DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Prallkissen ist auch ein Luftsack. Errätst du diese eingedeutschten Wörter?

Bild: shutterstock
16.07.2017, 13:02

Überall lesen wir Fake News, alles ist easy und am Weekend ist Netflix und Chill angesagt. In einer Welt der Globalisierung können wir uns kaum noch vor Anglizismen retten. Trotzdem gibt es von offiziellen Stellen, beispielsweise der Schweizerischen Bundeskanzlei, immer wieder verzweifelte Versuche, Anglizismen durch deutsche Ausdrücke zu ersetzen. Heraus kommen dabei oft Begriffe, die für noch mehr Verwirrung sorgen als der ursprüngliche Anglizismus.

Erkennst du die eingedeutschten Wörter?

Prallkissen oder Luftsack

Tipp:

Wenn dein Luftsack nicht in Ordnung ist, kann das böse Folgen für dich haben.

Ein Klick aufs Bild und du weisst, was es bedeutet:

Surprise
Bild: watson

Plauderstube

Tipp:

Die Plauderstube hat nichts mit einer Stammkneipe zu tun.
Surprise
Bild: watson

Ereignis

Tipp:

Es ist tatsächlich so naheliegend, wie du denkst.
Surprise
Bild: watson

Vertriebswissenschaft

Tipp:

Wenn du in diesem Berufszweig arbeitest, kannst du gut mit Worten umgehen.
Surprise
Bild: watson

Armer mit Arbeit

Tipp:

Viele glauben nicht, dass in der reichen Schweiz 530'000 Personen davon betroffen sind.
Surprise
Bild: watson

Sachmittel

Tipp:

Egal in welcher Lebenslage – ohne die richtigen Sachmittel bist du aufgeschmissen.
Surprise
bild: watson

Einlesegerät

Tipp:

Du begegnest ihm vor allem beim Einkaufen, aber auch in Flughäfen und manchmal sogar im Spital.
Surprise
Bild: watson

Zelter

Tipp:

Zelter sind gut damit beraten, immer die richtigen Sachmittel dabei zu haben.
Surprise
bild: watson

Sportliche Form

Tipp:

Vor allem im Frühling verspüren viele das Verlangen, die Sportliche Form auszuüben.
Surprise
Bild: watson

Pilotenkanzel

Tipp:

Ohne die Pilotenkanzel könnte ein Passagierflugzeug nicht fliegen.
Surprise
bild: watson

Zum Abschluss: Zwei unserer Redaktoren versuchen, die Jugendwörter 2016 zu entschlüsseln

Video: watson

Auch sonst hat die deutsche Sprache so ihre Tücken:

1 / 11
Deutsche Wörter, die wir falsch aussprechen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Grosi fährt ihren Chevrolet von 1957 seit ... naja – seit 1957!
«Ich hatte nie einen Grund, ihn aufzugeben» – seit 64 Jahren fährt eine Pensionärin aus Wisconsin dasselbe Auto.

9,4 Autos. Fast 10 (!) Autos kauft laut Statistik der durchschnittliche US-Bürger während seines gesamten Lebens. Für Deutschland lag diese Statistik auch mal bei 10,8 Autos. Inzwischen sollte sie etwas gesunken sein. Für die Schweiz liegen die genauen Zahlen nicht vor. Doch Fakt ist, je nach Altersgruppe wechselt ein Besitzer alle 5 bis 7 Jahre sein Auto.

Zur Story