Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

7 Dinge, die du tun kannst, um dich noch lange an die Ferien zu erinnern

Präsentiert von

Markenlogo

Wer auf Reisen geht, bringt gerne Erinnerungsstücke mit.

Zum Beispiel einen kleinen Eiffelturm ...

BildBild

gif: giphy

Doch wenn wir mal ehrlich sind verstauben die meisten Souvenirs doch einfach nur in unserem Regal und wir nehmen sie gar nicht richtig wahr. Deshalb stellen wir dir sieben Dinge vor, die dich wirklich sofort in den Urlaub zurückkatapultieren.

Musik

Bild

bild: unsplash

Musik lässt dich in Kürze in besondere Momente zurückversetzen. Du könntest also eine Playlist mit jenen Songs, die du auf deiner Reise oft gehört hast, erstellen.

Die Melodien werden dich danach überall in Urlaubsstimmung bringen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tenor

Einwegkamera

Bild

bild: unsplash

Statt wahllos Bilder mit dem Smartphone zu schiessen, knipst man mit einer Einwegkamera aufgrund der begrenzen Bildanzahl seltener und überlegter. Du hast also nicht tausend Bilder vom Big Ben, sondern nur eines. Die Treffer sind dann zwar nicht immer perfekt, dafür aber absolut authentisch.

Die Vorfreude, bis man die Bilder zu Hause endlich entwickeln lassen kann.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: Giphy

Gleich geht's weiter mit den Tipps, vorher ein kurzer Hinweis:

«The Memory Experiment»

Was Menschen auf Reisen erleben, erinnern sie noch viele Jahre später – und zwar so lebendig und detailreich, als wäre es gestern gewesen. 30 Teilnehmer aus verschiedenen Ländern berichten von ihren beeindruckenden Ferienmomenten: In «The Memory Experiment» untersucht SWISS, wie intensiv Reiseerinnerungen in uns wirken – mit aufschlussreichen Ergebnissen. Mehr über das Memory Experiment erfährst du hier.

Und nun zurück in die Ferien ...

Muscheln sammeln

Als Kind wurde uns immer gesagt, dass wenn wir eine Muschel ans Ohr halten, wir das Rauschen des Meers hören können.

Gehört haben wir aber trotzdem nichts ...

Animiertes GIF GIF abspielen

Einen Zweck haben sie dennoch: Sie können wunderbar als Seifenschale oder auch als Schmuckbehälter verwendet werden. 

Zum Beispiel so – hübsch, nicht?

Processed with VSCO with c1 preset

bild: watson

Rezepte sammeln

Bild

bild: unsplash

Dir haben die kulinarischen Spezialitäten des Landes besonders gut geschmeckt? Frag nach den Rezepten! Denn wenn du daheim das nächste Mal nicht weisst, was du kochen sollst, bist du sicher froh darum! Und eine wundervolle Erinnerung an deine letzte Reise gibt's quasi inklusive.

Yummy!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tenor

Gewürze kaufen

Bild

bild: unsplash

Aber nicht nur Rezepte, sondern auch regionale Gewürze dienen der Erinnerung. Daheim kannst du damit beispielsweise deinem Lieblingsgericht einen ganz neuen Geschmack verleihen.

Vielleicht schmeckt's dann noch viiiel besser!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Reiseführer kaufen

Bild

bild: unsplash

Kaufe unbedingt einen inländischen Reiseführer. Dort findest du garantiert ein paar Tipps, auf die du im Internet nie stossen würdest. Mach dir ein paar Notizen und stell den Reiseführer griffbereit in dein Bücherregal. Immer wenn jemand an den gleichen Ort reist, darfst du dann mit deinen Insidertipps prahlen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tenor

Postkarten verschicken

Bild

bild: unsplash

Mit der App Post Card Creator kann man sich alle 24 Stunden eine Gratis-Postkarte nach Hause schicken lassen. Im Briefkasten erwarten dich dann viele Fotos, die du einrahmen oder in ein Fotobuch kleben kannst.

It's raining Postkarten!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Hast du weitere Tipps? Ab in die Kommentare!

Ein Leben lang in Erinnerung

Wie fast alle Erinnerungen können unsere Reiseerinnerungen mit der Zeit verblassen. Deshalb sollten wir sie gelegentlich reaktivieren. Neuropsychologe Prof. Dr. Lutz Jäncke hat acht Tipps, mit denen du deine schönsten Erinnerungen wachhältst – und noch lange darin schwelgen kannst.

(cta)

Und nun: Typische Touri-Fotos mal anders

Passend dazu: Von 0 auf ferienreif in 90 Sekunden!

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Capital Bra hat es getan – so klingt sein neues Bohlen-Cover

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

Die 3. Staffel «Stranger Things» verändert alles – hier ist der erste Trailer

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Underfucked! Mein Abend beim Single-Dinner

Link zum Artikel

Neuer Ärger für Netflix – haben sie homosexuelle User anders behandelt?

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

Du erträgst Satire nicht? Dann ist der Horrorfilm «Wir» nichts für dich

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

«Ich hätte fast mein Leben verloren» – GoT-Star Emilia Clarke hatte mehrere Gehirn-OPs

Link zum Artikel

Mach' die Party nicht kaputt! Ein Plädoyer für den französischen Abgang

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Leo DiCaprio und Brad Pitt in Tarantinos «Hollywood»-Film – Mann, sehen die sich ähnlich

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Die 10 erfolgreichsten Action-Filme mit einer Heldin als Hauptfigur

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Wo gilt Rülpsen als höflich? Der Food-Knigge rund um die Welt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • p4trick 24.09.2018 14:53
    Highlight Highlight Mein Tip: Sommerferien auf den Oktober legen so kann der schöne Sommer den wir hatten quasi verlängert werden und die Vorfreude steigt v.a. jetzt wo es wieder kälter wird. :-)
    • Garp 24.09.2018 15:11
      Highlight Highlight Thema verfehlt 😉
    • pinex 24.09.2018 19:02
      Highlight Highlight Trotzdem eine gute idee ;)
  • Garp 24.09.2018 12:18
    Highlight Highlight Im Urlaub zusammen ein Baby machen 😄 .
  • Patho 24.09.2018 10:29
    Highlight Highlight Macht ein Fotobuch!!

    Ich mache von jeder Reise ein Fotobuch. Das hat gleich mehrere Vorteile, erstens lässt man die Ferien beim Erstellen des Buches noch einmal Revue passieren und schwelgt in Erinnerungen und kann sie auch gerade niederschreiben. Zweitens kann man neugierigen Eltern, Grosseltern, Onkel, Tanten oder wem auch immer am nächsten Familientreffen das Buch zeigen und die Erzählungen damit verbinden. Und drittens schaut man sich die Bilder der Ferien auch sicher wieder an und kann dabei wunderbar in Erinnerungen schwelgen😄
  • Impius 24.09.2018 10:04
    Highlight Highlight Mein Tipp: Tagebuch führen und mit den Texten und den besten Fotos ein Fotobuch gestalten
  • Trouble 24.09.2018 09:41
    Highlight Highlight Zu Nr. 3: Natürlich hört man das Blut rauschen... Ausser man hat eine Hörminderung.
    • Healthy Cereal 24.09.2018 12:55
      Highlight Highlight ...oder kein blut
    • TheSomeOne 24.09.2018 20:52
      Highlight Highlight Das ist nur ein Mythos, es sind nur die Umgebungsgeräusche.
    • fw_80 26.09.2018 21:56
      Highlight Highlight Welche Nummer 3? Bei mir zeigt es nur einsen an. 🤔
    Weitere Antworten anzeigen

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Liebe Schweizer, bevor ihr euch über kulinarische Merkwürdigkeiten aus fernen Gefilden mokiert – Chicken and Waffles oder Chicharrones oder Lammfleisch mit Pfefferminzsauce, irgendwer? –, haltet doch schnell inne und bedenkt: Die Schweiz ist sehr, sehr klein und die eigenen Geschmacksvorlieben als Norm auf ausländische Esstraditionen anzuwenden, wäre einerseits arrogant und andererseits ein Eigentor. Letzteres weil gewisse Schweizer Gerichte ausserhalb helvetischer Gefilde schnell …

Artikel lesen
Link zum Artikel