DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Mami fand heraus, dass ich rauche» – 12½ Leute über ihre Tops und Flops im 2017

bild: shutterstock
27.12.2017, 20:0328.12.2017, 11:25

2017 war geprägt vom Song «Despacito», einer Zillion Trump-Tweets und dem berühmt-berüchtigten Fidget-Spinner. Doch was wird unseren Usern vor allem in Erinnerung bleiben? Zwölfeinhalb Personen vertrauen uns ihre Höhen und Tiefen an.

Carmen, 17

bild: watson

Höhepunkt

«Am Openair Frauenfeld während ‹The Weeknd› spielte, lernte ich meinen Freund kennen. Danach tauschten wir unsere Nummern aus und sind dann relativ schnell zusammengekommen.»

Tiefpunkt

«Meine Freundin und ich planten lange im Voraus unsere Sommerferien in Malta. Doch in letzter Sekunde sagte sie mir ab. Zum Glück hatten wir noch nicht gebucht. Trotzdem war ich enttäuscht und traurig.»

Sagt Hallo zu Michael, Samuel, Michel und Tim!

bild: watson

Michael, 23

bild: watson

Höhepunkt

«Nach über 50 Höhenflüge in 5 Fluggebieten habe ich das Gleitschirm-Brevet mit Bravour bestanden. »

Tiefpunkt

«Weniger lässig war eine Entzündung im Knie.»

Samuel, 23

bild: watson

Höhepunkt

«Ich studiere Elektrotechnik. In diesem Jahr verbrachte ich ganze sechs Monate in einem Austausch in London.»

Tiefpunkt

«Den ganzen Dezember muss ich für meine Prüfungen büffeln, das vermiest mir die ganze Weihnachtszeit.»

Michel, 23

bild: watson

Höhepunkt

«Anfangs Jahr lernte ich in Sass-Fee auf dem Skilift eine junge, hübsche Frau kennen. Wir tauschten die Nummern aus und verliebten uns ineinander.»

Tiefpunkt

«Kürzlich haben wir uns aber aus Zeitgründen getrennt.»

Tim, 24

bild: watson

Höhepunkt

«Im Sommer mietete ich mit sieben Kollegen ein Ferienhaus in Südfrankreich. Obwohl das Haus nicht am Meer lag, war es eine sehr geile Zeit.»

Tiefpunkt

«Ich spiele Handball. Bei einem Spiel hatte ich mir die Bänder gerissen. Ich fiel sehr lange aus und muss nun einiges nachholen.»

Samuel, 66

bild: watson

Höhepunkt

«Ich genoss jede Minute, die ich gemeinsam mit meinen zwei Enkelkindern verbringen dufte. Mit den ein- und dreijährigen Mädchen zeichne ich gerne oder gehe mit ihnen auf den Markt.»

Tiefpunkt

«Die No-Billag-Debatte hat mich hingegen wütend gestimmt.»

Oliver und Christoph

bild: watson

Oliver, 20

Höhepunkt

«Im Sommer hatte ich nach vier Jahren endlich die Lehre als Tiefbauzeichner abgeschlossen. Der Lehrbetrieb bot mir zudem eine Festanstellung an.» 

Tiefpunkt

«Die Zeit vor den Abschlussprüfungen war der Horror. Ich verschanzte mich Zuhause und lernte drei Wochen am Stück.»

Christoph, 20

bild: watson

Höhepunkt

«Letztes Jahr im Herbst begann ich mit dem Militär als Feuerleitungs-Soldat. Im April wurde ich endlich offiziell aus der Arme entlassen.»

Tiefpunkt

«Demnach zählen die Monate Januar bis April zu meinen blödsten Ereignissen im 2017.»

Musa, 29

bild: watson

Höhepunkt

«Im September war ich für ein Wochenende in München. Bei einem Spaziergang in Park lernte ich meine Freundin kennen.»

Tiefpunkt

«Negatives gibt es eigentlich nichts. Ausser vielleicht, dass ich erst seit März in der Schweiz bin und deswegen noch nicht so viele Freundschaften geknüpft habe.»

Ina, Ilenia, Magi und Nunio

bild: watson

Ina, 13

bild:watson

Höhepunkt

«An einem kühlen Herbsttag stellte ich mit zwei Freundinnen ein Zelt im Wald auf. Obwohl es arschkalt war und das Zelt eigentlich nur für zwei Personen gedacht war, verbrachten wir die ganze Nacht darin.»

Tiefpunkt

«Dieses Jahr musste ich die Schule wechseln und eine Klasse wiederholen.»

Ilenia, 15

bild: watson

Höhepunkt

«Meinen 15. Geburtstag feierte ich im Wald in einer Hüte. Wir durften die ganze Nacht dort verbringen. Mein älterer Bruder schaute ab und zu nach dem Rechten.» 

Tiefpunkt

«Da es an meinem Geburtstag etwas laut wurde und wir in der Hütte rauchten, kriegte ich promt ein Verbot. Nächstes Jahr muss ich leider irgendwo anders feiern.»

Magi, 15

bild: watson

Höhepunkt

«Bei mir war auch der 15. Geburtstag mein absolutes Highlight. Ich feierte ihn – genauso wie Ilenia – im Wald in einer Hütte mit zehn Freunden.»

Tiefpunkt

Einen Tag später fand meine Mutter heraus, dass ich an jenem Abend geraucht hatte. Sie war sehr wütend, aber zum Glück bekam ich keinen Hausarrest.

Bonus: Nunio, 8

bild: watson

Höhepunkt

«Nunio hat bei einem Spaziergang an der Limmat einen neuen tierischen besten Freund kennengelernt. Mit dem Besitzer habe ich Freundschaft geschlossen und wir gehen regelmässig Gassi.»

Tiefpunkt

«Nunio war dieses Jahr einmal krank, sonst hatte er nichts auszusetzen.»
Und wie war das Jahr 2017 für dich?

Sie alle haben uns 2017 verlassen:

1 / 70
Sie alle haben uns 2017 verlassen
quelle: ap / alexis duclos
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Frauen der #metoo-Bewegung sind «Person des Jahres»

Video: srf

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Britney Spears wird 40! Bestehe das Quiz oder du wirst ihr Slave

Über zwei Jahrzehnte ist es her, seit Britney Spears mit ihrer Debütsingle «... Baby One More Time» quasi über Nacht zum Star wurde. Heute, nach zahlreichen Erfolgen, aber auch Skandalen, einem öffentlichen Zusammenbruch, 13 Jahren unter Vormundschaft und der «Freilassung» vor drei Wochen, feiert Britney Spears ihren 40. Geburtstag.

Zur Story