DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die Sommerhits 2018 – und jep, du weisst, wer auf Platz 1 ist

28.08.2018, 11:53
Team watson
Team watson
Folgen
Angelina Graf
Angelina Graf
Folgen

Trotz der stetigen Hitze neigt sich der Sommer langsam dem Ende zu. «Spotify» hat die meistgehörten Tracks des Hitzesommers 2018 veröffentlicht. Hier zeigt sich jetzt also, wie fest deine Sommerplaylist dem Mainstream entspricht – oder eben nicht …

Die meistgehörten Songs
WELTWEIT

Platz: 10 «Youngblood»

von 5 Seconds of Summer

 9  «Taste»

von Tyga (ft. Offset)

 8  «Solo»

von Clean Bandit (ft. Demi Lovato) 

 7  «One Kiss»

von Calvin Harris (with Dua Lipa)

 6  «Better Now»

von Post Malone

 5  «SAD!»

von XXXTENTACION

 4  «Lucid Dreams»

von Juice WRLD

 3  «I Like It»

von Cardi B (ft. Bad Bunny & J Balvin)

 2  «Girls Like You»

von Maroon 5 (ft. Cardi B) 

 Und auf der 1: 
 «In My Feelings»

von Drake 

Auf den weiteren Plätzen:

11. Drake – «God's Plan»

12. Drake – «Nice For What»

13. Nio Garcia (feat. Darrell and Casper Magico) – «Te Boté»

14. Tiësto, Dzeko (feat. Post Malone, Preme) – «Jackie Chan»

15. Selena Gomez – «Back To You»

16. Ariana Grande – «No Tears Left to Cry»

17. XXXTENTACION – «Moonlight»

18. Drake (with Michael Jackson) – «Don’t Matter To Me»

19. Jonas Blue – «Rise»

20. Drake – «Nonstop»

Und nun:
Die meistgehörten Songs
SCHWEIZ

In der Schweiz sieht die Zusammensetzung der Top 10 relativ ähnlich aus. Nur die Reihenfolge ist etwas anders. Gehen wir einmal von hinten durch.

Platz 10: Tyga (ft. Offset) – «Taste»

9. Post Malone – «Better Now»

8. XXXTENTACION – «SAD!»

7. Maroon 5 (ft. Cardi B) – «Girls Like You »

6. Drake – «In My Feelings»

5. Cardi B - «I Like It»

4. Clean Bandit (ft. Demi Lovato) – «Solo» 

3. Calvin Harris (with Dua Lipa) –  «One Kiss»

Nur bei den zwei vordersten Plätzen hebt sich die Schweiz vom Rest der Welt ab … 

Auf Platz 2:  «Nevermind»

von Dennis Lloyd

Und auf dem ersten Platz – Überraschung:  «079»

von Lo & Leduc

Auf den weiteren Plätzen:

Platz 11: Jonas Blue – «Rise»

12. Nicky Jam – «X»

13. Alvaro Soler – «La Cintura»

14. XXXTENTACION – «Moonlight»

15. Capital Bra – «One Night Stand»

16. Juice WRLD – «Lucid Dreams»

17. David Guetta – «Flames»

18. Dynoro – «In My Mind»

19. Capital Bra – «Berlin lebt»

20. Freeg – «The Great Escape»

Und diese Songs hörten die watsons während der Hitze:

Team watson
Team watson
Folgen
Angelina Graf
Angelina Graf
Folgen

Felix Jaehn (ft. R. City, Bori) – «Jennie» 

Team watson
Team watson
Folgen
Angelina Graf
Angelina Graf
Folgen

THE CARTERS – «APES**T»

Team watson
Team watson
Folgen
Angelina Graf
Angelina Graf
Folgen

The Blaze – «Territory»

Team watson
Team watson
Folgen
Angelina Graf
Angelina Graf
Folgen

Ghost – «Life Eternal»

Team watson
Team watson
Folgen
Angelina Graf
Angelina Graf
Folgen

Starcrawler – «I Love LA»

Was war dein Sommerhit 2018?

Erzähl uns über deine Sommer-Ohrwürmer in den Kommentaren und füge den entsprechenden YouTube-Link an!

One-Hit-Wonders –  und was machen sie heute?

1 / 28
One-Hit-Wonder – was machen sie heute?
quelle: universal images group editorial / pymca
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Lo & Leduc bestreiten das schwierigste Music-Quiz der Welt

Video: watson/Laurent Aeberli, Nico Franzoni

(jin)

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Mein Fussball-Märchen mit Kathi-Kate-Cat und Pat

Shit, ist das krass! Die Schweizer Nati qualifiziert sich nicht nur für das Viertelfinale, nein, die Jungs hauen auch grad noch den Weltmeister aus dem Rennen. Was hab ich die Männer gefeiert. Auch wenn ich am Ende mit einer Frau rummachte.

Nicht nur, weil die Schweizer Nati Geschichte schrieb, geht der vergangene Montag in die Geschichte ein. Auch für mich war die Nacht nach dem Match gegen Frankreich so ereignisreich, dass ich nie, nie, nie meinen Enkel-Kartoffeln davon erzählen werde.

Aber von Anfang an. Ich gabs mir ja hart. Hab zuerst das Spiel Kroatien gegen Spanien geschaut. Und zwar beim Public Viewing. Ich war Team Kroatien. Obwohl ich diese Karo-Trikots unmöglich finde.

Aber da in dieser Gartenbeiz war ein Kroate, der es …

Artikel lesen
Link zum Artikel