DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Motorola Razr: Vor gut zehn Jahren verkauften sich Klapp-Handys von Motorola auch bei uns wie warme Weggli.

Hast du ein Motorola Razr gehabt? Dann gibt's nun good News. Motorola kommt zurück in die Schweiz



Um das Jahr 2005 genoss das Klapp-Handy Motorola Razr Kult-Status. Mit dem Aufkommen der Smartphones erlosch der Stern des einstigen Handy-Pioniers. Ähnlich wie Nokia ist Motorola heute im Smartphone-Markt quasi in der Bedeutungslosigkeit versunken. Nach der Übernahme durch Google, die der Kult-Marke kein neues Leben einhauchen konnte, landete Motorola schliesslich vor 1,5 Jahren beim chinesischen PC-Hersteller Lenovo. Und die Chinesen sind offenbar gewillt, dem Handy-Pionier zu neuem Glanz zu verhelfen. Lenovo bringt die Marke Motorola zurück in die Schweiz.

Die unten stehenden Moto-Modelle sind ab sofort in der Schweiz erhältlich:

Das Moto X Force ab 699 Franken (UVP) 

Bild

Das Moto X Play ab 329 Franken (UVP)

Bild

Das Moto G4 ab 249 Franken (UVP)

Bild

Das Moto G3 ab 169 Franken (UVP)

Bild

Die Moto 360 Sport ab 299 Franken (UVP)

Bild

«Rund 1,5 Jahre nach der Übernahme des Handy-Pioniers Motorola tritt Lenovo mit einem ausgewählten Portfolio an innovativen Smartphones und Wearables der Marke Moto in den Schweizer Markt ein», heisst es in der Medienmitteilung. Und weiter: «Wir haben hohe Erwartungen an diesen Markt, sind uns aber auch bewusst, dass es kein einfaches Unterfangen sein wird, den Brand hier zu etablieren.»

Lenovo präsentiert faltbares Smartphone

Erst vor einer Woche hatte Lenovo zwei Prototypen biegbarer Smartphones und Tablets präsentiert.

Animiertes GIF GIF abspielen

Geht es nach den Plänen von Lenovo, tragen wir das Smartphone künftig nicht mehr in der Hosentasche, sondern lässig um das Handgelenk. Möglich wird dies mittels eines faltbaren Bildschirms.

Animiertes GIF GIF abspielen

Neben dem Smartphone-Armband wurde noch ein faltbares Tablet vorgestellt. Es lässt sich in der Mitte zusammenklappen.

Lenovo stellt erstes Telefon mit Googles «Project Tango» vor

Die Technik von Googles «Project Tango», mit der Geräte dank Sensoren ihre Umgebung erfassen können, kommt in einem Smartphone von Lenovo erstmals auf den Markt. Der chinesische PC-Marktführer stellte das Telefon PHAB2 Pro vor, das sein Umfeld abtasten und abbilden kann (siehe Video).

Das bereitet den Boden für bessere Anwendungen mit sogenannter Augmented Reality (AR, etwa: erweiterte Realität), bei denen virtuelle Inhalte in die echte Umgebung eingeblendet werden. «AR-Gaming macht es möglich, dass Nutzer virtuell Domino auf ihrem Küchentisch spielen, ein digitales Haustier in ihrem Schlafzimmer aufziehen und Schwärme von Aliens bekämpfen können, die versuchen in das Haus einzudringen», beschreibt Lenovo die Möglichkeiten für Computerspiele.

Genauso könnte die Technologie aber auch zur Vermessung von Innenräumen beitragen, ähnlich wie Google mit Maps und Street View die Aussenwelt abbildete. Damit kann man zum Beispiel präziser neue Möbel oder Hausgeräte probeweise in Wohnräume einblenden. (sda/dpa/oli)

Die neusten Handys, Tablets und PCs im Test

Ich habe das neue Nokia-Phone 2 Monate getestet – und das ist die ungeschminkte Wahrheit

Link zum Artikel

Das iPad Air ist ein bezahlbares Fast-«Pro»-Gerät und perfekt für Corona-Zeiten

Link zum Artikel

Huaweis Over-Ear-Einstand ist nicht schlecht – aber da geht noch was

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

Fairphone? Das Handy für Weltverbesserer und Ökofreaks. Richtig? Falsch!

Link zum Artikel

Wetten? Dieses 180-Franken-Handy ist sogar für dich gut genug

Link zum Artikel

Dells neues XPS 13 ist der Laptop, an dem sich die Konkurrenz messen muss

Link zum Artikel

Ich habe mich 2 Monate mit dem Huawei P40 Pro durchgeschlagen – ohne Google Apps

Link zum Artikel

Auf der Suche nach einem Top-Smartphone? Wir haben da einen Geheimtipp

Link zum Artikel

Hat Samsung das ultimative Kamera-Handy gebaut? Wir haben es einen Monat lang getestet

Link zum Artikel

Das soll der schönste Fernseher der Welt sein? Ich habe ihn zwei Monate getestet

Link zum Artikel

HP will den perfekten Laptop für unterwegs gebaut haben – es ist ihnen fast gelungen

Link zum Artikel

Huawei Freebuds 3 im Langzeittest: Günstige Airpods-Alternative oder teurer Schrott?

Link zum Artikel

Dieses 500-Franken-Handy zeigt perfekt, warum 1000-Franken-Smartphones Quatsch sind

Link zum Artikel

Vergiss teure E-Reader! Warum du mit dem günstigen Tolino-Modell am besten liest

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Ein beinahe perfekter Kopfhörer – doch das hat seinen Preis

Link zum Artikel

Ich war mit dem neuen iPhone auf Elba und ging durch die «Food Porn»-Hölle

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

Die neuen «Pro»-Ohrstöpsel von Apple sind genial, haben aber einen grossen Haken

Link zum Artikel

Die Switch Lite ist der fast perfekte Game Boy, den ich mir als Kind gewünscht hätte

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

Link zum Artikel

Asus hat den spektakulärsten Laptop der Welt gebaut – und wir haben ihn getestet

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

OnePlus 7 Pro im Test: Kein Preishit mehr – lohnt sich der Kauf trotzdem?

Link zum Artikel

Beinahe hätte Nokia die Handy-Kamera neu erfunden – aber der Test enthüllt ein Problem

Link zum Artikel

iRobot Roomba i7+ – der Rolls-Royce unter den Roboterstaubsaugern im grossen Test

Link zum Artikel

10 Dinge zu Apples neuen AirPods, die nicht nur iPhone-User wissen sollten

Link zum Artikel

Beinahe hätte Samsung das perfekte Allzweck-Handy gebaut, aber es gibt da ein Problem ...

Link zum Artikel

Ich habe Huaweis Mate 20 Pro vier Wochen getestet – und das ist die ungeschminkte Wahrheit

Link zum Artikel

Das Shiftphone im Test – dieses Handy gibt dir ein verdammt gutes Gefühl, aber ...

Link zum Artikel

Warum ein 350-Franken-Handy das schnellste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Link zum Artikel

Was am iPhone XS Max genial ist – und was mich brutal nervt

Link zum Artikel

Beinahe hätte UPC die perfekte TV Box gebaut, aber es gibt da ein, zwei Probleme

Link zum Artikel

Beinahe hätte Microsoft den perfekten Laptop gebaut, aber es gibt da ein Problem...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bald wieder Corona-sicher in die Bar – mit der SwissCovid-App

Jahrelang nutzte kaum jemand QR-Codes. Sie könnten das Contact Tracing aber massiv vereinfachen – wenn dafür die SwissCovid-App zum Einsatz kommt. Dies fordert nun ein GLP-Politiker.

Der Frühling ist da, doch so richtig ausgelebt werden kann er nicht. Die Beizen sind nach wie vor zu, und wenn man sich in der Pandemie nach draussen traut, dann verweilt man im Park, im Wald oder an Seeufern. Das schlägt aufs Gemüt, weshalb nun – trotz steigenden Corona-Zahlen – zunehmend Lockerungen gefordert werden.

GLP-Nationalrat Jörg Mäder gehört nicht zu den Lockerungsturbos, weil er sich der pandemischen Gefahr nach wie vor bewusst ist. Er hat aber vergangene Woche eine Forderung in …

Artikel lesen
Link zum Artikel