DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Trinkometer, Bürostuhl-Rennen und Co.: 11 Muntermacher für einen gesunden Büroalltag

Präsentiert von

Markenlogo

Langes Sitzen, wenig Bewegung und schlechte Luft: Der Büroalltag hat seine Tücken. Wir wollen dich davon befreien und sagen dir, wie du gesund und munter durch die Tage im Büro kommst. 

Der Weg zum Ziel

Schon vor der Ankunft im Büro kannst du etwas für den gesunden Arbeitsalltag tun. Fahre mit dem Velo zur Arbeit, oder parkiere das Auto mal etwas weiter weg und gehe den Rest zu Fuss. Für ÖV-ler: Im Zug, Bus oder Tram stehen; oder jeden zweiten Tag eine Haltestelle früher aussteigen und von da laufen oder das Velo nehmen. Damit wäre ein guter Anfang schon früh am Morgen getan.

Treppe statt Lift – der Klassiker

Knopf drücken, waaarten, reinspazieren, Knopf drücken, waaarten (oder komische Begegnungen mit anderen Personen machen), rausspazieren. Du kennst das Prozedere? Dann benutzt du oft den Lift. Na komm, Treppen sind auch cool und halten fit und du kannst nicht stecken bleiben ;). Für Pendler gibt's noch einen Zusatztipp: Beim Bahnhof den Rolltreppen ausweichen – ist oft sogar schneller. 

Animiertes GIF GIF abspielen

So wäre es dann aber nicht gedacht mit der Treppe. giphy.com

Dynamischer Arbeitsplatz

Klingt irgendwie gut – ist es auch. Überwinde deine persönliche Bequemlichkeit und zwinge dich zu etwas mehr Bewegung. Platziere Dinge, die du regelmässig brauchst, da, wo du sie nicht mit einem lockeren Handgriff erreichst. Es mag am Anfang komisch sein, aber denk daran: Es ist gesund!

Gleich geht's weiter mit dem Tipps für den Büroalltag, vorher aber ein kurzer Hinweis:

Du willst dir auch nach dem Büroalltag etwas Gutes tun?
Dann ist Karma, die Linie für vegetarischen Genuss aus aller Welt, genau das Richtige für dich. Alles garantiert vegetarisch – zahlreiche Produkte sind sogar vegan. Und laufend gibt es neue kulinarische Highlights. Entdecke vegetarische Gerichte von Coop Karma und gehe auf kulinarische Weltreise! >>
Promo Bild

Und schon geht's weiter mit den Alltags-Tipps:

Steh auf!

Animiertes GIF GIF abspielen

Sag dem Sitzen den Kampf an. Im Idealfall hast du ein Stehpult und kannst ganz normal weiter arbeiten. Hast du nicht? Das ist keine Ausrede. Es gibt viele Gelegenheiten, um kurz mal aufzustehen – du kannst es aber auch einfach so machen, weil du es kannst. Du brauchst einen konkreten Grund? Dann hilft der nächste Punkt.

Telefonieren? Chatten? Hingehen!

Dein Lohn ist Ende Monat nicht auf deinem Konto oder du hast eine Frage an den neuen Marketingchef? Lass die Finger von der Tastatur und dem Telefon und wage dich auf die wenigen Meter zum anderen Ende des Grossraumbüros. Du bist dann auch schlauer, was die neue Haarfarbe der Sekretärin betrifft, oder wer am Töggelikasten gerade in Topform ist. 

Ab an die frische Luft

Frische Luft am Arbeitsplatz ist sehr wichtig für die Leistungsfähigkeit. Darum gilt: Regelmässiges Öffnen der Fenster ist Pflicht. Am Mittag kannst du zusätzlich noch einen kurzen Spaziergang einplanen, zum Beispiel nach dem Essen. Schon wenige Minuten an der frischen Luft können Wunder bewirken. 

Entspannen erlaubt

Du hast sooo viel zu tun, dass Aufstehen einfach nicht drin liegt? Dann bewege dich immerhin im Sitzen. Man sollte nicht länger als 40 Minuten in der gleichen Sitzposition verharren – je mehr du wechselst, desto besser. Es ist dann auch zum Entspannen mal erlaubt, etwas im Bürostuhl zu versinken – aber übertreibe es nicht, sonst endet alles eher weniger entspannt.

Animiertes GIF GIF abspielen

Schlafen am Arbeitsplatz wird hier bitter bestraft.

Bürostuhl-Rennen

Etwas mehr Bewegung gefällig? Schnapp dir deine drei besten Kumpels im Büro und veranstalte ein kleines Bürostuhl-Rennen. Cooler Zusatzeffekt: Es kommt Abwechslung in den Alltag und die Stimmung im Büro steigt. Es muss ja nicht gleich ein offizielles Rennen auf der Strasse sein mit farbigen Kostümen – aber als Inspiration sind diese Bilder aus Taiwan super.

Action pur!

1 / 30
Bürostuhl-Rennen in Taiwan
quelle: epa/epa / ritchie b. tongo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Trinken 

Neben ausreichend Bewegung ist das Trinken ein wichtiger Faktor, um deinem Körper im Büroalltag etwas Gutes zu tun. Trinkst du viel – am besten Wasser –, regt das die Sauerstoffversorgung des Gehirns an, sorgt allgemein für eine bessere Durchblutung und bekämpft die Müdigkeit. Dadurch steigert sich deine Produktivität und das freut dich selber und deinen Chef.

Trinken 2.0

Trinken und Bewegung kannst du auch super kombinieren: Statt eines grossen Vorrats unter dem Pult trinkst du lediglich aus einer kleinen Flasche. Das führt dazu, dass du vermehrt zum Nachfüllen aufstehen musst. Mehr Trinken bedeutet auch mehr WC-Besuche und das bedeutet mehr Bewegung.

So eher nicht ...

Animiertes GIF GIF abspielen

Als kreative Trink-Erinnerung kannst du dir einen Trinkometer basteln: Zeichne auf deine durchsichtige Trinkflasche drei Markierungen ein. Die erste für den Stand bei :15, die zweite für :30 und die dritte für :45 – immer zur vollen Stunde sollte die Flasche dann leer sein.

So könnte der Trinkometer aussehen

Bild

Die Markierungen zeigen, wie viel du die in einer Viertelstunde trinken sollst. watson.ch

Zusammen geht's besser

Du hast Motivationsschwierigkeiten? Dann lass dich von deinen Arbeitsgspändli anstecken. Ihr könnt gemeinsam etwas für eure Gesundheit im Büroalltag tun. Ganz nach dem Motto: «Zusammen sind wir stark». 

Animiertes GIF GIF abspielen

So könnte das aussehen. :)

Mehr zum Thema Gesundheit und Ernährung:

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

Link zum Artikel

«Clean Meat»-Trend boomt – kommt der Burger bald aus dem Labor?

Link zum Artikel

4 Grafiken zur Gesundheit in deinem Kanton – und wo du am längsten lebst

Link zum Artikel

Tabak-Multi ist Hauptsponsor des Schweizer Pavillons – das entsetzt viele Experten

Link zum Artikel

Thurgauer Kinder dürfen nicht zum Arzt wenn die Eltern die Prämien nicht zahlen

Link zum Artikel

Zürcher Ärzte ersetzen Hauptschlagader eines 9-Jährigen durch eine Prothese

Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

Link zum Artikel

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

Link zum Artikel

Darum solltest du auf Gesundheitstips via YouTube besser verzichten

Link zum Artikel

Jede Minute sterben fünf Menschen – wegen falscher medizinischer Behandlung

Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Haben Schlankmacher-Pillen 500 Menschen getötet? Prozess in Frankreich hat begonnen

Link zum Artikel

Ampelsystem Nutri Score – gesunde Fertiglasagne, ungesunde Nüsse

Link zum Artikel

Hans Christian Gram machte die Bakterien bunt und rettete damit Unzähligen das Leben

Link zum Artikel

Möglicher Grund für Gewichtszunahme im Alter: Fettabbau lässt nach

Link zum Artikel

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

Link zum Artikel

Und nun die wichtigste Frage des Tages: Wie gesund sind Toilettenhocker?

Link zum Artikel

Wegen Ebola-Epidemie im Kongo – WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand

Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: Cannabis kann vermutlich noch viel mehr, als wir dachten

Link zum Artikel

Umstrittenes Tabak-Sponsoring: Stoppt Ignazio Cassis die Partnerschaft mit Philip Morris?

Link zum Artikel

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

Link zum Artikel

«Dass Pornos immer verfügbar sind, ist ein Problem»

Link zum Artikel

Hast du eine Farbsehschwäche? Diese weltberühmten Gemälde zeigen es dir!

Link zum Artikel

Kommt es zum Werbeverbote für Zigaretten?

Link zum Artikel

Kaffee: 19 positive Effekte auf die Gesundheit gibt es, sagt die Wissenschaft

Link zum Artikel

Viagra und Co.: Der Schweizer Zoll fängt so viele Potenzpillen ab wie nie

Link zum Artikel

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

Link zum Artikel

Acht Tote und über 900 Verletzte durch E-Zigaretten

Link zum Artikel

Gesundheits-«Arena»: Im Lobbyismus-Streit verzichtet SP-Frau Gysi glatt auf das Kamera-Sie

Link zum Artikel

Polizei verhaftet illegal praktizierende Ärztin und ihre Helferinnen in Adlikon ZH

Link zum Artikel

Anthroposophen finanzieren Professur an der Uni Basel – das sorgt für Ärger

Link zum Artikel

So sehen Depressionen aus – in 16 traurig-wahren Cartoons

Link zum Artikel

Ohio ist Schauplatz des grössten Zivilprozesses in der Geschichte der USA

Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: 33'000 Suizidversuche innert eines Jahres in der Schweiz

Link zum Artikel

Futurologe Lars Thomsen über die Zukunft der Arbeit: «Die Stempeluhr hat ausgedient»

Link zum Artikel

Riley wacht jeden Morgen auf und glaubt, es sei der 11. Juni

Link zum Artikel

Bekannte Medikamente gegen Sodbrennen sollen krebserregend sein

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lehrstellenbörsen trotz Corona-Format so beliebt wie noch nie

Die Berner Lehrstellenbörsen, an welchen Schülerinnen und Schüler auf Vertreterinnen und Vertreter von Berner Firmen und Institutionen treffen, finden auch dieses Jahr statt. Wie so vieles gehen sie online über die Bühne und sind trotzdem so beliebt wie noch nie.

Wie der Verein Lehrstellennetz am Montag mitteilte, werden an der ersten der beiden Lehrstellenbörsen dieses Jahres mehr als 2000 Gespräche zwischen Schülern und «Lehrmeistern» stattfinden.

Das bedeute trotz des Wechsels von realen …

Artikel lesen
Link zum Artikel