich eine absurd-witzige Diskussion, in der es um Kopf und Kragen, um die Insel Juist, den Lakritzgeschmack von Asphalt und das depressive Jobprofil des Todes geht. Zu seiner Verwunderung gelingt es dem Tod nicht, den Erzähler sterben zu lassen. Ein spektakulärer Roadtrip beginnt.

Empfohlen von Kevin:

«Ein Buch vom deutschen Sänger Thees Uhlmann. Ich habe gelacht, war den Tränen nahe und hab wieder herzhaft gelacht. Es ist sein erstes Buch. Das Tolle daran ist, er hat es selbst eingelesen. Mit seinem Hamburger Charme kommt das sehr geil rüber. Kann ich nur jedem empfehlen.»

Details:

Sophia, der Tod und ich
Gelesen von Thees Uhlmann.
5 Stunden 29 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Die Vermessung der Welt

Die Vermessung der Welt

Bild: argon edition

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts machen sich zwei junge Deutsche an die Vermessung der Welt. Der eine, Alexander von Humboldt, kämpft sich durch Urwald und Steppe, befährt den Orinoko, kostet Gifte, zählt Kopfläuse, kriecht in Erdlöcher, besteigt Vulkane und begegnet Seeungeheuern und Menschenfressern. Der andere, der Mathematiker und Astronom Carl Friedrich Gauss, der sein Leben nicht ohne Frauen verbringen kann und doch in der Hochzeitsnacht aus dem Bett springt, um eine Formel zu notieren. Alt, berühmt und ein wenig sonderbar geworden, treffen sich die beiden 1828 in Berlin.

Empfohlen von Corsin:

«Also das beste Hörbuch fand ich ‹Die Vermessung der Welt›. Weiss zwar nicht, wie der Sprecher heisst, aber er hat noch einmal ein gutes Stück mehr aus dem Buch herausgeholt, als es sowieso schon hergibt. Musste einige Male richtig laut loslachen. Die Leute um mich herum haben sich wohl ziemlich gefragt.»

Details:

Die Vermessung der Welt 
Gelesen von Ulrich Noethen.
8 Stunden 39 Minuten, ungekürzt.
Hier geht's zur Hörprobe.

Dune: Der Wüstenplanet

Dune der Wüstenplanet

Bild: Lübbe Audio

Herzog Leto herrscht auf einem Wüstenplaneten über ein Gebiet, in welchem das Spice abgebaut wird. Diese Droge verleiht den Menschen die Gabe, in die Zukunft zu blicken und bildet damit die Grundlage für die interstellare Raumfahrt. Als Letos Armee einem tödlichen Hinterhalt zum Opfer fällt, verbündet sich sein Sohn Paul mit den Ureinwohnern Arrakis', den Fremen. Dies ist der Beginn eines gnadenlosen Rachefeldzuges.

Empfohlen von Sven:

«Super Buch, super Story. Sozusagen ‹Game of Thrones› im Weltall. Simon Jäger ist ein toller Sprecher und die Musik ist so geiler, komischer 90er Space-Bongo-Jazz.»

Details:

Dune: Der Wüstenplanet
Gelesen von Simon Jäger, Jürgen Prochnow und Marianne Rosenberg.
26 Stunden 43 Minuten.
Hier geht's zur Hörprobe.

Helft mir, bitte!

Ich bin immer noch auf der Suche nach meinem nächsten Hörbuch. Gerne lasse ich mich von euren Tipps inspirieren.

Video des Tages: Welcher Lern-Typ bist du?

Video: watson/Lya Saxer

An ein paar dieser Orte würdest du sicher auch gerne gemütlich ein Hörbuch hören:

Mehr mint gibt's hier:

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mehr METAL geht nicht: Mann baut E-Gitarre aus Skelett seines toten Onkels

«Jetzt kann Onkel Filip bis in alle Ewigkeit shredden. So hätte er es gewollt.»

Ein Amerikaner hat seinem verstorbenen Onkel den ultimativen Tribut gezollt und die sterblichen Überreste des ehemaligen Heavy-Metal-Fans in eine Gitarre verwandelt. Richtig gelesen: ein vollumfänglich funktionierendes Musikinstrument aus menschlichen Knochen. Nun, obwohl diese Tatsache ordentlich makaber daherkommt, steckt dahinter eine liebenswerte Geschichte.

Wie das Musikmagazin «MetalSucks» berichtet, hat ein Herr aus Florida (natürlich!), der sich Prince Midnight nennt (auch gut!), vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel