Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Nur damit das klar ist: Wir lieben sie beide! Bild: screenshot rtl/montage watson

Leila ist raus, Yotta geht auf Evelyn los – und was keinem auffiel 

Helena Düll / watson.de



Kinners, wie die Zeit vergeht! Zack die Bohne, da ist er schon: Der zwölfte Tag im Dschungel. Und der hat es in sich! Für Doreen ist der Dschungel die beste Therapie. Yotta benimmt sich gewohnt daneben – doch dieses Mal hat sein Verhalten Konsequenzen.  Evelyn hat da keinen Bock mehr drauf. Doch fangen wir an mit ... 

... der Dschungelprüfung 

«Supermäääänn» Peter tritt zum «Graus am See» an. Die Stationen: 

So sah das übrigens aus:

Bild

Bild: screenshot rtl

Am Ende sind es gemütliche drei Sterne und ein Peter, der «glücklich ist, dabei gewesen zu sein.» Ach, Peter. Du hast alles gegeben – das wissen wir ja. Ob das aber für die Krone (auch wenn du sie für einen guten Zweck holen willst) reicht? Wir haben da unsere Zweifel ...

Der Kalenderspruch des Tages ... 

... fällt heute aus! Wer Frauen (und Menschen im Allgemeinen so behandelt wie Yotta) bekommt kein Zitat von uns 😡!!! (JA! wir sind parteiisch.)

Der Streit des Tages:

Yotta nennt den Tee (Preis von der Schatzsuche) den «Schatz der Versöhnung». Chris Töpperwien nennt den Dschungel eine «Psycho-Scheisse» und will beim RTL ganz oben anklopfen und sich beschweren.

Bild

Bild: screenshot rtl

Und Evelyn weiss einfach gar nicht mehr, was sie von Yotta halten soll. Sein Verhalten war für sie ein Schock (wir erinnern uns: «Du kannst jetzt auch mal die Klappe halten, Mädchen!»):

«Dann habe ich mich gar nicht mehr getraut, irgendwas zu sagen. Ich hatte nie ein Problem mit Bastian, aber in so einer Situation, als Frau war ich zwischen zwei grossen Männern in dieser Höhle ... Davor habe ich mich neben Bastian sicher und geborgen gefühlt, jeden Tag Miracle Morning… und er hatte die Funktion von Wärme und Liebe und allem. Deswegen habe ich für mich innerlich gesagt, man kann eigentlich wirklich nicht wissen, wer im Endeffekt vor dir steht. Und das ist eigentlich so das Traurige, dass er mich enttäuscht hat.»

Bild

Bild: screenshot rtl

Aber weil Evelyn eine Gute ist, redet sie nicht nur über Yotta, sondern auch MIT Yotta. Ok. Yotta hat angefangen (er hilft ihr mehr zu lesen ... WHAAAT? Die «Yotta-Bibel» oder was?). Ach ne, das richtig schlaue Buch von der Jenny Elvers über ihre Alkoholsucht will sie lesen. Doch dann nimmt Evelyn den Yotta zur Seite und sagt ihm, wie schockiert sie war. Doch der Yotta ist wie er ist. Ein Coach. Bestimmt. Deutlich. Nicht perfekt. Kein Jesus auf Erden (Peter hätte da sicher was gegen einzuwenden). Doch so genau erinnern kann er sich nicht der Yotta (komisch im Dschungeltelefon schon 🤔)

Doch Evelyn ist froh, dass gemacht zu haben. Weil: «Sprechen ist Gold» (Fast Evelyn. Fast.) Wird Evelyn etwa noch zum Vorbild? Ist das das Verhalten einer künftigen Dschungelkönigin? 

Die Beichte des Tages ...

... kommt von Doreen. Nach ihrem «vielleicht» am Tag zuvor sagt sie unter Tränen: 

«Ich habe so Schiss, dass ich rauskomme und irgendwie hacken alle auf mir rum, weil ich so einen Scheiss gemacht habe. Ich habe aber keinen Scheiss gemacht.»

Bild

Bild: screenshot rtl

Und weiter: 

«Versagen! Auch das Thema mit der Serie: Da bin ich auch rausgeschrieben worden. Ich frage mich, warum immer nur ich? Was ich falsch mache? Das wird mich wohl ein Leben lang begleiten. Ausser ich werde die Dschungelkönigin.»

Top:

Bild

Bild: screenshot rtl

Flop: 

Was wir NICHT vermissen: 

Was wir ein bisschen vermissen: 

Was sonst keinem aufgefallen ist: 

SEHT IHR ES AUCH???

Bild

Bild: screenshot rtl/montage watson

Das Camp verlassen muss: 

Bastian Yotta und Leila waren es «vielleicht», doch Leila musste gehen. 

Was wir noch gerne wüssten:

Bild

Bild: screenshot rtl

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

600 Folgen reichen noch nicht: «Die Simpsons» wird um zwei Staffeln verlängert

Link zum Artikel

Das kommt dabei heraus, wenn Kinder einen Schweizer Hollywood-Veteranen mit Fragen löchern

Link zum Artikel

Die Rassismus-Kontroverse um Liam Neeson hat Folgen

Link zum Artikel

Faszination statt Furcht:  Warum Menschen Serienmördern verfallen

Link zum Artikel

«Drachenzähmen leicht gemacht 3» ist besser als gedacht – aber nichts für kleine Kinder

Link zum Artikel

Fans finden Serienkiller aus Netflix-Doku sexy – jetzt warnt der Streaming-Dienst

Link zum Artikel

Das waren die lustigsten Werbe-Clips und die besten Trailer des Super Bowls 2019

Link zum Artikel

5 epische Filme, die beinahe durch dumme Entscheide ruiniert wurden

Link zum Artikel

9 Gründe, warum «Der Pass» die vielleicht beste Serie aller Zeiten ist

Link zum Artikel

Sex, Blut und Romantik – 10 Filme und Serien, die du in der Schweiz neu streamen kannst

Link zum Artikel

«You»: Joes neue Flamme wurde gecastet – und du kennst sie von Netflix

Link zum Artikel

«Ted Bundy Tapes» auf Netflix: Wer war der erste Serienmörder mit Groupies?

Link zum Artikel

Hilfe, meine Mutter ist sexwissend! Der charmante neue Netflix-Hit «Sex Education»

Link zum Artikel

Basmania! Für die richtige Rolle würde Joel sogar Beerdigungen verpassen

Link zum Artikel

Hat Michael Jackson doch Kinder missbraucht? Neue Doku schockiert die Zuschauer

Link zum Artikel

Hamburg, Köln oder Wien? Welcher «Tatort» bist du?

Link zum Artikel

Die Cast-Liste zum «Breaking-Bad»-Film ist veröffentlicht – und Fans werden sich freuen

Link zum Artikel

«Suits» steht vor dem Aus – letzte Staffel angekündigt

Link zum Artikel

Böse Katholiken gegen herzige Protestanten – und mittendrin der Langweiler Zwingli

Link zum Artikel

Seine Opfer waren 13 Jahre alt – die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Regisseur Bryan Singer

Link zum Artikel

Dieser Liebesfilm zerreisst euch das Herz – und soll seine Oscars kriegen

Link zum Artikel

«Bestatter»-Fabio über sehr morbide Details, den grossen Mike und süsse Aargauer

Link zum Artikel

3 Queens und 2 «Bitches» fighten hart: 1 Oscar dürfte schon klar sein

Link zum Artikel

Künstler verwandelt Figuren aus Horrorfilmen in süsse Tiercomics – erkennst du alle?

Link zum Artikel

4 filmreife Storys, die sich NICHT Hollywood ausgedacht hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Millionenklage! «Black Mirror»-Film könnte für Netflix ganz schön teuer werden

Link zum Artikel

Wenn der Stiefvater zur «Massage» bittet: Hollywoodstar Sally Field über ihr Leben

Link zum Artikel

Die neue «Game of Thrones»-Serie nimmt Formen an – diese 10 Stars sind dabei

Link zum Artikel

Als die US-Serie «Holocaust» Deutschland veränderte 

Link zum Artikel

Flirt mit Verfallsdatum – diese Dating-App ist so gruselig wie ihr «Black Mirror»-Vorbild

Link zum Artikel

Eine Lehrerin wagt mit ihrer Klasse ein Sozialexperiment – das Ergebnis ist beängstigend

Link zum Artikel

HBO verrät dir (und Roger Federer und allen anderen) deinen «Sopranos»-Mafia-Nickname

Link zum Artikel

«The Uncivil War»: Ein Dokudrama erzählt die wahre Geschichte des Brexit

Link zum Artikel

«Inception», «Skyfall» & Co.: Dieses Paar stellt Filmszenen nach – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Diese 50 SRF-Sendungen haben in den letzten 6 Jahren am meisten Menschen gesehen

Link zum Artikel

Happy Birthday «Tim und Struppi»! 9 Fakten zum 90-jährigen Jubiläum

Link zum Artikel

Voll der süsse... Mörder?! – 11 Gedanken zu Netflix' «You – Du wirst mich lieben»

Link zum Artikel

«Green Book» und «Bohemian Rhapsody» räumen bei Golden Globes ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Wenn ein Weisser Hai plötzlich neben dir schwimmt ...

abspielen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • esmereldat 23.01.2019 08:43
    Highlight Highlight Wofür steht eigentlich das doofe "M", das sich Yotta auf die Brust malt? Miracle? Machine? Macho? Mutti? Muskelmann? Mentalcoach? Möchtegern?

    Und: dass er sich nicht mal erinnern kann, dass er sich gegenüber andern scheisse verhält, sagt meiner Meinung nach auch viel aus. Ist also normales Verhalten für ihn.
  • Calvin Whatison 23.01.2019 08:29
    Highlight Highlight Ich wollte mich schon freuen, und dann erwischts die Leila.😊
    Naja, vielleicht klappt’s ja heute.

    Ich glaub ich esse und trinke jetzt etwas, sonst werd ich noch dumm.👍🏻😂
  • I_am_Bruno 23.01.2019 07:11
    Highlight Highlight Ich bin froh, dass ich keinen TV habe.
    What a waste of time.
    • Hans Dampf 23.01.2019 08:06
      Highlight Highlight Und dann noch den Artikel lesen und kommentieren....

      What a waste of time🙄
    • I_am_Bruno 23.01.2019 08:27
      Highlight Highlight Hab ihn nur überflogen ;-)
  • Darth Unicorn *Miss Vanjie* 23.01.2019 00:48
    Highlight Highlight Sandra ist auch Flop!

    Chris verdeckt das Mikro
    Leila vertickt die ganze Zeit Zigaretten
    Yotta läuft alleine herum

    Aber dann Peter anfahren weil GISELA sich nicht an die Nachtwache hielt!
    Apropos Peter, die U 30iger dürfen einen Adler hin und her fliegen lassen, die zwei anderen die so Interessant sind wie Farbe beim trocknen zu zuschauen und der Yotta, haben keine Zeitlimite beim Anus essen, aber bei Peter der mit 74 Jahren sich so viel Mühe gibt, geben sie so wenig Zeit? Das ist doch Altersdiskriminierung !
    • Calvin Whatison 23.01.2019 10:30
      Highlight Highlight Ähm , es ist Dschungelcamp und kein Ponyhof.
      Die Prüfungen / Posten und Zeitlimits sind festgelegt bevor man weiss wer überhaupt antreten muss. Wäre es den fair, Piet mehr Zeit zu geben als einem Jüngeren? 🤔

Diese SRF-Auswanderer sind (fast) so kultig wie die Schönbächlers

Zum 10-Jahres-Jubiläum von «Auf und davon» fühlt watson den Puls bei Schweizern, die ihr Glück auf Kreta und Fuerteventura gesucht und gefunden haben. Eine Familie kämpft aber mit einem herben Rückschlag.

Hermann Schönbächler ist Kult. Der bärtige Waldschrat aus Biel wanderte 2010 mit seiner Familie nach British Columbia (Kanada) aus – unter Beobachtung der SRF-Kameras von «Auf und Davon». Mit seinem pädagogischen Zweihänder «Richi, I ha gseit du söusch di guät häbä», wurde er zum YouTube-Hit. Heute Abend strahlt SRF die Jubiläumssendung zu 10 Jahre «Auf und davon» aus.

Doch neben Schönbächler haben auch andere Auswanderer Kult-Status erreicht. Am Telefon schildern sie watson, wie es bei ihnen …

Artikel lesen
Link zum Artikel