Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

10 Rezepte für eine Person, die du in nur 30 Minuten zubereiten kannst

shutterstock

Schluss mit Fertiggerichten!



Fertigpizza oder etwa doch nur eine Packung Chips? Viele denken, es lohne sich nicht, für sich alleine zu kochen. Dabei kann man mit wenigen Zutaten schnelle und leckere Gerichte zaubern.

Gefüllte Zucchini

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Zucchini der Länge nach halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen.
  2. Chilischote in kleine Stücke schneiden.
  3. Ricotta mit dem Chili, Parmesan, dem Ei und den Kräutern verrühren und in die Zucchini füllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Gefüllte Zucchini bei 200 Grad für 25 Minuten im Ofen backen.

Erbsensuppe

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebeln kurz andünsten.
  3. Erbsen dazugeben und mit Bouillon auffüllen.
  4. 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Suppe anschliessend fein pürieren.
  6. Kokosmilch dazugeben und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Peperoni-Spiegelei

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Paprika halbieren und entkernen.
  2. Etwas Öl erhitzen und den Peperoni  in die Pfanne geben.
  3. In beide Hälften ein Ei hineinschlagen und es solange garen, bis das Spiegelei gestockt ist.
  4. Das Peperoni Spiegelei vorsichtig herausheben und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Kürbisrisotto

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Kürbis in Würfel schneiden.
  2. In einem Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen, bis der Kürbis weich ist.
  3. Reis in einer Pfanne kurz anschwitzen.
  4. Kürbis fein pürieren und zum Reis geben.
  5. Unter Rühren die Bouillon hinzugeben.
  6. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Curry mit Kichererbsen

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsbeilage zubereiten.
  2. Knoblauch und Zwiebel fein hacken.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebel andünsten.
  4. Gehackte Tomaten und Kokosmilch hinzufügen und ein paar Minuten köcheln lassen.
  5. Kichererbsen hinzufügen und 10 Minuten einköcheln lassen.
  6. Gewürze hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Lachstatar

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Lachs in sehr kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. 
  2. Zwiebel fein würfeln und hinzufügen.
  3. Zitronensaft und ein wenig Olivenöl dazugeben und mit Pfeffer und Salz würzen.

Pasta-Pesto-Salat 

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Teigwaren nach Packungsbeilage zubereiten und abkühlen lassen.
  2. Cherrytomaten halbieren.
  3. Basilikum, Knoblauch und Pinienkerne fein pürieren.
  4. Olivenöl und Essig darunterrühren.
  5. Teigwaren mit der Sauce mischen und mit Cherrytomaten garnieren.

Knoblauchshrimps

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitungszeit

  1. Knoblauch und Chili in feine Scheiben schneiden.
  2. Einen ordentlichen Schuss Olivenöl in eine kleine Pfanne geben und Knoblauch und Chili darin andünsten.
  3. Beides aus dem Öl nehmen und beiseitestellen.
  4. Shrimp in die Pfanne geben und für 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Knoblauch und Chili wieder in die Pfanne geben.
  6. Alles in eine kleine Schüssel geben und mit Petersilie garnieren.

Und zum Dessert:
Weisses Schokoladenmousse

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen lasen.
  2. Schokolade und Joghurt verrühren.
  3. Rahm steif schlagen und Zucker dabei einrieseln lassen.
  4. Unter den Joghurt heben.
  5. Schokoladenmousse in ein kleines Glas füllen und mit Streuseln garnieren.

Flambierte Bananen

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen.
  2. Banane schälen und halbieren.
  3. Sobald die Butter geschmolzen ist, den Zucker unterrühren und die Bananen dazugeben.
  4. Banane einmal wenden, damit sie mit der Zuckermasse bedeckt ist.
  5. Rum in einer kleinen Kelle entzünden und den brennenden Rum über die Banane giessen.
  6. Nun etwas abkühlen lassen und mit Vanilleeis geniessen.
Eine guten Appetit! :)

Und hier noch ein Nachtrag zu Punkt 5: 18 Curry-Rezepte, die du unbedingt beherrschen solltest

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

abspielen

Video: watson/Emily Engkent

Mehr leckere Rezepte findest du hier:

Du liebst Burger, willst aber trotzdem gesund essen? Dann brauchst du diese fünf Rezepte

Link zum Artikel

12 geniale Erfindungen, die deinen Koch-Alltag einfacher machen

Link zum Artikel

Matschige Bananen übrig? Verwende sie für diese leckeren Rezepte!

Link zum Artikel

10 Rezepte für eine Person, die du in nur 30 Minuten zubereiten kannst

Link zum Artikel

Von N wie Nasi Goreng bis Z wie Zimtschnecken: Teil II unserer Liebligsrezepte (Mit Ä Ö Ü)

Link zum Artikel

11 simple Rezepte für deine veganen Gäste (und dich selbst) 🌱

Link zum Artikel

Schaurig-schöner Halloween-Spass: 5 gruselige Rezepte zum Nachmachen

Link zum Artikel

12 schnelle Rezepte, für die du nur eine Pfanne schmutzig machen musst

Link zum Artikel

7 heisse Suppen und Eintöpfe für kalte Tage 

Link zum Artikel

Zu jedem Brötchen gehört ein ordentlicher Aufstrich – 7 leckere Rezepte

Link zum Artikel

Essen mit und fürs Köpfchen: 12 Rezepte, die dein Gehirn auf Hochtouren bringen

Link zum Artikel

Schnell, einfach und lecker! 10 Pancake-Rezepte zum Nachmachen

Link zum Artikel

7 saisonale Rezepte, die du im Februar unbedingt ausprobieren solltest!

Link zum Artikel

Von süss bis salzig: 5 leckere Rezepte für den perfekten Sonntagszopf

Link zum Artikel

Zum Tortilla-Chips-Tag (ja, den gibt es wirklich): 7 leckere Dips zum Ausprobieren 🔥

Link zum Artikel

Liebe geht bekanntlich durch den Magen: 7 Rezepte für deine Date-Nacht

Link zum Artikel

11 Gerichte für Leute, die nicht kochen können (sie sind wirklich bubieinfach)

Link zum Artikel

Von A wie Apfelpfannkuchen bis M wie Makkaroni-Auflauf: Das sind unsere Lieblingsrezepte!

Link zum Artikel

10 leckere Honig-Rezepte für fleissige Bienchen

Link zum Artikel

Stopp den Heisshunger: 7 gesunde Rezepte, die dich lange satt machen

Link zum Artikel

8 gesunde Gerichte, mit denen du den Winterspeck bekämpfst

Link zum Artikel

15 Rezepte, für die du weniger als 5 Franken ausgeben musst

Link zum Artikel

Legt Chips und Popcorn beiseite, hier kommen 9 bessere Snacks für den TV-Abend

Link zum Artikel

Fast Food muss nicht immer fettig sein: 5 Rezepte, die schnell und gesund sind

Link zum Artikel

Herbstzeit ist Randenzeit: 10 Rezepte, die du bestimmt noch nicht kennst

Link zum Artikel

Für deinen nächsten Apéro: 10 Häppchen, die in 10 Minuten zubereitet sind

Link zum Artikel

7 Gerichte, die richtig viel Zeit in Anspruch nehmen – bist du Profi genug?

Link zum Artikel

7 orientalische Spezialitäten für deinen nächsten Apéro

Link zum Artikel

7 saisonale Rezepte, die du im März unbedingt ausprobieren solltest!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Comedian Büssi teilt in der Organspenden-«Arena» gegen alle aus

Link zum Artikel

Im Netz kursieren Verschwörungstheorien über das 5G-Netz – 14 Fakten, die du kennen musst

Link zum Artikel

«Pickable» sagt Tinder den Kampf an – mit einem Trick, der vor allem Frauen gefällt

Link zum Artikel

So absurd (und zutreffend! 😱) stellte man sich 1972 die Zukunft vor

Link zum Artikel

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mueggy 23.01.2018 10:26
    Highlight Highlight Liebes Watson Team

    Ich finde es toll, dass ihr immer wieder neue, schnelle Rezepte postet. Doch was mir dabei fehlt, sind Rezepte aus regionalen und vorallem saisonalen Zutaten. Wir haben Januar und Zucchini, Tomaten und Basilikum haben nicht gerade Saison...
  • Marc< 23.01.2018 01:01
    Highlight Highlight Es fehlt das Single-Winter-Rezept par excellence: Vermicelles.

    Rezept:

    1. Vermicelles-Wurst fein säuberlich häuten.
    2. Mit der Würmlipistole durchpressend ein sauberes Häufchen bilden.
    3. Sprühdosenrahm-Alarm! Alles übersprühen, bis vom Vermicelles nichts mehr zu sehen ist.

    Fettig
  • maljian 22.01.2018 17:47
    Highlight Highlight Danke Chanti für die Rezeptideen.
    Bei uns (einfach doppelte Menge) gibt es heute Abend Nummer 7 😁
    • Chantal Stäubli 22.01.2018 18:48
      Highlight Highlight Bitte gerne und en Guete :)
    • maljian 22.01.2018 22:00
      Highlight Highlight Hier das Resultat 😊
      War sehr lecker, aber schon ne recht grosse Portion 🙂
      Benutzer Bild
  • DieRoseInDerHose 22.01.2018 17:42
    Highlight Highlight Vorallem die gefüllten Zucchini und dir Erbsensuppe muss ich unbedingt ausprobieren! Danke 🍴
  • Ohniznachtisbett 22.01.2018 13:26
    Highlight Highlight Ghackets mit Hörnli.
    • Bits_and_More 22.01.2018 14:26
      Highlight Highlight Es guets Ghackets braucht aber auch mind. 1h auf dem Herd.
  • thelastpanda 22.01.2018 13:23
    Highlight Highlight Naja, zum Beispiel bei der Erbsensuppe würde ich jetzt eine grössere Menge zubereiten und den Rest einfrieren. Vor allem wenn man nur 20ml Kokosmilch benötigt.
  • Alju 22.01.2018 13:23
    Highlight Highlight Wie wärs mit einem Artikel zu Rezepten, die man (hoffentlich) ohne zusätzliches Einkaufen zubereiten kann?
  • Patrik Hodel 22.01.2018 12:13
    Highlight Highlight Wunderbare schnelle Rezepte.
    Um zweiten Teil der Serie gibts vieleicht auch mal ein Plätzli zum Gemüse?

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Liebe Schweizer, bevor ihr euch über kulinarische Merkwürdigkeiten aus fernen Gefilden mokiert – Chicken and Waffles oder Chicharrones oder Lammfleisch mit Pfefferminzsauce, irgendwer? –, haltet doch schnell inne und bedenkt: Die Schweiz ist sehr, sehr klein und die eigenen Geschmacksvorlieben als Norm auf ausländische Esstraditionen anzuwenden, wäre einerseits arrogant und andererseits ein Eigentor. Letzteres weil gewisse Schweizer Gerichte ausserhalb helvetischer Gefilde schnell …

Artikel lesen
Link zum Artikel