DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du bist ein Bünzli ... wenn du mindestens die Hälfte dieser 7 Dinge tust

Das Bünzlitum ist nichts Schlechtes. Nur etwas verkorkst. Und verkorkst ist man ja gerne einmal, ohne es zu merken. Darum hier eine Hilfestellung zur Selbstreflexion.
14.09.2018, 06:16

Bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock

Nichts gegen Untersetzer per se, aber das zwanghafte Bestehen auf deren Gebrauch mit der Begründung, dass sonst ja böse, fiese Gläserränder auf dem jungfräulich-unschuldigen Couchtisch sichtbar werden könnten, ist dann noch womöglich bünzlig.

Steigerungsform: Bestehen auf Untersetzer-Gebrauch beim Esstisch.

bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock

Wenn der Flieger (Swiss-Flieger, notabene) aufsetzt und ein Klatschen einsetzt, das zwischen gehemmt enthusiastisch und semi-ironisch erleichtert einzustufen ist, müssen Bünzlis an Bord sein. Es ist davon auszugehen, dass der Pöstler ebenso frenetisch gefeiert wird, wenn er morgens die Krankenkassenabrechnung vorbei bringt.

Steigerungsform: Klatschen am Ende eines Films im Kino.

Gesteigerte Steigerung: Klatschen, wenn der Film im Flugzeug zu Ende ist.

Übersteigerung: Klatschen im Kino, wenn in einem Film ein Flugzeug landet.

¯\_(ツ)_/¯

bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock

Nein, es geht nicht um Poulet Sweet'n'Sour, sondern um den Fakt, dass das chronische Beharren auf dem immer selben Food-Abklatsch die Horizonterweiterungsallergie der Bünzlis zutage fördert.

Steigerungsform: Im Hotel auf Punta Cana lamentieren, dass es ja nicht mal Rösti gibt.

Gesteigerte Steigerung: Im Hotel in Punta Cana lamentieren, dass die Rösti, die es gibt, nicht korrekt nach Berner Art zubereitet wurde.

bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock

Das penible Meiden gewisser Wörter ist Ausprägung der Bünzli-eigenen Selbstzensur. Sie basiert auf der Grundlage der tugendhaften Selbstkasteiungbeherrschung sowie dem Credo des oberflächlichenvorbildlichen Anstands.

Steigerungsform: Das schiere Wort «Scheibenkleister».

Für den Bünzli-Effekt aufs Bild klicken

first image
second image
twister icon
Bild: watson / shutterstock
first image
second image
twister icon
bild: watson / shutterstock
first image
second image
twister icon
bild: watson / shutterstock

Diese Witze, die so sehr auf der Hand liegen, dass sie selbst Pascal Zuberbühler an seinem schlechtesten Tag gehalten hätte und dermassen zu Tode diskutiert sind, dass sogar die Konnotation zwischen dem Namen Trump und kollektiver Empörung als Novum daherkommt, zeichnen Bünzlis aus. Denn auch in Sachen Humor sind Konvention und Sicherheit Trumpf.

bild: watson / keystone
bild: watson / keystone

Ob einem die Wirtschaft nun zugänglich ist oder nicht, ein starker Schweizer Franken macht den Bünzli stolz. Denn der Bünzli weiss: Die Schweiz ist ja derart klein und dennoch in der Lage, eine starke Währung zu haben. Wiesweshalbwarum ist wurst, unser holdes Land ist potent, juhe!

Steigerungsform: Differenziert über die neue Banknotenserie fachsimpeln.

Nach der Slideshow geht's weiter ...

Bünzli-Porn: Alle Schweizer Banknoten seit 1907

1 / 54
Alle Schweizer Banknoten seit 1907
quelle: keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

bild: watson / shutterstock
bild: watson / shutterstock

Das Tessin ist wunderschön, aber das neurotische An-Ostern-fahren-wir-halt-ins-Tessin-weisch-wir-haben-ja-ein-Hüüsli-im-Tessin-une-Gehabe kann beinahe ausschliesslich aufs Bünzlisein zurückgeführt werden. Wer sonst findet es in irgendeiner Form geil, bewusst und kognitiv bei Sinnen mit einem Lächeln direkt in eine Stauwand zu brettern, nur weil man ein Haus det une hat?

Bonus

bild: watson / shutterstock

Emily National, bist auch du ein Bünzli? «Wie ich unbewusst Schweizerin geworden bin»

Video: watson/Emily Engkent

Hier gibt es noch viel mehr Spass!

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel