Schweiz
Kommentar

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

Kommentar

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

«Wein doch!» – das Format, in dem watson-Redaktoren sich betrinken und sich über irgendetwas beklagen. Diese Woche: Can Kgil über Züri-Hass.
18.05.2017, 16:0118.05.2017, 16:27
Can Kgil
Folge mir
Emily Engkent
Folge mir
Mehr «Schweiz»

Unser watson-Canmeur versucht für einmal ganz uncharmant auf den Punkt zu bringen, warum der schweizweite Hate über den Nabel der Welt Zürich total unsinnig ist. Entscheidet ihr, ob ihm das gelingt:

Video: Can Kgil, Emily Engkent
Wein doch
AbonnierenAbonnieren
Sind Zürcher arrogant?

Wein doch!

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
102 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
TheoryOfAtlantis
18.05.2017 16:36registriert Juni 2016
Nur so ein Tipp, wenn du das nächste Mal ein Video drehst in dem du erläutern willst, dass und warum Zürcher nicht arrogant sind...applaudier dir nicht selbst.;-)
1839
Melden
Zum Kommentar
avatar
Homelander
18.05.2017 16:27registriert Oktober 2014
Häsch jetzt im ernscht grad «Züricher» gseit... oO
1142
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lucignolo
18.05.2017 18:03registriert August 2015
Ha itz grad müesse lache: Ig aus Bärnere studiere z'Züri. Aui si immer ganz schockiert wäge däm und frage unglöibig: "Oh mein Gott, wrum studiersch nid z'Bärn?!" Ergo: Dr Züri-Hate isch z'Bärn würklech nid z'vrbärge. Aber: Grad di Diversität vo üsne Stedt machts doch us! Züri isch wunderschön, Bärn isches ou (u für mi aus mini Heimat villech sogar no chli meh) - aso simr doch eifach zfride mit dene wunderschöne Plätz ir Schwiz, womr üses Deheim chöi nenne. Make love not war! :)
1178
Melden
Zum Kommentar
102
Abstimmungs-«Arena»: Martullo-Blocher findet Stromgesetz schlimmer als den Sozialismus
In der Abstimmungs-«Arena» zum Stromversorgungsgesetz trat UVEK-Vorsteher und SVP-Bundesrat Albert Rösti als Befürworter des Gesetzes auf und stellte sich damit gegen seine eigene Partei. Er duellierte sich sogar mit der SVP-Vizepräsidentin Magdalena Martullo-Blocher. Mehrfach fiel der Satz: «Das stimmt einfach nicht!»

Welcher Strommix soll in Zukunft die Energieversorgung der Schweiz sichern? Darüber entscheidet die Stimmbevölkerung am 9. Juni. Das Stromversorgungsgesetz, das an die Urne kommt, legt die Rahmenbedingungen für die Stromversorgung in allen Landesteilen fest.

Zur Story