DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: flickr / hjjanisch

35 Fotos, die beweisen, wie überbewertet Neuseeland eigentlich ist

Paradies am anderen Ende der Welt. Perle des Pazifiks. Hochburg der Toleranz und Individualität. Alles Unfug! Seht selbst, wie überbewertet die verregnete Insel wirklich ist.
19.03.2017, 13:0220.03.2017, 03:25

Neuseeländer leben in steter Gefahr

Überall schiessen ohne Vorwarnung tödliche Fontänen aus dem Untergrund

bild: flickr / Erik Segerdell

In dieser übel riechenden Kloake ist schon mancher Tourist auf Nimmerwiedersehen verschwunden

bild: watson

Auf dem Werbeprospekt schön anzusehen: Doch vor Ort steigt dem Besucher ein beissender Schwefelgestank in die Nase

bild: watson

Im Sommer sind die Kiwis der Hitze in Ermangelung adäquater Badegewässer schonungslos ausgeliefert

bild: flickr / Indirect Images

Immer wieder landen unvorsichtige Touristen in den Kochtöpfen hungriger Kannibalen

bild: shutterstock

Die Neuseeländer sind verklemmt und kaum begeisterungsfähig!

Der typische Kiwi gilt als konservativ und schüchtern

Gut zu beobachten an der jährlichen Pride Parade in Auckland.
Gut zu beobachten an der jährlichen Pride Parade in Auckland.bild: flickr / Pablo Garbarino

Selbst der Nationalsport Rugby lässt die Kiwis kalt

Zu sehen an jedem Länderspiel der All Blacks.
Zu sehen an jedem Länderspiel der All Blacks.Bild: STRINGER/NEW ZEALAND/REUTERS

Neuseeländer sind stets gestresst

Wie ungemütlich!

bild: flickr / Ivory Lake Armchair

Auf den Strassen herrscht das pure Verkehrschaos

bild: watson

Das Wort «Gemütlichkeit» ist den Kiwis ein Fremdwort

bild: flickr / Lou McDowell

Neuseeland ist heillos überbevölkert!

Dichtestress pur!

bild: watson

Jeder Quadratmeter ist zugebaut und zugepflastert

bild: flickr / Ville Miettinen

Neuseeland hat nur 08/15-Städte!

Zum Beispiel das provinzielle Auckland

bild: flickr / Stewart Baird

Über Wellington, von den Bewohnern Windy City genannt, liegt pausenlos eine dicke Smogschicht

bild: watson

Echte Kerle sucht man auf diesem Atoll vergebens

Die Nationalspieler der All Blacks gelten als Softies ...

Bild: ANDY RAIN/EPA/KEYSTONE

... die besser tanzen als Rugby spielen können

Bild: MARCOS BRINDICCI/REUTERS

Neuseeland bietet Reisenden kaum Abwechslung

An den Stränden des übervölkerten Eilandes drängen sich die Menschenmassen

bild: flickr / Andrea Schaffer

Berge, die diesen Namen verdient hätten, sucht man in Neuseeland vergeblich

bild: watson

Regenwald? Leider nein

bild: watson

Wer richtige Fjorde sehen will, muss wohl nach Norwegen fahren

bild: flickr / Bernard Spragg. NZ

Ein paar Vulkane können da auch nichts mehr retten

bild: flickr / Juan Salmoral

Touristen fliehen aus der öden Vulkanlandschaft

bild: flickr / Eli Duke

Den Nachthimmel Neuseelands kann man getrost als unspektakulär-langweilig bezeichnen

bild: flickr / Grant Grieve

In Neuseeland kann man nur langweilige Sachen unternehmen!

Ähm ... ja.

Adrenalin-Junkies sollten einen weiten Bogen um Neuseeland machen

Animiertes GIFGIF abspielen

Wer will schon auf einer Sanddüne surfen?

bild: flickr / harlie Steele

Bisweilen werden Touristen gar genötigt, mit Delfinen zu schwimmen!

bild: flickr / robdownunder

Wer in atemberaubender Berglandschaft wandern möchte, ist in Neuseeland definitiv auf der falschen Insel

bild: flickr / Carlos Luz Junior

Neuseelands Infrastruktur ist hoffnungslos veraltet

Die öffentlichen Verkehrsmittel stammen aus dem letzten Jahrhundert

bild: watson

Neuseelands Küche ist ungeniessbar

Die rückständigen Insulaner kochen noch immer in Erdlöchern

So haben die Maori ursprünglich gekocht. 
So haben die Maori ursprünglich gekocht. bild: flickr / Sarah Stewart

Immer wieder verhungern Touristen, da es schlicht nichts Vernünftiges zu essen gibt

bild: shutterstock

Wer nach dem Essen einen Kaffee bestellt, bekommt leider auch nichts Anständiges serviert

bild: flickr / dubh

Die Neuseeländer sind so arm, dass sie ihre Wohnung aufs Auto bauen müssen

bild: flickr 

Würde man hier die Schafe zählen, erhielte man die Anzahl der Neuseeländer, die eigentlich nach Australien auswandern wollen

bild: flickr / Kiwiman06

Hier sehen wir einen Kiwi, der samt Haus von der Insel zu fliehen versucht

bild: watson

Zur Erholung nach all diesen Horor-Bildern: Die 40 schönsten Strände der Welt

1 / 43
Aus aktuellem Anlass: Die 40 schönsten Strände der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die beliebtesten Listicles auf watson

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Das Velo muss revolutioniert werden!»
«Wein doch!» – das Format, in dem sich Leute betrinken und dabei ihr Leid von der Seele reden dürfen. Diese Woche beklagt sich Nik über Velos.
Zur Story