DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mit diesen 9 Geschenken kannst du deine besten Freunde beeindrucken 

15.12.2018, 16:2725.01.2019, 13:10

Spare dir den mühseligen Weihnachtseinkauf: Persönliche oder emotionale Geschenke sind viel wertvoller als solche, die viel kosten. 

Wenn-Briefumschläge

Öffne-mich-wenn-Briefumschläge sind eine gute Möglichkeit, um jemanden zum Schmunzeln zu bringen. 

bild: watson

Und so geht’s: Auf die Umschläge schreibst du, in welchen Situationen die Briefe geöffnet werden dürfen. Das Couvert füllst du anschliessend mit kleinen Briefen oder Geschenken.

Minirezepte

Du willst etwas aus der Küche verschenken, kannst aber weder kochen noch backen?

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: tenor

Suche ein paar Rezepte heraus, die deinen Freunden gefallen könnten und schreibe die Zutaten und die Zubereitung auf kleine Karteikarten. Wenn die Beschenkten mal nicht wissen, was sie kochen sollen, sind sie sicher froh darum!

bild: watson

Kochbox

Falls dir die Minirezepte doch etwas zu aufwendig sind, kreiere einfach eine Kochbox mit den liebsten Lebensmitteln deiner Freunde. 

bild: shuterstock

Schachtel voller Erinnerungen

Kommen wir zu einem Geschenk, bei dem du nicht viel falsch machen kannst.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Befülle eine kleine Box mit allem, was dich an eure Freundschaft erinnert. Was du da beispielsweise reintun könntest, sind alte Fotos, Briefe oder Konzertkarten. Die Kiste sorgt beim Auspacken garantiert für einen Überraschungsmoment und wird später wohl viel lieber herumgereicht, als das Smartphone.

bild: shutterstock

Fotogirlande

Alternativ zu der Erinnerungsbox könntest du mit den alten Bildern auch Girlanden basteln. Dazu brauchst du gar nicht so viele Utensilien. Neben den Fotos benötigst du nur eine Schnur und ein paar klitzekleine Klammern.

bild: shutterstock

Playlist

Musik ist bei vielen untrennbar mit gewissen Erinnerungen verbunden. Warum also nicht eine Playlist bei einem Musik-Streamingdienst mit Liedern, die ihr früher immer gehört habt, erstellen?

bild: watson

Anschliessend kannst du die Playlist für deine Freunde freigeben und sie in Erinnerungen schwelgen lassen.

Hier erfährst du, wie deine Playlist bei Spotify mit Freunden teilen kannst:

Agenda 

Auch ein schönes Geschenk ist eine Agenda mit selbst geschriebenen Notizen drin. Beispielsweise kannst du dort Geburtstagserinnerungen notieren oder kurze, aufmunternde Zitate hineinschreiben.

bild: shutterstock

Video

Du hast viele kurze Videos von deinen Freunden auf dem Handy? Dann mach doch ein Zusammenschnitt daraus! Im Internet findest du viele kostenlose Tools, die nicht viel Know-how benötigen.

bild: shutterstock

Glühwein

Und falls ihr euch einfach zusammen betrinken möchtet: Schenke deinen Freunden selbst gemachten Glühwein.

bild: shutterstock

Dafür brauchst du nur:

  • 1 l Rotwein
  • 1 Zitrone
  • 2 Stangen Zimt
  • 3 Nelken
  • 4 EL Zucker

Und so geht's: Rotwein, Zitronenscheiben, Zimtstangen, Nelken und Zucker in einen Topf geben und alles bei mittlerer Stufe erhitzen. Circa eine halbe Stunde ziehen lassen und danach durch ein Sieb abgiessen.

Viel Spass!

(cta)

Und jetzt: Die besten Geschenke von Kindern an ihre Eltern

1 / 29
Die besten Geschenke von Kindern an ihre Eltern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wetten, dass du einen der folgenden Typen im Familien- oder Freundeskreis hast?

Video: watson/Lya Saxer, Knackeboul, Madeleine Sigrist

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Kind, die Brüste! Die stehen nicht ewig!»

Okay. Meine Mutter, meine Tante und viele meiner Freundinnen, die bereits Kartoffeln haben, sind besorgt. Besorgt um meine Zukunft. Also machen sie Panik. Ein Phänomen, zu dem mir nur eines einfällt: Nieder damit!

Ich bin mit meinen Brüsten zufrieden. Sie sind nicht zu gross und sie sind nicht zu klein. Okay, die rechte ist biz grösser als die linke. Aber wenn mans nicht weiss, sieht man es nicht. Und auch wenn.

Ich bin also wirklich sehr okay mit meinen Brüsten. Und in diesem Fall stehen die Brüste für die Beziehung zu mir selber.

Ich muss etwas ausholen: Letzten Sonntag an der Geburtstagsparty meines Onkels erinnerte mich meine Tante daran, dass die Bio-Uhr tickt. «Kind, die Brüste! Die stehen nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel