DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kein Kinderkram: Für diese 9 Kinderbücher bist du nie zu alt

Bild: shutterstock



Verpflichtungen, komplizierte Liebesbeziehungen und jede Menge Ungerechtigkeiten. Das Leben als Erwachsener ist nicht leicht. Darum lohnt es sich ab und an einen Blick in ein Kinderbuch zu werfen. Denn dort sind Beziehungen nur ein wenig kompliziert, das Leben nimmt lediglich eine interessante Wendung und gegen die Ungerechtigkeit kann man etwas unternehmen.

Der kleine Prinz

Von seinem Planeten reist er mit Hilfe eines Vogelzuges zur Erde. Auf der Reise besucht der kleine Prinz die verschiedensten Sterne und lernt sonderbare Menschen kennen. 

«Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar!» Auf seiner Reise begegnet der kleine Prinz immer wieder Menschen, die nur mit sich selbst beschäftigt sind und dabei die wichtigen Werte im Leben vergessen haben. Die versteckte Kritik an der Konsumgesellschaft fällt Kindern vermutlich nicht auf, deswegen ist es umso spannender, den kleinen Prinzen auch im Erwachsenenalter zu lesen.

Die unendliche Geschichte

Realitätsflucht findet Bastian in einem Buch, in dem er von dem Land Phantasien liest, das durch das Nichts bedroht wird. Das Schicksal des vom Untergang bedrohten Königreichs liegt fortan in seinen Händen.

Bild

bild: thienemann

Michael Endes Klassiker ist nicht nur eine Erinnerung daran, dass wir unseren Fantasien freien Lauf lassen sollen, sondern auch eine Warnung, der Realität nicht zu sehr zu entfliehen.

Pinocchio

Ein Marionettenschnitzer kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Die Puppe, die er gerade schnitzt, ist lebendig! Er tauft sie Pinocchio. Doch Pinocchio gerät schon bald von einem Schlamassel in den nächsten. Ausserdem nimmt er es mit der Wahrheit nicht immer so genau. Immer wenn er schwindelt, wächst seine Nase. 

Pinocchio ist eines meiner liebsten Kinderbücher. Er hat mir beigebracht, warum ich nicht jeden Blödsinn mitmachen und auch schön brav zur Schule gehen soll. Die farbenfrohen Illustrationen laden auch Erwachsene zum Vor- und Selbstlesen ein. Auch der Dichter Antonio Tabucchi findet:

«Man sollte Pinocchio als Erwachsener lesen, denn das Buch hat Teil am Geist der Tragödie und des Mythos, sein unmittelbarer Gegenstand ist das Leben selbst.»

Antonio Tabucchi

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Die Bewohner von Lummerland sind in grosser Aufregung: Der Briefträger überbringt ein geheimnisvolles Paket. Darin befindet sich – der kleine Jim Knopf! Jim und Lukas der Lokomotivführer werden sofort Freunde. Als auf Lummerland akuter Platzmangel ausbricht, gehen sie auf Abenteuerreise.

Bild

bild: thienemann

Im Zentrum der Geschichte stehen Freundschaft, Abenteuer, Mut und Tapferkeit und nicht zuletzt der hohe Wert, ohne Vorurteile durch die Welt zu gehen.

Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf, das kleine, freche und bärenstarke Mädchen, das mit Pferd und Äffchen in der Villa Kunterbunt wohnt – und mit seinen Ideen alle Erwachsenen auf die Palme bringt.

Bild

bild: amazon

«Hey, Pippi Langstrumpf, tralahe, tralahe, tralahopsassa.» Wer wollte früher nicht ein bisschen wie Pippi Langstrumpf sein? Für mich ist und bleibt sie die Königin aller Superheldinnen – stark, selbstbewusst und witzig.

Emil und die Detektive

Emil darf in den Ferien zur Grossmutter nach Berlin fahren. Seine Mutter gibt ihm Geld mit, auf das er gut aufzupassen verspricht. Doch im Zugabteil schenkt ihm ein zwielichtiger Mann ein Bonbon, das ihn ganz schläfrig macht. Als er in Berlin aufwacht, ist der Mann schon weg. Und auch das mühsam ersparte Geld. Emil macht sich auf die Jagd nach dem Dieb.

Bild

bild: dressler

«Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch», sagte Erich Kästner einst. So gut wie er hat sich wohl kaum ein anderer Autor in die Vorstellungswelt von Kindern versetzt.

Pu der Bär

Einfach nur schlafen und es sich bequem machen, das will Christopher Robin. Pu der Bär bleibt aber noch ein wenig wach und denkt nach, bis er ebenfalls die Augen schliesst und Christopher Robin in den Hundertsechzig-Morgen-Wald folgt.

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene mögen die Geschichten, die gespickt sind mit Wortspielen und einfachen, aber klugen Weisheiten.

«Du kannst nicht immer in der Ecke des Waldes bleiben und darauf warten, dass andere zu dir kommen. Du musst auch manchmal zu ihnen gehen.»

Pu der Bär

Die Abenteuer des Huckleberry Finn

Huck Finn und sein Freund beschliessen zu fliehen – auf einem klapprigen Floss den Mississippi hinunter in eine idyllische Gegenwelt der Freiheit und der Natur. Das Abenteuer gelingt, bis sich plötzlich zwei Gauner des Flosses bemächtigen und die beiden Freunde zwingen, ihnen bei ihren Betrügereien an Land behilflich zu sein.

Bild

bild: booklooker

Ist das ein Kinderbuch oder nicht? Eine klare Antwort auf die Frage gibt es nicht. Genauso wie auf die Frage, ob das Buch rassistisch ist oder nicht. Für Ernest Hemingway jedenfalls begann mit Mark Twains Roman die moderne amerikanische Literatur. Nur schon deshalb ist es auch ein Buch für Erwachsene.

Alice im Wunderland

Teilweise ist sie zu gross und dann wieder viel zu klein. Manchmal läuft alles rückwärts. Und immer ist zu viel Pfeffer in der Suppe. Nichts ist mehr so, wie es sein soll, seit Alice einem ungewöhnlichen weissen Kaninchen gefolgt ist und auf diese Weise in ein immer skurrileres Abenteuer gerät.

Bild

bild: amazon

Carrolls grenzenloser Phantasiereichtum und die traumhaften Zeichnungen laden alle Altersklassen zum Lesen ein.

Und welches war dein liebstes Kinderbuch?

«Sorgt dafür, dass Bücher nicht aussterben!»

Video: watson/Aiste Katkute, Emily Engkent

Bestseller-Alarm: Das sind die 40 meistverkauften Bücher 

1 / 45
Bestseller-Alarm: Das sind die 40 meistverkauften Bücher ever
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kinder genau so ansteckend und Superspreader ohne Symptome: Das zeigt die Drosten-Studie

Vor Jahresfrist stellte der renommierte deutsche Virologe Christian Drosten erste Daten aus einer Studie zur Viruslast bei unterschiedlichen mit SARS-CoV-2 infizierten Personengruppen vor. Die sogenannte Drosten-Studie ergab damals, dass Kinder so ansteckend sein können wie Erwachsene.

Dieser Befund war im Hinblick auf die Debatte um Schulschliessungen von einiger Brisanz – und dazu kam noch ein Streit der «Bild»-Zeitung mit dem Virologen. Das Boulevardblatt griff Drosten an und unterstellte …

Artikel lesen
Link zum Artikel