Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vorsicht! Das neue Spiel «Anthem» könnte deine Game-Konsole schrotten



Das neue Blockbuster-Game «Anthem», welches erst am 22. Februar erschienen ist, führt offenbar bei vielen Spielern zu massiven Problemen. Das Spiel ist demnach so voller Bugs, dass Playstation-4-Konsolen regelmässig abstürzen. Spieler werden einfach aus dem laufenden Game geworfen und landen wieder im Hauptmenü. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen die Konsole komplett einfriert und nur noch das Ziehen des Stromsteckers hilft.

Anscheinend kann es für Playstation-Besitzer allerdings noch viel schlimmer kommen. Auf der Internetplattform Reddit berichten immer mehr Gamer davon, dass ihre Konsolen komplett unbrauchbar wurde, nachdem sie «Anthem» gespielt hatten. Demnach lassen sich die Konsolen teilweise gar nicht mehr hochfahren, nachdem sie abgestürzt seien.

Anthem

«Anthem» ist ein Online-Actionspiel von BioWare. Ursprünglich hätte das Spiel bereits im Herbst 2018 veröffentlicht werden sollen. Bild: EA

Warum dies genau passiert, ist momentan noch völlig unklar. Es hat den Anschein, dass sich die Konsolen fast immer während des Durchführens des sogenannten Matchmaking aufhängen. Das Matchmaking ist bei Videospielen der Prozess, der Spieler im Multipalyer zusammenbringt und für eine Game-Session verbindet. Einige Spieler berichten auch davon, dass die Konsole beim Schliessen des Games abstürzt.

Dass die Situation nicht übertrieben dargestellt wird, zeigt auch das Entgegenkommen von Sony. Obwohl die Richtlinien im Playstation Store die Rückgabe von bereits heruntergeladenen oder gestreamten Spielen ausschliesst, ist es aktuell möglich den Titel zurückzugeben. Sony scheint das Game als defekt einzustufen. In solch einem Fall kann man es ohne Einschränkungen zurückgeben und bekommt den Kaufpreis erstattet.

Auch EA Games hat die Probleme inzwischen auf Twitter offiziell bestätigt und verspricht, dass man am Problem arbeite:

«Wir wissen über die Absturzprobleme beim ‹Anthem›-Game Bescheid, über die ihr uns berichtet habt. Wir gehen der Sache nach und bitten euch darum, uns den Absturzbericht zu senden, wenn es bei euch passiert. Wenn du das getan hast, erhältst du von uns weitere Infos. Falls nicht, melde dich hier: https://t.co/36P21YFjYL»

Im Moment scheint hauptsächlich die Playstation 4 betroffen zu sein. Allerdings gibt es auch Berichte, wonach das Spiel die Xbox One ebenfalls zum Absturz bringt. (pls)

Abstürze und VR-Brille: So läuft das Drohnenrennen:

abspielen

Video: srf

Wenn wir sowieso schon bei Fails sind: 46 Bilder, die zeigen, dass du nicht der einzige Pechvogel bist auf der Welt:

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

Wo gilt Rülpsen als höflich? Der Food-Knigge rund um die Welt

Link zum Artikel

Mach' die Party nicht kaputt! Ein Plädoyer für den französischen Abgang

Link zum Artikel

«Ich hätte fast mein Leben verloren» – GoT-Star Emilia Clarke hatte mehrere Gehirn-OPs

Link zum Artikel

Neuer Ärger für Netflix – haben sie homosexuelle User anders behandelt?

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Underfucked! Mein Abend beim Single-Dinner

Link zum Artikel

Capital Bra hat es getan – so klingt sein neues Bohlen-Cover

Link zum Artikel

Du erträgst Satire nicht? Dann ist der Horrorfilm «Wir» nichts für dich

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Leo DiCaprio und Brad Pitt in Tarantinos «Hollywood»-Film – Mann, sehen die sich ähnlich

Link zum Artikel

Die 10 erfolgreichsten Action-Filme mit einer Heldin als Hauptfigur

Link zum Artikel

Die 3. Staffel «Stranger Things» verändert alles – hier ist der erste Trailer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ricardo Tubbs 06.03.2019 19:59
    Highlight Highlight absolut keine probleme mit meiner xbox one x. das spiel läuft super und butterweich. denke mal die ps ist einfach zu schwach auf der brust...ist halt so wenn man sich für eine casual konsole entscheidet.
  • Zazu36 06.03.2019 07:45
    Highlight Highlight Reddit user haben leider den Hang zum Überdramatisieren was allgemein Games anbelangt ("The salt is strong"). Komplett crash ist schon nicht nice, aber unbrauchbar wird die PS4 trotzdem nicht.
    • Bruno S.1988 06.03.2019 08:29
      Highlight Highlight Das stimmt nicht. Mir ist das zweimal schon passiert. Und der Absturz verursacht die gleiche Reaktion bei der PS wie wenn sie während dem Betrieb vom Strom getrennt wird. Zu oft überlebt das eine PS nicht. Aber du kannst es ja mal testen, wenn du das Gefühl hast es werde überdramatisiert ;-)
    • Zazu36 06.03.2019 12:44
      Highlight Highlight Okay ja stimmt wie du es formulierst, mehrmals hintereinander kann nicht gesund für ne PS sein. Wollte eher damit sagen, dass Reddit-User im Sinne von: "meine PS ist schrott aufgrund 1 Absturz!" völlig durchdrehen. Zum Glück bin ich noch nicht zum testen gekommen ;-)
  • Skater88 06.03.2019 06:17
    Highlight Highlight Schade, dass es zum Trend wurde unfertige Spiele auf den Markt zu bringen. Früher war vielleicht nicht allea besser, aber wenn ich für 100 CHF ein Game kaufte, war es dieses auch wirklich wert.
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 06.03.2019 06:24
      Highlight Highlight Das waren noch schöne Zeiten.
  • exeswiss 05.03.2019 23:27
    Highlight Highlight das passiert wenn 5 jahre alte hardware, die damals schon veraltet war, neuste technik wiedergibt...
    • Lukakus 06.03.2019 02:23
      Highlight Highlight Wie konntest du nicht merken, dass dein Kommentar – es tut mir leid – dumm ist?

      Das Game wurde für die PS4 „optimiert“. Abstürze liegen unter diesen Umständen keinesfalls an veralteter Technologie.

      Letztendlich liegt es an EA bzw. BioWare, ihre Ware zu testen. Sollten sie der Konsole zu viel abverlangen, ist das ihr Fehler.

      Da die Probleme mit dem Matchmaking verbunden zu sein scheinen, kann es kaum sein, dass alte Technologie Probleme macht. Matchmaking kostet den client kaum etwas.

      Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass ein EA game erhebliche Startschwierigkeiten hat (vgl. BF4 usw.).
    • Lord_ICO 06.03.2019 07:40
      Highlight Highlight Liegt sicher an der Technik der Konsole und nicht an der schlechten Quality Assurance bei Bioware oder EA 🤦🏼‍♂️

  • Tobias K. 05.03.2019 22:35
    Highlight Highlight Als alter Gamerhase trauere ich um BioWare und was EA daraus gemacht hat. Wenn ich an Dragon Age Origins denke oder Mass Effect 1 & 2 bin ich den Tränen nahe ...
  • Gebietsvertreter 05.03.2019 20:18
    Highlight Highlight lol
  • Jason96 05.03.2019 18:32
    Highlight Highlight hat irgendjemand etwas anderes erwartet? das Spiel ist von EA.
    • Polderi 05.03.2019 19:10
      Highlight Highlight Entwickelt wurde es von Bioware und nicht von EA. Verbuggt ist es trotzdem.
    • SLE7EN 05.03.2019 19:31
      Highlight Highlight Nein, das Spiel ist von BioWare, EA ist der publisher.
    • Jason96 05.03.2019 19:50
      Highlight Highlight Ich weiss dass das Spiel von Bioware ist. Aber unabhängig vom Entwickler sind die Spiele öfters so herausgekommen wenn EA als Publisher auftrat. Battlefront kommt mir da spontan in den Sinn, mit Dice als Entwickler hatte ich auch Hoffnungen...
    Weitere Antworten anzeigen

«Finish him!»: Als «Mortal Kombat» mit Hektolitern Pixel-Blut Eltern und Lehrer schockte

Ende Monat erscheint der elfte Teil der berüchtigten Prügelspielreihe «Mortal Kombat». Höchste Zeit, das Kult-Spiel aus den Spielhallen der 90er-Jahren in einer Retroperspektive zu würdigen.

Eine leicht muffige, dunkle Spielhalle in den frühen 90ern. Überall blinkt es, Bildschirme flackern und das Vertraute Geräusch von Knöpfchenhämmern hallt durch die Luft. Ein Drache mit gespaltener Zunge sucht nach Aufmerksamkeit. Er bekommt sie auch. «Mortal Kombat» steht auf dem schwarzen Kasten, der die Besucher magisch anzieht…

Krass: Echte Menschen gehen auf dem Bildschirm aufeinander los. Blut spritzt literweise. Ein blauer Ninja donnert einen Faustschlag nach dem anderen in das Gesicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel