DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Lifehacks für deinen perfekten Nachmittag am See

bild: shutterstock
26.06.2017, 11:3126.06.2017, 13:03
Präsentiert von
Branding Box

Baden ohne böse Überraschung und kalte Getränke geniessen ohne Flaschenöffner? Damit die Tage an der Sonne noch perfekter werden, haben wir für dich neun simple, aber echt clevere Lifehacks für den perfekten Chill-Tag am See zusammengetragen.

Mach dein Handy wasserfest

bild: shutterstock

Damit dein Smartphone vor Wasserspritzern sicher ist, brauchst du keine teure Hülle zu kaufen. Steck dein Handy einfach in eine Frischhaltetüte. Das Tolle dabei ist: Der Touchscreen kann durch den Beutel immer noch bedient werden.

Flaschenöffner vergessen? Kein Problem!

bild: wikihow

Mit einem gefalteten Papier bringst du dein Getränk ganz einfach ohne Flaschenöffner auf. Drücke das Papier so fest wie du kannst von unten gegen den Kronkorken.

bild: watson

Um eine Flasche Wein zu öffnen, braucht man einen Korkenzieher. Oder einen Schuh. Die Flasche kommt in den Schuh und dann schlägst du mit der Schuhsole gegen eine Wand. Sobald der Korken weit genug herausschaut kannst du ihn einfach mit der Hand herausziehen.

Gleich geht's weiter mit den Lifehacks, vorher ein kurzer Hinweis:

Der Tipp für den perfekten Sommermoment

Was tun, wenn die Wärme des Sommers sich in Hitze wandelt und du dich nach einer spritzig-fruchtigen Erfrischung sehnst? Ganz einfach: ein kühles Somersby Apple Original, Elderflower Lime oder Red Rhubarb trinken – am besten auf Eis. Und am allerbesten im Kreis deiner Freunde.

Halte deine Getränke kühl 

bild: watson

Steck die gekühlte Flasche einfach in eine nasse Socke – so bleibt das Getränk länger kalt und erfrischend. Wickle am besten ein Handtuch drum herum, dann bleiben die restlichen Dinge in deiner Tasche trocken.

Oder bau dir gleich eine eigene Kühlbox: Schneide dazu Luftpolsterfolie in der Grösse der einzelnen Kartonseiten zurecht. Wickle Aluminiumfolie über die Folien und lege sie in den Karton. Anschliessend platzierst du deine Getränke im Karton und füllst Eiswürfel hinein.

Nimm dich in Acht vor Langfingern

bild: twitter

Keine Lust auf eine böse Überraschung, wenn du aus dem Wasser kommst? Gut getarnt sind Schlüssel, Geldscheine und andere Wertsachen in einer leeren und gereinigten Sonnencreme-Flasche. Keiner wird jemals denken, dass du darin etwas verbirgst.

bild: watson

Deine Geldscheine kannst du ebenfalls in einem leeren Lippenpflegestift verstecken. Lege die gefalteten und gerollten Geldscheine einfach in die Rolle hinein.

bild: shutterstock

Noch eine Alternative wäre, deine Wertgegenstände in einer sauberen Windel zu verstauen. Ein Dieb wird sicherlich keine «volle» Windel mitnehmen wollen.

Lass dich nicht von Mücken quälen

Ein Tag am See könnte so schön sein, wären da nicht diese blöden Mücken. Dank diesem Spray wirst du die Plagegeister im Nu los: Fülle dazu einfach warmes Wasser und einige Basilikumblätter in eine Sprühflasche.

Verwandle dein Handy in eine Musikanlage

Für gute Stimmung sorgt dieser Smartphone-Lautsprecher. Alles was du dazu brauchst, ist eine Papprolle und zwei Becher. 

Mach deine Lebensmittel transportsicher

Ein BBQ am See ist genial, wenn nur dieses Geschleppe der ganzen Zutaten nicht wäre. Mach’s wie in diesem Bild und bereite schon mal alles auf einem Muffinblech vor: 

Obst kannst du ganz einfach in einem alten Eierkarton transportieren. So bleibt es frei von Druckstellen und lässt sich ganz leicht im Rucksack verstauen.

bild: shutterstock

Bastle deinen eigenen Grill 

Am See gibt es keine Feuerstelle? Dann bastle dir deinen eigenen Grill aus einer Aluminiumdose.

Verbrenn dir nicht die Füsse

bild: agones

Irgendwann geht auch der schönste Tag am See zu Ende. Du willst barfuss nach Hause radeln? Befestige je einen Schwamm an den Pedalen.

Jetzt bist du an der Reihe. Verrate uns deine Tricks in der Kommentarspalte!

Der Tipp für den perfekten Sommermoment

Der beste Tipp für einen entspannten Nachmittag am See? Natürlich ein Somersby Apple Original, Elderflower Lime oder Red Rhubarb auf Eis für dich und deine Freunde. Geniesst die kühle Erfrischung. So macht der gemeinsame Ausflug doppelt Spass.

«Wir haben unser Leben lang falsch ...»: Weitere Lifehacks, die du kennen musst

1 / 19
«Wir haben unser Leben lang falsch ...»: Lifehacks, die du kennen musst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Grave
26.06.2017 12:14registriert April 2015
Ich finds toll dass punkt 4 (geldversteck in sonnencreme) immer wieder und überall erwähnt wird 😅 denke langfinger lesen solche artikel nicht 😀
962
Melden
Zum Kommentar
avatar
Tom Garret
26.06.2017 23:15registriert Juli 2014
ok, mal dchauen. Zwei Schwämme kaufen und umständlich an die Velopedalen befestigen oder einfach die Badeschlarpen/Schuhe mitnehmen... 🤔
Wie immer bei "Hacks", 95% tönenen toll, werden aber nie gebraucht weil es für alles was besseres gibt 🙂
283
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mia_san_mia
27.06.2017 22:05registriert Januar 2014
Alao die meisten Tipps sind sinnlos...
246
Melden
Zum Kommentar
19
Eifersucht – das sind die drei Arten und so gehst du mit ihnen um

Vanissa war einst sehr eifersüchtig. Lange hat sie sich mit ihrer Eifersucht auseinandergesetzt und uns im Video davon erzählt. «Es gibt drei verschiedene Arten von Eifersucht», erklärt David Siegenthaler, Paarberater bei Paarberatung und Mediation vom Kanton Zürich. Eifersucht könne hilfreich oder belastend für eine Beziehung sein. Je nachdem, wie man sie bewerte und mit ihr umgehe.

Zur Story