DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Von süss bis salzig: 5 leckere Rezepte für den perfekten Sonntagszopf

bild: shuttestock
26.11.2017, 11:3626.11.2017, 12:05

Nichts geht über einen selbstgemachten Zopf, der nach dem Backen noch warm serviert wird, damit die Butter nur noch so dahinschmilzt. Mhmmm …

Butterzopf

  • Vorbereitungszeit: 15 Min. / Zubereitungszeit: 45 Min.
  • Zutaten für einen Zopf
Bild: unsplash

Zutaten

  • 60g Butter
  • 1 Eigelb
  • 20g Hefe
  • 500g Zopfmehl
  • 300ml Milch
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel geben und Salz sowie Zucker hinzufügen.
  2. Hefe in der Milch auflösen, geschmolzene Butter hinzufügen und das Ganze mit der Mehlmischung vermengen.
  3. Teig gut durchkneten, sodass ein seidig glänzender Teig entsteht. Zugedeckt an einem warmen Ort für 45 Minuten aufgehen lassen.
  4. Zopfteig halbieren und zwei gleichlange Stränge auf einer bemehlten Fläche formen.
  5. Die zwei Stränge über Kreuz auf die Arbeitsfläche legen.
  6. Zopf flechten, indem man jeweils abwechslungsweise die gegenüberliegenden Zopfstrangenden übereinander legt.
  7. Am Schluss die Enden leicht zusammendrücken und unter den Zopf schieben.
  8. Eigelb verquirlen und den Zopf damit bestreichen.
  9. Butterzopf im Ofen bei 220 Grad für 45 Minuten backen.

Süsser Hefezopf

  • Vorbereitungszeit: 20 Min. / Zubereitungszeit: 1 Std 30 Min.
  • Zutaten für einen Zopf
bild: shutterstock

Zutaten

  • 250ml Milch
  • 20g Hefe
  • 75g Zucker
  • 1 Ei
  • 500g Mehl
  • 75g Butter
  • 2 EL Hagelzucker

Zubereitung

  1. Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist.
  2. Hefe in einer Schüssel zerbröseln und mit wenig lauwarmer Milch und dem Zucker glatt rühren.
  3. Ei verquirlen, 3 EL davon zugedeckt kalt stellen.
  4. Restliches Ei, restliche Milch, Salz und Mehl hinzufügen und kräftig kneten.
  5. Butter würfeln und nach und nach unter den Teig kneten.
  6. Teig gut durchkneten, sodass ein seidig glänzender Teig entsteht. Zugedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde aufgehen lassen.
  7. Zopfteig halbieren und zwei gleichlange Stränge auf einer bemehlten Fläche formen.
  8. Die zwei Stränge über Kreuz auf die Arbeitsfläche legen.
  9. Zopf flechten, indem man jeweils abwechslungsweise die gegenüberliegenden Zopfstrangenden übereinander legt.
  10. Am Schluss die Enden leicht zusammendrücken und unter den Zopf schieben.
  11. Hefezopf mit dem gekühlten Ei bestreichen und Hagelzucker drüberstreuen.
  12. Hefezopf im Ofen bei 200 Grad für 25 Minuten backen. 

Urdinkel-Zopf

  • Vorbereitungszeit: 20 Min. / Zubereitungszeit: 1 Std 40 Min.
  • Zutaten für einen Zopf
bild: shutterstock

Zutaten

  • 500g Urdinkel-Weissmehl
  • 2 TL Salz
  • 10 Hefe
  • 3 dl Milch
  • 50g Butter

Zubereitung

  1. Milch lauwarm erwärmen.
  2. Hefe mit der Milch anrühren.
  3. Mehl und Salz und Butter beifügen.
  4. Teig zu einem weichen, elastischen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur für 1 Stunde aufgehen lassen.
  5. Zopfteig halbieren und zwei gleichlange Stränge auf einer bemehlten Fläche formen.
  6. Die zwei Stränge über Kreuz auf die Arbeitsfläche legen.
  7. Zopf flechten, indem man jeweils abwechslungsweise die gegenüberliegenden Zopfstrangenden übereinander legt.
  8. Am Schluss die Enden leicht zusammendrücken und unter den Zopf schieben.
  9. Urdinkel-Zopf bei 200 Grad für 40 Minuten backen. 

Zopf mit Schokostückchen

  • Vorbereitungszeit: 20 Min. / Zubereitungszeit: 1 Std 50 Min.
  • Zutaten für einen Zopf
bild: shutterstock

Zutaten

  • 250g Weizenmehl
  • 250g Dinkelmehl
  • 40g Hefe
  • 200ml Milch
  • 1 Ei
  • 100g Zucker
  • 50g Butter
  • 2 TL Vanillezucker
  • 50g Schokowürfel
  • 1 Eigelb

Zubereitung

  1. Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist.
  2. Mehl mischen und in eine grosse Schüssel geben. In der Mitte eine tiefe Mulde machen und in diese die Hefe bröseln.
  3. Zucker und die Hälfte der warmen Milch dazugeben.
  4. Mit einen Löffel vorsichtig umrühren. Abdecken und etwa 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  5. Dann Butter, restlichen Zucker, restliche Milch zugeben und gründlichst durchkneten, so dass ein glatter Teig entsteht.
  6. Nochmals zugedeckt bei Raumtemperatur für 1 Stunden aufgehen lassen.
  7. Teig mit den Schokostückchen verkneten und in 3 gleich grosse Teile teilen.
  8. Zopfteig halbieren und zwei gleichlange Stränge auf einer bemehlten Fläche formen.
  9. Die zwei Stränge über Kreuz auf die Arbeitsfläche legen.
  10. Zopf flechten, indem man jeweils abwechslungsweise die gegenüberliegenden Zopfstrangenden übereinander legt.
  11. Am Schluss die Enden leicht zusammendrücken und unter den Zopf schieben.
  12. Ei verquirlen und den Zopf damit einstreichen. 
  13. Im Ofen bei 170 Grad für 35 Minuten backen.

Laugenzopf

  • Vorbereitungszeit: 30 Min. / Zubereitungszeit: 1 Std 30 Min.
  • Zutaten für zwei Zöpfe
Bild: shutterstock

Zutaten

  • 350ml Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 40g Hefe
  • 550g Mehl
  • 60g Butter
  • 200g Natron
  • 1 Eigelb

Zubereitung

  1. Wasser erwärmen, bis es lauwarm ist.
  2. Wasser, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die Hefe zugeben und einige Minuten stehen lassen.
  3. Mehl und Butter zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur für 1 Stunden aufgehen lassen.
  4. Zopfteig halbieren und zwei gleichlange Stränge auf einer bemehlten Fläche formen.
  5. Die zwei Stränge über Kreuz auf die Arbeitsfläche legen.
  6. Zopf flechten, indem man jeweils abwechslungsweise die gegenüberliegenden Zopfstrangenden übereinander legt.
  7. Am Schluss die Enden leicht zusammendrücken und unter den Zopf schieben.
  8. Wasser in einem grossen Topf mit Natron mischen und zum Kochen bringen.
  9. Die Zöpfe nacheinander für 30 Sekunden vorsichtig in das Natronwasser geben, mit einem grossen Schöpflöffel wieder herausheben und leicht abtropfen lassen.
  10. Zöpfe anschliessend mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.
  11. Im Ofen bei 200 Grad für 30 Minten backen.

Frühstücks-Symmetrie vom Feinsten:

1 / 57
Foodporn für Ordnungsfanatiker: Frühstücks-Symmetrie vom Feinsten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Beifang: Ein Riesen-Omelett für 1000 Leute

Video: srf/SDA SRF

Mehr leckere Rezepte findest du hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
«Running Up That Hill»: So viel Geld hat Kate Bush dank «Stranger Things» verdient
Der Kultsong «Running Up That Hill» wurde vor 37 Jahren veröffentlicht. Nun ist der Song wieder in aller Munde – dank der Serie «Stranger Things».

«Stranger Things»-Fans entdeckten – oder entdeckten wieder – Kate Bushs «Hit Running Up That Hill» im ersten Teil der vierten Staffel. Schon in seinem Erscheinungsjahr 1985 schlug der Song ein wie eine Bombe. Nun aber erreicht der Song einen erneuten Höhepunkt – und ist sogar erfolgreicher als damals.

Zur Story