DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Netflix recycelt «Sabrina, total verhext!» 5 Dinge, die du darüber wissen musst



Netflix verpasst der Kultserie «Sabrina, total verhext!» einen neuen Anstrich – allerdings nicht so wie du vielleicht denkst.

Was wird anders?

Alles! Netflix lässt die gleichnamige Sitcom aus den späten 90ern links liegen und startet die Geschichte rund um die Halbhexe Sabrina komplett neu. Dabei orientieren sich die Produzenten am Original-Comic, welcher erstmals 1971 erschienen ist.

Und so sah damals die erste Ausgabe aus:

Sabrina, the teenage witch no 1

Ihren allerersten Auftritt hatte Sabrina Spellman aber bereits 1962 im Comic-Magazin «Archie's Madhouse».  Bild: Archie Comics

Die Neuinterpretation soll dabei deutlich düsterer werden. Sabrina wird mit bösen Mächten und dem Okkulten zu kämpfen haben, was für einige Horrormomente sorgen soll. Das verdeutlicht auch der Titel: «The Chilling Adventures of Sabrina» (auf Deutsch in etwa: «Die gruseligen Abenteuer von Sabrina»). Mit Situationskomik und eingespielten Lachern sollte also niemand mehr rechnen.

Der erste Teaser lässt die ernstere Tonalität bereits erahnen:

Interessant ist, dass «The Chilling Adventures of Sabrina» als Spin-Off zur Serie «Riverdale» angekündigt wurde. «Riverdale» ist ebenfalls eine Comic-Adaption des Verlages Archie Comics und umfasst aktuell drei Staffeln. Wie genau die beiden Serien zusammenhängen ist noch nicht klar.

Werden die Originaldarsteller wieder dabei sein?

Nein. Das ergäbe auch nicht wirklich viel Sinn, da Melissa Joan Hart inzwischen nicht mehr wirklich als Teenagerin durchgeht.

Oder?

Melissa Joan Hart is seen at “Steven Tyler…OUT ON A LIMB” at Lincoln Center on Monday, May 2, 2016 in New York. (Photo by Michael Zorn/Invision/AP)

Bild: Michael Zorn/Invision/AP/Invision

Und wer spielt nun mit?

Die Hauptrolle der Sabrina wird von der 18-jährigen Kiernan Shipka übernommen. Fans der Serie «Mad Men» kennen sie bereits als Sally Beth Draper.

Ihre beste Freundin Rosalind Walker wird von Jaz Sinclair gespielt. Sie trat vor allem in der finalen Staffel von «Vampire Diaries» in Erscheinung.

Ein Beitrag geteilt von Jaz (@jaz_sinclair) am

Natürlich dürfen die Tanten von Sabrina nicht fehlen. Sie werden von Lucy Davis (Hilda) und Miranda Otto (Zelda) verkörpert. Davis war zuletzt in der Comic-Verfilmung von «Wonder Woman» zu sehen, während Miranda Otto sicher allen Fans von «Homeland» und «Der Herr der Ringe» ein Begriff sein dürfte.

Hier könnt ihr einen ersten Blick auf Hilda und Zelda Spellman werfen:

Fehlt eigentlich noch Sabrinas High-School-Schwarm Harvey Kinkle. Für ihn hat Netflix einen Nachwuchsstar des Disney-Channels engagiert: Ross Lynch. Für den 23-jährigen ist es die erste grosse Serienrolle.

UND WAS IST MIT SALEM??!!

Keine Angst, natürlich ist auch Salem mit dabei. Wie es sich aber heutzutage gehört, wird der sarkastische Kater komplett via Computer zum Leben erweckt.

Auf Twitter hatte der schwarze Kater bereits einen Auftritt:

Roberto Aguirre Sacasa ist der kreative Kopf hinter der Serie «Riverdale» und wird auch bei «The Chilling Adventures of Sabrina» mitmischen.

Wann kommt die Serie?

Ein genaues Startdatum gibt es leider noch nicht. Die Serie wird aber voraussichtlich in der kommenden TV-Saison erscheinen, also irgendwann zwischen September 2018 und August 2019.

Netflix kündigte die Serie lediglich mit «Coming soon» an:

Sabrina total verhext

Bild: Netflix

Wie viele Episoden gibt es?

Angekündigt sind 20 Episoden, die in zwei Staffeln aufgeteilt sind. Wie genau Netflix diese veröffentlichen wird, ist noch unklar. Man darf aber davon ausgehen, dass der Streaming-Gigant mindestens die ersten zehn Folgen gleichzeitig online stellt. 

Auch wie lange die einzelnen Episoden sein werden, ist unklar. Wenn wir uns aber an «Riverdale» orientieren, dürfen wir von 45 Minuten pro Folge ausgehen.

Weisst du noch, wie man in den 90ern geredet hat? So:

1 / 19
Miiinchia, das ist ja voll 90er – vor 20 Jahren waren diese Dialoge der absolute Burner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Oder getanzt?

Video: srf

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Corona-Krise trifft Hollywood ++ Marvel-Film-Crossover ++ «Die Simpsons» auf Disney Plus

Link zum Artikel

«Game of Thrones»- und «Star Wars»-Star Max von Sydow im Alter von 90 Jahren gestorben

Link zum Artikel

Der erste Trailer zu «Haus des Geldes» zeigt: Jetzt herrscht Krieg!

Link zum Artikel

Woody-Allen-Buch sorgt für Aufruf: Verlagsmitarbeiter legen Arbeit nieder

Link zum Artikel

Im Darkroom der Seele hängt ein Hochzeitskleid. Die Netflix-Datingshow «Love Is Blind»

Link zum Artikel

Der ultimative Notfall-Guide für Sportfreaks – heute: 13 herausragende Sport-Dokus

Link zum Artikel

Der Bundesrat will, dass Netflix Schweizer Filme subventioniert

Link zum Artikel

Iranischer Film gewinnt Goldenen Bären – der Regisseur durfte nicht einreisen

Link zum Artikel

«Ozark», «Westworld» und 7 weitere Serien, die im März mit neuen Folgen locken

Link zum Artikel

Lohnt sich die neue Netflix-Serie «I Am Not Okay With This»?

Link zum Artikel

Forschung, Folter, Neonazis, alles echt: Irrer Russe sorgt für Filmskandal an Berlinale

Link zum Artikel

Neuer Clip zu «Bond 25» ++ Disney Plus startet Aktion ++ «Jurassic World 3»-Titel bekannt

Link zum Artikel

Auschwitz-Gedenkstätte kritisiert neue Nazi-Jäger-Serie von Amazon

Link zum Artikel

Serien-Fans, aufgepasst: «Friends» kommt zurück! Stars bestätigen Reunion

Link zum Artikel

Trump wettert gegen Oscar-Gewinner «Parasite» – der eiskalte Konter folgt prompt

Link zum Artikel

Warum die Schweiz Schweizer Filme liebt

Link zum Artikel

Ranking: ALLE Bond-Songs – von grauenhaft bis hammergut

Link zum Artikel

Sie ist da! So tönt Billie Eilish' James-Bond-Ballade

Link zum Artikel

Diese 9 Inhalte hat Netflix auf Druck von Regierungen entfernt

Link zum Artikel

Oscar-Gewinner Waititi haut Apple in die Pfanne

Link zum Artikel

Eminem überrascht alle mit mysteriösem Oscar-Auftritt

Link zum Artikel

Oscars heisst immer auch: Kleider! Die besten Looks vom roten Teppich

Link zum Artikel

«Parasite»! Denn irgendwas kommt immer hoch

Link zum Artikel

Perfekte Sensation. 4 Oscars für «Parasite»! Wow!!!

Link zum Artikel

Vergewaltigte Mädchen lügen nicht: Die Netflix-Serie «Unbelievable» ist unglaublich gut

Link zum Artikel

Diese 17 Oscar-Kandidaten kannst du bereits streamen – wir sagen dir wo

Link zum Artikel

Was haben die Oscars mit rätoromanischen Orgasmen zu tun? Viel!

Link zum Artikel

So deaktiviert man bei Netflix die nervige Autoplay-Funktion

Link zum Artikel

Krebs bei «Beverly Hills, 90210»-Sternchen Shannen Doherty ist zurück

Link zum Artikel

So gut soll der neue Streaming-Dienst Disney+ angelaufen sein

Link zum Artikel

Mit dieser Rede begeisterte der Joker nicht nur seine Verlobte

Link zum Artikel

Darum kehrt Stephen King Facebook endgültig den Rücken

Link zum Artikel

5 Jahre nach dem Serien-Ende – was wurde aus der «Two and a Half Men»-Besetzung?

Link zum Artikel

Kirk Douglas stirbt mit 103 Jahren – 17 Bilder aus einem unglaublichen Leben

Link zum Artikel

«Dr. Dolittle» und 14 weitere Filme, die finanziell abgestürzt sind

Link zum Artikel

Er ist für unsere Seriensucht verantwortlich. Binge-Watching hasst er

Link zum Artikel

Läuft bei Netflix – Bezahlabos stark angestiegen, Nutzerzahlen geschönt

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Filmen und Serien will dich Disney Plus Schweiz verführen

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

Disney gibt endlich Schweizer Start und Preise von Disney Plus bekannt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15 Filme, mit denen du die tristen Regentage tipptopp überstehst

Auf einen dunklen, kühlen Winter folgt im Schweizer Flachland gerne mal ein verregneter, unbeständiger Frühling. Darum ist es wichtig zu wissen, wie du durch diese meteorologisch miese Zeit gut hindurchkommst.

Ein verregneter Tag ist nur so schlimm, wie wir es ihm gewähren zu sein. Ein Regentag ohne gute Filme? Schlimm. Ein Regentag mit 15 guten Filmen? Sensationell. Darum haben wir für euch eine Liste mit Filmen zusammengestellt, die dich in dieser Zeit bestens unterhalten.

Auch wenn Geschmäcker natürlich verschieden sind, so ist die Idee der Filmliste dennoch, dass ein wenig von allem mit dabei ist. Und wie so oft gilt: Der wahre Held der Geschichte ist die Kommentarspalte, in der ihr alles …

Artikel lesen
Link zum Artikel