Leben
Soul-Food

Saisonale Rezepte für den März

7 saisonale Rezepte, die du im März unbedingt ausprobieren solltest!

bild: shutterstock
28.02.2018, 11:2406.11.2023, 15:42
Mehr «Leben»

Im März sind wir dem Frühling schon ganz nah – zumindest wenn es ums Essen geht. Denn bekanntlich hat das Wintergemüse seinen letzten Auftritt, bevor es für Frühlingsgemüse und vielerlei Kräuter die Bühne räumen muss.

Was im März Saison hat:
Äpfel, Kiwis, Kabis, Kartoffeln, Knollensellerie, Kohlkabis, Lauch (grün), Radieschen, Randen, Romanesco, Rüebli, Wirz, Zwiebeln, Batavia, Chicorée, Eichblattsalat, Kopfsalat, Lattich und Nüsslisalat.

Rüeblipuffer

  • Zubereitungszeit ca. 20 Min.
  • Zutaten für 4 Personen
bild: shutterstock

Zutaten

  • 450g Rüebli
  • 2 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 100g Paniermehl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebeln fein hacken.
  2. Rüebli fein reiben, in ein Sieb geben und ausdrücken.
  3. Eier in einer Schüssel verquirlen.
  4. Rüebli, Zwiebeln, Paniermehl, mit dem verquirltem Ei vermischen und kleine Puffer formen.
  5. Puffer mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Puffer von beiden Seiten knusprig braten.

Radieschen-Frischkäse-Sandwich

  • Zubereitungszeit ca. 5 Min.
  • Zutaten für 2 Personen
bild: shutterstock

Zutaten

  • 200g Frischkäse
  • 4 Radieschen
  • 4 Scheiben Brot

Zubereitung

  1. Radieschen in feine Streifen schneiden.
  2. Brotscheiben dick mit Frischkäse bestreichen und Radieschen darüber legen.

Übrigens: Radieschen gehören zu den nährstoffarmsten Nahrungsmitteln genauso wie ...

1 / 7
Die nährstoffarmsten Nahrungsmittel
5. Platz: die Aubergine.
quelle: ap/fr170582 ap / matthew mead
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Gnocchi in Champignon-Rahmsauce

  • Zubereitungszeit ca. 45 Min.
  • Zutaten für 4 Personen
bild: shutterstock

Zutaten

  • 500g Kartoffeln
  • 750g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 150g Dinkelmehl (Type 630)
  • 50 ml Weisswein
  • 150 ml Gemüsebouillon
  • 150g Crème fraîche
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln ca. 20 Minuten weich kochen und anschliessend durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Masse mit dem Mehl verkneten und darauf ca. 2 cm dicke Rollen formen.
  3. Rollen in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.
  4. Zwiebel fein hacken.
  5. Pilze vierteln und mit den Zwiebeln anbraten.
  6. Zuerst den Wein und anschliessend die Bouillon dazugiessen.
  7. Crème fraîche unterziehen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Gnocchi portionenweise in reichlich Salzwasser 5 Minuten ziehen lassen.
  9. Gnocchi mit der Champignon-Rahmsauce anrichten.

Mhmmm, Kartoffeln!

1 / 16
Kartoffel-Bilder (für den Picdump)
.Geniessen wir ein paar Bilder von der allseits beliebten Kartoffel.
Alle Bilder: Shutterstock
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Überbackene Selleriescheiben

  • Zubereitungszeit ca. 40 Min.
  • Backzeit ca. 30 Min.
  • Zutaten für 4 Personen
bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 Sellerieknolle
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Eigelbe
  • 20g Butter
  • 250 ml Milch
  • 50g Gruyère Reibkäse

Zubereitung

  1. Sellerieknolle ca. 30 Minuten weich kochen.
  2. Anschliessend schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Scheiben von ca. 1 cm Dicke schneiden und in einer Auflaufform einschichten.
  4. Zwiebeln fein hacken.
  5. Butter schmelzen und das Mehl darüber stäuben.
  6. Milch und Eigelbe unter ständigem Rühren dazugeben.
  7. Masse mit Salz und Pfeffer würzen und über die Selleriescheiben giessen.
  8. Mit geriebenem Käse bestreuen und bei 180 Grad für ca. 30 Minuten backen.

Randenpizza

  • Zubereitungszeit ca. 15 Min.
  • Backzeit ca. 10 Min.
  • Zutaten für 1 Pizza
bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 Rande
  • 100g Nüsslisalat
  • 300g Mehl (Type 550)
  • 100ml lauwarmes Wasser
  • 10g Trockenhefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 100g Ricotta
  • 50g Gruyère Reibkäse

Zubereitung

  1. Rande für ca. 50 Minuten weich kochen.
  2. Mehl, Wasser, Hefe und Olivenöl miteinander vermischen. Ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
  3. Teig flach drücken und solange auswallen, bis der Teig eine runde Form bildet. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
  4. Teig mit Ricotta bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Rande darüber hobeln und den Nüsslisalat und den Käse darauf verteilen.
  6. Pizza bei 250 Grad für ca. 10 Minuten backen.

9 weitere betörend geile und KNUSPRIGE Pizzen!

1 / 11
Hier 9 betörend geile und KNUSPRIGE Pizzen!
Eine grillierte Auberginen- und Cherrytomatenpizza, nach der du her bist wie der Teufel hinter der armen Seele … – Rezept & Bild von New York Times Cooking.
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Apfelstrudel

  • Zubereitungszeit ca. 20 Min.
  • Backzeit ca. 35 Min.
  • Zutaten für 6 Personen
bild: shutterstock

Zutaten

  • 700g Äpfel
  • 240g Blätterteig
  • 150g Apfelmus
  • 70g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100g Petite Beurre
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Petits Beurre zerbröseln.
  3. Apfelwürfel, Apfelmus, Zucker, Vanillezucker und Guetzli vermischen und in die Mitte des Teiges geben.
  4. Ei verquirlen.
  5. Linken Seitenrand nach innen einschlagen und mit dem Ei bestreichen.
  6. Rechte Teighälfte darüberschlagen.
  7. Enden zusammendrücken und unter den Strudel klappen.
  8. Strudel ebenfalls mit dem Ei bestreichen und im Ofen bei 190 Grad für ca. 35 Minuten backen.

Kiwimousse

  • Zubereitungszeit ca. 10 Min.
  • Abkühlzeit ca. 2 Std.
  • Zutaten für 2 Personen
bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 3 EL Rahm
  • 4 EL Puderzucker
  • 4 Kiwis
  • 1 TL Gelatine
  • 2 EL heisses Wasser

Zubereitung

  1. Kiwis schälen und pürieren.
  2. Joghurt, Rahm und Zucker in eine Schüssel geben und alles gut verrühren.
  3. Kiwipüree vorsichtig unterrühren.
  4. Gelatine nach Verpackungsangabe zubereiten und anschliessend zur Masse geben.
  5. Mousse in Schalen füllen und ca. 2 Stunden kühl stellen.
Viel Spass beim Ausprobieren!

... und «en Guete!»

Video: watson/Emily Engkent

Und so machst du deine Lebensmittel länger haltbar:

1 / 19
Wie Lebensmittel länger haltbar werden
Bei manchen Früchten muss man nicht nur darauf achten, wo man sie lagert, sondern auch mit welchen anderen Lebensmitteln sie aufbewahrt werden. Äpfel sorgen zum Beispiel dafür, dass Bananen schneller reifen. Das hübsche Gelb auf diesem Foto würde sich ziemlich schnell in ein unschönes Braun verwandeln.
quelle: tumblr/weightloss-meow
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Mehr leckere Rezepte findest du hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
who cares?
28.02.2018 13:14registriert November 2014
Strudel mit Blätterteig?
2422
Melden
Zum Kommentar
11
David Copperfield: Vorwürfe wegen sexuellen Übergriffen
Mit seinen Tricks wurde David Copperfield berühmt, jetzt sieht er sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Steht der Magier nach wie vor auf der Bühne?

Er liess Flugzeuge schrumpfen, um sie gleich darauf wieder zu vergrössern, schlüpfte durch die Chinesische Mauer, schwebte über dem Grand Canyon und liess die Freiheitsstatue verschwinden. Kein Magier vermochte es, seine Zuschauer so zu fesseln wie der Zauberkünstler David Copperfield.

Zur Story