International

Präsident Obama zu Besuch in einer Schule in Maryland. Der US-Staat liegt in Sachen Bildung gleichauf mit Irland.  Bild: JIM LO SCALZO/EPA/KEYSTONE

Texas ist so schlau wie die Türkei. Welcher US-Staat ist so klug wie die Schweiz?

18.12.16, 15:54 19.12.16, 01:26

Die USA, God's own Country, belegen in so mancher Statistik den ersten Platz. Beim BIP zum Beispiel, oder bei den Militärausgaben

Etwas anders sieht es aus, wenn es um die Bildung geht. Zwar befinden sich mehrere der besten Universitäten und Forschungseinrichtungen der Welt in den USA, doch der amerikanische Durchschnitt ausserhalb der Welt der Elite-Hochschulen sieht eher trist aus. 

Gewaltige Unterschiede

Das zeigt auch ein Blick auf die untenstehende Karte: Sie zeigt die Leistungen des Bildungssystems der US-Staaten im Vergleich zu verschiedenen Ländern weltweit. Die Website Homesnacks.net verglich die High-School-Abschlussquote der einzelnen Bundesstaaten mit dem Bildungsindex der UNO für bestimmte Staaten. 

Das Resultat ist erstaunlich. Die Unterschiede zwischen den US-Staaten sind gewaltig: Texas liegt gleichauf mit der Türkei (UNO-Index Rang 69), Nevada mit Ghana (138), während das Niveau von New Hampshire demjenigen von Finnland (24) entspricht. Die Schweiz (3) ist auf der Karte ebenfalls vertreten – sie liegt gleichauf mit Virginia. 

Neuengland-Staaten wie Europa

New Hampshire ist kein Einzelfall: Auch die anderen Neuengland-Staaten brillieren mit guten Bildungssystemen. Vermont entspricht Schweden (12), Massachusetts Norwegen (1) und Rhode Island liegt mit Luxemburg (21) gleichauf. 

Im Süden und in den Great Plains sieht es dagegen bedenklich aus: Mississippi entspricht gemäss der Karte Swaziland (148), Missouri Angola (149), Louisiana Kenia (147) und Nebraska Jordanien (77).

Erstaunlich auch, dass Georgia gleichauf mit Libyen (55) liegen soll – das Bildungswesen unter Gaddafi dürfte zwar nicht so schlecht gewesen sein, doch seither ist das nordafrikanische Land in Anarchie versunken. 

(dhr)

Mehr Karten

Verrückte Grenzen, Teil II: Sechs kuriose Fälle in Europa 

Verrückte Grenzen, Teil I: Sechs Schweizer Grenzfälle

10 spannende Landkarten, die den Ursprung von Wörtern zeigen, die wir dauernd nutzen

16 Landkarten, die dir einen völlig anderen Blick auf die Welt verschaffen

Wie lang ist Chile wirklich? Länger als du denkst, wetten?

Schweizer Berge und ihre Namen – doch diese interaktive Karte kann noch mehr

Das sind die langweiligsten Länder Europas (wir haben uns aufs Podest gewählt)

Wo verdienen Frauen mehr als Männer? In Süditalien und Ostpolen – aber nicht hier

Auf der Welt gibt es noch vier Inseln der Stabilität – und du wohnst auf einer davon

Die politischen Fronten in den USA auf einen Blick – «Trump-Land» vs. «Clinton-Archipel»

Texas ist so schlau wie die Türkei. Welcher US-Staat ist so klug wie die Schweiz?

Diese 10 Schweizerkarten zeigen dir, wo es am meisten regnet, hagelt oder stürmt

Erst langsam, dann immer schneller: Video zeigt, wie wir 7 Milliarden wurden

Erschreckend: Für jeden vierten Europäer ist Sex ohne Einverständnis okay

Ein anderer Blick auf die Erde – japanischer Architekt entwirft neue Weltkarte

Jedes Land dieser Erde ist in irgend etwas die Nummer 1

Die Welt, wie Trump sie sieht

Europäer sind die Suffköppe der Welt – aber wir Schweizer sind nicht schuld daran

Diese Karte zeigt, in welchen Ländern du besser kein E-Auto kaufst (der Umwelt zuliebe!)

Der Nabel der Welt liegt in der Schweiz. Und zwar in der Romandie

Der Meeresspiegel steigt? Ja, aber dennoch steht weniger Land unter Wasser als vor 30 Jahren

Wenn du auf den längsten Strich der Welt gehen willst – eine Geografie-Reise des Grauens

33 Landkarten, die dir einen völlig anderen Blick auf Europa verschaffen

53 überraschend lustige und nützliche Karten, die du kennen musst. Zum Beispiel, wo dein Name am häufigsten vorkommt

Weltkarte des Suizids: Jedes Jahr verschwindet die Stadt Zürich zweimal

In diesen 80 Ländern ist Homosexualität noch immer verboten

Die Schweiz, das kleine Russland: So gross könnte die Eidgenossenschaft wirklich sein

Diese Karten aus Figuren sind wunderschön. Aber erkennst du auch die Länder, die sie darstellen? 

10 Kantone genügen für die Schweiz – diese Karte zeigt, wie das aussehen könnte

Vor 220 Millionen Jahren lag die Schweiz am Meer und die USA lagen neben Marokko

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
42
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Optimistic Goose 18.12.2016 20:44
    Highlight Hoffentlich nimmt solche Resultate niemand ernst.
    44 9 Melden
  • Tropfnase 18.12.2016 19:57
    Highlight Soldaten sollten halt nicht zu intelligent sein, sonst ist die Hirnwäsche zu aufwendig.
    45 29 Melden
  • tschuderlumpi 18.12.2016 18:51
    Highlight Interessant wäre auch noch der Vergleich dieser Staaten mit den Wahlresultaten zum US Präsidenten.
    28 9 Melden
    • Don Alejandro 18.12.2016 22:13
      Highlight Zähle mehr oder weniger die Ost-und Westküste zu Clinton, der Rest zu Trump.
      18 0 Melden
    • dumdidumdidum 18.12.2016 22:28
      Highlight +Colorado sprich Niederlande zu Clinton
      10 0 Melden
  • Walter Sobchak 18.12.2016 18:36
    Highlight Das amerikanische Bildungssystem ist katastrophal. Die Leute werden teilweise künstlich dumm gehalten. Wenn man die Leute sieht, wie sie sich täglich einen fettigen Burger reinstopfen, wundert man sich darüber jedoch auch nicht mehr.
    49 51 Melden
    • Hierundjetzt 18.12.2016 22:37
      Highlight Das dicksein hat -vorallem im Süden, damit zu tun. Das Fast Food günstiger ist als frisches Gemüse.

      Frisches Gemüse erhältst Du in Amerika zudem nur im Reichen Viertel der Stadt. Arme erhalten Tiefkühlkost

      Der Stundenlohn ist so tief, dass Du Dir nicht 3 gesunde Mahlzeiten leisten kannst.

      Sowas wie Migros gibts dort nicht (vielleicht im Norden an der West oder Ostküste klar aber sonst nope)
      30 6 Melden
    • Rendel 18.12.2016 22:43
      Highlight Tiefkühlgemüse ist nicht minderwertig, wenn es gleich nach der Ernte verarbeitet und gefroren wird. Aber vielleicht meinten sie ja andere Tiefkühlkost.
      56 1 Melden
    • Baccara 19.12.2016 13:54
      Highlight ...mhh..wir haben ämel im WalMart in Kansas City (wo die Küste wirklich weit entfernt ist) prima Gemüse gekauft. Aber vielleicht habe ich das nur gemeint und es war ein getarnter Superhamburger..
      11 2 Melden
    • Hierundjetzt 20.12.2016 00:57
      Highlight Die Auswahl von TK Gemüse beschränkt sich hingegen auf 3, 4 Produkte. Schon mal Sellerie oder Lauch TK gefunden? Oder Salat?

      Das mein ich jeden Tag Spinat ist ja kein Mensch
      1 1 Melden
    • Hierundjetzt 20.12.2016 01:05
      Highlight Baccara, weil KCMO auch so extrem im Süden liegt, gäll...
      1 0 Melden
    • Baccara 20.12.2016 07:43
      Highlight Hierundjetzt - es geht um das das:
      'Sowas wie Migros gibts dort nicht (vielleicht im Norden an der West oder Ostküste klar aber sonst nope) '

      Comprende hermano? ;-)
      2 0 Melden
  • Sophia 18.12.2016 18:28
    Highlight Dass Bildung etwas mit dem politischen System zu tun hat, ist wohl offensichtlich. Bildung und Wohlstand hängen zusammen, beides gedeiht in Freiheit besser als in Knechtschaft und Borniertheit. Erhalten wir unsere Demokratie und unsere Freiheit, lassen wir es nicht zu, dass diese finsteren Gesellen wieder aus ihren rassistischen und isolationistischen Löchern kriechen und die Macht ergreifen. Wehret den Anfängen! Dummheit kann nicht überzeugen, sie kann nur niedertrampeln.
    101 6 Melden
  • mister_michael 18.12.2016 18:00
    Highlight Ich finde es bedenklich, wenn man den Ländern, Bundesländern, Staaten (in den USA) oder bei uns Kantonen eine "Intelligenzquote" verpasst. Es gibt viele äusserst intelligente Menschen ohne Doktortitel. In Ländern wie Syrien oder Libyen gibt es auch "schlaue" Personen. Das wichtigste ist doch, der Charackter und wie eine Person arbeitet und lebt.
    48 41 Melden
    • rasca 18.12.2016 19:59
      Highlight Ich nehme stark an dafür werden Tests ausgewertet wie der europäische PISA Test die nicht von Abschlüssen abhängig sind
      35 3 Melden
    • mister_michael 18.12.2016 21:18
      Highlight Selbst wenn es ein vom Abschluss unabhängiger Test wäre, wieviel sagt das über Intelligenz aus? Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen. Einige haben eine sehr ausgeprägte Fantasie und könnten die spannendsten Geschichten schreiben, sind musikalisch begabt dafür totale Nieten in den getesteten Bereichen.
      5 21 Melden
    • Gelöschter Benutzer 18.12.2016 21:38
      Highlight Ich finde es bedenklich, wie viele Menschen keine zwei halbwegs korrekte Sätze am Stück schreiben können.

      Die Studie macht sehr wohl Sinn und zeigt schonungslos, welchen Bildungsstand die Amerikaner haben.

      Kein auch nur im Ansatz intelligenter Mensch wählt einen Trump an die Spitze.

      Hoffentlich veröffentlicht Watson diesen Beitrag überhaupt, denn bei Trumpkritik verstehen sie neuerdings wenig Spass.
      40 12 Melden
    • Hierundjetzt 18.12.2016 22:30
      Highlight Es geht doch nicht um das Individuum sondern darum, dass das die US-Bildungseinrichtungen auf Basis von weltweit genormten Test (UNO Ranking) unglaublich schlecht abschneiden.

      Damit das uns nicht passiert gibts endlich Harmos. Damit auch kleine Staaten (Kantone) vom Wissen der grossen profitieren können.
      26 0 Melden
  • Blackhawk 18.12.2016 17:41
    Highlight Irland als Nachbar? Damit könnte ich leben! 🍺⚫️⚪️
    72 3 Melden
  • Sanchez 18.12.2016 17:12
    Highlight Heute sage ich nichts.
    59 5 Melden
    • pamayer 18.12.2016 18:48
      Highlight Wieso?
      14 4 Melden
  • Rendel 18.12.2016 17:05
    Highlight Die Abschlüsse sagen doch gar nichts aus, weil die Bildungssysteme so unterschiedlich sind. Ich erfahre aus den Artikel nichts, nada.
    65 12 Melden
    • Hierundjetzt 18.12.2016 22:26
      Highlight PS: man vergleicht auch nicht die Systeme sondern einige Elemente des Systems 😉
      12 1 Melden
    • Rendel 18.12.2016 22:47
      Highlight Es werden abgeschlossene Schuljahre, bei möglichen Schuljahren (so wie ich das verstanden habe) mit Highschool Abschlüssen verglichen. Ich finde das nicht aussagekräftig. Meine persönliche Meinung. Es wird nicht die erreichte Bildung (nach Inhalt) in allen Ländern verglichen.
      5 0 Melden
  • SVARTGARD 18.12.2016 16:43
    Highlight Keiner
    8 6 Melden
  • kleiner_Schurke 18.12.2016 16:43
    Highlight Die Bible-Belt Staaten erreichen höchstens noch das Bildungsniveau von Drittweltländern. Kein Wunder wenn man Thomas Payne aus den Geschichtsbüchern streichen lässt, behauptet die Erde sei 6000 Jahre alt und im Biologieunterricht die Schöpfungslehre unterrichtet. Die Evangelikalen und Kreationisten machen es möglich dass das Bildungsniveau unterirdisch wird.
    174 17 Melden
    • rogher 18.12.2016 17:21
      Highlight Wird?Das ist leider schon grossflächig Ist Zustand.
      33 6 Melden
  • Donald 18.12.2016 16:17
    Highlight Was wurde genau verglichen??? Abschlussquote mit einem Bildungsindex? OK!? Ist das vergleichbar? Die Schweiz wäre gemesen an der Maturitätsquote auch ein Entwicklungsland. Aber was sagt das schon aus? Clickbait rules watson.


    "Die Website Homesnacks.net verglich die High-School-Abschlussquote der einzelnen Bundesstaaten mit dem Bildungsindex der UNO für bestimmte Staaten."
    80 25 Melden
    • Hierundjetzt 18.12.2016 16:50
      Highlight Irgendwas in die Tasten gehämmert?

      Es wird an keiner Stelle nur von Tertiär A Abschlüssen gesprochen. Auch Tertiär B gehört dazu.

      Aber dazu müsstest Du unser Bildungssystem kennen.

      Tust Du aber nicht.

      Dein peinlicher Vorwurf geprägt von erschreckender Unwissenheit kannst Du daher für Dich behalten.

      60 25 Melden
    • Donald 19.12.2016 00:44
      Highlight Es steht eben an keiner Stelle von was genau hier gesprochen wird. Auch deine Antwort macht mich nicht schlauer.

      Und sorry, ich wusste nicht, dass hier nur Fachleute des Schweizer Bildungssystems kommentieren dürfen...
      14 1 Melden
    • Hierundjetzt 19.12.2016 08:22
      Highlight Ähem nein. Es geht um die Mittlere Reife.

      Deine Aussage oben "Entwicklungsland" ist nachweisbar falsch und der Anwurf "Clickbaiting" offensichtlich unbegründet.

      Du bist verbrannt. Sorry 🔥🔥🔥



      2 3 Melden
    • Donald 19.12.2016 09:08
      Highlight Dein Vorwurf von unbegründet ist offenbar falsch, da auch du nicht erklären kannst, was verglichen wurde und zum Titel "Texas ist so schlau wie die Türkei." führt.
      2 1 Melden
    • Schne 19.12.2016 09:12
      Highlight Naja, wenn man seine Meinung öffentlich zum Besten gibt, sollte man sich schon auch mit dem Thema auskennen.
      1 0 Melden
  • Berggurke 18.12.2016 16:03
    Highlight Das ist mal wieder so eine typische Blick-Überschrift: Was sagt den bitte die Abschlussquote über die Intelligenz der Leute in den einzelnen Bundesstaaten aus?
    86 16 Melden
    • cheeky Badger 18.12.2016 16:31
      Highlight Es geht wohl eher um die Bildung bzw. um den Bilungsstandard. Das nichts mitbder Iteligenz zu tun.

      Inteligente Menschen können ungebildet sein und weniger Inteligente sehr gebildet, oder eben umgekehrt.
      51 5 Melden
    • Hierundjetzt 18.12.2016 16:53
      Highlight BG: sogar sehr viel. Die Staaten ab dem Ranking 50 und tiefer haben ua. das Intelligent Design als Pflichtfach (Erde ist in 6000 Jahren entsanden) bzw. Darwin und Biologie komplett aus dem Programm gekippt (bis auf Stufe Uni!)

      Es gibt mE also sehr wohl eine Kausälität Ranking / Intelligenz
      36 13 Melden
    • Nausicaä 18.12.2016 17:00
      Highlight Na ja cheeky, da erzählst du aber ein bisschen ein Märli. Generell kann man bestimmt nicht sagen, dass es gar nichts miteinander zu tun hat. Es gibt intelligente Menschen, die nicht zu Bildung kommen oder kommen wollen aber generell hat es Intelligenz an sich, dass man sich intellektuelle Herausforderungen sucht und damit endet man dann in vielen Fällen, ausser es wird einem vom System verwehrt oder erschwert, mehr oder weniger gebildet.
      27 12 Melden
    • Nausicaä 18.12.2016 17:05
      Highlight Ausser du meinst unter Intelligenz etwas anderes, dann müsstest du das näher definieren. Beim EQ z.B. würde ich dir jetzt mal so erfahrungshalber zustimmen.
      12 0 Melden
    • cheeky Badger 18.12.2016 18:42
      Highlight Genau. Der IQ ist ja eben genau eine Masseinheit für Inteligenz.

      Aber ja, du hast schon recht. Sofern die vorraussetzungen gegebeb sind, streben viellei ht schon die intelligenteren höhere bildung an. Aber eben nicht nur.

      Im artikel geht es aber darum, das in manchen bundeststaaten die bildung sehr tief ist. Und der grund ist wohl kaum, dass das alles Leute mit tifem IQ sind.

      5 1 Melden
    • Berggurke 18.12.2016 19:16
      Highlight @hierundjetzt
      Das mag sein, jedoch sagt das mehr über das (bescheuerte) Bildungssystem aus als über die Intelligenz des Einzelnen...
      8 0 Melden
    • Hierundjetzt 18.12.2016 22:22
      Highlight Da hast Du absolut Recht. Auf den einzelnen runtergebrochen stimmt meine Aussage so nicht.

      Hingegen gebe ich zu bedenken, dass ein gutes wissenschaftlich fundiertes und ausreichen finanziertes. Bildungssystem Ausgangspunkt für die Förderung und Bildung von Kindern und jungen Menschen ist.

      Die riesigen Unterschiede innerhal eines Landes sind mehr als bedenklich. Das führt dazu, dass nur Menschen aus 3,4 Staaten eine echte Zukunft haben.
      7 1 Melden
    • Berggurke 18.12.2016 23:23
      Highlight Und hier gebe ich dir wiederum absolut recht. Im Grunde sind wir uns einig: Während man die Intelligenz einzelner Menschen nicht so einfach vergleichen kann, kann man dies bei den Bildungssystem bis zu einem gewissen Grad sehr wohl tun. Und ein gutes Bildungssystem ist nun mal die Voraussetzung dafür, dass sich die Intelligenz des Einzelnen entfalten kann. Dieses ist jedoch (leider) in vielen Bundesstaaten der USA nicht gegeben.
      11 0 Melden

Verschwörungstheorie? «Jeder mit einer anderen Analyse wird mit Spinnern, Pädophilen und Antisemiten in eine Ecke gestellt»

Ein neuer Dokumentarfilm (siehe Video unten) beleuchtet am Beispiel des umstrittenen Schweizer Historikers Daniele Ganser, welch erbitterte Auseinandersetzungen bei Wikipedia-Artikeln zu kontroversen Themen oder Personen im Hintergrund ablaufen. Gansers Spezialgebiet ist verdeckte Kriegsführung und er erforscht in diesem Zusammenhang auch Verschwörungstheorien zu den Terroranschlägen des 11. Septembers 2001. Seine Versuche, den Wikipedia-Artikel zu seiner eigenen Person abzuändern, …

Artikel lesen